Elektriker installiert Steckdose
Zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2020

Willkommen bei unserem großen Unterputz-Radio Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Unterputz-Radios. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Unterputz-Radio zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Unterputz-Radio kaufen möchtest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Unterputz-Radios werden in zwei benachbarten Steckdosenöffnungen installiert. In einer der Steckdosen verschwindet die Elektronik, während in der anderen der Lautsprecher angebracht wird.
  • Die meisten Unterputz-Radios laufen auf UKW 87,5 bis 108 MHz, das entspricht der Frequenz, die die meisten regulären Radios empfangen. Gewöhnlich gibt es die Möglichkeit, mehrere Sender einzuspeichern.
  • Zusätzlich können oft eigene Dateien abgespielt werden, die über einen AUX-Eingang oder per Bluetooth eingespeist werden. Einige Unterputz-Radios können darüber hinaus als Dockingstation genutzt werden.

Unterputz-Radio Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allrounder unter den Unterputz-Radios

Dieses DAB+ Radio mit Bluetooth Lautsprecher passt auf jede Unterputzdoppeldose. Das Komplettset lässt sich waagrecht oder senkrecht einbauen. Das Display ist dimmbar und zeigt die auch die Sendernamen an.

Die Senderspeicher fassen je 10 DAB+ und UKW-Sender. Zudem punktet dieses Unterputzradio mit Weckfunktion, Snooze-Funktion und Sleeptimer und über den Lautsprecher kannst du sehr einfach auch noch deine Lieblingsmusik abspielen.

Das beste polarweiße Unterputz-Radio


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (23.10.20, 21:23 Uhr), Sonstige Shops (23.10.20, 20:10 Uhr)

Das Berker 28808989 Unterputz-Radio überzeugt besonders durch die intuitive Bedienung und die klare Klangqualität. Darüber hinaus verfügt es über eine ansprechende Optik und hat einen außerordentlich großen Funktionsumfang. Es gibt einen automatischen und einen manuellen Sendersuchlauf sowie eine Sendererkennung über RDS, sodass die Sendernamen im Display angezeigt werden. Bis zu acht Sender können eingespeichert werden.

Es ist in einem modernen, aber schlichten Design gehalten. Es besteht aus Kunststoff. Die Displayhelligkeit kann in zehn Stufen und acht Zeiten eingestellt werden. Dieses Modell ist in weiß glänzender Optik gehalten. Darüber hinaus gibt es weitere Varianten in Weiß matt, Anthrazit, Aluminium und Edelstahl. Die Produktmaße betragen 19,6 x 9,8 x 7,2 cm.

Das beste digitale Unterputz-Radio


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (23.10.20, 21:23 Uhr), Sonstige Shops (23.10.20, 20:10 Uhr)

Besonders überzeugend am Busch-Jaeger 8220-84 Unterputz-Radio ist die ausgezeichnete Klangqualität und der gute Empfang. Durch einen zusätzlichen Lautsprecheranschluss kann der Musikgenuss in Stereo-Qualität erfolgen. Das 8220-84 Unterputz-Radio verfügt über eine Weckfunktion, sodass man auf einen Wecker verzichten kann. Ebenfalls ist ein Sleep-Timer integriert, der es ermöglicht, einen Zeitpunkt innerhalb von 60 Minuten festzulegen, an dem sich das Radio selbständig abschaltet.

Das Unterputz-Radio ist in einem insgesamt eher klassisch wirkenden Design gehalten. Es besteht aus Kunststoff und verfügt über ein beleuchtetes Display. Dieses Modell ist ausschließlich in der Farbe Studioweiß erhältlich. Die Produktmaße betragen 15,0 x 8,0 x 5,1 cm.

Das beste Unterputz-Radio mit automatischer Lautsprechererkennung


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (23.10.20, 21:23 Uhr), Sonstige Shops (23.10.20, 20:10 Uhr)

Das Gira 228003 Unterputz-Radio überzeugt besonders durch die hochwertige Verarbeitungsqualität und die intuitive Bedienung. Es ist außerdem möglich, das Gerät mit einem Bewegungsmelder oder Lichtschalter zu koppeln, sodass Licht und Musik gleichzeitig ein- und ausgeschaltet werden können. Es gibt einen automatischen Sendersuchlauf und eine Sendererkennung über RDS, sodass die Sendernamen im Display angezeigt werden. Die zwei empfangsstärksten Sender werden anfangs automatisch gespeichert. Damit bietet das Gerät vergleichsweise wenige Speicherplätze.

Das Gira 228003 Unterputz-Radio wird über einen Touchscreen gesteuert. Dabei sind kapazitive Bedienfelder integriert, denen bestimmte Funktionen zugewiesen sind. Mit leichtem Druck auf das On/Off-Symbol lässt sich das Radio ein- bzw. ausschalten. Es ist ebenfalls möglich, das Gerät mit Berührung einer beliebigen Stelle am Bildschirm einzuschalten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Unterputz-Radio kaufst

Wie funktioniert ein Unterputz-Radio?

Wie der Name schon sagt, wird ein Unterputz-Radio unter Putz angebracht. Da zwei neben- oder übereinanderliegende Steckdosen benötigt werden, wird diese Art Radio oft auch Steckdosenradio genannt.

Das eigentliche Radio verschwindet in einer der Steckdosen, während vorn nur das Bedienfeld sichtbar ist. Die andere Steckdose wird für den Lautsprecher verwendet. Lästiges Kabelverlegen ist hierbei nicht nötig. Ein Abdeckrahmen rundet das Gesamtbild ab. Somit bietet ein Einbauradio eine sehr platzsparende Möglichkeit, um beispielsweise im Badezimmer Musik zu hören.

Welche weiteren Funktionen können Unterputz-Radios haben?

Grundsätzlich funktioniert ein Unterputz-Radio wie jedes herkömmliche Radio auch. Der deutlichste Unterschied besteht darin, dass der Großteil des Radios mitsamt der Antenne in der Wand eingebaut ist.

Neben der klassischen Radio-Funktion können Unterputz-Radios zusätzlich über interessante Features verfügen. Dazu gehören beispielsweise die Weckfunktion, mittels derer man sich vom Lieblingssender wecken lassen kann.

Ebenfalls können Einbauradios als Dockingstation für Smartphones oder Tablets genutzt werden, und somit gespeicherte Musiktitel abspielen. Dies funktioniert meist über Bluetooth. Bei einigen Modellen ist jedoch ein AUX-Eingang vorhanden, über den die Musikeingabe erfolgt.

Einige Unterputz-Radios können darüber hinaus mit dem WLAN verbunden werden. So wird das Steckdosenradio zum Internetradio und es ist möglich, eine größere Bandbreite an Sendern zu empfangen.

Ebenfalls gibt es Modelle, die per Fernbedienung gesteuert werden können. Das erhöht den Nutzerkomfort um ein Vielfaches. Für eine bessere Klangqualität in Stereo kann überdies ein weiterer Lautsprecher installiert werden.

Mehrere Radiogeräte in einem Regal

Ein Unterputzradio ist klein und platzsparend. Altmodische Modelle hingegen brauchen viel Stauraum, den du dir mit einem Unterputzradio sparen kannst. (Foto: Skitterphoto / pixabay.com)

Wo kann ich ein Unterputz-Radio kaufen?

Die größte Auswahl an Unterputz-Radios findet man heutzutage im Internet. Dort ist ein breites Spektrum an verschiedenen Herstellern verfügbar.

Besonders viele unterschiedliche Modelle sind über die folgenden Anbieter erhältlich:

  • amazon.de
  • ebay.de

Alle Unterputz-Radios, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, linken zu mindestens einem dieser Shops, sodass du gleich zuschlagen kannst, wenn du ein Modell gefunden hast, das dir zusagt.

Was kostet ein Unterputz-Radio?

Ein Unterputz-Radio kannst du ab etwa 80 Euro käuflich erwerben. Die obere Begrenzung liegt bei rund 350 Euro. Der preisliche Unterschied beruht dabei auf dem unterschiedlichen Funktionsumfang.
Typ Preis
Basis-Geräte ca. 80-130 €
Mittelklasse-Geräte ca. 130-200 €
High-End-Geräte ca. 200-350 €

Basis-Geräte verfügen meist lediglich über die Grundfunktionen eines Radios. Standardmäßig wird bei diesen Modellen nur ein Lautsprecher verbaut. Die Musikwiedergabe ist auf Radiofrequenzen beschränkt. Die Bedienung erfolgt in der Regel über reguläre Knöpfe.

Mittelklasse-Geräte haben einen etwas höheren Funktionsumfang. Sie verfügen meist über einen zweiten Lautsprecher-Anschluss, sodass bei Bedarf ein weiterer Lautsprecher verbaut werden kann. Darüber hinaus ist meist ein AUX-Eingang vorhanden, sodass mit diesen Geräten nicht nur Radio gehört, sondern auch MP3-Dateien abgespielt werden können. Die Bedienung erfolgt hierbei oftmals über einen Touchscreen.

High End-Geräte haben insgesamt den höchsten Funktionsumfang. Die meisten dieser Modelle verfügen über einen Anschluss für einen zweiten Lautsprecher, sodass die Musikwiedergabe in Stereo-Qualität erfolgen kann.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 240 Produkte aus der Kategorie Unterputz Radio untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist.
(Quelle: Eigene Darstellung)

Ebenfalls ist oft eine Möglichkeit zur Wiedergabe von MP3-Titeln vorhanden, entweder per AUX-Eingang oder durch Bluetooth-Übertragung. Diese Geräte werden meist per Touchscreen bedient.

Entscheidung: Welche Arten von Unterputz-Radios gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei Arten von Unterputz-Radios unterscheiden:

  • Basis-Unterputz-Radio
  • Unterputz-Radio mit AUX-Eingang/Bluetooth
  • WLAN-fähiges Unterputz-Radio

Bei jedem dieser Radios erfolgt die Verwendung ein wenig anders, was jeweils individuelle Vorteile und Nachteile mit sich bringt. Abhängig davon, wo und wie du gerne deine Musik hörst und auf welche Aspekte du dabei am meisten Wert legst, eignet sich eine andere Art von Unterputz-Radio am besten für dich.

Wir möchten dir im folgenden Abschnitt dabei helfen herauszufinden, welche Art von Unterputz-Radio sich am besten für dich eignet. Dazu stellen wir dir alle oben genannten Arten von Radiogeräten vor und nennen dir deren jeweilige Vorteile und Nachteile.

Wie funktioniert ein Basis-Unterputz-Radio und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die Basis-Unterputzradios sind die günstigsten und einfachsten Apparate ihrer Art. Sie bestehen meist aus Kunststoff und sind in verschiedenen Farben wie zum Beispiel weiß oder grau erhältlich. Das Gerät wird so in die Wand verbaut, dass nur noch der Lautsprecher und das Bedienfeld zu sehen sind. Letzteres enthält ein kleines Display, welches im Normalfall durch Knöpfe bedient wird.

Vorteile
  • Günstig
  • Einfache Montage
Nachteile
  • Wenige Funktionen
  • Empfängt lediglich Standard-Radiosender

Bei der Basis-Version des Unterputz-Radios können nur herkömmliche Sender empfangen werden, welche meist mithilfe eines Sendersuchlaufes gefunden werden können. Zudem kann man einige seiner Lieblingssender auch einspeichern. Die meisten dieser Radios besitzen außerdem eine Wecker-Funktion sowie einen Sleep-Timer.

Diese Art von Unterputzradio bietet sich an für alle, die gerne die herkömmlichen Radiosender hören und auf großartige Extrafunktionen verzichten können. Zudem bietet es sich an für Räume, in denen man nur begrenzt Zeit verbringt, wie Küche oder Bad.

Wie funktioniert ein Unterputz-Radio mit AUX-Eingang/Bluetooth und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Im Gegensatz zum Basis-Radio bewegt man sich bei diesem Modell in einer höheren Preisklasse, was jedoch je nach Design noch einmal stark variieren kann. Die günstigste Variante ist diese, welche sich optisch kaum vom Unterputz-Basis-Radio unterscheidet, jedoch zusätzlich einen AUX-Eingang besitzt, um zum Beispiel einen MP3-Player anzuschließen.

Andere Radios können über Bluetooth mit weiteren Geräten verbunden werden, hier ist das Bluetooth-Feld entweder separat neben dem Lautsprecher angebracht oder aber in das Bedienfeld integriert. Die Bedienung erfolgt dabei meist über einen Touchscreen.

Vorteile
  • Musikwiedergabe über externe Geräte
  • Vielfältige Designs
  • Zusätzliche Lautsprecher möglich
  • Auch als Docking-Station nutzbar
Nachteile
  • Teilweise sehr teuer

Einige Geräte enthalten sowohl einen AUX-Eingang als auch eine Bluetooth-Funktion, die Standard-Funktionen wie Sleep-Timer und Wecker sind Im Grunde bei allen Varianten enthalten. Bei manchen Radios lässt sich noch ein zusätzlicher Lautsprecher anbringen und oft kann man die Geräte auch als Docking-Station nutzen und somit seine Mobilgeräte aufzuladen.

Diese Art von Unterputz-Radio eignet sich für alle, die gerne mal Radio hören aber auch mal ihre eigene Musik von externen Geräten abspielen möchten. Je nachdem, welche Features einem besonders Zusagen und wie viel man bereit ist zu investieren, eignet sich auch hier wieder ein jeweils anderes Modell.

Wie funktioniert ein WLAN-fähiges Unterputz-Radio und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Ähnlich wie bei dem Unterputz-Radio mit AUX-Eingang/Bluetooth gibt es diese Art in verschiedenen Ausführungen, was Optik, Bedienung und Preis betrifft. Man kann also auf das klassische Kunststoffdesign mit Display und Knöpfen zurückgreifen, aber auch auf modernere Touchscreen-Varianten, welche häufig aus Glas gefertigt sind.

Vorteile
  • Sehr große Senderauswahl durch Internetradio
  • Bedienung auch per App möglich
Nachteile
  • Teilweise sehr teuer
  • Öfter Probleme mit WLAN-Empfang

Bedient wird das Radio entweder am Display oder teilweise über eine App, welche man sich auf sein Handy oder Tablet herunterladen kann. Zusätzlich zu den Standard-Radiosendern kann man nun über WLAN auf das Internetradio und damit eine große Vielfalt an Sendern zugreifen. Viele Geräte bieten ebenfalls einen AUX-Eingang beziehungsweise eine Bluetooth-Funktion.

Dieses Radio eignet sich für alle, denen die herkömmlichen Radiosender nicht ausreichen und die das Angebot deshalb durch das Internetradio erweitern wollen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Unterputz-Radios vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, welche Kriterien wichtig sind, um Unterputz-Radios vergleichen und bewerten zu können. Das wird dir helfen herauszufinden, ob sich ein bestimmtes Modell für dich eignet oder nicht.

Alles in allem handelt es sich dabei um:

  • Musikeingabe
  • Klangqualität
  • Bedienart
  • Design & Maße
  • Zusätzliche Features

Musikeingabe

Bevor du dich für ein bestimmtes Unterputz-Radio entscheidest, solltest du dir überlegen, wie du Musik hören möchtest. Wenn dir normaler Radio-Empfang ausreicht, könnte ein Basis-Gerät für dich genügen.

Möchtest du aber MP3-Titel abspielen, ist es ratsam, auf ein Modell mit AUX-Eingang oder Bluetooth-Funktion zu setzen. Wenn du über das Internet weitere Radiosender empfangen möchtest, benötigst du ein WLAN-fähiges Gerät.

Dreier-Steckdose

Befinden sich mindestens zwei Steckdosen neben einander so hat man schon die Möglichkeit sich ein Unterputz-Radio einbauen zu lassen.(Foto: Hans / pixabay.com)

Klangqualität

Je nach deinen Ansprüchen an die Klangqualität unterscheidet sich auch die Auswahl an Steckdosenradios, die sich dir bietet. Wenn dir die Klangqualität weniger wichtig ist, könnte ein Modell mit nur einem Lautsprecher für dich ausreichen.

Möchtest du aber Musik in Stereo hören, benötigst du einen zweiten Lautsprecher. Somit sollte dein Unterputz-Radio auch einen Anschluss für einen zusätzlichen Lautsprecher vorweisen.

Für tollen Sound solltest du darauf achten ein Gerät mit qualitativ hochwertigen Boxen zu wählen. In dieser Tabelle geben wir Auskunft über Klangeigenschaften der Boxen auf die du achten solltest.

Klangeigenschaft Beschreibung Herstellerangaben Empfehlung
Frequenzzugang Der Frequenzzugang gibt an ob der Lautsprecher verschiedene Frequenzen verzerrt. Der Frequenzzugang kann beschrieben oder in einem Diagramm dargestellt sein. Achte darauf dass die Lautsprecher einen linearen Frequenzzugang haben, das heißt möglichst wenig Verzerrung verursachen.
Klirrfaktor Der Klirrfaktor gibt an wie viele Störsignale der Lautsprecher dem Signal beimischt. Der Klirrfaktor wird in Prozent angegeben – Der Anteil an Störsignalen am Gesamtsignal. Laien bemerken Störsignale erst ab 5%. Musikliebhaber aber schon bei 1 %.
Lautstärke Gibt an wieviel Power der Lautsprecher hat. Wird in Dezibel angegeben. Wenn du eine Party in einem großen Raum feiern willst, kaufe dir Lautsprecher mit mindestens 100 Dezibel. Ansonsten reichen auch weniger.

Bedienart

Abhängig davon, wie du dein Unterputz-Radio bedienen möchtest, kannst du zwischen klassischen Buttons und Touchscreen wählen. Einige Modelle kombinieren diese beiden Bedienarten auch, sodass einige Funktionen über Knöpfe gesteuert werden können und andere über den Touchscreen. Darüber hinaus gibt es Softkeys, deren Funktion abhängig von dem auf dem Display angezeigten Menü wechselt.

Design & Maße

Mit dem Design geht oft schon die Bedienart einher – moderner gestaltete Modelle verfügen oftmals über einen Touchscreen, während klassische Modelle meist über Knöpfe verfügen. Das Design beinhaltet daneben vor allem die Materialwahl sowie die Farbe, in der das Unterputz-Radio gestaltet ist. Ebenfalls sollten die Produktmaße beachtet werden, damit eine genügend große Unterputz-Dose verfügbar ist.

Zusätzliche Features

Ein entscheidendes Kriterium beim Kauf eines Steckdosenradios sind die Features, die die Geräte zusätzlich bieten. So verfügen einige Modelle beispielsweise über eine Weckfunktion. Diese ist eventuell wichtiger, wenn das Unterputz-Radio im Schlaf- oder Gästezimmer installiert ist.

Darüber hinaus sind einige Modelle verfügbar, die mithilfe einer Fernbedienung gesteuert werden können. Ebenfalls ist bei einigen Geräten ein Dockingstation-Einsatz integriert, in dem ein Smartphone angeschlossen werden kann. Hierbei sind jedoch drei benachbarte Steckdosen nötig.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Unterputz-Radio

Wie kann ich ein Unterputz-Radio einbauen?

Die genaue Vorgehensweise bei der Installation eines Steckdosenradios hängt natürlich von dem gewählten Modell ab. Grundsätzlich sind die meisten Modelle jedoch relativ ähnlich zu montieren. Für geübte Heimwerker oder gelernte Elektriker sollte der Einbau eines Unterputz-Radios kein Problem darstellen.

Dabei geht man in der Regel nach folgenden Schritten vor:

  1. Entferne zuerst das verbaute Steckdosenpaar.
  2. Setze das Radio in eine der Steckdosenöffnungen ein. Verbinde das Radio mit dem vorhandenen Stromanschluss.
  3. Stecke dann den Lautsprecher in die benachbarte Steckdosenöffnung und verbinde ihn mit dem vorhandenen Stromanschluss.
  4. Bringe zuletzt den Abdeckrahmen an.

Das folgende Video stellt die Montageanleitung für Unterputz-Radios noch einmal bildlich dar:

Wo können Unterputz-Radios verwendet werden?

Aufgrund ihres platzsparenden Designs und ihrer feuchtigkeits- und spritzwassergeschützten Bauweise sind Unterputz-Radios besonders praktisch dort, wo wenig Platz vorhanden ist, und in feuchten und/oder schmutzigen Räumen.

So können sie beispielsweise in folgenden Räumen zum Einsatz kommen:

  • Badezimmer
  • Küche
  • Hobbywerkstatt
  • Arbeitszimmer

Aber auch in kleinen Wohn- oder Schlafzimmern sowie in Gästezimmern sind Steckdosenradios sehr beliebt. Es sind aber auch maßgeschneiderte Lösungen für Arztpraxen, Büros, Hotels oder Restaurants verfügbar.

Wie gut ist der Klang bei einem Unterputz-Radio?

Abhängig vom gewählten Modell bewegt sich die Klangqualität von schlecht bis sehr gut. Über das Bedienfeld ist die Klangausgabe in der Regel steuerbar. Besonders hängt die Qualität der Musikwiedergabe jedoch von den gewählten Lautsprechern ab.

Besonders Modelle, die über zwei Lautsprecher verfügen, stehen in Sachen Klang herkömmlichen Radios in nichts nach. Oft ist es möglich, einen zweiten Lautsprecher nachzubestellen, sollte dieser nicht ohnehin mitgeliefert worden sein.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] Wegener M. G.: Moderne Rundfunk-Empfangstechnik, Franzis, München, 1985.

[2] https://www.schalter-steckdosen-shop24.de/ratgeber/schalterprogramme/schalterdesigns/unterputzradio.php

Bildquelle: highwaystarz / 123RF.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin führt ein Geschäft für Handwerksbedarf. Dadurch kennt er sich mit den unterschiedlichsten Sparten des Heimwerkens aus. In seiner Freizeit bietet er zusätzlich Kurse zum Thema Handwerken an. Sein Fachwissen will er zusätzlich durch das Verfassen von Blogbeiträge weitergeben.