Zuletzt aktualisiert: 27. September 2021

Die meisten Menschen legen viel Wert auf ein staubfreies Zuhause. Besonders, wenn du eine Hausstauballergie hast oder sehr empfindlich bist, ist eine gründliche Entfernung von Staub notwendig. Dafür sind Wasserstaubsauger die optimalen Helfer. Sie saugen Staub zuverlässig ein und binden diesen mit dem Wasser im Wassertank.

In diesem Artikel wollen wir dir nun wichtige Informationen zum Thema Wasserstaubsauger vorstellen. Zunächst zeigen wir dir die besten Wasserstaubsauger. Darüber hinaus beantworten wir häufig gestellte Fragen und geben dir die wichtigsten Kaufkriterien mit an die Hand.




Wasserstaubsauger Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Wir haben für dich Wasserstaubsauger anhand verschiedener Kriterien verglichen. Nun stellen wir dir unsere Favoriten vor.

Der Nass-Trocken Wasserstaubsauger mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (25.11.21, 02:54 Uhr), Sonstige Shops (26.11.21, 16:55 Uhr)

Der Wasserstaubsauger von Thomas zeichnet sich durch seine Funktionalität aus. Neben der Fähigkeit Staub einzusaugen, kann das Gerät auch Flüssigkeiten aufnehmen. Darüber hinaus verfügt der Wasserstaubsauger über eine Polsterdüse, mit der hartnäckige Flecken entfernt werden können.

Zudem punktet der Staubsauger durch sein umfangreiches Zubehör. Es werden unterschiedliche Bürstenaufsätze und ein XXL-Staubsaugerbeutel mitgeliefert. Mit diesen kann schnell ohne Wasser gesaugt werden.

Bewertung der Redaktion: Durch seine Funktionalität und sein umfangreiches Zubehör ist dieser Wasserstaubsauger zu einem relativ günstigen Preis erhältlich.

Der beste Nass-Trocken Wasserstaubsauger mit HEPA-Filter

Der Bora 5000 von Arnica kann sowohl Staub als auch Flüssigkeiten aufnehmen. Durch die Kombination von Wasserfilter und HEPA-Filter hat er eine enorme Filterleistung. Somit ist der Sauger besonders für Asthmatiker und Allergiker geeignet ist.

Darüber hinaus wird einiges an Zubehör mitgeliefert, sodass unterschiedliche Oberflächen gut gereinigt werden können. Auch mit seiner Lautstärke kann der Sauger punkten. Denn diese liegt nur bei 73 Dezibel.

Bewertung der Redaktion: Dieser Wasserstaubsauger sticht durch seinen zusätzlichen HEPA-Filter hervor. Daher ist dieser Wasserstaubsauger für Allergiker und Asthmatiker sehr zu empfehlen.

Der beste Nass-Trocken Wasserstaubsauger für Tierbesitzer

Der Cycloon Hybrid Family & Pet Wasserstaubsauger von Thomas wurde speziell zur Beseitigung von Tierhaaren entwickelt. Neben Tierhaaren werden auch Tiergerüche durch das Wasserfiltersystem entfernt.

Auch dieser Wasserstaubsauger kann Flüssigkeiten aufsaugen. Darüber hinaus kann der Wasserstaubsauger mit seinem umfangreichen Zubehör überzeugen. Neben einer Turbobürste werden noch weitere Bürstenaufsätze mitgeliefert. Mit diesen können Tierhaare optimal beseitigt werden.

Bewertung der Redaktion: Der Wasserstaubsauger überzeugt durch sein Zubehör, mit dem das Beseitigen von Tierhaaren und Gerüchen zum Kinderspiel wird.

Der beste Nass-Trocken Wasserstaubsauger mit Wasserabgabe

Der SE4001 Wasserstaubsauger von Kärcher kann neben Staub Flüssigkeiten aufsaugen. Darüber hinaus besitzt dieser Wasserstaubsauger eine Sprühdüse, durch die Wasser mit Druck auf verschiedene Oberflächen gesprüht werden kann.

Das Behältervolumen liegt von 4 Litern. Dieser Behälter ist leicht zu entleeren und zu befüllen. Des Weiteren ist das Gerät recht leise. Denn der Wasserstaubsauger erreicht nur eine Lautstärke von 73 Dezibel.

Bewertung der Redaktion: Der Wasserstaubsauger von Kärcher ist gut für fasertiefe und hygienische Sauberkeit geeignet.

Wasserstaubsauger: Kauf- und Bewertungskriterien

Der Markt für Wasserstaubsauger ist sehr groß. Und oft weiß man beim Kauf nicht, auf welche Eigenschaften es ankommt. Damit du den perfekten Wasserstaubsauger für dich findest, haben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien aufgelistet:

Unter Berücksichtigung dieser Kriterien wirst du sicher den passenden Wasserstaubsauger für dich finden.

Behältervolumen

Das Behältervolumen ist für dafür ausschlaggebend, wie viel der Wasserstaubsauger an Dreck oder Flüssigkeiten aufnehmen kann. Bei normaler Anwendung ist ein Behältervolumen von 2 Litern ausreichend. Soll der Wasserstaubsauger aber auch häufig zum Einsaugen von Flüssigkeiten genutzt werden, dann empfiehlt es sich ein großes Fassungsvermögen zu wählen.

Lautstärke

Häufig empfinden Menschen die Geräusche von Staubsaugern als störend. Damit das Saugen für dich und deine Nachbarn so angenehm wie möglich ist, solltest du darauf achten, dass der Wasserstaubsauger nicht lauter als 80 Dezibel ist.

Zubehör

Wie auch bei herkömmlichen Staubsaugern enthält der Lieferumfang eines Wasserstaubsaugers unterschiedliche Zubehöre. Grundsätzlich sollte der Lieferumfang eine Teleskop-Stange sowie unterschiedliche Staubsaugeraufsätze beinhalten.

Als Allergiker kann es sinnvoll sein, einen Wasserstaubsauger mit HEPA-Filter zu wählen. Diese Filter können Feinstaub aus der Luft herausfiltern.

Wasserstaubsauger: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Mit diesem Abschnitt möchten wir dir Antworten auf häufig gestellte Fragen geben. Die Antworten helfen dir ebenfalls weiter, den optimalen Wasserstaubsauger für dich zu finden.

Was ist ein Wasserstaubsauger?

Das Besondere an einem Wasserstaubsauger ist, dass dieser anstelle eines Staubsaugerbeutels einen Behälter mit Wasser besitzt. Durch das Wasser werden der eingesaugte Staub und Schmutz gebunden. Somit kann eingesaugter Dreck nicht wieder aufgewirbelt werden.

Tiere verlieren beim Fellwechsel besonders viele Haare. Um diese effektiv von allen Oberflächen zu entfernen, kann ein Wasserstaubsauger der optimale Helfer sein. (Bildquelle: Thewonderalice / Unsplash)

Da der Feinstaub nicht wieder aufgewirbelt werden kann, sind Wasserstaubsauger besonders für Allergiker sowie für Staub-empfindliche Menschen vorteilhaft. Darüber hinaus verfügen Wasserstaubsauger über die Fähigkeit Flüssigkeiten einsaugen zu können.

Welche Arten von Wasserstaubsaugern gibt es?

Grundsätzlich kann zwischen drei verschiedene Arten von Wasserstaubsaugern unterschieden werden. Hier haben wir dir die Unterschiede der drei Arten genauer beschrieben:

  • Klassischer Wasserstaubsauger: Hier wird der Staub im Wasser gebunden. Zusätzlich gibt es herkömmliche Wasserstaubsauger mit Luftfiltersystemen.
  • Nass-Trocken Wasserstaubsauger: Neben Staub und Schmutz können solche Staubsauger Flüssigkeiten aufsaugen.
  • Nass-Trocken Wasserstaubsauger mit Wasserabgabe: Solch ein Wasserstaubsauger kann einerseits Staub und Flüssigkeiten einsaugen. Andererseits kann der Staubsauger Wasser abgeben. Dadurch wird eine Art Wisch-Effekt erzielt.

Alle drei Arten von Wasserstaubsauger binden den Staub im Wasser. Zusätzliche Funktionen führen meist zu höheren Preisen. Daher solltest du für dich individuell abwiegen, welche Art von Wasserstaubsauger zu dir am besten passt.

Was kostet ein Wasserstaubsauger?

Die Preisspanne von Wasserstaubsaugern ist sehr groß. Bestimmt wird der Preis durch die Marke, den Funktionsumfang sowie das Zubehör. Grundsätzlich liegt der Preis für einen guten Wasserstaubsauger zwischen 160 und 250 Euro.

(Titelbild: Anete Lusina/ Pexels)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte