Zuletzt aktualisiert: 22. März 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

27Stunden investiert

8Studien recherchiert

76Kommentare gesammelt

Kinder lieben es die Welt für sich zu entdecken. Alles was im Haus rumliegt, ob Bausteine, Obst, Spielzeuge wirken in den Augen der Kinder, wie Schätze bei Indiana Jones. Vor allem ziehen die gefährlichsten Gegenstände Kinder förmlich an. Die Herdplatte ist verführerisch und eine Treppe bieten hunderte von Optionen fürs klettern oder schnelles schmerzhaftes absteigen.

Aber nichts ist wichtiger als die Sicherheit ihrer Sprösslinge. Gerade bei Kindern sollten in den eigenen vier Wänden Sicherheitsmaßnahmen bereitgestellt werden, um mögliche Verletzungen zu vermeiden. Für unseren Produktvergleich haben wir verschiedene Modelle miteinander verglichen und die wichtigsten Aspekte herausgearbeitet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Treppenschutzgitter sollten in der Regel ab dem Krabbeln bis hin zum zweiten Lebensjahr angebracht werden.
  • Treppen- und Türschutzgitter findest du im Handel üblich in den verschiedensten Ausführungen, welche sich in erster Linie nur vom Material unterscheiden lassen, beim weiteren hinschauen aber andere Funktionen aufweisen.
  • Ob mit Klemmen, Bohren oder Rollos, Treppenschutzgitter lassen sich heutzutage problemlos montieren. Wichtig ist es nur die passende Montur an passender Haushaltsstelle anzubringen.

Treppenschutzgitter im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Das beste günstige Treppenschutzgitter

Der Hauck Open N Closer Gate ist ein Treppenschutzgitter für Babies und Kinder mit einer Breite von 75 – 80 cm. Dieser wird ohne Bohren mit seinen vier verstellbaren Schrauben an die jeweilige Tür, Treppe oder Wand befestigt, was das Montieren des Schutzgitters binnen kürzester Zeit zu bewerkstelligen ist.

Es ist simple und hinterlässt zusätzlich keine Löcher an den Wänden, was vor allem bei gemieteten Wohnungen, Häuser zum Vorteil werden kann. Der kindersichere Verschluss mit zweifach Sicherung verhindert das unkontrollierte Öffnen des Absperrgitters, und kann aber weiterhin von Erwachsenen einhändig in beide Richtungen geöffnet werden. Dies kann einem zugutekommen, vor allem wenn das Kind mal wieder in den Armen sitzt, oder die Hände mit der Wäsche vollgepackt sind.

Der Hersteller bietet zum Produkt separate Ersatzteile, sodass Verlängerungen von 9 – 21 cm die Nutzung für breitere Durchgänge ermöglichen. Ebenso können Y-Spindel für eine flexible Nutzung das Treppenschutzgitter dafür sorgen, dass sie an rundem Geländer fixiert werden können.

Bewertung der Redaktion: Das günstige Treppenschutzgitter sorgt für ein mit seinen kleinen und einfachen Funktion für einen guter Einsteiger. Wer etwas weniger Geld sparen möchte und trotz all dem eine solide Sicherheit für die kleinen haben möchte trifft mit diesem Produkt keine falsche Wahl.

Das beste Treppenschutzgitter aus Holz

Bei dem Reuther Treppenschutzgitter handelt es sich ausschließlich um ein Schutzgitter zum Klemmen und bohren. Wahlweise kann beim Aufbau links oder rechtsschwingend angebaut werden, was einem die Sorge nehmen kann, ob die Türe beim Aufschwingen die wichtigen Wege versperren kann.

Die Kindersicherung ist ein idealer Treppenschutz für Kinder und sorgt für einen sicheren unzugänglichen Bereich. Mit einer Breite von 107 cm und einer Höhe von 67 cm ist das Schutzgitter auch Haustiergeeignet.

Bewertung der Redaktion: Der Hersteller punktet mit seinem Produkt mit einem hochwertigen Holzmaterial  für die Sicherheit der kleinsten. Egal ob es das rütteln oder ziehen, der Kinderschutz und Babysafer bleibt sicher.

Das beste automatische Treppenschutzgitter

Der  Safety 1st Auto Close aus Metall eignet sich für Kinder zwischen 6 bis ca. 24 Monate. Mit einem Secure-Tech-System und Doppelsicherung bietet das Schutzgitter eine sichere und einfache Funktion.

Die Montage ist durch die Klemmbefestigung fix und einfach gemacht und benötigt kein extra Bohren und Schrauben. Dadurch wird von dem Hersteller garantiert, dass ein benutzerfreundliches Aufbauen erfolgt und lässt auch bei Entfernung des Gitters keine bleibenden Löcher in den Wänden.

Farblich ist der Safety 1st in Weis oder Schwarz erhältlich und kommt in den Maßen 73 – 80 cm. Auch bei diesem Produkt kommt der Hersteller dem Kunden entgegen und ermöglicht eine Vergrößerung bis zu 123 cm.

Bewertung der Redaktion: Der Safety 1st mit seinem metallischen Material sorgt für eine gewisse Sicherheit, was vor allem für kleine Kinder, genauso wie für Haustiere sehr wichtig ist. Durch die technische Quick close Funktion ist das Produkt einfach und handlich zu bedienen. Vor allem die schnelle Montage des Gitters kann sich zum großen Gucker entwickeln.

Das beste einfache Treppenschutzgitter

Das Kindergitter von BOMI richtet sich nach der DIN-Norm und garantiert einen festen Halt beim Rütteln von Kind und Tier. Da Kinder gerne auf ihre Erkundungstouren gerne Gegenstände schütteln und Rütteln ist die Garantie für eine Absicherung der gefährlichen Stellen eine Erleichterung für die Eltern.

Mit der Zwei Wege Öffnung geht die Tür des Schutzgitters immer in die jeweilige Gehrichtung auf. Hinzu kommt die Open Stop Funktion, die dafür sorgt, dass sich die Tür bei 90° feststellt und sich nach Durchgang automatisch wieder schließt. Dies wird sicherlich zu einer komfortablen Nutzung führen, wenn mal wieder alle Hände voll sind.

Auch bei diesem Gitter erfolgt die Montage binnen kürzester Zeit und durch die Nutzung des Klemmmechanismus sehr einfach. Für zusätzliche Teilstücke, um die Breite des Gitters zu erweitern, kann der Kunde schnell auf Amazon fündig werden, diese bestellen und ebenfalls fix montieren. So können vor allem die speziell großen Durchgänge abgesichert werden.

Bewertung der Redaktion: Dank dem metallischen Material ist das Bomi Gitter sicher und stabil für die Nerven der Eltern. Die schnelle Montage kann durch und durch wiederverwendet werden, wenn mal ein anderer Raum mehr abgesichert werden soll, oder es im Urlaub keine Absicherung gibt. Vor allem ist die Auto close Funktion ein großer Vorteil und kann auf Dauer viele Mühen sparen.

Das beste aufrollbare Treppenschutzgitter

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Unser erster Schutz mit Rollfunktion. Der Ottolives Einziehbares Türschutzgitter mit einem weißen Nylonstoff Netzes. Dieser ist vor allem praktisch, da du sowohl schnalle (0 cm) als auch breite Öffnungen (140 cm) absichern kannst. Das Rollo lässt sich durch eine einfache Einhandbedienung öffnen und wieder verschließen.

In nur drei kleinen Schritten, angefangen mit dem Drücken des Kopfes, um ihn dann zu drehen und loszulassen. Nun kann das Gitter an dem gegebenen Griff aufgezogen. Wenn er Griff losgelassen wird, verriegelt das Tor automatisch den Verriegelungsmechanismus.

Das Nylonstoff-Netz Gitter funktioniert sowohl als  Babytor als auch Haustiertor. Tragbares Bewegen ist für dieses Gitter kein Fremdwort. Das Gitter enthält zwei Sätze Montagematerial für einen Einsatz an mehr als nur einem Ort. Bei Bedarf kann der Ort immer wieder gewechselt werden, denn es erfüllt sämtliche mobile Anforderung.

Bewertung der Redaktion: Die Vielseitigkeit des Produktes hebt das Ottolives Treppenschutzgitter von seinen Konkurrenten ab. Die Option das Gitter an mehreren Orten benutzen zu können spricht für das Rollo. Auch optisch passt es in die moderne Einrichtung eines Hauses / Wohnung und kann ja auch beim Stören fix verstaut werden.

Das beste Treppenschutzgitter ohne Bohren

Die modernen Gitter benötigen heutzutage einfach kaum Werkzeuge. So ist auch der CCLIFE G11-cat mit einem Klemm System ausgestattet und kann abgesehen von Treppen, Balkonen auch Küchen und Schlafzimmer absichern. Das einfache Installieren des Schutzgitters nimmt nur wenige Minuten in Kauf und kann genauso schnell wieder demontiert werden. Wichtig ist nur den Verband nach der Installation abzuschneiden, um sich kleinen Ärger zu ersparen.

Auch von dem Material enttäuscht der CCLIFE nicht. Ein Nahtloses Eisenrohr sorgt für eine sichere äußere Schicht, so dass auch dem Baby bei der Geschmacksprobe des Absperrgitters keine Gefahr drohen. Die zusätzliche Zweifach Sicherung ermöglich ausschließlich Erwachsenen einen Durchgang und sorgt für einen kindersicheren Verschluss.

Bewertung der Redaktion: Mit einer Länge von 75 bis 85 cm und einer Höhe von knapp 76 cm ist das Gitter zusätzlich flexibel erweiterbar bis zu 99 cm. Das zeigt eine gewisse Vielfalt in dem Produkt, da es auch an breiteren Stellen schnell und einfach angebracht werden kann.

Kauf- und Bewertungskriterien für Treppenschutzgitter

Um eine sicheres und zuverlässiges Treppenschutzgitter zu finden, haben wir einige Kaufkriterien herausgearbeitet, die dir bei deiner Produktauswahl behilflich sein können. Diese Kriterien sollten den Vergleich von den einzelnen Modellen vereinfachen, damit du eine objektive und fundierte Wahl treffen kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Treppen Schutzgitter miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Material

Treppenschutzgitter sind in der Regel aus Holz, Metall oder aus Nylonstoff Netzen. Auch Mischungen aus Holz und Metall sind ein häufiger Fund. Wofür du dich am Ende entscheidest, ist im Prinzip Geschmackssache. Zwischen Holz- und Metall Schutzgittern ist der Qualitätsunterschied kaum bemerkbar.

Bei dem Nylonstoff Netzen sind allerdings im Vergleich weniger stabil, reichen aber als Durchgangssperre vollkommen aus. Der gößte Vorteil der Nylonstoff Netze macht sich bei der Verwendung von Reise Schutzgitte bemerkbar. Diese sind in der Regel schnell an- und abgebracht und kommen häufig beim Kauf mit einer Tasche geliefert, worin sich das Gitter schnell und einfach verstauen lassen kann.

Maße

Verschiedene Treppen gibt es Heute wie Sand am Meer. Dies ist auch den Herstellern bewusst. So werden Treppenschutzgitter mit variabler Breite hergestellt. Ein Spielraum von bis zu 40 cm ist in der Regel kein seltener Fall. Daher ist es ratsam vor dem endgültigen Kauf die Maße für die Treppe, Türen oder jeglicher Durchgänge abzumessen, die mit dem Gitter abgeriegelt werden sollen.

Beim Kauf dann nochmal einen zweiten Blick auf die einstellbaren Breiten des Treppenschutzgitters achten. Sollte dieser dann trotzdem nicht ausreichen, so bieten manche Hersteller auch Ersatzteile zur manuellen Verlängerung des Treppenschutzgitters, um auch die sehr breiten Durchgänge abzusichern.

Montage

Unterschieden sollte werden, ob eine Treppe oder Türdurchgang abgesichert werden muss. Durchgänge bei Türen ist eine einfache Montage. Hier kommen sogenannte Klemmsysteme zu Einsatz. Das Absperrgitter wird ganz einfach in den Türrahmen geklemmt. Starke Sprungfedern sorgen im Anschluss, dass sie nicht von den Kinder ausgehebelt werden können. Es wird keine Bohrung benötigt.

Die Türen werden dann mit einer Öffnungsvorrichtung angebracht, die je nach Unternehmen variieren. Manche sind sogar mit Auto-Close Funktionen ausgestattet. So kann auch beim Vergessen die Tür sicher verschlossen werden.

Im Vergleich ist die Montage des Treppenschutzgitters etwas kniffliger. Befindet sich auf beiden Seiten eine Wand so kann analog eine Türabsperrung angebracht werden. Wichtig zu beachten ist, dass bei der Montage des Treppenschutzgitters die Tür nicht in Richtung der Treppe zeigt. Dies sollte selbsterklärenden und nachvollziehbar sein.

Sollte eine Tür mal wieder nicht richtig abgeschlossen worden sein, so besteht dann nicht die Gefahr, dass das Kind die Türe nach innen aufmacht und die Treppe hinunterstürzt.

Das Kind müsste erst die Türe aufziehen, um in Sturzgefahr zu kommen, was im Regelfall noch eine große Herausforderung für das Kind darstellt.

Zusammenfassend kann hier empfohlen werden vorher zu wissen, wo das Treppenschutzgitter genau benötigt wird, und ob die Anbring-Methode des jeweiligen Gitters zu wissen. Wie bereits erwähnt, solltest du dich bei dem Anbringen eines Treppenschutzgitter genau anschauen ob ein Klemmsystem ausreicht, es gebohrt werden muss oder eine Kombination aus beidem die Lösung bereitstellt.

Mechanismus

Bei der Funktion Auto – Close hat das Treppen- oder Türschutzgitte die Funktion sich selber wieder einhaken. Ein ständige Kontrolle ob das Schloss eingerastet ist is nicht mehr vonnöten und Sicherheit ist geboten.

Mindesthöhe und Erweiterungen

Das Gitter sollte in jedem Fall höher als 60 cm ausfallen, da das Kind sonst ein leichtes Spiel hat sich in die Gefahren zu stürzen.

Manche Marken bieten zusätzlich zu dem Produkt noch Erweiterungen. Sollte mal die Breite nicht ganz stimmen werden öfters Y-Adapter oder klemmen sowie Ersatzteile für eine Breite Vergrößerung von dem Hersteller mit angeboten und sind somit eine einfache Beschaffung.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Treppenschutzgitter ausführlich beantwortet

Im folgenden wollen wir die wichtigsten Fragen zum Thema Treppenschutzgitter beantworten und dir somit eine besseren und vertieften Einblick in die Thematik verschaffen.

Für wen eignet sich ein Treppenschutzgitter?

In der Regel für jeden der den Zugang zu heißen Herdplatten, gefährlichen Zimmern oder den Weg zu den Treppen von kleinen Kindern sichern vermag.

Zwar sind diese dann eher unzufrieden mit den abgesperrten Gebieten, jedoch dient die Absperrung ihrem Wohl. Durch einen Kindersicheren Abschluss ist leichtes öffnen der kleinen unterbunden und bietet trotz all dem die Möglichkeit, für Erwachsene die Treppen oder Räume wie gewohnt zu benutzen.

Ein Treppenschutzgitter kann auch sehr dekorativ und unauffällig im Haus wirken. Durch die Vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten können die Abgesicherten Räume variieren.

Welche Arten von Treppenschutzgittern gibt es?

Treppen- und Raumschutzgitter kommen in den verschiedenensten Varianten.
Für Haustiere ist das gleiche Schutzgitter was auch für die Kinder benutzt wird. Da diese für gewöhnlich über 70 cm hoch sind, kommen beide nicht über das Gitter hinweg und bleiben so weiter in guter Sichtweite.

Unterschieden wird zwischen Treppenschutzgittern zum Klemmen, Bohren oder Rollen.

Schutzgitter mit einem Klemmsystem sind häufig flexibler in der Anwendung und können überall angebracht werden. Es wird kein Werkzeug gebraucht, die Montage dauert meist zwischen 5 und 15 Minuten.

Ein Treppenschutzgitter ist eine Sicherheitsvorrichtung am oberen Ende einer Treppe. Damit soll verhindert werden, dass kleine Kinder aus Versehen die Treppe hinunter fallen. (Bildquelle: 123rf / Sasisakulporn)

Treppenschutzgitter zum Bohren bieten dem Verbraucher eine besondere Art der Stabilität, die bei Treppenauf- und abgängen wichtig ist. Mit der Einhaltung der Mindesthöhe ergibt sich ein unüberbrückbarer Wall für Kinder. Somit ist eine hohe Sicherheit garantiert.

Die dritte Art sind die Treppenschutzrollos. Diese bestehen aus dichten , flexiblen Materials wie Nylonstoff Netze. Rollos haben einen enormen Vorteil, dass diese Stufenlos einstellbar sind und können somit universell in beliebigen Durchgangsbreiten eingesetzt werden. Einmal montiert gibt das Rollo einen feste Wirkungsstätte her. Auch optisch betrachtet passt es durchaus besser in moderne Wohnungen als herkömmliche Schutzgitter.

Was kostet ein Treppenschutzgitter?

Grundsätzlich ist für jede Preisklasse was dabei. Günstige Einstiegsmodelle mit einer Standardabmessung bekommst du bereits ab etwa 20 €.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (20 – 50 €) Meist Schutzgitter mit Standardabmessung, wenig Funktionen, Preis- Leistungstechnisch immer was dabei
Mittelpreisig (50 – 100 €) Hier haben die Gitter eine höhere Qualität und sorgen für noch mehr Sicherheit, die Funktion werden variabel und Größen können angepasst werden
Hochpreisig (ab 100 €) Meist Luxoriöse Schutzgitter mit ein paar mehr Funktionen

Je nach Material, Ausführung, Marke oder Größe kann es aber durchaus vorkommen, dass ein Schutzgitter gerne mal über 200 € kosten kann.

Ab wann muss ich ein Treppenschutzgitter benutzen?

Nach den ersten Monaten einer Geburt ist ein Treppenschutzgitter, da das Kind sich noch nicht von alleine Fortbewegen kann, in der Regel noch nicht erforderlich. Erst nachdem die ersten Krabbelschritte gelernt wurden, ist es ratsam sich um eine Absicherung der Gefahrenzonen im Haus zu kümmern.

Wie lange nutze ich ein Treppenschutzgitter?

Häufig geben Hersteller einen Nutzungszeitraum von ungefähr 24 Monaten an. Ab diesem Alter lernt das Kind die Umgebung, um sich herum zu analysieren und nachzuahmen.

So kann bei genauer Beobachtung wie der entsprechende Mechanismus sich öffnen lässt schnell ausprobiert werden. Somit verliert das Schutzgitter seinen richtigen Nutzen. Bei weiteren Nachwüchsen ist es jedoch weiterhin empfehlenswert das Gitter so lange befestigt zu lassen, bis auch das letzte Kind die 24 Monate erreicht hat.

Es ist zwar durchaus möglich, dass das Kind mit zwei oder drei Jahren immer noch von Schutzgittern abgesichert sind, wobei sich hier empfehlen lassen würde, die Kinder bereits auf das Verhalten auf ungeschützten Treppen beizubringen.

Fazit

Um das Sicherheitsgefühl zu Hause für die kleinen Kinder und Haustiere zu steigern ist die Anschaffung eines Treppengitters hilfreich. Durch die heutige Technik setzt die Montage eines Schutzgitters kein großes Handwerkerkönnen voraus und ist meist binnen 10 min erledigt.

Auch die Vielseitigkeit, die viele Trenngitter mit sich bringen ermöglichen ein einfach Integrieren des Produktes in normale Alltagsleben.

Bildquelle: annebel146 / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte