Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

34Analysierte Produkte

84Stunden investiert

27Studien recherchiert

174Kommentare gesammelt

Interfloor ist ein neuartiges Bodenbelagssystem, das über bestehenden Böden verlegt werden kann. Es besteht aus ineinandergreifenden Paneelen, die aus recycelten Materialien hergestellt werden und in verschiedenen Farben erhältlich sind. Sie können leicht entfernt werden, wenn du das Aussehen ändern oder sie durch ein anderes Material wie Hartholz, Fliesen oder Teppichboden ersetzen willst.

Der Interfloor ist ein einzigartiges Produkt, das in Verbindung mit dem vorhandenen Bodenbelag verwendet werden kann. Er kann auf jeder Art von Boden verlegt werden, auch auf Teppich und Fliesen. Das macht ihn zu einer idealen Lösung für Menschen, die zusätzlichen Stauraum schaffen wollen, ohne ihre ganze Wohnung oder ihr Büro aufreißen zu müssen.




Zwischenboden Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Interfloor gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Arten von Interfloor. Die gängigste ist das Standard-Interfloor-System, das in einer Vielzahl von Farben und Designs erhältlich ist, um deinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Dieser Typ kann auf jedem bestehenden Boden verlegt werden, ohne dass dieser vorher entfernt werden muss. Außerdem ist er aus Sicherheitsgründen mit einer integrierten Rutschhemmung ausgestattet und eignet sich daher ideal für Treppen oder andere Bereiche, in denen Menschen aufgrund von Nässe oder schlechter Traktion durch Schuhe mit glatten Sohlen (z. B. High Heels) leicht ausrutschen können. Eine weitere Option ist die nicht verzahnte Version, die sich gut eignet, wenn du etwas Haltbareres als Teppichboden möchtest, aber nicht so viel Flexibilität brauchst, wie ein normaler verzahnter Boden. Schließlich gibt es noch unsere neueste Produktlinie namens „Interlock Plus™“, die all diese Vorteile bietet und dank ihrer einzigartigen Konstruktionsmethode und der bei der Herstellung verwendeten Materialien noch haltbarer ist; wir empfehlen diese spezielle Marke, wenn neue Böden über Betonplatten verlegt werden, da sie sich schneller abnutzen als Holzoberflächen wie Hartholzdielen unter

Ein guter Zwischenboden hat einen hohen Wärmeleitkoeffizienten und eine geringe Wärmekapazität. Je höher der Wert, desto besser leitet er die Wärme von heißen zu kalten Bereichen. Außerdem sollte er so wenig Masse wie möglich haben, damit er während der Heiz- oder Kühlzyklen nicht zu viel Energie absorbiert.

Wer sollte einen Interfloor benutzen?

Jeder, der sein Zuhause komfortabler und energieeffizienter machen will.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Interfloor kaufen?

Die Auswahl der Möbel für dein Haus sollte auf zwei Hauptkriterien beruhen: Komfort und Stil. Du kannst aber auch andere Faktoren berücksichtigen, z. B. den Raum, in dem du das Möbelstück aufstellen willst, ob es oft benutzt wird oder nicht (wenn es nur ein Dekorationsgegenstand sein soll) und ob du in naher Zukunft weitere Stücke kaufen willst (z. B. einen Schreibtisch).

Den Interfloor gibt es in vielen Versionen mit unterschiedlichen Funktionen. Wenn du nicht weißt, wie du das beste Modell auswählen sollst, kannst du leicht den Überblick verlieren. Deshalb empfehlen wir dir, unseren Kaufratgeber zu lesen und die einzelnen Modelle nach deinen Bedürfnissen zu vergleichen, bevor du eine Entscheidung triffst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Interfloors?

Vorteile

Die Vorteile eines Interfloors sind vielfältig. Er ist eine kostengünstige Möglichkeit, das Aussehen und die Haptik echter Hartholzböden zu erhalten, ohne dass du für teure Verlege- oder Wartungskosten aufkommen musst. Sie können über dem vorhandenen Bodenbelag verlegt werden, so dass du deinen alten Teppich nicht entfernen musst, wenn du das nicht möchtest. Und es gibt sie in vielen verschiedenen Stilen, die zu jedem Einrichtungsstil passen – von traditionellen Holzdielen bis hin zu modernen Designs mit kräftigen Farben und Mustern.

Nachteile

Die Nachteile eines Interfloors sind die gleichen wie bei jedem anderen Produkt. Es ist wichtig, dass du beim Kauf eines neuen Produkts alle Eigenschaften berücksichtigst und nicht nur den Preis.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für den Einsatz eines Interfloors benötigt?

Der Interfloor ist ein in sich geschlossenes System. Es erfordert keine zusätzlichen Werkzeuge und kann von einer Person mit minimaler Schulung bedient werden.

Gibt es alternative Lösungen zu Interfloor?

Ja, es gibt viele alternative Lösungen zu Interfloor. Zu den gängigsten gehören Hartholzböden und Laminatböden. Diese Alternativen bieten jedoch nicht den gleichen Komfort wie ein Teppichboden und sind auch pflegeintensiver als ein ineinandergreifendes System wie das von Interfloor.

Kaufberatung: Was du zum Thema Zwischenboden wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Wpro
  • Teramico
  • VIOKS

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Zwischenboden-Produkt in unserem Test kostet rund 20 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 146 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Zwischenboden-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Kistenkolli Altes Land, welches bis heute insgesamt 1376-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Kistenkolli Altes Land mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte