Zuletzt aktualisiert: 24. September 2021

Im Badezimmer beginnt und endet für die meisten Menschen der Tag. Für viele fungiert es auch als Wohlfühl-Oase, wo sie ihre Kräfte nach einem langen und stressigen Tag wieder aufladen können. Entscheidend sind hier nicht nur die Optik und Atmosphäre, sondern auch das, was sich hinter den Wänden abspielt.

Eine gute Unterputzarmatur sieht nicht nur gut aus, sondern sorgt dafür, dass alle wichtigen Funktionen im Badezimmer reibungslos ablaufen können. Was so besonders an ihr ist und was du bei deinem Kauf beachten solltest, erfährst du hier.




Unterputzarmatur im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Zuerst stellen wir dir unsere Favoriten vor und zeigen dir, was sie ausmacht.

Die beste Allrounder Unterputzarmatur

Diese Brausebatterie für die Unterputzmontage von Grohe kann variabel eingesetzt werden. Sie kommt in einem Fertigmontageset mit Unterputz-Einbaukörper und einem Bedienungshebel aus Metall. Dadurch lässt sich die Wassermenge und Temperatur individuell begrenzen.

Vor allem in der Dusche oder Badewanne macht sich diese Unterputzarmatur gut. Sie lässt sich einfach und einhändig bedienen und kommt mit einer fünfjährigen Herstellergarantie.

Bewertung der Redaktion: Diese Unterputzarmatur kannst du variabel für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete verwenden.

Die beste Unterputzarmatur mit Thermostat

Mit dieser Unterputzarmatur kannst du die Wassertemperatur präzise steuern. Ein SafetyStop verhindert zu hohe Temperaturen, die nur durch einen zusätzlichen Knopf genutzt werden können.

Sie unterstützt gleichzeitig zwei Verbraucher, beispielsweise eine Hand- und Kopfbrause. Mit Knöpfen können sie unabhängig voneinander ausgewählt werden. Durch die Unterputzmontage verschwindet der Grundkörper komplett in der Wand und nur das moderne Design ist sichtbar.

Bewertung der Redaktion: Wenn du nach Sicherheit bei der Wassertemperatur suchst, ist dieses Modell perfekt für dich. Auch bei schwankendem Wasserdruck bleibt die Temperatur konstant und unter 40 °C.

Die beste Unterputzarmatur mit Duschsystem

Diese Unterputzarmatur von Oleah kommt mit einem kompletten Duschsystem. Beinhaltet sind eine quadratische Regendusche, ein selbstreinigender Hausbrausekopf mit Brausearm, -schlauch und -halter und ein Steuerventil.

Mit einer Luftinjektionstechnologie sparst du bis zu 30 % Wasser. Schmutz wird automatisch entfernt, damit die Duschdüsen nicht blockieren. Auch ohne professionelle Kenntnisse kannst du diese Unterputzarmatur einfach installieren.

Bewertung der Redaktion: Diese Unterputzarmatur überzeugt durch einen sparsamen Wasserverbrauch.

Die beste Unterputzarmatur mit Wasserhahn

Dieser Unterputzwasserhahn von Rainsworth ist besonders für das Waschbecken oder die Badewanne geeignet. Durch einen Einzelgriff kann die Temperatur und die Wassermenge einhändig gesteuert werden.

Der Wasserhahn kann um 360° gedreht werden, um beim Reinigen des Waschbeckens die ganze Oberfläche zu erreichen und das Trinken vom Wasserhahn zu erleichtern. Außerdem überzeugt diese Unterputzarmatur mit ihrer rustikalen Optik aus Messing.

Bewertung der Redaktion: Wenn du eine rustikale Wasserhahnarmatur suchst, ist diese Option ein echter Hingucker.

Unterputzarmatur: Kauf- und Bewertungskriterien

Vor deinem Kauf solltest du dir über einige Merkmale im Klaren sein. Sie erleichtern dir deine Wahl. Hier stellen wir dir alle Kriterien einzeln vor.

Anzahl an Mischern

Einhandmischer bestehen aus einem einzigen Hebel. Mit der horizontalen Hebelstellung stellst du die Wassertemperatur und mit der vertikalen die Wassermenge ein. Hier kannst du die gewünschte Temperatur ohne viel suchen verstellen.

Bei Zweigriffarmaturen regelst du Warm- und Kaltwasser getrennt voneinander mit zwei Bediengriffen. Da diese Variante zu unnötigem Wasserverbrauch führt, werden sie nur noch selten verwendet.

Kontaktloses Einschalten

Elektronikarmaturen für Waschbecken schalten sich durch ein Infrarotlicht unter dem Wasserhahn selbst ein, wenn sie eine Bewegung wahrnehmen. So musst du sie nicht berühren und kannst keine Keime übertragen. Besonders in Arztpraxen und öffentlichen Einrichtungen werden sie häufig eingesetzt, werden jetzt aber auch in privaten Haushalten immer gefragter.

Material

Beim Material hast du eine Auswahl zwischen verschiedenen Metallen. Hier haben wir die wichtigsten für dich aufgeführt:

  • Messing: Besonders hart und robust
  • Edelstahl: Hochwertig und hochpreisig
  • Chrombeschichtung: Kratzfeste Oberfläche mit geringem Pflegeaufwand

Unterputzarmatur: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Zum Thema Unterputzarmatur gibt es einige wichtige Fragen, die wir dir beantworten möchten.

Was ist eine Unterputzarmatur?

Im Gegensatz zu einer Aufputzarmatur ist bei der Unterputzarmatur die komplette Armatur hinter der Wand montiert und somit nicht sichtbar. Sie ist sehr platzsparend und gewährt dir beispielsweise in der Dusche viel Freiraum.

Vor allem in einem modernen und minimalistischen Badezimmer macht sich eine Unterputzarmatur sehr gut. (Bildquelle: Sanibell BV / Unsplash)

Allerdings ist sie teurer als eine Aufputzarmatur und aufwendiger zu montieren. Manchmal können dich auch bauliche Bedingungen vom Einsatz einer Unterputzarmatur abhalten.

Was kostet eine Unterputzarmatur?

Der Preis orientiert sich an Einsatzort, Funktionen, Material und Qualität und lässt sich nicht so einfach in konkrete Zahlen fassen. Einfache Unterputzarmaturen bekommst du schon ab 30 €. Hochwertige Unterputzarmaturen mit Duschsystem können aber auch leicht über 300 € kosten.

Welche Arten von Unterputzarmaturen gibt es?

Je nachdem, was an deiner Unterputzarmatur montiert werden soll, hast du verschiedene Möglichkeiten:

  • Einfache Unterputzarmatur
  • Unterputzarmatur mit Wasserhahn
  • Unterputzarmatur mit Duschsystem

(Titelbild: Andrea Davis / Unsplash)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte