Zuletzt aktualisiert: 28. Oktober 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

33Stunden investiert

6Studien recherchiert

52Kommentare gesammelt

Du möchtest dich im Sommer in deinem Garten, auf deinem Balkon, am Strand oder im Freibad entspannen und suchst dafür noch eine geeignete Sonnenliege mit Dach? Dann bist du hier genau richtig.

In unserem Ratgeber zeigen wir dir, worauf du beim Kauf einer solchen Sonnenliege mit Dach achten solltest und stellen dir die aus unserer Sicht besten Produkte vor, sodass dir die Kaufentscheidung leichter fällt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Sonnenliegen mit Dach eignen sich perfekt, um im eigenen Garten oder auch im Park zu entspannen. In der Regel lässt sich die Rückenlehne in verschiedene Positionen bringen und mithilfe des schützenden Daches kannst du immer die exakt gewünschte Dosis an Sonne oder Schatten genießen.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Klappliegen, Rollliegen und Massivliegen. Alle drei Varianten gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Zudem hast du eine große Auswahl an verschiedenen Materialien.
  • Während Massivliegen die stabilsten Sonnenliegen mit Dach sind, überzeugen Klappliegen mit dem geringen Eigengewicht und der Klappfunktion. Rollliegen sind durch die kleinen Räder sehr mobil und so kannst du dich sie jederzeit der Sonnen nach ausrichten.

Sonnenliege mit Dach: Favoriten der Redaktion

Die beste Allround Sonnenliege mit Dach

Diese Alu-Sonnenliege verfügt über ein Dach und ein Kopfkissen, sowie eine gepolsterte Liegefläche. Das standsichere Aluminiumgestell und der strapazierfähige Bezug garantieren größte Stabilität und höchste Widerstandsfähigkeit. Dank dem durchdachten Faltmechanismus und dem geringen Gewicht kann die Klappliege an den praktischen Tragegriffen mühelos transportiert und einfach verstaut werden.

Die in sechs Stufen verstellbare Rückenlehne, das bequeme Kopfkissen und das einstellbare Sonnendach machen das Urlaubsfeeling auf der Relaxliege perfekt.

Bewertung der Redaktion: Das Kopfkissen, das Dach und die gepolsterte Liegefläche, machen diese Sonnenliege zu einem echten Allrounder, egal wo du dich entspannen möchtest.

Die beste klappbare Sonnenliege mit Dach

Diese Sonnenliege mit Dach spendet Urlaubsfeeling pur, denn die 4-fach verstellbare Rückenlehne, das flexibel einstellbare Sonnendach, das weiche Kopfpolster und die bequeme Liegefläche garantieren maximale Entspannung.

Das pulverbeschichtete Dreibein-Stahlgerüst verleiht der pflegeleichten Konstruktion extreme Stabilität und äußersten Kippschutz. Der einfache Faltmechanismus, die idealen Packmaße und die praktischen Tragegriffe machen die leichten Sonnenliegen ideal für unterwegs.

Bewertung der Redaktion: Diese Sonnenliege ist durch ihren intelligenten Faltmechanismus ideal für unterwegs.

Die beste Sonnenliege mit Dach mit Oxford-Stoff

Diese Sonnenliege ist eine elegante Dreibeinliege die sich ideal zum Entspannen wahlweise im Garten oder auch am Strand eignet. Dank des verstellbaren Sonnendaches liegst du immer im Schatten. Der verwendete Oxford-Stoff zeichnet sich durch seine pflegeleichten, langlebigen Eigenschaften aus.

Das leichte Untergestell besteht aus stabilem, pulverbeschichtetem Metall, und ist witterungsbeständig und tragfähig.

Bewertung der Redaktion: Der verwendete Oxford-Stoff macht diese Sonnenliege mit Dach besonders robust und stabil.

Die beste extralange Sonnenliege mit Dach


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (19.05.22, 19:54 Uhr), Sonstige Shops (20.05.22, 21:39 Uhr)

Diese Sonnenliege mit Dach bietet ein schönes Plätzchen zum Ausruhen, egal ob du dich im Garten, am Strand oder auf dem Balkon befindest. Die verstellbare Lehne und das flexible Sonnendach garantieren die ideale Liegeposition. Die extralange Liege mit 210 cm Länge bietet auch großen Menschen genug Platz zum Entspannen.

Robuste Metallgelenke sorgen für den richtigen Stand. Zudem ist die Bespannung der Liege durch den 2×2 Textilbezug wetterfest und atmungsaktiv. Der Liegestuhl kann mit bis zu 150kg belastet werden.

Bewertung der Redaktion: Diese Sonnenliege mit Dach in extra Länge bietet auch großen Menschen einen bequemen Platz zum entspannen.

Die beste Doppel-Sonnenliege mit Dach

Diese Sonnenliege ist für zwei Personen geeignet und kann sowie im Innen- als auch im Außenbereich platziert werden. Die Maße der Liege sind 200 x 195 x 122 cm und die Höchstbelastung 200 kg.

Das Gestell der Liege besteht aus einem pulverlackierten Stahlrohr mit dem Durchmesser 50 mm. Der wetterfeste Bezug der Liegefläche und das Kopfkissen bestehen aus Kunststoffgewebe. Das Sonnendach (112 cm x 200 cm) zur Schattierung lässt sich in der Neigung verstellen. Der Bezug des Daches besteht aus 100 % Polyester.

Bewertung der Redaktion: Auf dieser Doppel-Sonnenliege mit Dach könnt ihr unbeschwerte Stunden zu zweit genießen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Sonnenliege mit Dach kaufst

Für wen eignet sich eine Sonnenliege mit Dach?

Eine Sonnenliege mit Dach eignet sich grundsätzlich für jeden, der nicht nur im Urlaub so richtig entspannen will. Denn mit der richtigen Sonnenliege mit Dach kannst du dir immer und überall eine Auszeit gönnen und dabei die Seele baumeln lassen.

Sonnenliegen mit Dach eignen sich wunderbar für stundenlanges Sonnenbaden. (Quelle: unsplash/ VidarNordli-Mathisen)

Die Anzahl an verschiedenen Sonnenliegen ist erfreulich hoch, gerade aber die Sonnenliege mit Dach ist besonders praktisch, da sie einem jederzeit Schatten für den Kopf bietet. So wird dein Gesicht geschützt, während dein restlicher Körper die wohltuenden Sonnenstrahlen genießt.

Sonnenliegen mit Dach ähneln in der Regel einer flachen Bank, zeichnen sich dabei durch die verstellbare Rückenlehne aus.

Solche Liegen findest du in den unterschiedlichsten Varianten, einige sind klappbar, andere können durch Rollen ganz einfach geschoben werden. Diese und andere Macharten von Sonnenliegen mit Dach kannst du weiter unten im Entscheidungsteil nachlesen.

Auch bei den verwendeten Materialien hast du Auswahl in Hülle und Fülle. Darüber hinaus findest du ein riesiges Angebot an Farben und Ausstattungen. Auch diese Aspekte werden wir dir später näher erläutern.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Sonnenliegen mit Dach vergleichen und bewerten

Nachfolgend möchten wir Kriterien zeigen, anhand denen du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Sonnenliegen mit Dach entscheiden kannst. Diese umfassen:

  • Material
  • Größe
  • Liegekomfort
  • Belastbarkeit
  • Optik

Material

Hier hast du die Qual der Wahl. Von Holz, über Polyrattan bis hin zu Aluminium wirst du die verschiedensten Materialien finden.

Zunächst ist Holz optisch sehr überzeugend und weiß durch die Robustheit zu punkten. Jedoch ist gerade bei Massivholz kontinuierliche Pflege unbedingt nötig, sonst könnte die Witterungsbeständigkeit darunter leiden.

Rattan ist ein Korbgeflecht und besticht durch die unglaubliche Dehnbarkeit. Dabei ist sie aber ähnlich stabil wie Holz, ohne dabei so pflegeintensiv zu sein. Auch in Sachen Gewicht überflügelt sie Holz.

Gerade bei Massivliegen wird sehr gerne Holz verwendet, da es mitunter das stabilste Material ist. (Quelle: pixabay/ Pitsch)

Nicht zu verwechseln mit Rattan ist Polyrattan. Es besteht aus mehreren Kunststoffen, die Natur-Rattan ähnlich sind.

Deswegen ist dieses Material sehr witterungsbeständig und pflegeleicht. Daneben beeindruckt es optisch mit Natürlichkeit und wirkt sehr stabil.

Sonnenliegen mit Dach aus Aluminium weisen ein geringes Gewicht auf, sind dabei sehr einfach zu pflegen und witterungsresistent. Leichtes Umstellen der Liege, sowie eine lange Haltbarkeit werden dir bei diesem Material Freude bereiten.

Zuletzt gibt es auch noch Sonnenliegen mit Dach aus Kunststoff. Sie können ganzjährig im Garten verweilen, da sie sehr witterungsbeständig sind und kaum Pflege benötigen.

Größe

Die Größe sollte eine wichtige Rolle bei deiner Kaufentscheidung spielen. Hier solltest du auf verschiedene Aspekte schauen.

Die Sitzhöhe wird für sportliche Personen kaum eine Rolle spielen. Unter 35 Zentimeter sollte sie aber dennoch nicht kommen. Für ältere oder schwerere Menschen sollte die Sitzhöhe dann eher zwischen 40 und 50 Zentimeter liegen. Damit werden hier keinerlei Probleme beim Hinsetzen oder Aufstehen entstehen.

Auch der Sitzbreite solltest du genügend Aufmerksamkeit schenken. Mindestens 70 Zentimeter sollte diese haben, um für genügend Liegekomfort und Stabilität zu sorgen.

Im Übrigen ist auch die Länge der Liege wichtig. Gerade für große Menschen kann es unglaublich frustrierend sein, sollte die Liege zu kurz sein.

Zuletzt solltest du aber auch den Platzbedarf, den die verschiedenen Sonnenliegen mit Dach benötigen, bedenken. Gerade beim Einlagern in Winter solltest du das beachten, hier eignen sich natürlich Klappliegen besonders gut.

Darüber hinaus kannst du natürlich auch zwischen herkömmlichen Sonnenliegen mit Dach oder auch Doppelliegen wählen. Beide gibt es mit Dach, wobei es sich bei Doppelliegen in der Regel um massive Modelle handelt.

Liegekomfort

Die Sonnenliege mit Dach deiner Wahl sollte bequem sein – du musst dich darauf wohlfühlen und entspannen können. Dabei helfen können Polsterungen. Diese sind bei vielen hochwertigen Sonnenliegen mit Dach selbstverständlich. Eine Rückenlehne sorgt für zusätzliche Entspannung.

Belastbarkeit

Neben der Stabilität ist es auch wichtig zu prüfen, wie viel Gewicht eine Sonnenliege mit Dach aushält. Für eine höhere Belastbarkeit eignen sich vor allem Materialien wie Holz, Rattan oder Polyratten. Zusätzlich sind Massivliegen naturgemäß bis zu einem höheren Gewicht belastbar wie eine herkömmliche Klappliege.

Optik

Für den eigenen Garten ist auch die Optik deiner Sonnenliege mit Dach wichtig. Schließlich soll sie zu dem restlichen Erscheinungsbild passen und eventuell ein Blickfänger sein. Die gute Nachricht ist, dass es Sonnenliegen mit Dach in sehr vielen verschiedenen Designs gibt.

Neben dem Design spielt auch das verwendete Material und die Form eine entscheidende Rolle. Hier kannst du zwischen schlichten, eleganten oder auch auffälligen, bunten Modellen wählen.

(Bildquelle: paulvinten / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte