Spiegelleuchte
Zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2020

Willkommen bei unserem großen Spiegelleuchten Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Spiegelleuchten. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Spiegelleuchte zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Spiegelleuchte kaufen möchtest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Spiegelleuchten sorgen mit einer gleichmäßigen und natürlichen Beleuchtung der Spiegelfläche für optimale Verhältnisse beim Schminken und für eine saubere Rasur.
  • Die Spiegelleuchte kann je nach Bedarf mit Schrauben an der Wand, durch Klemmen am Rand des Spiegels, oder mit Saugnäpfen direkt auf der Spiegelfläche angebracht werden.
  • Die Auswahl an verschiedenen Design reicht von schicken Hollywood-Spiegellichtern bis zur schlichten Lichtleiste. Hier ist für jedermann das passende Modell dabei.

Spiegelleuchte Test: Die Favoriten der Redaktion

Die beste Spiegelleuchte im Hollywood-Stil

Das LED Beleuchtungs-Set von Waneway bringt ein Stückchen Hollywood ins eigene Zuhause. Mit einer Länge von 4m eignet sich diese Schmink-Beleuchtung für fast jede Spiegelgröße. Die Kugellichter werden schnell und einfach mit Haftklebepads befestigt und werfen ein gleichmäßiges Licht ohne Schatten. Ein Dimmschalter ermöglicht das individuelle Anpassen der Helligkeit.

Wenn du dich beim Schminken wie ein Star fühlen und dabei die besten Beleuchtungsbedingungen genießen willst, ist diese Spiegelleuchte die richtige für dich.

Die praktische Spiegelleuchte mit Saugnapf-Befestigung

Die LED Spiegelleuchte von B.K. Licht besticht durch ein simples Befestigungssystem. Zwei Saugnäpfe an den Enden der 29 cm langen Spiegelleuchte machen ein einfaches und äußerst flexibles Anbringen an jeder Art von Spiegel möglich. Die Lampe ist in schlichtem und modernem Design gehalten und spendet gleichmäßiges frontales Licht. Durch eine Dimmfunktion können die Lichtverhältnisse auf 5 Stufen adaptiert werden.

Ist eine schnelle und unkomplizierte Befestigung mit sehr hoher Flexibilität und Anpassungsfähigkeit für dich wichtig, dann ist dieses Modell eine gute Wahl.

Die moderne Spiegelleuchte mit Klemmfunktion

Eine unauffällige und einfache Befestigung bietet die LED Spiegelleuchte von B.K. Licht. Dieses Modell ist mit einer Klemmvorrichtung ausgestattet, die direkt auf Spiegel bis maximal 6 mm Tiefe aufgesteckt werden kann. Alternativ ist auch eine Befestigung mit Schrauben möglich. Die 30 cm breite Lampe wird direkt ans Stromnetz angeschlossen und mit einem Lichtschalter bedient.

Für eine Befestigung ohne Bohren liegst du mit dieser Spiegelleuchte und ihrem eleganten Design, sowie praktischer Klemmfunktion auf jeden Fall richtig.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Spiegelleuchte kaufst

Für wen eignet sich eine Spiegelleuchte?

Egal ob Mann oder Frau, bestimmt kennst du die Probleme, die eine mangelhafte Beleuchtung im Badezimmer mit sich bringt. Unsaubere Rasur, zu dunkles oder schlecht aufgetragenes Make-up bleiben in diesem Fall Zuhause oft unbemerkt, bis du dann ins Tageslicht hinaus trittst.

Damit diese Probleme in Zukunft der Vergangenheit angehören, gibt es aber eine einfache Lösung: Spiegelleuchten. Diese sind ein praktisches Hilfsmittel, das in keinem Haushalt fehlen sollte und auch recht günstig zu bekommen ist.

Egal welchen Spiegel du Zuhause hast oder in welchem Raum du die Leuchte anbringen willst, für jedes Bedürfnis ist in der breiten Produktpalette ein passendes Modell dabei. Darunter sind auch Spiegelleuchten, die ohne Bohren angebrachte, oder sogar kabellos verwendet werden können.

Wo kann ich eine Spiegelleuchte kaufen?

Spiegelleuchten kannst du in den meisten Baumärkten (Bauhaus, Hornbach,…) erstehen. Dort sind andere Utensilien die du eventuell noch benötigst,wie Kabel oder Werkzeug, auch erhältlich. Auch einige Möbelhäuser wie IKEA oder XXXLutz führen Spiegelleuchten in ihrem Sortiment. Direkt vor Ort in den Filialen kannst du dich bei Unsicherheiten auch von einem kompetenten Mitarbeiter beraten lassen.

Natürlich bietet auch das Internet eine schier endlose Auswahl an Spiegelleuchten. Hierbei kannst du direkt online Preise von unterschiedlichen Anbietern vergleichen und dir die Ware direkt vor die Haustür liefern lassen.

Dabei fallen allerdings zusätzliche Versandkosten an und du kannst dich von der tatsächlichen Qualität der Leuchte erst dann überzeugen, wenn du sie bereits gekauft hast.

Spiegelleuchte-1

Die richtige Beleuchtung beim Schminken ist unerlässlich für ein schönes Endergebnis.
(Bildquelle: unsplash.com / Malvestida Magazine)

Was kostet eine Spiegelleuchte?

Die Auswahl an Spiegelleuchten in den Märkten und online ist riesig. Da kann es schon einmal schwer fallen das richtige Modell auszuwählen, da auch die Preise stark variieren. Der Preis einer Spiegelleuchte liegt in der Regel zwischen 15 und 150 Euro.

Art der Spiegelleuchte Preis
Spiegelleuchte mit Kugellichtern 15 – 20 €
Längliche Spiegelleuchte 35 – 150 €

Dabei sind in den meisten Fällen die Qualität und die Marke die ausschlaggebenden Faktoren. So gibt es beispielsweise auch günstige Modelle, die über eine Dimmfunktion verfügen oder kabellos mit Akku verwendet werden können. Auch bei der Größe kann man hier keine eindeutige Grenze ziehen.

Diese liegt bei einem Großteil der Modelle entweder bei 30 oder 60 cm, wobei größere Spiegelleuchten jedoch nicht unbedingt teurer sein müssen.

Die Spiegelleuchte mit Kugellichtern liegt preislich deutlich unter der herkömmlichen länglichen Lichtleiste und eignet sich so auch gut für den kleinen Geldbeutel. Wer es optisch gesehen eher ein wenig neutraler halten möchte, wird aber auch bei den klassischen Spiegelleuchten ein günstiges Modell finden.

Welche Alternativen gibt es zu einer Spiegelleuchte?

Beleuchtete Kosmetikspiegel

Ein beleuchteter Kosmetikspiegel zeichnet sich dadurch aus, dass im Rand des Spiegels ein LED-Ring oder einzelne kleine Lichter eingelassen sind. Dadurch wird eine zusätzliche Lampe überflüssig. Diese Lichter sind entweder batteriebetrieben oder werden durch aufladbare Akkus mit Strom versorgt, sie kommen also ohne Kabel aus.

Kosmetikspiegel fallen in der Regel kleiner aus als “normale” Spiegel und sind meist auch mit einer Vergrößerungsfunktion ausgestattet, die einen besonders genauen Blick erlaubt. Die beleuchteten Kosmetikspiegel sind in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich.

Die Produktpalette reicht vom Modell mit schwenkbarem Arm, der an der Wand befestigt wird, über Standspiegel bis zum beleuchteten Mini-Spiegel für die Handtasche.

Spiegelschränke

Ein Spiegelschrank ist ein echter Allrounder. Ein Kombinationspaket aus Stauraum, Spiegel und Lichtern, das aus nur einem einzigen Möbelstück besteht. Je nach Platz und Bedarf ist ein Spiegelschrank eine sehr gute Alternative. Die Lichter sind dabei entweder an den Seiten oder waagerecht entlang des Spiegels angebracht. Sie können aber auch separat direkt auf den Schrank geschraubt werden.

Spiegelschränke sind in einem modernen und schlichten Design gehalten und passen so optisch in fast jedes Badezimmer. Darin können Kosmetikartikel direkt in Reichweite aufbewahrt werden und du musst keinen zusätzlichen Schrank dafür kaufen.

Entscheidung: Welche Arten von Spiegelleuchten gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet eine Spiegelleuchte mit Kugellichtern aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bei einer Spiegelleuchte mit Kugellichtern handelt es sich um eine Anzahl von relativ kleinen runden Leuchten, die durch ein dünnes Stromkabel miteinander verbunden sind. Die meisten Modelle eignen sich für fast jeden Spiegel, doch wir empfehlen vor dem Kauf nachzumessen welche Kabellänge für dich die richtige ist.

Vorteile
  • Gleichmäßige Beleuchtung
  • Hollywood-Flair im Badezimmer
Nachteile
  • Steckdose notwendig
  • Feminines Design

Die einzelnen Leuchten werden mit Hilfe von Saugnäpfen oder Haftpads direkt am Spiegel angebracht und verleihen deinem Badezimmer einen Hollywood-Flair.

Diese Art von Spiegelleuchte zeichnet sich dadurch aus, dass eine sehr gleichmäßige Beleuchtung ohne unerwünschte Schatten erreicht werden kann, die sich besonders gut für das Auftragen von Make-Up eignet. Für diese Beleuchtung benötigst du allerdings meist eine Steckdose in der Nähe des Spiegels.

Was zeichnet eine längliche Spiegelleuchte aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die längliche Spiegelleuchte ist die eher klassische Variante einer Spiegelbeleuchtung. Dabei handelt es sich um eine Lampe, beziehungsweise Lichtleiste, die waagerecht über dem Spiegel angebracht wird. Dabei unterscheidet sie sich vor allem optisch von dem Modell mit Kugellichtern. Mit einem schlichten Design kann im Badezimmer ein neutrales Ambiente erreicht werden.

Vorteile
  • Neutrales Design
  • Mehrere Möglichkeiten zur Befestigung
Nachteile
  • Mögliche Entstehung von Schatten
  • Höhere Anschaffungskosten

Die längliche Spiegelleuchte bietet mehrere Möglichkeiten der Befestigung. Je nach Bedürfnissen und Möglichkeiten kann sie entweder an die Wand angeschraubt, mit Hilfe eines Klemmsystems einfach auf den Spiegel aufgesteckt, oder mit Saugnäpfen flexibel am Spiegel befestigt werden.

Je nachdem wird die Lampe dann direkt ans Stromnetz angeschlossen, oder per Akku oder Steckdose mit Strom versorgt. Bei diesen Spiegelleuchten solltest du aber abhängig vom Modell mit etwas höheren Anschaffungskosten rechnen.

Achtung: Spiegelleuchten, die das Licht nach unten abgeben, sollten keinesfalls breiter als der Spiegel selbst sein, um eine optimale Beleuchtung zu garantieren und Schattenbildung zu vermeiden.

https://www.instagram.com/p/Bek_vJmg0WC/?utm_source=ig_web_copy_link

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Spiegelleuchten vergleichen und bewerten

Stromversorgung

Stromnetz

Der Anschluss einer Spiegelleuchte an das Stromnetz bietet eine permanente Lösung, die für viele Jahre erhalten bleibt und ohne störende Kabel auskommt. Dafür solltest du aber erst sicherstellen, dass ein geeigneter Stromanschluss in der Nähe ist, beziehungsweise dass ein Stromkabel an die die entsprechende Stelle verlegt werden kann.

Tipp: Wenn du dein eigenes Haus baust, empfiehlt es sich die spätere Position der Lampen schon in die Planung mit einzubeziehen.

Steckdose

Einige Spiegelleuchten verfügen über ein Kabel, mit dem sie an einer Steckdose angesteckt werden können. Das bietet den Vorteil, dass du die Lampe jederzeit vom Stromnetz trennen kannst, wenn du sie nicht benötigst. Das kann sich auf Dauer positiv auf den Stromverbrauch auswirken.

Allerdings muss auch hier eine Steckdose in erreichbarer Nähe vorhanden sein. Solltest du ein Verlängerungskabel benötigen, achte darauf, dass sich keine offene Stromverbindung in unmittelbarer Umgebung des Waschbeckens, Dusche oder Badewanne befindet.

Akku

Die Wahl einer Spiegelleuchte mit Akku zahlt sich dann aus, wenn du keine Stromquelle in der Nähe hast, oder keine zusätzlichen Kabel im Badezimmer haben möchtest. Auch wenn du die Spiegelleuchte nicht oft brauchst, beispielsweise nur zum Schminken oder Rasieren, kann sich ein Akku als stromsparende Variante bewähren.

Diese Akkus müssen aber immer wieder aufgeladen werden, wozu eine Steckdose oder Powerbank benötigt wird. Die durchschnittliche Ladedauer beträgt etwa 2,5 Stunden für 4 bis 5 Stunden Laufzeit.

Spiegelleuchte-2

Ist das Licht beim Rasieren zu dunkel, werden unsaubere Stellen schnell übersehen.
(Bildquelle: unsplash.com / Patrick Coddou)

IP-Schutz

Wenn du deine Spiegelleuchte am Badezimmerspiegel befestigen willst, solltest du unbedingt auf den IP-Schutz achten. Die Abkürzung steht für “Ingress Protection”, das bedeutet soviel wie “Eindringschutz”.

Der IP-Wert gibt an, wie gut die Lampe gegen äußere Einflüsse geschützt ist, die die Funktion der empfindlichen Elektronik gefährden könnten. Dazu zählen im Badezimmer zum Beispiel schwankende Temperaturen oder Feuchtigkeit in Form von Spritzwasser, Dampf und Kondenswasser.

Der Wert setzt sich aus zwei Ziffern zusammen, wobei die erste Ziffer die Resistenz gegen Fremdkörper angibt und die zweite Ziffer den Schutz gegen Flüssigkeiten.

Im Badezimmer wird der “Gefahrenbereich” in 3 Zonen eingeteilt.

Zone Bereich IP-Schutz
Zone 0 Zone 0 beschreibt den Innenraum der Dusche oder Badewanne. Hier dürfen keine Lampen oder Stecker angebracht werden!
Zone 1 Diese Zone umfasst den Bereich in unmittelbarer Nähe von Badewanne oder Dusche, in dem der höchste Schutzwert benötigt wird. Sie schließt alle Wandflächen bis zu einer Entfernung von 2,25 m vom Wannenboden ein. Hierfür sind Leuchten mit einem IP-Wert von IP67 nötig.
Zone 2 Zu Zone 2 zählt alles, was 60 cm von der Zone 1 entfernt ist und oberhalb von 2,25 m vom Boden aus liegt. Hier sind Lampen mit einem Wert von IP44 geeignet.
Zone 3 Hierzu zählen die restlichen Bereiche des Badezimmers, die nicht direkt in Kontakt mit Spritzwasser kommen können, sondern nur Kondenswasser ausgesetzt sind. Dafür reicht ein Wert von IP21 aus.

Achtung: Steckdosen, Schalter und Verteilerstecker sind in den Zonen 0-2 strengstens verboten!

Zum besseren Verständnis haben wir die hier ein Video eingefügt, in dem dir das alles noch einmal genauer erklärt wird.

Lichtfarbe

Bei der Wahl der Lichtfarbe kommt es ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse und Präferenzen an. Die Verwendung von LED Lampen bietet den Vorteil, dass du verschiedenste Lichtfarben zur Verfügung hast.
Die Lichtfarbe wird in Kelvin gemessen. Je mehr Kelvin eine Lampe hat, desto “kühler” wirkt das Licht.

Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Lichtfarben:

Farbtemperatur Lichtfarbe
2.700 – 3.300 Kelvin Warmweißes Licht
3.300 – 5.300 Kelvin Universalweißes Licht
5.300 – 6.000 Kelvin Blauweißes Licht

Ein warmweißes Licht hat einen hohen Rot-, Orange-, und Gelbanteil. Diese Farbe ist besonders angenehm beim Zähneputzen am Abend, da es dich nicht wieder wach macht. Das Gesicht erscheint in einem natürlichen Ton, ist allerdings für ein akkurates Schminken zu dunkel.

Universalweißes Licht ist zum Schminken und Rasieren besser geeignet. Wer es ganz genau wissen will, der greift am besten zu einem kaltweißen Farbton, der dem Tageslicht nahe kommt.

Es ist empfehlenswert, die Spiegelleuchte so zu installieren, dass sie getrennt von den anderen Lampen im Badezimmer aktivierbar ist. So kannst du dort ein helles kaltweißes Licht installieren, das du nur zum Schminken oder Rasieren brauchst.

Spiegelleuchte-3

Für eine optimale Beleuchtung sollte die Helligkeit dem Tageslicht möglichst nahe kommen.
(Bildquelle: unsplash.com / freestocks)

Befestigung

Eine Spiegellampe kann auf unterschiedliche Art und Weise befestigt werden, je nachdem wie viel Platz du hast und ob ein Stromanschluss in der Nähe verfügbar ist. Die Befestigung hängt dann auch davon ab, für welches Modell du dich entschieden hast.

Generell kannst du die Leuchte entweder waagerecht über dem Badezimmerspiegel, direkt auf dem Spiegel selbst, oder links und rechts davon montieren.

Die meisten Spiegellampen sind für eine der folgenden Montagearten vorgesehen:

  • Schrauben
  • Klemmen
  • Saugnäpfe

Schrauben

Wenn du einen geeigneten Stromanschluss hast und die Lampe gerne permanent befestigen möchtest, dann empfiehlt es sich die Spiegelleuchte mit Schrauben direkt an der Wand zu befestigen. Diese kannst du dann auch mit einem Wandschalter ein- und ausschalten.

Das Anbringen der Leuchte an der Wand kann jedoch einiges an Geschicklichkeit abverlangen und hinterlässt Bohrlöcher.

Achtung: Vorher kontrollieren, ob an der Stelle keine Leitungen oder Rohre in der Wand liegen!

Klemmen

Die Befestigung der Spiegelleuchte mit einer Klemmen stellt eine praktische und einfache Alternative zum Bohren dar. Hierbei ist an der Unterseite der Spiegelleuchte eine Klemmvorrichtung angebracht, mit der die Lampe ganz simpel auf den Spiegel gesteckt wird. Diese Variante ist zwar nicht ganz so stabil wie die Befestigung mit Schrauben, reicht aber im Normalfall völlig aus.

Auch optisch kann die Methode mit Klemmvorrichtung punkten, da sie meist sehr dezent gehalten ist. Beim Kauf unbedingt darauf achten, dass die Spiegelleuchte auch für deinen Spiegel geeignet ist, denn die entsprechende Tiefe des Spiegels ist meist fest vorgegeben. Am besten vorher einmal nachmessen.

Saugnäpfe

Die Möglichkeit, die Spiegelleuchte mit Hilfe von Saugnäpfen anzubringen kommt besonders den handwerklich Ungeübten entgegen. Die Handhabung ist einfach und erfordert keinen speziellen Aufwand. Diese Art der Befestigung zeichnet sich dadurch aus, dass die Spiegelleuchte sehr flexibel platziert werden kann, ganz wie es für dich am besten passt.

Der Großteil der Modelle hält sowohl auf dem Spiegel selbst, als auch auf Fliesen. Hier zahlt es sich aus, in gute Qualität zu investieren, da Saugnäpfe sensibel sind und oft immer wieder neu angebracht werden müssen.

Spiegelleuchte-4

Beim Bohren sollte immer der richtige Aufsatz gewählt werde. Besondere Vorsicht gilt bei Fliesen.
(Bildquelle: unsplash.com / Matt Artz)

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Spiegelleuchte

Wie wird eine Spiegelleuchte richtig angebracht?

Die Befestigung der Spiegelleuchte an der Wand läuft im Grunde genauso ab wie in die einer normalen Lampe. Allerdings kann sie sich auch etwas komplizierter gestalten, wenn das Bad gefliest ist. Fliesen erfordern eine besondere Achtsamkeit und einen speziellen Bohrer, damit sie nicht splittern oder brechen.

Wichtige Infos dazu wie man fliesen richtig bohrt, findest du in diesem Video:

Für die Montage benötigst du folgende Utensilien:

  • Bohrmaschine mit passenden Aufsätzen
  • Dübel und Nägel
  • Hammer
  • Stift zum Anzeichnen der Bohrstelle
  • Optional: Ortungsgerät für Leitungen und Rohre
  1. Wenn du die Spiegelleuchte an das Stromnetz anschließen willst, solltest du vor Beginn die Sicherungen ausschalten.
  2. Die Wand vor dem Bohren mit einem Ortungsgerät auf Stromleitungen und Rohre prüfen.
  3. Danach die passende Bohrstelle mit der Montagevorrichtung der Spiegelleuchte abgleichen und mit einem Stift markieren.
  4. Eventuell das Loch mit einem kleinen Nagel und einem Hammer leicht ankörnen. Dann kannst du beginnen vorsichtig zu bohren.
  5. Anschließend werden die Dübel in der Wand versenkt.
  6. Jetzt kannst du deine Lampe falls nötig anschließen und anschrauben.

Achtung: Der Anschluss an die Elektrik sollte immer von einem Fachmann durchgeführt werden!

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.haushaltstipps.net/spiegel-reinigen-10-tipps/

[2] https://www.haus.de/smart-home/stromkabel-im-haus-verlegen

[3] https://www.luminarte.de/news/was-tun-wenn-die-led-leuchte-defekt-ist/

Bildquelle: Petrenko/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Petra führt mit ihrem Mann ein erfolgreiches Fachgeschäft für Leuchtmittel. Sie kümmert sich unter anderem darum, dass die verschiedenen Lampen "im besten Licht" dastehen, denn sie dekoriert den Ausstellungsraum immer selbst. Vor der Selbstständigkeit war sie als Raumausstatterin tätig und besitzt dadurch ein sehr gutes Auge für Inneneinrichtung und Dekoration.