Zuletzt aktualisiert: 19. November 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

60Stunden investiert

23Studien recherchiert

186Kommentare gesammelt

Ein elektrischer Wasserkocher ist ein Gerät, mit dem man Wasser kochen kann. Er kann mit Strom oder Batterien betrieben werden und hat ein Element, das das Wasser im Inneren erhitzt. Wasserkocher gibt es in vielen verschiedenen Größen und Formen, aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie heizen schnell auf, sodass du dein Lieblingsheißgetränk schneller als je zuvor zubereiten kannst.




SMEG Wasserkocher Test: Favoriten der Redaktion & Vergleichbare Produkte

Smeg Wasserkocher

Wenn du auf der Suche nach einem Wasserkocher bist, der auf deiner Küchentheke gut aussieht und dich schnell mit kochendem Wasser versorgt, dann ist der smeg klf03 creu eine gute Option für dich. Dieser Wasserkocher hat einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1,7 Litern und wird mit 2400 Watt betrieben. Die Produktfarbe ist cremefarben und das Gehäusematerial besteht aus verchromtem Edelstahl. Mit dem einstellbaren Thermostat kannst du die Wassertemperatur nach deinen Bedürfnissen einstellen, während die Wasserstandsanzeige dich darüber informiert, wie viel Wasser noch im Wasserkocher ist, damit es nicht ausgeht. Die Sicherheitsabschaltung schaltet sich ein, wenn der Wasserkocher überhitzt, während die Warmhaltefunktion dafür sorgt, dass dein Wasser nach dem Kochen noch bis zu 30 Minuten heiß bleibt. Der Filter hilft, Verunreinigungen aus dem Wasser zu entfernen, damit es sicherer und angenehmer zu trinken ist.

Smeg Wasserkocher

Dieses Produkt ist ein 50er Jahre Retro-Stil Farbe schwarz Edelstahl. Es hat eine Stückzahl von 1,0. Dieses Produkt ist perfekt für alle, die ihrer Wohnungseinrichtung einen Hauch von Klasse und Raffinesse verleihen wollen. Das schlichte und moderne Design dieses Produkts passt zu jeder modernen Einrichtung. Dieses Produkt ist aus hochwertigen Materialien und Konstruktionen hergestellt, damit es viele Jahre lang hält.

Smeg Wasserkocher

Du suchst nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit, Wasser zu erhitzen? Dann ist der elektrische Wasserkocher von Smeg genau das Richtige. Dieser Wasserkocher hat eine Leistung von 2. 400 Watt und kann kabellos 360 Grad bis zu 1. 7 Liter Wasser erhitzen. Das schlichte Design passt perfekt auf jede Küchenarbeitsplatte und die Edelstahloberfläche passt zu jedem Einrichtungsstil. Das große Fassungsvermögen ist perfekt für Familien oder Gäste und die automatische Abschaltfunktion sorgt für Sicherheit.

Smeg Wasserkocher

Dieser Wasserkocher ist die perfekte Ergänzung für jede Küche. Mit einem Fassungsvermögen von 0,8 l fasst er bis zu 3 Tassen Wasser und eignet sich damit hervorragend zum Kochen von Tee, Kaffee oder heißem Kakao. Die Konstruktion aus rostfreiem Stahl garantiert Haltbarkeit und Langlebigkeit, während der Anti-Kalk-Filter vor Ablagerungen schützt. Der Kannenverschluss mit Griff und der extra große Öffnungswinkel von 80 Grad erleichtern das Befüllen und Ausgießen, ohne dass etwas verschüttet wird.

Smeg Wasserkocher

Wenn du schnell heißes Wasser brauchst, ist der SMEG 1.7L Elektro-Wasserkocher zur Stelle. Dieses hochwertige Gerät erhitzt Wasser schnell und effizient, sodass du deine Lieblingsheißgetränke im Handumdrehen genießen kannst. Das schlanke Design passt perfekt auf jede Küchenarbeitsplatte, und die benutzerfreundlichen Bedienelemente sorgen dafür, dass du immer die perfekte Temperatur hast. Egal, ob du Tee, Kaffee oder heiße Schokolade zubereitest, der elektrische Wasserkocher von SMEG ist der Aufgabe gewachsen.

Smeg Wasserkocher

Dies ist eine großartige kleine Steckdose, die einen 360-Grad-Anschluss und einen Kalkfilter-Druckguss-Knopfdeckel mit großer Öffnung hat. Sie ist perfekt für kleine Räume und enge Bereiche. Dank ihrer kompakten Größe nimmt sie weniger Platz ein als andere Steckdosen und ist daher ideal für Wohnmobile, Boote und Wohnwagen. Diese Steckdose verfügt außerdem über ein eingebautes LED-Licht, das den Arbeitsbereich beleuchtet, damit du besser sehen kannst, was du tust.

Smeg Wasserkocher

Dies ist eine doppelte Wasserwaage mit einer Kapazität von Litern/Tassen. Die Farbe ist Kupfer und sie hat ein Verpackungsgewicht von 1,0.

SMEG Wasserkocher: Weitere ausgewählte Produkte in der Übersicht

SMEG Wasserkocher: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Wasserkochern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von elektrischen Wasserkochern. Der erste ist der traditionelle Wasserkocher, den du mit Wasser füllst und zum Kochen einsteckst, während der andere Typ einen Sockel hat, der sich erhitzt, wenn er an eine Steckdose angeschlossen wird. Beide Modelle haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, je nach deinen Bedürfnissen und Vorlieben. Wenn du heißes Wasser für Tee brauchst, solltest du dich für ein normales Modell entscheiden, da es sich schnell und ohne viel Aufhebens aufheizen lässt. Wenn du aber etwas Bequemeres suchst, dann wähle aus unserer Liste der besten Wasserkocher unten.

Ein guter Wasserkocher sollte in der Lage sein, Wasser schnell zu kochen. Außerdem ist es wichtig, dass er einen breiten Boden hat, damit er nicht umkippt, und der Deckel muss aus Sicherheitsgründen fest sitzen. Das Kabel eines Wasserkochers sollte lang genug sein, aber nicht zu lang, denn das kann zu Unfällen führen, wenn du ihn in der Küche oder im Bad benutzt. Und schließlich solltest du dir möglichst einen Wasserkocher mit Temperaturregelung zulegen, damit du selbst bestimmen kannst, wie heiß/kalt dein Wasser sein soll.

Wer sollte einen elektrischen Wasserkocher benutzen?

Elektrische Wasserkocher sind ideal für alle, die Zeit und Energie sparen wollen. Sie können von Menschen mit eingeschränkter Mobilität benutzt werden oder von Menschen, die Schwierigkeiten haben, schwere Töpfe mit Wasser zu heben. Wenn du morgens vor der Arbeit schnell eine Tasse Tee trinken willst, ist ein elektrischer Wasserkocher perfekt. Du brauchst nicht zu warten, bis das Wasser auf dem Herd heiß ist – schalte ihn einfach ein und geh deiner Arbeit nach, bis er fertig ist.

Nach welchen Kriterien solltest du einen elektrischen Wasserkocher kaufen?

Das Wichtigste, worauf du beim Kauf eines Wasserkochers achten solltest, ist sein Fassungsvermögen. Ein Fassungsvermögen von 1 oder 2 Litern reicht für eine Durchschnittsfamilie aus, aber wenn du etwas Größeres willst, solltest du dich für 3 Liter und mehr entscheiden. Wenn du dich für einen Wasserkocher mit mehr als einem Heizelement entscheidest, achte darauf, dass er aus rostfreiem Stahl besteht, da dieses Material die Wärme besser leitet als andere Materialien wie Kunststoff, der bei hohen Temperaturen schmelzen kann. Ein weiterer Faktor, den du beachten solltest, ist, ob das Kabel in die Basiseinheit eingezogen werden sollte oder nicht; manche Menschen bevorzugen es, wenn das Kabel frei liegt, während andere es lieber verstecken, um Unfälle durch Stolpern zu vermeiden. Überprüfe auch, wie einfach sich der Wassertank auffüllen lässt – haben sie einen Ausguss? Tropft es nach dem Ausgießen? Wie sieht es mit der Reinigung aus – lässt er sich leicht auseinandernehmen, so dass alle Teile separat gereinigt werden können? Und schließlich solltest du auf Sicherheitsfunktionen achten, wie z. B. die automatische Abschaltung nach Erreichen des Siedepunkts und den Verbrühungsschutz bei Modellen, die speziell für Kinder entwickelt wurden, die sich versehentlich mit heißen Flüssigkeiten bekleckern könnten, weil sie noch keine Erfahrung im sicheren Umgang mit heißen Gegenständen haben und nicht wissen, welche Temperatur diese Flüssigkeiten erreichen, bevor sie brennen.

Das Wichtigste, worauf du beim Vergleich eines Wasserkochers achten solltest, ist die Wattzahl. Eine höhere Wattzahl bedeutet in der Regel mehr Kraft und eine bessere Leistung. Ein weiteres Merkmal, auf das du achten solltest, ist, ob er eine automatische Abschaltfunktion hat oder nicht. So kannst du Energie sparen, wenn du deinen Tee vergessen hast, während du ihn zubereitest.

Was sind die Vor- und Nachteile eines elektrischen Wasserkochers?

Vorteile

Elektrische Wasserkocher sind viel schneller als herkömmliche Herdplattenmodelle. Sie können Wasser in nur wenigen Minuten zum Kochen bringen und sind außerdem energieeffizienter. Wenn du einen Wasserkocher mit variabler Temperaturregelung hast, ist es einfacher, jedes Mal die perfekte Tasse Tee oder Kaffee zuzubereiten.

Nachteile

Der größte Nachteil eines elektrischen Wasserkochers ist, dass es länger dauert, das Wasser zu erhitzen, als bei einem gewöhnlichen Herdkocher. Bei manchen Modellen musst du bis zu 5 Minuten warten, bis dein Wasser den Siedepunkt erreicht. Das kann sehr ärgerlich sein, wenn du in Eile bist und schnell heißes Wasser brauchst. Ein weiteres Problem bei den meisten Wasserkochern ist, dass sie weder eine Temperaturregelung noch eine variable Leistungseinstellung bieten, wie es bei vielen anderen Wasserkochern der Fall ist (siehe unten).

Kaufberatung: Was du zum Thema SMEG Wasserkocher wissen musst

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste SMEG Wasserkocher-Produkt in unserem Test kostet rund 121 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 190 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein SMEG Wasserkocher-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Smeg, welches bis heute insgesamt 647-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Smeg mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte