Stauraumschrank
Zuletzt aktualisiert: 7. Januar 2020

Ein Stauraumschrank ist ein Alleskönner im Haushalt! Er unterstützt dich dabei, Ordnung in dein Zuhause zu bringen und alle Dinge zu verstauen, die anderswo keinen Platz finden. Stauraumschränke, auch Mehrzweckschränke genannt, sind vielseitig einsetzbar und in jedem Raum deiner Wohnung anwendbar. So lassen sich im Schlafzimmer Kleidung, in der Küche Kochutensilien und im Badezimmer Handtücher kinderleicht verstauen.

Unser Stauraumschrank Test 2020 soll dir dabei helfen, den richtigen Mehrzweckschrank für dich zu finden. Hier findest du einen Vergleich verschiedener Modelle. Mithilfe von Vor- und Nachteilen wollen wir dich bei deiner Entscheidung unterstützen und sie dir erleichtern.



Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Stauraumschrank bietet eine Vielzahl an Verstaumöglichkeiten. Alles lässt sich einfach verstauen und wird auch leicht wiedergefunden. Dabei stehen verschiedene Ordnungssysteme zur Auswahl.
  • Der Einsatzort eines Stauraumschranks ist sehr variabel. Auf dem Markt werden Stauraumschränke für das Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer oder Küche angeboten. Du findest aber auch für Badezimmer oder Büros passende Schränke.
  • Der Stauraumschrank ist nicht nur vielfältig einsetzbar, Schränke aus Vollholz sind zudem sehr robust und verzeihen auch Stöße oder Kratzer. Sie benötigen keine aufwändige Pflege. Eine trockenes bis nebelfeuchtes Tuch reicht für eine Reinigung aus.

Stauraumschrank Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Stauraumschrank für das Wohnzimmer

Der Mehrzweckschrank von Forte überzeugt mit seiner schönen Farbkombination aus Weiß und Eiche Dekor. Die Aufteilung des Schrankes eignet sich perfekt für Geschirr oder Brettspiele. Außerdem findet in einem großen Fach beispielsweise ein Staubsauger, Wischer oder Besen Platz, der so nicht extra aus dem Hauswirtschaftsraum geholt werden muss. Mit einer Größe von ca. 70 x 35 x 180 cm zählt er zu den schmaleren Modellen unter den Mehrzweckschränken.

Somit ein optimaler Stauraumschrank für jeden, der für alle Fälle vorbereitet sein will. In diesem Schrank finden viele Gegenstände ihren Platz und sind im Wohnzimmer stets griffbereit.

Der beste Stauraumschrank für das Büro

“Der Lange” von mokebo ist ein weißer Mehrzweckschrank, der sich optimal für den Einsatz im Büro eignet. Die Abstände der Einlegeböden sind genau an einen Aktenordner angepasst. In diesem Schrank lässt sich aber noch mehr Stauraum finden. Du kannst bis zu 10 Einlegeböden anbringen, wodurch der Einsatz des Schrankes in jedem Wohnbereich möglich ist. Durch das schlichte Design passt dieser Stauraumschrank perfekt in jedes Büro.

Dieser Schrank  überzeugt zudem mit Regionalität! Er wird in Nordrhein-Westfalen hergestellt und besteht nicht nur aus nachhaltigen Materialien, sondern wird auch umweltschonende geliefert. Ein tolles Versprechen!

Der beste Stauraumschrank für das Schlafzimmer

Der große Kleiderschrank von SONGMICS ist ein spezieller Stoffschrank. Der Stoffüberwurf wird kinderleicht angebracht und die drei Türvorhänge, die mit Reißverschlüssen geöffnet werden können, werden mit Klettverschluss befestigt. Mit einer Größe von 150 x 175 x 45 cm wird er zu den großen Kleiderschränken geordnet und bieten eine Menge Stauraum. Die einzelnen Fächer können bis zu einem Gewicht von 5 kg und die beiden Kleiderstangen je mit bis zu 15 kg belastet werden.

Wer als Student einen Stauraumschrank für wenig Geld sucht, ist bei diesem Stoffschrank genau richtig. Er eignet sich auch super für den Übergang in der neuen Wohnung, wenn die Lieferzeit der neuen Möbel etwas länger dauert.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Stauraumschrank kaufst

Was ist ein Stauraumschrank?

Ein Stauraumschrank bietet sehr viel Platz zum Aufbewahren von Dingen. In einem Stauraumschrank, der auch als Mehrzweckschrank bezeichnet werden kann, finden beispielsweise Küchenutensilien, Lebensmittel und Kochbücher ihren Platz. Häufig benötigt man für diese Menge an Sachen verschiedene Regale, Schränke oder Ablagen, doch ein Stauraumschrank verwahrt alles in einem.

Sie sind vielseitig einsetzbar, was dazu führt, dass sie im gesamten Haus verwendet werden! Egal, ob im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche oder Badezimmer, überall wird Stauraum benötigt und genau hierfür ist ein solcher Schrank perfekt!

Stauraumschrank-1

In einem begehbaren Kleiderschrank eignen sich Stauraumschränke perfekt. Kombiniert ergeben sie eine Unmenge an Platz.
(Bildquelle: pixabay.xom / mgattorna)

Diese Mehrzweckschränke sind sozusagen Alleskönner. Sie verstecken hinter Türen einen Haufen Objekte, die anderswo keinen Platz finden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ein solcher Stauraumschrank aufgebaut ist. Es werden Schränke mit zwei Türen und Einlegeböden im Inneren angeboten, wohingegen andere mit verschiedenen Türchen, Schubladen oder offene Regalböden überzeugen.

Was kostet ein Stauraumschrank?

Der Preis für einen Stauraumschrank ist sehr variabel und hängt von der Größe, dem Material und der Qualität ab.

Mehrzweckschränke können für ca. 50 – und 300 € angeschafft werden. Allerdings werden auch sehr viel teurere Schränke angeboten.

Preisgünstige Modelle: Stoff- und Faltschränke

Dementsprechend muss für größere Schränke mehr Kosten eingeplant werden als für einen schmalen Flurschrank oder ein Küchenobschränkchen. Dies gilt auch für spezielle Anfertigungen, wie beispielsweise Eckschränke oder Stauraumschränke, die an die Dachschräge des Raums angepasst werden müssen.

Zudem hängt der Preis vom Material ab. Hier unterscheidet sich Echtholz von Furnierholz. Möbel aus Echt- oder Vollholz sind stets teurer als aus Furnierholz. Dies liegt bereits an den höheren Anschaffungskosten für den Hersteller.

Wo kann ich einen Stauraumschrank kaufen?

Ein Stauraumschrank ist natürlich in jedem Möbelhaus oder beim Schreiner vor Ort erhältlich. Von Zeit zu Zeit bieten auch Supermärkte Mehrzweckschränke in ihren Angeboten an.

Neben diesen kann ein Stauraumschrank auch online bestellt werden. Hier sind nach unseren Recherchen diese Online-Shops besonders beliebt:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • baur.de

Aber ein Mehrzweckschrank ist auch in Möbelhäusern wie IKEA, XXXLutz oder Höffner erhältlich.

Welche Alternativen gibt es für einen Stauraumschrank?

Nicht jeder hat zu Hause Platz für einen neuen Schrank, in dem man vieles verstauen kann. Es gibt aber wie immer auch Alternativen, die entweder in bereits vorhandene Möbel eingebaut werden kann oder kleinere Stauraumlösungen, die für sich selbst stehen. Möglichkeiten bieten folgende Alternativen:

Art Beschreibung
Aufbewahrungsboxen Es gibt spezielle Aufbewahrungsboxen, die in jedem Schrank zusätzlichen Platz schaffen, da sie sich gut stapeln lassen. In diese Boxen werden hauptsächlich Produkte verstaut, die nicht täglich verwendet werden. Diese werden auch als Hängeboxen angeboten, sodass auch an der Kleiderstange zusammengelegte Kleidung Platz findet.
flexible Regalsysteme Ein Regalsystem bestehend aus verschiedenen Würfeln oder länglichen Kästen kann flexibel erweitert werden. Es bieten so stets mehr und mehr Stauraum und besitzt zudem einen dekorativen Effekt.
Truhen oder Kisten In Truhen oder Kisten können perfekt Dinge untergebracht werden, die nicht so häufig verwendet werden, bzw. sich leicht stapeln lassen. Diese können anschließend in Schränke verstaut oder dekorativ platziert werden.
Möbel mit Stauraum Es gibt viele Möbel, die bereits selbst zusätzlichen Stauraum bieten. Beispielsweise zählen dazu Spiegel mit Kleiderstange, Sessel mit eingebautem Stauraum unterhalb der Sitzfläche oder auch Betten mit Schubladen unterhalb des Bettgestells.

So wird ersichtlich, dass auch bereits vorhandene Schränke durch kleine Erweiterungen zu Stauraumwundern werden. Dies wird auch in diesem Video deutlich.

Du findest in jedem Schrank, Sideboard oder Regal eine Möglichkeit Stauraum für wichtige Utensilien. Durch Ordnung behältst du den Überblick und findest schnell das Gesuchte.

Entscheidung: Welche Arten von Stauraumraumschränken gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Ein Stauraumschrank wird je nach Bestimmungsort in eine der folgenden Kategorien eingeteilt:

  • Stauraumschrank für das Wohnzimmer
  • Stauraumschrank für das Büro
  • Stauraumschrank für das Schlafzimmer

Natürlich sind dies nicht die einzigen Stauraumschränke auf dem Markt, sollen dir aber helfen, einen Eindruck zu bekommen und dich bei deiner Entscheidung unterstützen.

Ein Stauraumschrank bietet eine große Auswahl an Möglichkeiten das eigene Hab und Gut platzsparend zu verstauen. Zudem ist er sehr flexibel einsetzbar und ein Must-Have in jedem Haushalt.

Um deine Entscheidung zu erleichtern, möchten wir dir deshalb verschiedene Stauraumschränke vorstellen und voneinander abgrenzen. Anhand von Vor- und Nachteile kannst du anschließend selbst herausfinden, welcher Stauraumschrank bei dir zu Hause fehlt und welcher der richtige für dich ist.

Was zeichnet einen Stauraumschrank für das Wohnzimmer aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Stauraumschrank für das Wohnzimmer überzeugt in erster Linie durch seine Größe. Im Wohnzimmer gibt es viele verschiedene Dinge die verstaut werden sollen. Neben Büchern, das gute Service für Festtage oder auch Bilderbücher finden sich einige Dinge, die in einem Mehrzweckschrank im Wohnbereich verräumt werden müssen. Dadurch sollte ein Schrank in diesem Bereich eine bestimmte Größe vorweisen, sodass viele dieser Objekte verstaut werden können.

Vorteile
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Verschiedene Verstaumöglichkeiten
  • Unterschiedliche Fachgrößen
Nachteile
  • Kein kompatibles Design zum restlichen Wohnzimmer möglich
  • optimale Größe für geringen vorhanden Platz

Zudem weisen Stauraumschränke für das Wohnzimmer verschiedene Designs auf und sind meist im Set erhältlich, damit sowohl der Schrank aber auch das Fernsehschränkchen aneinander angepasst ist. Dabei kann es aber auch zu Problemen kommen. Wenn ein Stauraumschrank erst nachträglich angeschafft wird, kann es passieren, dass dieser nicht zum bestanden Equipment passt.

Was zeichnet einen Stauraumschrank für das Büro für unterwegs aus und seine sind ihre Vorteile und Nachteile?

Besonders wichtig für einen Stauraumschrank im Büro ist die Qualität der Einlegeböden. Diese sollten für schwere Akten geeignet sein. Dementsprechend wird bei Mehrzweckschränken für das Büro nicht all zu sehr Wert auf die Optik als auf die Qualität gelegt.

Neben diesem ist es außerdem wichtig, dass Aktenordner perfekt in den Schrank passen und die Türen sich noch verschließen lassen. Deshalb solltest du vorerst ausmessen, was im Schrank verstaut werden soll, sodass diese Sachen wirklich Platz finden.

Vorteile
  • Meist schlichtes Design
  • Große Belastbarkeit der Einlegeböden
  • Passende Abmessung für Aktenordner
Nachteile
  • Häufig keine ansprechende Optik
  • Schmale Abmessung

Denn genau darauf kommt es an und kann auch als Nachteil gesehen werden, falls in einem speziellen Büro Stauraumschrank kein Platz für Aktenordner ist.

Außerdem wird nicht unbedingt Wert auf die Optik gelegt, aber sollte dies trotzdem ansprechend fürs Auge sein, andernfalls fehlt die Wohlfühlatmosphäre im Büro.

Was zeichnet einen Stauraumschrank für das Schlafzimmer aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Im Schlafzimmer muss ein Stauraumschrank besonders mit den Ansprüchen dieses Wohnbereichs auskommen. Hier ist es wichtig, dass ein Stauraumschrank für verschiedene Kleidung angepasste Fächer besitzt. So benötigt ein Mehrzweckschrank für das Schlafzimmer Fächer für T-Shirts, kleinere für Unterwäsche, aber auch eine Kleiderstange für Kleider oder Jacken. Demnach sind hier die Ansprüche ähnlich groß wie bei einem Stauraumschrank für das Wohnzimmer.

Vorteile
  • Optimale Verstaumöglichkeiten für Kleidung
  • Verschiedene Fachgrößen
  • Kleiderstange
Nachteile
  • Großer Platzverbrauch
  • Kein Platz für Flügeltüren in kleinen Zimmern

Flügeltüren, die ein Stauraumschrank typischerweise besitzt, können einen Nachteil darstellen. Mehrzweckschränke im Schlafzimmer sind meist sehr groß und dementsprechend weisen diese Flügeltüren eine gewisse Größe auf, für die in kleinen Schlafzimmern meist kein Platz ist. Alternative wären hierfür Schiebe- bzw. Schwebetüren.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Salz- und Pfefferstreuer vergleichen und bewerten

Bevor du dich für einen Stauraumschrank entscheidest, bieten dir folgende Kriterien eine Möglichkeit zum Vergleich:

Anhand dieser wichtigen Eigenschaften sollen dir deine Entscheidung erleichtert werden. Im folgenden Abschnitt findest du deshalb nähere Erläuterungen.

Größe

Die Größe ist bei Stauraumschränken besonders wichtig! Du hast nur einen begrenzten Raum, deshalb darf der Schrank nicht zu groß sein. Aber du möchtest so viel wie möglich unterbringen, also darf er auch nicht zu klein sein. Schwierige Angelegenheit.

Vor dem Kauf ist es sehr wichtig, den vorhandenen Platz auszumessen und zu überlegen, welche Dinge du verstauen möchtest.

Es gibt sehr schmale Schränke mit einer Breite von ca. 25 cm, die sich perfekt für ein schmales Badezimmer oder einen engen Flur eigenen.

Andernfalls werden auch Schränke bis zu einer Breite von ca. 3 m angeboten, die ihre Bestimmung im Schlafzimmer oder Büro finden. Diese bieten eine große Auswahl an Verstaumöglichkeiten.

View this post on Instagram

Stauraum . . Guten Morgen am Freitag 🥳 Kurz vor dem Wochenende zeige ich euch unsere Stauraum-Geheimwaffe 🙌🏻. Die Schräge im Obergeschoss hat uns unser Schreiner perfekt mit einem Schiebetürenschrank verkleidet. Der Clou?!- der Durchgang zum Krabbelspeicher hinter unserem zweiten, kleinen Bad. Platz genug für Koffer, Karnevalsklamotten, Deko und allem, was eben nicht in der Garage stehen soll. Zudem ist im vorderen Teil auch noch der Heizkreisverteiler versteckt. So kommt man immer ran, hat es aber nie im Blickfeld 🥳 Einen kleinen Einblick gibts heute auch noch in meiner Story 😉 Habt ihr auch solche oder ähnliche Lösungen geplant? Happy Freitag ❤️ [Werbung | Verlinkung] . . #obergeschoss #stauraum #stauraumwunder #schreinerhandwerk #schreiner #schiebetürenschrank #speicher #flur #hausflur #interiordesign #interiorinspo #whiteinterior #whitedecor #hausbau #hausbau2019 #bauherren #bauherren2019 #architektenhaus #whiteliving #interiordesign #wohnklamottehomie #whiteinterioryes #scandinaviandesign #minimalism #roomforinspo

A post shared by Alexandra (@heyhierkommtalex) on

Durch diese variablen Abmessungen ist immer entscheidend, was du überhaupt benötigst und dir wünschst.

Material

Das Material von Stauraumschränken ist wie die Größe unterschiedlich. So findet man sehr viele Angebote mit Furniere, da dies günstiger als Massivholz ist. Was musst du bei den verschiedenen Materialien beachten?

  • Furnier: Dünne Holzschichten ist auf Trägerplatten (z.B. Spanplatten oder MDF-Platten) geleimt. Hierdurch ist ein Schrank mit Furnier empfindlicher gegenüber Kratzern oder Stöße als ein Massivholz-Schrank.
  • Massivholz: Ein Massivholz Schrank besitzt den Vorteil, dass er sehr stabil und langlebig ist. Dadurch können kleineren Schäden durch Schleifen oder Polieren wieder behoben werden, wohingegen bei Furnieren der die Trägerplatte zum Vorschein kommt. Dies lässt sich nicht so leicht beheben.

Durch dieses Kriterium ist deine Entscheidung schon einen Schritt weiter und du weißt nun, welches Material für dich infrage kommt und was du möchtest.

Türart

Bei einem Stauraumschrank ist neben den genannten Kriterien auch entscheidend, wie dieser aufgebaut ist und welche Türen er besitzt. So kann in folgende Türarten unterschieden werden:

Art Beschreibung
Flügeltüren mit Griff Mithilfe eines Griffes lässt sich der Schrank einfach öffnen.
Flügeltüren ohne Griff Durch einen sanften Druck gegen die Tür wird das Türchen von innen aufgeschoben.
Schwebetüren Die Türen sind an der Oberseite des Schranks eingehängt. Durch Schieben wird die Tür geöffnet.
Schiebetüren Die Schiebetüren sind im Inneren des Schranks befestigt und werden durch schieben geöffnet.

Der vorhandene Platz kann sich bei Flügeltüren als Problem darstellen. Wenn Flügeltüren geöffnet werden darf im Radius der Türbreite keine Gegenstände liegen oder stehen. Dies wird durch Schwebe- bzw. Schiebetüren komplett behoben, denn diese werden direkt am Schrank geöffnet.

Stauraumschrank-2

Wenn du ein Liebhaber der Haptik bist, sind Griffe an einem Schrank für dich ein Must-Have! Du kannst ganz einfach neue, an deinen Stil angepasste Griffe an die Schranktür anbringen.
(Bildquelle pixabay.com / terimakasih0)

Deshalb ist es wichtig beim Kauf, nicht nur auf die Optik zu achten, sondern auch die örtlichen Begebenheiten nicht außer Acht zu lassen.

Ausstattung

Zur Ausstattung eines Stauraumschranks gehören zum einen die Türen, die bereits beschrieben wurden, aber auch eingebaute Schubladen oder spezielle Fächer.

Einige Modelle überzeugen mit einer großen Auswahl an Verstaumöglichkeiten. Diese besitzen eine Variation an Ablageflächen oder auch integrierten Hängevorrichtungen, in denen kleinere Objekte verstaut werden können.

Einige Schränke haben zudem bereits Lichter im Schrank eingebaut, die beim Öffnen der Türen automatisch angehen, sodass das Finden des gewünschten T-Shirts, Ordners oder Bilderbuchs erleichtert wird.

Spezielle Systeme können außerdem individuelle erweitert werden und je nach Bedürfnis vergrößert oder wieder verkleinert werden. Dadurch entsteht eine große Flexibilität.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Stauraumschrank

Wie soll ein Stauraumschrank gepflegt werden?

Holzmöbel sind sehr robust, aber trotzdem muss an ihnen vorsichtig gearbeitet werden. Holz verträgt Wasser nicht besonders gut, sodass reines Staubwischen bei den meisten Schränken ausreicht.

Mikrofasertücher hinterlassen feine Kratzer am Schrank!

Falls der Stauraumschrank nun allerdings voller Fingerabdrücke ist, können diese mit einem nebel feuchten Tuch abgewischt werden. Die Fläche soll am besten anschließend sofort mit einem Baumwolltuch nachgetrocknet werden.

Stauraumschränke aus Vollholz können mit Möbelpolitur wieder auf Glanz gebracht werden. Naturbelassene Mehrzweckschränke können zudem auch mit Ölen oder Wachsen eingelassen werden, um dem Schrank Schutz zu bieten.

Stauraumschrank-3

Damit ein Stauraumschrank aus Vollholz lange wie neu aussieht, sollte man ihn ein Mal im Jahr mit Öl oder Wachs einlassen.
(Bildquelle: unsplash.com / Julian Hochgesang)

Hierbei verhalten sich Vollholzschränke ähnlich wie Furnierschränke, allerdings sollten jeweils die Hinweise des Herstellers beachtet werden!

Kann ein Stauraumschrank selbst gebaut werden?

Wenn du ganz genaue Vorstellungen davon hast, wie dein Stauraumschrank aussehen soll, ist es sinnvoll sich selbst an den Schrankbau zu trauen. Hier kann auch der Schreiner vor Ort helfen. Allerdings sind diese Schränke dann etwas teurer.

Wer selbst einen Schrank bauen möchte, muss vorerst gründlich planen und messen, sodass am Ende alles passt. In folgendem Video findest du eine von vielen DIY Anleitungen für einen Schrank:

Auf diese Weise kannst du einen individuellen, perfekt an deine Bedürfnisse angepassten Schrank selbst anfertigen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.sinaswelt.de/2015/04/26/tipps-fur-stauraum-schnell-ordnung-schaffen/

[2] https://www.liebenswert-magazin.de/platzsparend-aufbewahren-diese-tricks-verschaffen-extra-stauraum-2260.html

[3] https://www.focus.de/immobilien/experten/einrichtungs-profis/holz-massivholz-vollholz-echtholz-furnier-das-sind-die-unterschiede_id_9794144.html

Bildquelle: Tsartsianidis/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Ines ist gelernte Raumausstatterin und kennt sich mit allem rund ums Thema Haus aus. Sie bloggt nicht nur über die neuesten Möbeltrends, sondern gibt auch Tipps zur Sauberkeit und zu aktuellen Inneneinrichtungsthemen.