Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

32Analysierte Produkte

80Stunden investiert

21Studien recherchiert

182Kommentare gesammelt

Ein Terrassen-Sichtschutz ist ein Sichtschutz, der auf der Terrasse deines Hauses oder deiner Wohnung angebracht werden kann. Er hilft dir, ein gewisses Maß an Privatsphäre zu bewahren und lässt trotzdem Licht und Luft in deinen Wohnraum.

Der Sichtschutz besteht aus einer Reihe von vertikalen Lamellen, die an den oberen und unteren Schienen befestigt sind. Diese Lamellen können in Höhe, Breite und Abstand an deine Bedürfnisse angepasst werden.




Terrassensichtschutz Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Terrassen-Sichtschutz gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt verschiedene Arten von Sichtschutz für Terrassen, z. B. Markisen und einziehbare Markisen. Markisen können aus Segeltuch oder Vinylgewebe hergestellt werden, das mit Metallbügeln an der Wand befestigt wird. Versenkbare Schirme haben einen Aluminiumrahmen, der bei Nichtgebrauch in die Decke gleitet, sodass sie in den wärmeren Monaten keinen Platz auf deiner Terrasse wegnehmen.

Die besten Sichtschutzwände werden aus hochwertigen Materialien wie Aluminium, Stahl oder Holz hergestellt. Sie sollten robust und langlebig sein, damit sie den Elementen der Natur wie Regen, Wind und Sonne standhalten können. Ein guter Sichtschutz ist außerdem leicht zu montieren und verfügt über ein stabiles Stützsystem, das nicht so leicht auseinanderfällt, wenn du ihn aufstellst. Er sollte ein attraktives Design haben, das sich gut in die Außengestaltung deines Hauses einfügt, aber dennoch ausreichend Schutz für deine Privatsphäre bietet.

Wer sollte einen Terrassen-Sichtschutz verwenden?

Jeder, der seine Terrasse oder seinen Balkon genießen möchte, ohne von vorbeilaufenden Menschen belästigt zu werden. Wenn du ein wenig Privatsphäre haben möchtest, aber trotzdem nach draußen sehen und Licht in dein Haus lassen willst, dann ist dies das richtige Produkt für dich.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Terrassen-Sichtschutz kaufen?

Die Auswahl eines Terrassen-Sichtschutzes sollte von den Anforderungen des Nutzers abhängen. Manche Nutzer bevorzugen Privatsphäre, während andere einen ungehinderten Blick haben wollen. Deshalb ist es wichtig, dass du deine Bedürfnisse vor dem Kauf abschätzt.

Es gibt zahlreiche Faktoren, die du beim Vergleich eines Terrassen-Sichtschutzes berücksichtigen solltest. Es ist wichtig, die Qualität der Materialien und der Konstruktion, die Garantieinformationen, die Versandoptionen, den Preis und den Kundenservice zu vergleichen. Du solltest ein Unternehmen finden, das mit einer guten Garantie für Teile und Arbeit hinter seinem Produkt steht. Das zeigt, dass das Unternehmen so sehr an sein Produkt glaubt, dass es auch nach Jahren noch dafür einsteht, wenn bei normalem Gebrauch oder sogar während des Transports etwas schief geht (falls etwas passiert). Die meisten Unternehmen bieten zumindest eine begrenzte, lebenslange Garantie an. Vergewissere dich also, dass diese Garantie alle Probleme abdeckt, die im Laufe der Zeit auftreten können, sowie Verarbeitungsfehler oder Konstruktionsmängel, die noch während der Garantiezeit des Herstellers auftreten. Der beste Weg, um alle deine Fragen vor dem Kauf zu beantworten, ist ein gebührenfreier Anruf unter 1-866-822-6616 von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Terrassen-Sichtschutzes?

Vorteile

Ein Sichtschutz ist eine gute Möglichkeit, zusätzlichen Schatten und Schutz vor den Elementen zu bieten. Außerdem kannst du so deinen Außenbereich besser genießen, weil er sich wie eine Erweiterung deines Hauses anfühlt und nicht wie ein weiterer Raum, der im Freien liegt. Sichtschutzwände sind besonders nützlich, wenn Kinder oder Haustiere draußen herumlaufen, weil sie sie schützen und gleichzeitig viel Sonnenlicht und frische Luft in den Bereich lassen. Außerdem bieten sie zusätzlichen Schutz vor ungebetenen Gästen, die nachts durch die Fenster schauen könnten, was sie auch für Häuser mit Swimmingpools oder Whirlpools in der Nähe perfekt macht.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Terrassen-Sichtschutzes ist, dass er keine vollständige Privatsphäre bietet. Die Leute können zwar durch den Sichtschutz hindurchsehen, aber sie können nicht genau sehen, was du auf deiner Terrasse oder deinem Balkon tust.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für den Einsatz eines Terrassen-Sichtschutzes benötigt?

Du brauchst eine Säge, um die Platten zuzuschneiden, und vielleicht möchtest du auch ein paar zusätzliche Schrauben für zusätzliche Sicherheit.

Gibt es alternative Lösungen zum Terrace Privacy Screen?

Ja, es gibt viele alternative Lösungen zum Terrassen-Sichtschutz. Zu den gängigsten gehören Vorhänge oder Jalousien, Bäume und Sträucher rund um das Haus, die Schatten spenden und vor neugierigen Blicken schützen. Diese Alternativen können jedoch teuer sein, da sie im Laufe der Zeit viel Pflege benötigen, damit sie gut aussehen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Terrassensichtschutz wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Sol Royal
  • Masgard
  • Sekey

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Terrassensichtschutz-Produkt in unserem Test kostet rund 17 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 101 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Terrassensichtschutz-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Sekey, welches bis heute insgesamt 3145-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Sekey mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte