Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

70Stunden investiert

26Studien recherchiert

111Kommentare gesammelt

Ein Teebaumöl-Fußbad ist ein sehr wirksames Mittel, um die Symptome von Fußpilz und anderen Pilzinfektionen zu lindern. Es hilft auch bei Nagelpilz, Schuppenflechte und Ekzemen. Das ätherische Öl im Teebaumöl tötet die Bakterien ab, die diese Krankheiten verursachen, und beruhigt gleichzeitig deine Haut.

Teebaumöl ist ein natürliches Antiseptikum. Wenn es auf die Füße aufgetragen wird, kann es helfen, Keime und Bakterien abzutöten, die Fußgeruch verursachen. Es hilft auch, überschüssige Feuchtigkeit in deinen Schuhen auszutrocknen, die den Geruch verursachen kann.




Teebaumöl Fußbad Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Teebaumöl-Fußbädern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Teebaumöl-Fußbädern. Das erste ist ein trockenes Fußbad und das zweite ist ein Ölfußbad. Für ein trockenes Teebaumöl-Fußbad gibst du einfach 1-2 Esslöffel getrocknete Teebaumblätter in warmes Wasser in einer Wanne oder einem Eimer und lässt deine Füße 20 Minuten lang darin baden, bevor du sie mit kaltem Wasser abspülst. Für eine Ölversion mischst du je 2 Tassen Oliven-, Kokos- und Jojobaöl mit je 5 Tropfen ätherischem Lavendelöl (zur Entspannung) und ätherischem Pfefferminzöl (zur Anregung der Durchblutung). Füge dieser Mischung insgesamt 10 Tropfen einer beliebigen Kombination aus diesen drei Sorten hinzu: Melaleuca alternifolia ct Linalool; Melaleuca alternifolia ct Terpinen-4-ol; Eukalyptus globulus Blatt-Oleoresin-Extrakt; Thymol oder Mentholkristalle sowie pro Tasse/Flasche höchstens 15-20 Tropfen verdünntes reines 100% australisches ätherisches Melalueca Alternifolia-Öl (TTO), das dazu beiträgt, Hautreizungen zu vermeiden, die bei der Verwendung von unverdünntem TTO an empfindlichen Stellen wie deinen Fußsohlen auftreten können.

Es gibt mehrere Faktoren, die die Wirksamkeit eines Teebaumöl-Fußbades bestimmen. Der erste Faktor ist die Menge des Öls, die du in deinem Fußbad verwendest, und das hängt davon ab, welches Wasser du zur Verfügung hast. Wenn es sich um hartes oder gechlortes Wasser handelt, empfehle ich, mehr Teebaumöl zu verwenden als bei weichem Quellwasser, weil dann weniger gelöste Mineralien vorhanden sind, die sich mit den ätherischen Ölen verbinden können und diese nicht in die Haut einziehen können. Weicheres Wasser behält außerdem seinen natürlichen Mineraliengehalt besser bei, sodass es nicht so viel zusätzliche Hilfe durch zugesetzte Öle wie Teebaumöl braucht.

Der zweite Faktor ist, wie lange du deine Füße unter Wasser hältst. Das hängt davon ab, ob du unter Kreislaufproblemen wie dem Raynaud-Syndrom leidest (eine Krankheit, bei der die Finger weiß werden, wenn sie kalten Temperaturen ausgesetzt sind), aber im Allgemeinen sollten 10-15 Minuten für die meisten Menschen ausreichen, die keine Kreislaufprobleme aufgrund einer schlechten Durchblutung ihrer Gliedmaßen haben. Es kann einige Zeit dauern, bis man herausgefunden hat, wie lange es für jeden Einzelnen am besten funktioniert, aber auch hier kommt es auf die persönliche Vorliebe an – probiere verschiedene Zeiträume aus, bis es sich richtig anfühlt.

Wer sollte ein Teebaumöl-Fußbad benutzen?

Jeder, der unter Fußgeruch, Fußpilz oder anderen Pilzinfektionen leidet.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Teebaumöl-Fußbad kaufen?

Qualitätsprodukte haben eine Menge positiver Kundenrezensionen. Informiere dich über die Garantie und das Rückgaberecht des Produkts sowie darüber, ob es von einem unabhängigen Labor auf seine Reinheit hin zertifiziert wurde oder nicht. Du solltest auch prüfen, ob es klinische Studien zur Wirksamkeit von Teebaumöl-Fußbädern gibt, die du vor deiner Kaufentscheidung heranziehen kannst.

Du solltest auf die Qualität des Materials achten, das bei der Herstellung eines Produkts verwendet wird. Es ist wichtig, dass du ein langlebiges Produkt bekommst, das nicht so schnell kaputt geht. Achte auch auf das Design und die Größe des Fußbades, denn das kann ein Indikator dafür sein, wie bequem es sich an deinen Füßen anfühlt, wenn du es benutzt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Teebaumöl-Fußbades?

Vorteile

Teebaumöl ist ein natürliches Antiseptikum und Anti-Pilzmittel. Es wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Hautkrankheiten wie Fußpilz, Ringelflechte, Schuppenflechte und anderen Pilzinfektionen der Haut verwendet. Das Öl hilft, Infektionen bei Schnitten oder Wunden zu verhindern, indem es Bakterien abtötet, die diese Probleme verursachen.

Nachteile

Der einzige wirkliche Nachteil eines Teebaumöl-Fußbades ist, dass es ziemlich schmutzig sein kann. Am besten machst du es in der Badewanne oder unter der Dusche, und du solltest alte Kleidung tragen, damit kein Öl auf deine Kleidung kommt. Wenn du empfindliche Haut hast, empfehle ich dir, Handschuhe zu benutzen, wenn du die Teebaumöl-Fußbadlösung auf deine Füße aufträgst (ich persönlich benutze sie nicht). Wenn Kinder in der Nähe sind, sollten sie sich von der Stelle fernhalten, an der du die Behandlung durchführst, denn manche Menschen sind sehr empfindlich und könnten nach dem Kontakt mit dem Öl eine allergische Reaktion erleiden.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Teebaumöl-Fußbad zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung. Das Teebaumöl-Fußbad ist ein komplettes Fußbadsystem, das alles enthält, was du brauchst, um es sofort zu benutzen.

Welche Alternativen zu einem Teebaumöl-Fußbad gibt es?

Es gibt viele Alternativen zu einem Teebaumöl-Fußbad. Du kannst zum Beispiel deine Füße jeden Tag etwa 10 Minuten lang in warmem Wasser und Bittersalz baden. Du kannst auch eine antimykotische Creme wie Lotrimin AF (Clotrimazol) zweimal täglich auf die betroffene Hautstelle auftragen, bis die Symptome verschwinden. Wenn diese Methoden nicht helfen, solltest du deinen Arzt oder deine Ärztin nach verschreibungspflichtigen Medikamenten fragen, die die Infektion schneller beseitigen können als natürliche Mittel.

Kaufberatung: Was du zum Thema Teebaumöl Fußbad wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • bleumarine Bretania
  • bleu & marine Bretania
  • bleumarine Bretania

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Teebaumöl Fußbad-Produkt in unserem Test kostet rund 10 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 90 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Teebaumöl Fußbad-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Natura Pur, welches bis heute insgesamt 3691-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Natura Pur mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte