Zuletzt aktualisiert: 27. September 2021

Gewisse Dinge sind im Nähkoffer eines Schneiders einfach nicht wegzudenken, egal ob Profi oder Hobby-Schneider. Stecknadeln gehören hier ganz klar dazu und dürfen niemals fehlen.

In diesem Artikel wollen wir dir unsere Favoriten zeigen. Wir beantworten auch deine Fragen und verraten dir, worauf du beim Kaufen achten kannst. Dadurch findest auch du ganz einfach die richtigen Stecknadeln für dich.




Stecknadeln im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Zuerst zeigen wir dir unsere Lieblingsprodukte. Dadurch bekommst du Einblick, welche verschiedenen Formen von Stecknadeln es gibt.

Die besten 30 mm Stecknadeln

Diese Stecknadeln von der Marke Prym sind 30 mm lang und haben bunte Köpfchen. Sie bestehen dabei aus Metall und du erhältst eine Stückzahl von 100.

Die Stecknadeln eignen sich dabei hervorragend für das Schneidern von diverser Kleidung. Sie sind dazu noch bügelfest und vor Rost geschützt.

Bewertung der Redaktion: Diese Stecknadeln können ganz einfach in der Kleidung über den ganzen Prozess hinweg gelassen werden.

Die besten Stecknadeln aus Edelstahl

In dieser Box von der Marke Ailiver bekommst du insgesamt 250 Stecknadeln mit verschiedenfarbigen Köpfen in acht Farben. Die Nadeln sind dabei 38 mm lang und bestehen aus Edelstahldraht und Glas.

Die Stecknadeln sind äußerst robust und sind schwer zu verbiegen. Sie haben einen Oxidationsschutz, wodurch sie lange Zeit wie neu aussehen.

Bewertung der Redaktion: Diese Stecknadeln eignen sich nicht nur zum Nähen, sondern können auch wunderbar beim Basteln verwendet werden.

Die besten Stecknadeln ohne Kopf

Diese Box von der Marke Fangehong beinhaltet ganze 1600 Stecknadeln aus Edelstahl. Die haben eine Länge von 26 mm und kein rundes Köpfchen am Ende.

Somit eignen sie sich perfekt dazu, Kleidung und Ähnliches zu befestigen, ohne dass man die Stecknadeln sieht. Das ist beispielsweise für ein Kopftuch ideal. Das feste Material verbiegt dabei schwer und hinterlässt kaum Löcher.

Bewertung der Redaktion: Dank großer Stückzahl kann man diese Stecknadeln nahezu ewig verwenden.

Die besten Stecknadeln mit Schmetterlings-Kopf

Diese süßen Stecknadeln von der Marke ‎Moapei haben kleine Schmetterlinge in fünf verschiedenen Farben als Nadelkopf. Sie bestehen aus Stahl und Kunststoff und sind 50 mm lang.

Diese Stecknadeln eignen sich nicht nur fürs Nähen oder für die Schneiderei. Sie können fast schon als kleine Dekoration gesehen werden. Besonders bei Tüchern sieht das toll aus.

Bewertung der Redaktion: Diese Stecknadeln sind einzigartig und auffällig im Design.

Stecknadeln: Kauf- und Bewertungskriterien

Damit du die richtigen Stecknadeln für dich finden kannst, haben wir hier ein paar Kaufkriterien aufgelistet. Diese kannst du gerne beachten, wenn du dich beim Kaufen leichter entscheiden möchtest.

Nun wollen wir dir erklären, was genau bei jedem Kriterien zu beachten ist.

Länge

Je nach Hersteller und Modell können Stecknadeln verschieden Längen haben. Welche die beste für dich ist, hängt etwas davon ab, was du mit ihnen machst. Beim Nähen helfen etwa längere, um mehr Stoff gleichzeitig festhalten zu können. Für präzises Arbeiten kann man gerne auch kürzere verwenden.

Kopf

Stecknadeln können über einen Kopf verfügen. Das ist im Normalfall eine kleine Kugel am oberen Ende der Nadel. Es kann sich aber auch um eine andere Form handeln. Dadurch kann man die Nadel leichter im Stoff wiederfinden. Wer allerdings eine unauffällige Stecknadel braucht, sollte nach kopflosen Modellen suchen.

Material

Das Material der Stecknadeln ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Achte darauf, dass die Nadeln möglichst bruchfest sind und etwa vor Rost geschützt sind. Gutes Material macht sie nicht nur langlebiger, sondern auch sicherer.

Stecknadeln: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Jetzt beantworten wir für die die häufigsten Fragen zum Thema Stecknadeln. Dadurch sollst du bestmöglich darüber informiert sein und in weiterer Folge leichter eine Entscheidung beim Kaufen treffen.

Stecknadeln gehören zum wichtigsten Equipment eines Schneiders. Sie sind nicht wegzudenken, da sie so hilfreich sind. (Bildquelle: Universal Eye / Unsplash)

Was sind Stecknadeln und wofür eignen sie sich?

Stecknadeln sind kleine Nadeln ohne Loch, die zum Festmachen von Stoffen verwendet werden. Sie haben zumeist einen kleinen Kopf am oberen Ende. Mit den Stecknadeln kannst du ganz einfach Stoffe so befestigen und festhalten, wie du sie brauchst, ohne dass sie beim Loslassen verrutschen. Das hilft beim Nähen, aber auch bei vielen anderen Dingen.

Wie viel kosten Stecknadeln?

In dieser Tabelle findest du Preisangaben zu Stecknadeln. Dadurch kannst du dir ein Bild davon machen, in welcher Preisklasse du dich bewegen kannst.

Art Preis von Stecknadeln
bis 200 Stück unter 20 €
Sets, hohe Stückzahl 20-50 €
besonders hohe Stückzahl 50 +€

Wie bringt man Stecknadeln an?

Stecknadeln anzubringen ist einfacher als gedacht. Halte dafür die beiden Stoffe zusammen, die du nähen möchtest. Steck nun die Nadel hinein und schiebe sie etwas nach vorne. Nach ein paar Kilometern steckst du sie wieder nach oben, sodass sie zweimal durch den Stoff geht.

(Titelbild: Lisa Woakes / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte