Zuletzt aktualisiert: 17. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

25Stunden investiert

10Studien recherchiert

70Kommentare gesammelt

Solarleuchten mit Bewegungsmelder werden normalerweise mit Hilfe eines Solarpanels aufgeladen. Ein solches Panel hat den Vorteil, dass du die Solarleuchte nicht an das Stromnetz anschließen musst. Somit bringt dies den Nutzen mit sich, dass keine Kabel versteckt werden müssen oder hohe Stromkosten entstehen. Solarleuchten mit Bewegungsmelder besitzen leistungsstarke Akkus, welche durch die Sonnenstrahlen aufgeladen werden.

Der Bewegungsmelder sorgt letztendlich dafür, dass die Lampe nur anspringt, wenn sich etwas vor dem Bewegungssensor bewegt. Dadurch arbeitet sie sehr effizient und energiesparend. Wenn auch du nach einer Solarleuchte mit Bewegungsmelder suchst, findest du in unserem Vergleich alles, was du vor deinem Kauf wissen solltest. Außerdem stellen wir dir die von uns verglichenen Modelle vor und wollen dir somit deine Auswahl erleichtern.




Das Wichtigste in Kürze

  • Solarleuchten mit Bewegungsmelder sind sehr effiziente und umweltschonende Lampen, welche durch das Sonnenlicht aufgeladen werden. Sie springen nur an, wenn sich vor dem Bewegungssensor etwas bewegt.
  • Mit einer Solarleuchte am Hauseingang kann man sich abends im Dunkeln besser orientieren. Sie leuchten dir den Weg solange du dich in ihrem Sensorbereich bewegst.
  • Solarleuchten mit Bewegungsmelder können aber auch genutzt werden um das Grundstück nachts zu beleuchten, wenn es von Unbefugten betreten wird.

Solarleuchte mit Bewegungsmelder im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Wir möchten dir bei deiner Kaufentscheidung helfen, damit du die beste Solarleuchte mit Bewegungsmelder für deine Bedürfnisse findest. Im folgenden Abschnitt stellen wir dir unsere Favoriten für Solarleuchten mit Bewegungsmelder vor:

Die beste wasserdichte Solarleuchte mit Bewegungsmelder

Diese Solarleuchte mit Bewegungsmelder ist optimal für den Outdoorbereich. Sie ist nicht nur wasserdicht und hitzebeständig, sondern strahlt ein helles Licht bei Bewegung aus. Ihr Sensorbereich liegt in einem Umkreis von 5 Metern. Ihr Design ist schlicht und modern und sie hat einen 120 Grad Beleuchtungswinkel.

Weiterhin ist dieses Modell sehr benutzerfreundlich, da es einfach installiert und angewendet werden kann. Wird der Bewegungssensor aktiviert bleibt die Belichtung dauerhaft bestehen, wenn sich etwas im Sensorbereich bewegt. Andernfalls geht die Beleuchtung nach 30 Sekunden aus.

Bewertung der Redaktion: Wenn du nun auf der Suche nach einer besonders hellen Solarlampe bist, ist dieses Modell die richtige Wahl.

Die beste Wand-Solarleuchte mit Bewegungsmelder

Diese Solarlampe mit Bewegungsmelder ist der absolute Hingucker im Garten. Sie ist wasserdicht und sehr hochwertig gebaut. Im Vergleich zu anderen Solarlampen hat diese noch einen Bewegungs- als auch ein Lichtsensor.

Der Bewegungssensor erkennt Personen in einer Entfernung von bis zu 5 Meter. Sobald eine Bewegung im Garten festgestellt wird, werden die Solarlampen automatisch angeschaltet. Falls jedoch nichts erkannt wird, werden die Lampen automatisch ausgeschaltet.

Bewertung der Redaktion: Falls du einen Garten hast und ihn Abends im Dunklen beleuchten möchtest, wäre diese Solarleuchte perfekt. Sie eignet sich für jeden Garten, egal wie groß oder klein er ist.

Die beste helle Solarleuchte mit Bewegungsmelder

Die Solarleuchte ist qualitativ sehr hochwertig und hitzebeständig. Aufgrund der neuen Technologie ist diese Solarleuchte super hell und im Gegensatz zu anderen umfasst sie einen Weitwinkel von 180 Grad. Der Beleuchtungsbereich ist somit relativ groß. Auch wichtig zu erwähnen ist, dass diese Solarleuchte selbst unter extremen Wetterbedingungen sehr hell arbeitet.

Bewertung der Redaktion: Du bist auf der Suche nach einer superhellen Solarleuchte? Dann ist dieses Produkt ideal für dich. Sie bietet nicht nur eine fantastische Beleuchtungsstärke an, sondern beleuchtet auch ein sehr weites Gebiet.

Die beste drehbare Solarleuchte mit Bewegungsmelder

Diese Solarleuchte ist besonders speziell, da sich diese drehen kann.  Zudem besitzt die Leuchte eine Fernbedienung, mit der man den Modus jederzeit ändern kann. Auch ist die Solarleuchte besonders umweltfreundlich.

Bewertung der Redaktion: Diese Solarleuchte mit Bewegungsmelder ist sehr gut für Leute, die sich vor allem auf die Technologie aber auch auf die Umweltfreundlichkeit achten.

Die beste wasserdichte Solarleuchte mit Bewegungsmelder

Die meisten Solarleuchten mit Bewegungsmelder sind wasserdicht. Trotzdem ist dieser hier besonders wasserdicht und schützt vor allem vor Kälte, Wind und Regen. Bei diesem Produkt gibt es 2 rotierende Lampenköpfe. Du kannst beispielsweise die Lampenköpfe in die gewünschte Richtung richten um einen größeren Beleuchtungsbereich zu erzielen.

Bewertung der Redaktion: Falls du auf der Suche nach einer stabilen, umweltfreundlichen wie auch sehr robusten Solarleuchte mit Bewegungsmelder bist, können wir dir nur dieses Produkt empfehlen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder kaufst

Für wen eignet sich eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder?

Eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder eignet sich prinzipiell für jedermann. Ihre vielen Vorzüge machen die Solarleuchte zu einem der beliebtesten Bewegungsmelder, die man derzeit erstehen kann.

Da Solarleuchten mit Bewegungsmelder, vor allem die Sonne als Stromquelle nutzten, um auch nachts für genug Licht und Sicherheit zu sorgen, ist die korrekte Platzierung und Montage besonders wichtig.

Im Winter, wenn die Lichtausbeute geringer ist, kann das beleuchten mit einer Solarleuchte mit Bewegungsmelder schon schwieriger werden.

Solarleuchten mit Bewegungsmelder eignen sich hervorragend zur Beleuchtung von Garagen und Carports, da sie eine besonders hohe Leuchtintensität besitzen. (Bildquelle: unsplash/ Brian Babb)

Andererseits sollten Menschen, die gerne ein umweltfreundliche, sichere und Stromsparende alternativen zu den üblichen am Markt erhältlichen Bewegungsmeldern suchen, definitiv in Erwägung ziehen, sich eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder zuzulegen.

Die Akkukapazitäten und die Helligkeit, die erreicht werden können wiegen die sorgfältige Platzierung und Montage auf.

Ein schönes Beispiel für eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder und Erdspießbefestigung ist in diesem Post zu sehen. Ob als Gehwegleuchte oder als Dekoration für den Gartenbereich eine Solarleuchte rundet einen schönen Garten zusätzlich ab.

Nicht zu verachten ist die Wetterbeständigkeit durch das sehr stabile und wasserdichte Gehäuse für den Außenbereich. Es ist nicht mehr notwendig eine externe Stromversorgung zu verlegen, was viel zusätzliche Arbeit erspart.

Solarleuchten mit Bewegungsmelder sind mitunter die energieeffizientesten und umweltschonendsten Leuchten, die du derzeit erstehen kannst. Es könnte sein, dass du erst ein bisschen probieren musst wo du die Solarleuchte mit Bewegungsmelder platzierst, bevor du die perfekte Position zum anstrahlen gefunden hast.

Die Reichweite von Solarleuchten mit Bewegungsmeldern reicht von circa 1 Meter bis 12 Meter, sie kann gegebenenfalls weiter sein.

Welche Akkukapazitäten gibt es?

Die Dauer der Ausleuchtung ist von der Kapazität des Akkus abhängig. Durch die Angabe des mAh-Wertes kann die Leistung des jeweiligen Akkus erkannt werden. Je mehr mAh desto mehr Energie ist gespeichert.

Die Akkukapazitäten liegen bei Solarleuchten mit Bewegungsmeldern bei 800 mAh bis 4500 mAh. Bedingt durch die unterschiedliche Nutzung und Reichweite sind die Kapazitäten je nach Produkt sehr unterschiedlich. Ein kleiner Solarspieß benötigt weniger mAh als eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder, die eine Garage ausstrahlen soll.

Sofern du dich für eine Batteriebetriebene Variante entschieden hast achte bitte beim erst aufladen der Batterie darauf, dass sie vollständig aufgeladen wurde. Den Akku kannst du ebenfalls mit einem solarbetriebenen Ladegerät laden.

Welche IP Schutzart hat eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder?

Eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder eignet sich, gemäß der vergebenen IP-Schutzart des jeweiligen Produktes, für die entsprechenden Bereiche.

Die Ziffern der IP-Schutzart definieren die Anforderungen, die an die Außenleuchten gestellt werden. Die IP-Schutzart besteht aus zwei Ziffern z.B. IP 23 oder IP 68. Die erste Ziffer bezieht sich auf den Schutz vor Festkörpern, Staub und den Schutz bei Berührungen, die zweite auf den Schutz gegen Nässe.

Welche IP-Schutzart eine Außenleuchte aufweisen muss, hängt von der jeweiligen Belastung der Außenleuchte an ihrem jeweiligen Standort ab.

Schutzklasse Beleuchtungsmöglichkeit
Schutzart IP 23 Platzierung direkt unter einem Überstand eines Daches.
Schutzart IP 44 Montage an einer überdachten Hauswand.
Schutzart IP 45 Wegeleuchten- oder Strahler, die sich unter einem Überstand am Boden befinden.
Schutzart IP 67 Bodenleuchten, die nicht durch ein Abdach geschützt sind.

Solarleuchten mit Bewegungsmelder, haben üblicherweise die IP-Schutzklasse 44 oder IP 65. Je höher die Schutzklasse, desto belastbarer ist das Produkt. Die höhere Belastbarkeit bietet damit die Möglichkeit der vielfältigeren Platzierungs- und Verschönerungsmöglichkeiten des Gartens mittels Solarlicht.

Achte vor dem Kauf deiner Solarleuchte mit Bewegungsmelder immer auf die IP-Schutzklasse und halte dich an die Angaben des Herstellers zu der jeweiligen Schutzklasse.

Welcher Reichweite sollte eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder haben?

Eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder dient als Präsenzmelder am Hauseingang oder als Schutz vor Einbrechern. Der Montageort ist deshalb entscheiden, damit die Bewegungen der jeweiligen Personen von dem Sensor des Bewegungsmelders erfasst wird. Definiere deshalb vorab den Bereich, der mit dem Bewegungsmelder ausgestattet werden soll.

  • Haustür / Hintereingang / Nebeneingang
  • Hauswand / Deckenmontage
  • Garage /Carport
  • Terrasse
  • Kellerfenster/ Fenster

Je nach Reichweite kann es notwendig sein, mehrere Solarleuchten mit Bewegungsmelder zu installieren. Die Reichweite des Lichtes liegt je nach Modell bei 1 Meter bis 15 Meter und der Erfassungswinkel des Bewegungssensors bei 90° bis 180°.

Bei vielen Geräten lassen sich die Sensorköpfe schwenken, um den optimalen Erfassungsbereich einzustellen. Die Montagehöhe bei Wandmontage wird bei über 2,5 Meter empfohlen, um eine Manipulation des Bewegungsmelders durch dritte zu vermeiden.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Solarleuchten mit Bewegungsmelder vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Solarleuchten mit Bewegungsmelder entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Solarleuchten mit Bewegungsmelder miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Lichtintensität

Elektrische Leuchten, die durch Sonnenenergie gespeist werden sind Solarleuchten. Die meisten der derzeit erhältlichen Solarleuchten mit Bewegungsmelder sind mit LED-Elementen verfügbar.

Die Lichtintensität oder die Helligkeit einer Solarleuchte mit Bewegungsmelder liegt, je nach Produkt, bei 400 lm-1600 lm. Das entspricht etwa einer 15 W-30 W Leistung. Gartenleuchten sind für den stationären Einsatz gedacht und werden fest im Boden oder der Wand positioniert.

Die Position muss dabei so gewählt sein, dass das Solarpanel genügend Sonnenstrahlen empfangen kann. In Bereichen, die durch Bäume oder Gebäude wenig Sonnenstrahlen zulassen, ist es für den Akku der Solarleuchte schwieriger sich komplett aufzulaufen und damit die volle Dauer der Beleuchtung zu gewährleisten.

Die Anwendung der Solarleuchten mit Bewegungsmelder dienen häufig der Orientierungshilfe und Wegbeleuchtung im Garten, sodass die Lichtintensität mit circa 15 W-30 W Leistung ausreichend ist. Je höher der angegebene Lumen-Wert ist, desto mehr Licht gibt eine Solarlampe pro Zeiteinheit ab.

Speicherwirkung des Akkus

Die Speicherwirkung der Akkus kann je nach Produkt sehr unterschiedliche ausfallen. Gartenleuchten im Niedrigstrombereich, welche Akkus mit einem kleinen Energiestrom benötigen haben z.B. Batterien mit 800 mAh. Sie sind gegen Überladung geschützt und haben eine lange Langlebigkeit.

Die langanhaltende Speicherwirkung mit mindestens 1.000 Ladezyklen sollte ein Akku überstehen. Die Produkte, die zwischen 1200 mAh und 4500 mAh liegen haben für eine Solarleuchte mit Bewegungsmelder je nach Einsatzgebiet eine ausreichende Speicherwirkung, um Gehwege oder Eingangstüren auszuleuchten.

Zusatzfunktionen

Fernbedienungen oder Farbwechselsysteme können sehr praktisch sein, genauso wie das einzelne Ein- und Ausschalten von verschiedenen Leuchten im Garten. Dimm-Funktionen oder Dämmerungsfunktionen bringen ein schönes Licht in den Außenbereich. Überlege dir also vor dem Kauf welche Zusatzfunktionen du benötigst.

Isolation

Ob die Solarleuchte im Winter im Garten stehen bleiben kann ist ein wichtigres Kaufkriterium. Die Solarleuchte sollte gegen Schnee und Frost geschützt sein, damit dieser nicht eindringt und die Elektronik beschädigt. Entscheidend dabei ist eine gute Isolierung des Akkus. Diese ist bei den Produkten jeweils in den technischen Angaben hinterlegt.

(Bildquelle: Alexas_Fotos/ pixabay)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte