Zuletzt aktualisiert: 21. September 2021

Ein Garten ist das ganze Jahr lang schön zu haben. Eine Möglichkeit, der Erfrischung im Garten zu haben, ist besonders im Sommer praktisch. Deshalb dürfen Solarduschen in keinem Garten fehlen.

Solarduschen sind umweltfreundlich und sparen Geld. Sie können Erfrischung bieten sowie dabei helfen, deinen Pool sauber zu halten. Um dir bei deinem Kaufprozess zu helfen, haben wir dir einen Ratgeber erstellt.




Solardusche im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Solarduschen sind eine langfristige Investition, deshalb sollte der Kauf gut überlegt sein. Um dir die Wahl zu erleichtern, haben wir für dich die besten Solarduschen zusammengestellt.

Die beste Allround-Solardusche

Die Solardusche der Marke GF GARDEN erwärmt durch Solarenergie kaltes Leitungswasser auf bis zu 60 Grad. Diese Methode ist umweltschonend und sparsam. Die Temperatur kann individuell und stufenlos eingestellt werden, dadurch kannst du mit deiner idealen Temperatur duschen.

Der Duschkopf kann geschwenkt werden sowie individuell in der Höhe verstellt werden. Dadurch ist die Solardusche für die ganze Familie geeignet.

Bewertung der Redaktion: Diese Solardusche eignet sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit für die ganze Familie.

Die beste Solardusche mit Handtuchhalter

Die Solardusche der Marke Steinbach verfügt über einen XXL Duschkopf, welcher ein schönes Duscherlebnis ermöglicht. Darüber hinaus ist er selbst entkalkend, dadurch hält er länger. Durch die Einhebelmischbatterie kann die Wassertemperatur einfach und mühelos eingestellt werden.

Der integrierte Handtuchhalter bietet eine praktische Ablagemöglichkeit für dein Handtuch. Des Weiteren kann die Oberseite des Solartanks als Ablagefläche für Badeutensilien genutzt werden.

Bewertung der Redaktion: Wenn du eine Solardusche mit funktionalen Ablagemöglichkeiten suchst, ist diese Solardusche ideal für dich.

Die beste schwarze Solardusche

Die Solardusche der Marke Gre besticht durch ihr elegantes schwarzes Design. Diese Solardusche reguliert die Wassertemperatur über einen Einhandhebelmischer. Das Wasser wird durch Solarenergie beheizt. Sie läuft also umweltfreundlich und sparsam.

Der Wasserstrahl kann individuell eingestellt werden und der Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 9 Litern. Dadurch kannst du angenehm duschen. Die Solardusche besteht aus PVC, dies ist ein strapazierfähiges und wetterbeständiges Material.

Bewertung der Redaktion: Diese Solardusche eignet sich für jeden, der ein stilvolles und funktionales Modell möchte.

Die beste Solardusche aus Edelstahl

Die Solardusche der Marke Formidra ist kompakt und elegant gestaltet. Diese Solardusche besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium und passt deshalb perfekt zu jedem Außenbereich.

Sie hat eine praktische Fußdusche und die Handbrause mit Schlauch kann zur Reinigung des Körpers verwendet werden. Dadurch, dass der Duschkopf abnehmbar ist, kann der Körper gewaschen werden, ohne die Haare nass zu machen.

Bewertung der Redaktion: Wenn du nach einer stilvollen Solardusche aus Edelstahl suchst, ist diese optimal für dich.

Solardusche: Kauf- und Bewertungskriterien

Eine gut gewählte Solardusche kann den Aufenthalt in deinem Garten verschönern, jedoch ist die Wahl nicht leicht. Deshalb haben wir dir einige Kriterien zusammengestellt, um dir die Recherche zu erleichtern. Im folgenden Abschnitt erfährst du, worauf du bei diesen Kriterien besonders achten solltest.

Material

Solarduschen bestehen meistens aus Kunststoff, Aluminium oder Edelstahl. Kunststoff ist besonders günstig. Aluminium ist etwas teurer, jedoch sind Modelle aus Aluminium länger haltbar. Edelstahl ist am teuersten, aber auch am längsten haltbar.

Design

Solarduschen kommen in verschiedenen Farben und Designs, welches dir am liebsten ist, hängt von deinen Präferenzen ab. Jedoch solltest du bei der Wahl den Stil deines Gartens beachten, damit die Solardusche nicht das Gesamtbild ruiniert.

Höhe

Bei der Höhe der Solardusche solltest du die Größe der Personen, welche die Dusche benutzen werden, beachten. Wenn Kinder die Solardusche benutzen werden, solltest du ein höhenverstellbares Modell nehmen.

Größe des Wassertanks

In der Regel sind die Wassertanks zwischen 9 und 50 Litern groß. Wenn du sehr lange und ausgiebig duschst oder mehrere Personen hintereinander die Solardusche verwenden werden, ist es ratsam, ein Modell mit einem größeren Wassertank zu verwenden.

Solardusche: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Im Folgenden erläutern wir die meist gestellten Fragen zum Thema Solardusche. Dabei wirst du alle nötigen Informationen erhalten.

Was ist eine Solardusche?

Solarduschen sind eine Unterkategorie von Gartenduschen. Sie erwärmen das verwendete Wasser mithilfe von Sonnenenergie.

Solarduschen können dabei helfen, weniger Chemikalien für den Pool verwenden zu müssen. (Bildquelle: Chandler Cruttenden / Unsplash)

Sie können dir dabei helfen, deinen Pool sauber zu halten. Des Weiteren sind Solarduschen umweltschonend und nachhaltig.

Was kostet eine Solardusche?

Solarduschen kosten zwischen 90 und 140 Euro. Der Preis ist oft abhängig von dem verwendeten Material und der Größe. Modelle aus höherwertigen Materialien kosten häufig mehr in der Anschaffung, jedoch halten sie häufig länger.

(Titelbild: John Fornander / Unsplash)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte