Zuletzt aktualisiert: 17. September 2021

Spätestens nach einem Umzug oder dem Kauf von größeren Möbeln kennt man die Schwierigkeiten, die sich beim Transport über Treppen ergeben können. Eine Treppenkarre kann hier Abhilfe schaffen und dir die Arbeit signifikant erleichtern.

Das Angebot an Treppenkarren ist bereits sehr groß. Um dir bei der Auswahl zu helfen, haben wir in diesem Artikel alle notwendigen Informationen übersichtlich aufgelistet. So kannst du sicherstellen, dass du die für dich richtige Wahl triffst.




Treppenkarre im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In folgendem Teil haben wir diverse Treppenkarren für dich aufgelistet und miteinander verglichen, um dir bei deiner Kaufentscheidung zu helfen. Hier sind verschiedenste Treppenkarren angeführt, welche dann auch bei Bedarf ganz einfach und schnell bestellt werden können.

Die beste Treppenkarre für bis zu 200 kg

Für besonders schwere Transporte eignet sich diese Treppenkarre von Masko. Sie hat eine Tragkraft von bis zu 200 kg und ist mit dreisternigen Rädern ausgestattet. Die Räder sind außerdem mit Hartgummi ummantelt.

Die Treppenkarre ist 115 cm hoch und ihre Auflagefläche hat Maße von 32 x 30 cm. Sie ist demnach für größere Vorhaben gut geeignet und erleichtert auch das Transportieren von schweren Gegenständen.

Bewertung der Redaktion: Die besonders große Tragkraft zeichnet diese Treppenkarre aus und bereitet dich auf jede etwaige Situation vor.

Die beste Treppenkarre aus Aluminium

Aufgrund des leichten Materials ist diese Treppenkarre mit 4,54 kg weit weniger schwer als die anderen Modelle. Sie lässt sich also leicht transportieren und überallhin mitnehmen. Mit einer Tragkraft von 70 kg auf einer ebenen Fläche und 35 kg auf Treppen ist diese Treppenkarre für kleiner Transporte sehr gut geeignet.

Die Maße der Auflagefläche belaufen sich auf 39 x 28 cm. Pakete finden demnach gut auf ihr Platz. Die Höhe von 110 cm ermöglicht außerdem das Stapeln mehrerer Kisten aufeinander.

Bewertung der Redaktion: Für kleinere Transporte und solche die öfter getätigt werden, wie etwa der wöchentliche Einkauf, eignet sich diese leichte Treppenkarre besonders gut.

Die beste Treppenkarre inklusive Einkaufsbox

Diese Treppenkarre der Marke Yinleader ist ebenfalls aus Aluminium hergestellt und hat genauso eine Tragkraft von 35 kg auf Treppen, sowie 75 kg in der Ebene. Ihr Eigengewicht beläuft sich auf 4,5 kg. Auch dieses Modell ist also leicht zu transportieren.

Bei dieser Treppenkarre wird auch eine Einkaufsbox sowie ein Expanderseil zur Sicherung des Transportguts mitgeliefert. Die Höhe der Karre kann drei verschiedene Stufen einnehmen, nämlich 67,86 und 106 cm.

Bewertung der Redaktion: Aufgrund des niedrigen Gewichts und der praktischen Einkaufsbox eignet sich diese Treppenkarre perfekt für alltägliche Besorgungen.

Die beste Treppenkarre mit geräuscharmen Rädern

Diese Treppenkarre der Marke Stanley hat eine Tragkraft von bis zu 120 kg und ist somit gut für den Transport von diversen Möbeln geeignet. Auf der Auflagefläche von 31 x 25 cm ist genügend Platz, um große Kisten oder Pakete zu platzieren.

Die dreisternigen Räder dieser Treppenkarre sind geräuscharm, was ein besonderes Extra bei diesem Modell ist. Das Eigengewicht dieser Karre beträgt 10,6 kg.

Bewertung der Redaktion: Diese Treppenkarre vereinfacht dir deinen Umzug und den Transport von Kisten, ohne im Stiegenhaus viel Lärm zu verursachen.

Treppenkarre: Kauf- und Bewertungskriterien

Um sicherzustellen, dass du bei der Wahl der Treppenkarre die richtige Entscheidung triffst, gibt es einige Kaufkriterien, an denen du dich orientieren kannst.

Im Folgenden wollen wir dir die wichtigsten Kriterien präsentieren, die du beim Kauf von Treppenkarren beachten solltest.

Tragkraft

Selbstverständlich sollte die von dir gewählte Treppenkarre dem Gewicht der zu transportierenden Gegenstände standhalten. Für einige Transporte genügt eine Tragkraft von 100 kg, für andere solltest du eher eine Treppenkarre mit einer Tragkraft von mindestens 150 kg wählen.

Gewicht

Damit du deine Treppenkarre ebenfalls gut transportieren und mitnehmen kannst, sollte ihr Eigengewicht nicht allzu groß sein. Gleichzeitig ist ein gewisses Gewicht notwendig, um die Stabilität sicherzustellen.

Höhe

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium die Höhe der Treppenkarre. Sie sorgt dafür, dass die Gegenstände des Transportes stabilisiert werden und du ohne große Schwierigkeiten die Treppen überwinden kannst. Bei manchen Modellen ist die Höhe sogar je nach Bedürfnis verstellbar.

Treppenkarre: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Zu guter Letzt wollen wir dir noch einige wichtige Fragen zum Thema Treppenkarre beantworten, sodass du bestens auf den nächsten Kauf vorbereitet bist.

Was ist eine Treppenkarre?

Eine Treppenkarre ist eine Transportmöglichkeit für schwere Gegenstände, wie etwa Möbel, um diese leichter über Treppen transportieren zu können.

Die vielen Kisten bei einem Umzug können einen schnell überwältigen – eine Treppenkarre schafft hier Abhilfe. (Bildquelle: cottonbro / Pexels)

Sie haben meist drei- oder fünfsternige Räder, mit denen sich Stufen leichter überwinden lassen.

Für wen eignet sich eine Treppenkarre?

Einerseits eignet sich eine Treppenkarre natürlich gut für Umzüge und den Transport von Möbeln. Aber auch für den Transport Getränkekisten oder Pakete ist eine Treppenkarre ideal und wird dir viel Zeit und Mühe ersparen.

Welche Arten von Treppenkarren gibt es?

Treppenkarren unterscheiden sich in ihrer Tragkraft, ihrer Höhe und auch ihrem Eigengewicht. Außerdem gibt es sowohl Modelle mit drei Rädern als auch solche mit fünf.

(Titelbild: Tima Miroshnichenko / Pexels)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte