Zuletzt aktualisiert: 13. November 2021

Unsere Vorgehensweise

8Analysierte Produkte

40Stunden investiert

10Studien recherchiert

140Kommentare gesammelt

Wenn es ein Gerät im Haus gibt, das unbedingt Smart sein sollte, dann ist es wohl der Fernseher. Doch was kostet so ein Smart-TV eigentlich und was hat der alles so drauf? Mit unter anderem diesen Fragen beschäftigen wir uns in unserem großen Smart-TV Ratgeber. Dabei vergleichen wir natürlich auch verschiedene Modelle und stellen dir die Favoriten unserer Redaktion vor.

Außerdem beantworten wir häufig gestellte Fragen. Zum Beispiel erklären wir, wie du eine App auf deinem Smart-TV installieren kannst oder wie und wo du deinen Smart-TV überhaupt anschließen musst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Smart TV, im Gegensatz zu einem normalen Fernseher, ist eine mit dem Internet verbundene Multimedia-Plattform. Mit ihr kannst du neben fernsehen auch im Internet surfen, Apps nutzen oder Videos abrufen und schauen.
  • Alle vorgestellten Smart TVs besitzen Full HD- oder Ultra HD-Auflösung. Full HD ist aktuell ausreichend, für die Zukunft bist du mit Ultra HD bestens ausgerüstet. Es gibt auch einige 3D-Smart TV.
  • Egal ob HDMI-, Bluetooth oder USB-Anschlüsse. Der Smart TV lässt sich vielseitig einsetzen und mit diversen Geräten verbinden. Dadurch ergeben sich z.B. neue Aufnahmemöglichkeiten.

Smart-TV Ratgeber: Favoriten der Redaktion

Der beste Smart-TV mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Dieser Smart-TV ist ein Smart LED-Fernseher mit 80 cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale. Dieser Smart Fernseher ist ein HD Fernseher mit integriertem WLAN, USB-Mediaplayer / Smart Portal: alle üblichen Streaming-Dienste werden angeboten.

Die Auflösung beträgt 1.366 x 768 Pixel und bietet damit eine Full-HD-Auflösung. Zusätzlich verfügt der Fernseher über einer Fernbedienung mit Netflix- und Prime Video Taste für Netflix und Prime Video Schnellstart. Außerdem ist kein externer Receiver erforderlich.

Bewertung der Redaktion: Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die hohe Bildqualität und das unschlagbare Preis- und Leistungsverhältnis des Smart-TV.

Der beste 43 Zoll Smart-TV

Dieser Smart-TV hat neben (43 Zoll (1,09 m)) Bildschirmdiagonale eine 4K Auflösung, – mit 4x mehr Pixeln als herkömmliches Full HD ist die 4K Ultra HD-Auflösung der Maßstab für eine verblüffend realistische Bildqualität und gestochen scharfe Klarheit.

Der DTS Studio Sound sorgt für ein immersives Klangerlebnis. Das Volume Leveling glättet auf raffinierte Weise Übergänge zwischen den Eingängen und beim Kanalwechsel. Die HDR Technology verbessert die Detailgenauigkeit dramatisch, indem Kontrast und Farbgenauigkeit maximiert werden, was zu naturgetreueren Farben und erstaunlicher Klarheit führt. Die Details in den dunkelsten Bereichen eines Bildes gehen so nicht verloren.

Dieser Smart-TV ist ein HD Fernseher mit integriertem Smart Portal: Netflix, YouTube, DAZN, Maxdome, Rakuten TV, Videociety, Plex Mediaserver, Mediatheken, Radio App, Gaming Apps, AppStore usw.

Bewertung der Redaktion: Besonders überzeugt uns die 4K Auflösung und die HDR Technology.

Der beste Smart-TV mit Premium Qualität

Dieser Smart-TV ist ein Ultra HD-TV in 43 Zoll (1,09 Meter) mit Premium Qualität, – perfekt zum Streamen, Spielen und Fernsehen schauen. Der frameless TV hat eine 4K Auflösung (3840×2160) und wurde in der EU (Tschechien) hergestellt.

Die integrierten Streamingdienste: Amazon Prime Video, Netflix und Youtube App bringen dir die neuesten Serien und Filme bequem direkt nachhause. Zusätzlich enthalten sind: ARD, ZDF & Arte Mediathek, CHILI, Deezer, Euronews, Kicker, Magenta Sport, Netzkino, Rakuten TV, u. v. m.

Bewertung der Redaktion: Der einfache Sendersuchlauf und Sortierung (Sender werden auf Wunsch automatisch sortiert), Favoritenliste, elektronischer Programm Guide, Kindersicherung, Sleep Timer, USB Media Player, Facebook, Twitter, Internet Browser sind alles coole Gadgets die uns überzeugt haben.

Der beste 65 Zoll Smart-TV

Dieser Smart-TV hat eine 4K Ultra-HD Technologie – Bei 8.294.400 Pixeln ist die Farbpalette unserer Ultra-HD TVs schier unbegrenzt, ebenso wie das Vergnügen. Mit dem integrierten Fire TV-Erlebnis kannst du tausende Sender, Apps und Alexa-Skills genießen, darunter Netflix, YouTube, Prime Video, ARD, ZDF, DAZN, waipu.tv und weitere. Zudem kannst du Apps starten, Sendungen suchen, Musik abspielen, Eingänge wechseln, kompatible Smart Home-Geräte steuern und mehr – alles allein mit deiner Stimme.

Bewertung der Redaktion: Steuer deinen Fernseher ganz einfach mit der im Lieferumfang enthaltenen Sprachfernbedienung mit Alexa.

Der beste 55 Zoll Smart-TV

Dieser Smart-TV nutzt leistungsstarke X1 Prozessor zur Rauschunterdrückung und zum Hervorheben von Details. Mit dem noch klareren 4K Signal wird alles in nahezu 4K Auflösung wiedergegeben, mit intensiveren Farben und mehr Kontrast

Durch Ausweitung des Farbspektrums gibt Triluminosmit den X1-Prozessoren mehr Farben als ein herkömmlicher Fernseher wieder. Er analysiert und verarbeitet Daten in jedem Bild, um Farben noch natürlicher und präziser aussehen zu lassen. Mit diesem Smart-TV kannst du außerdem diverse Streaming-Dienste wie: Netflix, Amazon Instant Video, Google TV, YouTube und Browser nutzen.

Bewertung der Redaktion: Der schmale Rahmen verleiht deinem Fernseher einen eleganten Look, der sich harmonisch in jede moderne Umgebung einfügt

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Smart TV kaufst

Welche Bildschirmgröße ist die richtige für mich?

Für die Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort. Die Bildschirmgröße hängt insbesondere von der Entfernung zum Fernseher und der Auflösung ab. Die Faustregel ist „Bilddiagonale in cm x 2,5“. Allerdings ist das selten die optimale Einstellung.

Sitzt du zu nah am Fernseher, siehst du einzelne Pixel. Sitzt du zu weit entfernt, kommt kein richtiges Kinofeeling auf. Deswegen ist es schwierig, den genauen Abstand zu bestimmen. Mit der folgenden Grafik möchten wir dir helfen:

Auflösung Empfohlener Abstand
HD TV 3,9 X Diagonale des Bildschirms
Full HD TV 2,6 X Diagonale des Bildschirms
Ultra HD TV 1,3 X Diagonale des Bildschirms

Generell gilt: Umso höher die Auflösung, umso näher kannst du am Fernseher sitzen, ohne direkt Pixel zu sehen. Das hängt aber auch vom eigenen Sehvermögen ab! Im Zweifel hilft hier: einfach ausprobieren!

Sitzabstand Empfohlene Bildschirmgröße HD TV Empfohlene Bildschirmgröße Full HD TV Empfohlene Bildschirmgröße Ultra HD TV
Zwischen 1 und 1,5 Meter keine Angabe 19 Zoll /48cm bis 24 Zoll /61 cm 40 Zoll /102cm bis 46 Zoll /117
Zwischen 1,5 und 2 Meter 19 Zoll /48cm 26 Zoll /66cm bis  32 Zoll /81cm 46 Zoll /117cm bis 55 Zoll /140cm
Zwischen 2 und 3 Meter 24 Zoll /61 cm bis 32 Zoll /81cm 32 Zoll /81cm bis 46 Zoll /117cm 60 Zoll /152cm bis 85 Zoll /216cm
Zwischen 3 und 4 Meter 32 Zoll /81cm bis 40 Zoll /102cm 46 Zoll /117cm bis 55 Zoll /152cm 110 Zoll /279cm

Welche Bildschirmtechnologie und -auflösung ist ideal für mich?

Auch hier lässt sich pauschal keine Antwort bestimmen. Bist du bereit viel zu investieren, solltest du mit UHD und OLED auf die Technologie der Zukunft setzen. Aber auch für weniger gibt es mit Full HD als Standard und LCD Technologie gute Auflösung. Als Auflösung solltest du für die Zukunft auf UHD bzw. 4k setzen.

Früher lag die Entscheidung klassisch zwischen LED und Plasma. Plasma-Fernseher werden heute zwar auch noch vertrieben, jedoch nur noch verhältnismäßig wenige. Die Technologie bietet zwar eine gute Bildschirmauflösung, ist jedoch auch vergleichsweise teurer.

LCD-Fernseher haben sich aufgrund des geringeren Preises durchgesetzt. Zudem bietet auch LCD eine gute Auflösung. Im Trend liegen auch OLED Smart TVs, die in Zukunft vermehrt aufkommen werden.

Diese organische LED (OLED) Technologie benötigt keine Hintergrundbeleuchtung und beeinflusst so das Bild nicht mehr. Allerdings haben diese aktuell noch eine deutlich kürzere Lebensdauer als LED oder Plasma Smart TVs.

Auflösung Pixelbreite
HD TV 720
Full HD TV 1080
Ultra HD TV 2160

Bei der Bildschirmauflösung ist Full HD mittlerweile der Standard. Auf diesen solltest du unbedingt achten, damit du unproblematisch HD-Sender schauen kannst, oder z.B. Netflix in HD sehen willst.

UHD bzw. 4K, das fast das Doppelte an Pixeldichte mit fast 4000 Pixeln im Vergleich zu einem Full HD Fernseher bietet, wird in Zukunft vermehrt verkauft werden. Aktuell ist die Auswahl an Filmen und Serien, die UHD nutzen, noch sehr begrenzt.

Wenn das Budget passt, kannst du gerne für die Zukunft schon auf UHD setzen, aktuell reicht aber auch die Full-HD-Auflösung, um Sender in HD zu empfangen und senden.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Smart TVs vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Smart TV vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmter Fernseher mit Internet für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterienauf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Bildschirmauflösung

Auf die Bildschirmauflösung, also HD TV, Full HD TV und Ultra HD TV, sind wir oben schon im Detail eingegangen. Trotzdem möchten wir an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass die Bildschirmauflösung eine der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Smart TV ist, weil sie das Endergebnis maßgeblich beeinflusst.

Stelle dir zunächst die Frage, wie oft du den Fernseher momentan benutzt, und wie viel Geld du bereit bist, zu investieren. Falls du den Fernseher oft benutzt und bereit bist mindestens 400€ zu investieren, ist ein Ultra HD Fernseher sinnvoll für dich. Kommst du seltener zum Fernsehen oder möchtest weniger investieren, sind ein HD TV oder Full HD – Fernseher mit Internetanschluss bessere Alternativen für dich.

Auf einen Full HD Smart TV zu setzen ist in der Regel nicht verkehrt, da UHD momentan noch nicht oft verwendet wird. Für die Zukunft kannst du hier aber schon investieren!

Und vergiss nicht auf die Größe zu achten, da die Bildschirmauflösung und -größe stark zusammenhängen! Die Bildqualität ist allerdings noch von weiteren Faktoren abhängig, die in den Details entscheidend sind, z.B. von der Bildtechnik in Hertz.

Bildschirmtechnologie

LED Fernseher haben sich in der Mehrheit durchgesetzt, Plasma Fernseher stellen aufgrund ihrer hohen Preise ein Auslaufmodell dar. OLED Fernseher sind eine Investition in die Zukunft, allerdings momentan noch deutlich teurer als „normale“ LED Smart TV.

Plasma Fernseher werden nur noch in Nischen produziert und haben den Nachteil, teurer als LED Smart TV zu sein und zudem auch noch mehr Strom zu verbrauchen.

OLED wird sich in Zukunft wohl durchsetzen, und auch HDR wird ein immer größeres Thema. Achte also auf diese beiden Technologien, wenn du eine langfristige Nutzung des Smart TV planst!

Alternativ lohnt sich ein LED Smart TV für den normalen Verbraucher ebenfalls, die Qualität ist hier bereits gut ausgereift. Die LED-Backlight-Technologie sollte in deinem Smart TV verbaut sein, da sie das Bild verbessern kann. In allen von uns vorgestellten Modellen ist diese Technologie auch verbaut.

Empfangsmöglichkeiten

Hierbei ist es wichtig, zu schauen, ob dein bisheriger Anschluss auch an deinem Smart TV passt. Die meisten haben Anschlüsse für die gängigen DVB-C (Kabel), DVB-S (Satellit) oder DVB-T2. DVB-T ist abgeschaltet und somit nicht mehr verfügbar!

Hattest du bisher einen DVB-T Empfänger, musst du eventuell auf einen neuen Empfänger umschalten. Mit DVB-C kannst du z.B. externe Receiver von „Sky“ oder „Kabel Deutschland“ per Kabel anschließen. Achte auf diesen Anschluss, wenn du eins davon nutzt.

Ansonsten kannst du sowohl über DVB-S oder DVB-T2 viele Sender in Full HD Qualität empfangen. Für Ultra HD Inhalte eignet sich DVB-T2 oder DVB-C mit einem verbundenen Receiver, der UHD empfangen kann, z.B. der neue „Sky“ Receiver.

Möchtest du über DVB-S Ultra HD Inhalte sehen, musst du auf einen DVB-S2 Tuner achten, die älteren Modelle sind nicht kompatibel für Ultra HD Inhalte.

Anschlüsse und Zusatzfunktionen

Auf mindestens 2 HDMI-Anschlüsse und einen USB-Anschluss solltest du achten, zudem auf die Bluetooth-Funktion, wenn du Bluetooth-Kopfhörer oder eine Bluetooth-Tastatur nutzen willst! Ein CI+ Slot sollte dein Smart TV auch haben, wenn du die HD+ Karte nutzt.

Über HDMI kannst du deine Spielkonsole, dein Heimkino oder einen PC an den Smart TV anschließen, über USB z.B. dein Handy, einen Camcorder oder eine Kamera. Achte deswegen mindestens auf die oben genannte Anzahl, damit du nicht andauernd umstecken musst. Umso mehr Anschlüsse, umso eher bleibt dir das Umstecken erspart!

Möchtest du Filme aufnehmen und hast keinen Receiver mit Festplatte oder eine integrierte Festplatte, brauchst du einen USB-Anschluss, um eine externe Festplatte oder USB-Stick anzuschließen und Sendungen/Filme aufzunehmen!

  • HDMI-Anschluss
  • USB-Anschluss
  • LAN-Anschluss für das Internet
  • WLAN, um Smartphone etc. zu verbinden
  • Bluetooth
  • Für ältere Heimkinos: Audioausgang/-eingang
  • CI+ Slot (für HD+ Kunden)
  • VGA-/Scart-Anschluss für ältere Geräte

Wir empfehlen dir außerdem darauf zu achten, dass die HDMI Anschlüsse HDMI 2.0 und die USB-Anschlüsse USB 3.0 unterstützen. Damit ist nicht nur eine schnellere Datenübertragung möglich, du bist auch darauf vorbereitet, falls es zu einer Umstellung auf diese Technik als Standard kommt.

Optischer, digitaler Audioausgang, Komponenteneingang und Composite-Eingang benötigst du, wenn du ältere Geräte anschließen willst oder Lautsprecher. Eventuell benötigst du hier Adapter oder einen Kopfhöreranschluss, wenn deine Kopfhörer nicht über Bluetooth funktionieren. Einige dieser Funktionen kannst du auch über TV-Boxen nachrüsten.

Die Sprach- oder Gestensteuerung ist ein nettes Extra, das aber auch bei vielen Smart TVs nicht vorhanden sein muss. Gerade wenn du Bedenken hast wegen dem Datenschutz, suche nach Smart TV ohne Sprach- oder Gestensteuerung. Die meisten ohne dieses Feature sind etwas günstiger.

Energieverbrauch

Es ist wichtig, dass du hier auf den tatsächlichen Ist-Verbrauch und den Verbrauch pro Jahr achtest und vergleichst! Die Effizienzklasse beschreibt nur das Verhältnis von Verbrauch und Größe. Trotzdem verbraucht ein großer natürlicher deutlich mehr.

Deswegen kann es passieren, dass ein 50 Zoll Fernseher eine deutlich bessere Effizienzklasse hat als ein 32 Zoll Fernseher, aber trotzdem effektiv deutlich mehr verbraucht.

Damit deine Energiekosten in Zukunft nicht explodieren, achte insbesondere auf den Verbrauch pro Jahr. Er dient als guter Anhaltspunkt, um die Modelle miteinander zu vergleichen, insbesondere, wenn sie die gleiche Größe haben! Auch auf den Standby-Energieverbrauch zu achten ist empfehlenswert, hier liegen oft versteckte Fallen, die die Stromkasten in die Höhe treiben können.

Prozessor

Ein schneller Prozessor sorgt für ein schnell funktionierendes Betriebssystem. Deswegen solltest du auch auf den Prozessor achten. Die meisten Smart TV haben Quadcore-Prozessoren verbaut.

Allerdings ist die Anzahl der Prozessoren nicht allein entscheidend für eine schnelle Performance. Wie schnell die Prozessoren tatsächlich arbeiten, wird von Magazinen von Zeit zu Zeit getestet. Für ein tieferes Verständnis sind solche Tests eine sinnvolle Ergänzung, um zu wissen, wie gut der Prozessor tatsächlich arbeitet.

(Titelbild: cdu445 / pixabay)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte