Sitzsack
Zuletzt aktualisiert: 22. Juli 2020

Willkommen bei unserem großen Sitzsäcken Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Sitzsäcken. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Sitzsack zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Sitzsack kaufen möchtest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Sitzsack ist leicht zu lagern und zu transportieren. Mit einem Gewicht von 1 bis 5 Kg. kann er überall im Haus platziert werden, wo immer du sitzen möchtest.
  • Bei so vielen verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten und einer so großen Auswahl an Stiloptionen ist leicht zu erkennen, warum ein bequemer Sitzsack oft der Lieblingssitz im ganzen Haus ist.
  • So bequem sie auch sind, Sitzsäcke müssen ein wenig gepflegt werden, damit sie länger halten. Sie sind in der Regel sehr langlebig und werden nur dann flach, wenn sie nicht ordnungsgemäß verwendet werden. Dies lässt sich jedoch mit einem Füllungswechsel im Laufe der Jahre beheben. Ein Sitzsack von guter Qualität sollte ungefähr 3-4 Jahre halten, ohne die Füllung zu wechseln.

Sitzsack Test: Favoriten der Redaktion

Wir haben uns verschiedene Produkte angesehen und sie miteinander verglichen. Diese Sitzsäcke sind unsere Favoriten:

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Sitzsack kaufst

Was ist ein Sitzsack?

Sitzsäcke gehören mittlerweile zu den immer beliebteren Raumaccessoires. Ein Sitzsack ist ein Möbelstück zum Sitzen oder Entspannen.

Sie sind sowohl im Wohnbereich als auch im gewerblichen Bereich beliebt.

Sie bieten einen geschmeidigen Sitz, der die Form deiner Körperhaltung annimmt und bestehen aus drei Komponenten:

  • Außentasche oder abnehmbare Hülle aus verschleißfesten Materialien
  • Innentasche – hält das Füllmaterial
  • Füllung (meist in Form von feinkörnigen Schaumkugeln)
Sitzsac-1

Sitzsäcke können wie ein Sofa oder eine Lounge verwendet werden.
(Bildquelle: pexels.com / Tranmautritam)

Was kostet einen Sitzsack?

Obwohl Komfort der Hauptgrund für die Beliebtheit des Sitzsacks ist, spielt auch der Preis eine wichtige Rolle. Besonders weil bekannte und bewährte Marken wie Smoothy, Fatboy, Lumaland oder Outbag natürlich etwas mehr kosten.

Viele Sitzsäcke sind aber auch preisgünstig zu finden, vor allem online.

In der folgenden Tabelle haben wir jedoch die Preisspanne für dich zusammengefasst. Natürlich sind dem Preis keine Grenzen gesetzt, da es hier auch Designerartikel gibt.

Typ Preis
Indoor- Sitzsack ab ca. 20 €
Outdoor- Sitzsack ab ca. 30 €
XXL- Sitzsack ab ca. 30 €

Die Indoor-Sitzsäcke zu einem günstigeren Preis sind sehr leicht zu finden, da sie kein spezielles wasserdichtes Material haben und meist in der klassischen Tropfenform vorliegen.

Das günstigste Modell bietet ebenso für den Outdoor-Sitzsack nur eine einfache Farbe, in der klassischen Form einer Träne oder eines Rechtecks, aber mit einem speziellen Material für die Hülle.

Wir empfehlen dir jedoch, die Bestandteile der Sitzsäcke immer vor dem Kauf zu überprüfen und auch die Bewertungen anderer Kunden zu checken, wenn es möglich ist.

Wo kann ich einen Sitzsack kaufen?

Wenn du einen günstigen Sitzsack in guter Qualität suchst, ist der Online-Einkauf eine gute Option für dich. Das Beste am Online-Kauf ist, dass du zahlreiche Optionen zur Auswahl hast, die am besten zu deiner Wohnkultur passen.

Aber wenn du den Sack vor dem Kauf testen möchtest oder wenn du ein sehr gutes Angebot entdeckt hast, kannst du natürlich auch einige Möbelhäuser in deiner Nähe besuchen.

Hier ist eine Liste, wo du über Online-Kaufportale oder Webseiten diverser Möbelhäuser nach dem besten Sitzsack für dich suchen kannst:

  • amazon.de
  • ikea.de
  • idealo.de
  • obi.de

Für wen eignet sich ein Sitzsack?

Die Hersteller bieten interessante und vielfältigen Modelle mit verschiedenen Funktionen sowohl für Erwachsenen als auch für Kinder an.

Sitzsäcken können von Person jeder Größe und jedem Alter verwendet werden und sind besonders angenehm wenn du fernsehen, dich entspannen oder lesen möchtest.

Du kannst dich in so einem Möbelstück ausruhen und entspannen, da es die Form deines Körpers annimmt und zu einer Verringerung der Muskelspannung führen kann. Selbst für Kinder sind diese leicht von einem Ort zum anderen zu bewegen.

Ist ein Sitzsack für ein Tierhaushalt geeignet?

Jedes Familienmitglied kann sich an solchen Möbeln erfreuen und Haustiere sind keine Ausnahme. Du kannst sogar deinem Haustier einen eigenen Sitzsack kaufen, der speziell für ihn hergestellt wurde.

Abgesehen davon, solltest du auch wissen, welche Materialien du für deinen Sitzsack auswählen solltest, so dass dein Haustier nicht damit spielt und ihn zerstört.

Mikrofaserstoffe: Sie bestehen meist aus Polyester, Polyacryl oder Polyamid und sind bekannt für ihre Strapazierfähigkeit. Sie sind gegen das Ausbilden von Fusseln nahezu resistent, sehr pflegeleicht und die Tiere kommen mit ihren Krallen nicht durch.

Sitzsac-2

Dass Haustiere gerne an Möbelstücken knabbern und kratzen, ist bekannt. Deshalb musst du das richtige Material für deinen Sitzsack auswählen, damit er länger hält.
(Bildquelle: pexels.com / Jodie DS)

Was ist das Allergierisiko?

Abhängig von der Allergie, die du befürchtest, gibt es ein paar Dinge, die du beachten kannst.

Bio-Sitzsackbezüge (pestizidfreie Baumwolle oder Hanf, frei von schädlichen Chemikalien oder Textilfarbstoffen) sind häufig hypoallergen und können das Allergierisiko verringern.

Sitzsäcke haben normalerweise einen abwaschbaren Bezug. Durch regelmäßiges Waschen des Bezugs kann verhindert werden, dass sich Allergene und Bakterien im Stoff ansammeln.

Auch wenn du empfindlich gegenüber Pollen und Hausstaub bist, ist die Reinigung der Hülle das wichtigste Kriterium. Außerdem: Je dicker die gesamte Hülle ist, desto weniger Staub kann aus dem Sitzsack austreten.

Schließend sind Hypoallergene Füllstoffe ebenfalls wichtig, insbesondere für Asthmatiker oder Allergiker. Polyester ist z.B. das beliebteste und kostengünstigste Material, das keine Allergien hervorruft.

Welche Alternativen gibt es zu einem Sitzsack?

Sitzsäcke sollen selbst bequeme Alternativmöbel zu erschwinglichen Preisen sein, die die herkömmliche Sessel oder Sofas ersetzen können. Hier sind einige Alternativenvorschläge für dich, außer der oben genannten:

  • Sitzkissen

Wenn du es vorziehst, bei verschiedenen Aktivitäten auf dem Boden zu sitzen – Essen, Meditieren, Lesen und mehr – ein Sitzkissen kann elegant und auch sehr schlicht in deinem Haus sein.

  • Die Ottomane

Die ist ein vielseitiges Möbelstück, das als niedriger rückenfreier Sitz fungieren kann. Es wird je nach Design und verwendeten Materialien für verschiedene Zwecke verwendet und ist in vielen Formen, Größen und Konfigurationen erhältlich.

Entscheidung: Welche Arten von Sitzsäcken gibt es und welcher ist der richtige für mich?

Sitzsäcken differenzieren sich durch verschiedene Merkmalen, aber wir unterscheiden hier hauptsächlich zwischen Indoor und Outdoor Sitzsäcken. Der wichtigste Faktor ist hier natürlich der Einsatzzweck, der später das Material bestimmen wird.

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Sitzsacks?

Sitzsäcke sind eine großartige Option für viele verschiedene Bedürfnisse, aber vielleicht nicht immer die am besten geeignete Sitzplatzwahl für dich. Es ist also wichtig zu wissen, was die generelle Vor- und Nachteile von Sitzsäcken sind.

Vorteile
  • Pflegeleichtigkeit
  • Universalität im Gebrauch
  • Komfort und Bequemlichkeit
  • Je nachdem leicht, kompakt und überall einsetzbar
  • Reichhaltiges Sortiment an Modellen
Nachteile
  • Kann schwer zu entsorgen sein
  • Schwer davon aufzustehen
  • Mögliche Nachfüllen notwendig nach einer Weile
  • Größere Modelle können schwer sein und passen nicht überall

Was zeichnet einen Indoor-Sitzsack aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Unabhängig wie du deinen Sitzsack benutzen willst (z.B. Gaming, Yoga, Lesen, Liegen) Indoor-Sitzsäcke eignen sich sehr gut als Möbel, die zu einem gemütlichen Gefühl in deinem Haus beitragen können.

Vorteile
  • Mehre Material- und Füllungsmöglichkeiten
  • Mehre Design-, Form- und Größemöglichkeiten
  • Günstiger als Outdoor-Modellen
Nachteile
  • Keinen UV Schutz – Farben können ausbleichen
  • Kann nicht hartem Wetter ausgesetzt werden

Was zeichnet einen Outdoor-Sitzsack aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Du hast auch die Möglichkeit, den Komfort eines Sitzsacks nach draußen zu bringen.

Ein Sitzsack im Freien eignet sich nicht nur für deinen Garten oder deine Terrasse. Du kannst dieses Möbelstück auch in eine Entspannungsstation verwandeln, die du beim Camping oder am Strand mitnehmen kannst.

Vorteile
  • Wetterfest
  • Lichtbeständig
  • Erhöhte Reißfestigkeit – da innen mit PVC beschichtet
  • Abnehmbaren und maschinenwaschbaren Bezüge
Nachteile
  • Nicht so luftdurchlässig
  • Schmiegt schlechter
  • Schnellere Aufheizung durch die Sonne
  • Teurer
Sitzsac-3

Am Strand ist die Verwendung von Sitzsäcken eine sehr gute Alternative zum längeren Liegen auf einem Handtuch oder einer Lounge mit harter Oberfläche.
(Bildquelle: all-free-download.com / Petr Kratochvil)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Sitzsäcke vergleichen und bewerten

Bei einer großen Auswahl an Sitzsäcken ist es wichtig, einige grundlegende Merkmale zu prüfen, um einen informierten Kauf zu tätigen. Wie das Material der Sitzsackabdeckung, die Größe und Form oder die Art des Füllstoffs.

Dafür stellen wir dir einige Auswahlkriterien und Empfehlungen vor, die dir bei deiner Entscheidung helfen können.

Größe

Unter den Merkmalen von Sitzsäcken ist es bemerkenswert, dass sie entsprechend dem Gewicht einer Person ausgewählt und in geeignete Abmessungen unterteilt werden.

Um eine Idee zu haben, kannst du dich an folgenden allgemeinen Größen orientieren (Höhe x Durchmesser):

  • S: 95 x 75 cm, das Füllvolum beträgt ca. 170 Liter
  • M: 130 x 85 cm – 280–300 L.
  • L: 140 x 90 cm – 360 L.
  • XL: 145 x 95 cm – 430 L.
  • XXL: 145 x 105 cm – 520 L.
  • XXXL: 140 x 120 cm – 550 L.

Die vorgestellten Daten sind jedoch konditioniert, da jeder Hersteller den Abmessungsbereich nach seinem eigenen Parameter bestimmt.

Bezugsstoff

Der Stoff ist sehr wichtig und muss haltbar sein, ansonsten sollte er sehr oft ausgetauscht werden. Wähle einen dichten, dauerhaften Stoff, da der Sitzsack sonst schnell an Attraktivität und Komfort verliert.

Material Eigenschaften
Baumwolle (wie Satin, Kattun) Sehr weich und warm. Für den Innenbezug des kannst du einen flexibleren Stoff auf Baumwollbasis verwenden, für den Außenbereich (dekorativ) ist es jedoch besser, ein dichtes, haltbares Material zu verwenden.
Kunstleder Sieht teuer und elegant aus und ist außerdem extrem leicht abzuwischen.
Luxus Chenille Ein weicher, glatter Stoff, der fusselfrei und pflegeleicht ist.
Designer Samt Weich und samtiger Polsterstoff, der den Sitzsack ein luxuriöses Aussehen verleiht.
Velour Ähnlich wie Samt.
Kunstfell Modisch und luxuriös.
Nylon Es ist eine der stärksten Fasern und kann sowohl für Innen- als auch für Außenmöbel verwendet werden.
Polyester Ähnlich wie Nylon, ist stark, langlebig, wasserabweisend und kostengünstig.

Füllmaterial

Die Füllung für Sitzsäcke besteht meistens aus Styroporkugeln, die im Laufe der Zeit ihre Form verlieren so dass die Füllung erneuert werden sollte, um den Komfort zu halten.

Damit der Sitzsack bequem ist, muss sich das Füllmaterial frei bewegen können. Zu viel Füllung kann den Sitzsack übrigens unbequem machen.

Hier sind die häufigsten Füllungen, die du finden wirst:

  • Styroporkugeln/ Schaumpolystyrol- EPS. Leicht und stabil, sie bewahren ihre Form für lange Zeit und sind auch hitze- und feuchtigkeitsbeständig. EPS-Perlen bestehen zu 98% aus Luft und haben einen Durchmesser von 3-5 mm. EPS ist nicht biologisch abbaubar, kann jedoch auf vielfältige Weise recycelt und wiederverwendet werden.
  • Komprimierter Schaum bzw. Memory-Schaum. Sehr leicht.
  • Bohnen, Reis und andere Natürfüllungen. Natürliche Füllstoffe verlieren im Laufe der Zeit nicht so schnell ihre Füllkapazität. Aber sie können Schädlinge anziehen und sind viel schwerer.

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, einen Sitzsack mit einem sicheren Reißverschluss oder einer sicheren Klappe zu kaufen, damit Kinder ihn nicht leicht öffnen können.

Farbe und Formen

Die Farbmöglichkeiten sind vielfältig und nahezu unbegrenzt. Du kannst dir von diskreten Naturtöne wie Braun, Beige, Grau oder Schwarz, bis zu Türkis, Mint, Rot, Gelb oder gestrickte und gedruckte Modelle aussuchen.

Gleichen gilt für die Formauswahl. Sitzsäcken können sich in ihrer Form sehr unterscheiden und neben den berüchtigten Sack gibt es auch interessante und ungewöhnliche Modelle, einige sogar mit vorgeformter Rücken- und Armlehne.

  • Tropfen
  • Kugel
  • Bodenkissen – rechteckig, rund, dreieckig
  • Sitzwürfel
  • Sessel
  • Sofa
  • Tierform (z.B. Einhorn, Elefant, Drache, Hai, Zebra etc.)
  • Hängend

Der hängende Sitzsack kombiniert die Funktionalität einer Hängematte mit dem Komfort eines Sitzsacks. Robuste Metallringe und -ketten sorgen für sicheren Halt an der Decke.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Sitzsäcke

Wie reinige ich den Sitzsack?

Du kannst die Stelle mit einem feuchten Tuch abwischen, das in einer milden Seifenlösung eingeweicht ist. Reibe es dann kreisförmig auf den Fleck und wische es mit einem sauberen Tuch ab.

Worauf du bei den verschiedenen Materialien achten solltest:

  • TEXTILMATERIAL

Wenn der Schmutz tiefer oder auf einer größeren Fläche ist, kannst du die äußere Abdeckung abnehmen und in der Waschmaschine waschen.

Das Waschen an der Waschmaschine sollte im Programm für Feinwäsche erfolgen, bei maximal 30 ° C ohne Schleudern. Die Trocknung erfolgt auf natürliche Weise, jedoch nicht bei direkter Sonneneinstrahlung.

  • POLYESTER, FELL UND LEDER

Bei diesen Materialien wird nicht empfohlen, die Hülle in der Waschmaschine zu waschen.
Wenn aber dein Sitzsack für die Verwendung zu schmutzig ist, muss die Füllung in einen separaten Behälter umgefüllt werden. Erst dann kannst du den Bezug von Hand waschen.

Wenn du versehentlich Wasser auf die Füllung verschüttet hast, lass den Sitzsack mit geöffnetem Reißverschluss im Freien, damit das Wasser verdunsten kann.

Wo kann ich den Sitzsack entsorgen?

Wie andere Möbelstücke gehört auch der Sitzsack in den Sperrmüll.

Eine andere Möglichkeit wäre, die Einzelteile zu zerlegen und zu recyceln.

Da die übliche Sitzsackfüllung aus expandiertem Polystyrol (EPS) recycelt werden können, kannst du die Kügelchen in einem Plastikbeutel verpacken und in den Gelben Sack geben. Alle anderen Teile des Sitzsacks gehören in den Restmüll.

Wie kann ich mir einen Sitzsack selber machen?

Abhängig von der Form, den Stoffmaterialien und ob du mit oder ohne Schnittmuster arbeitest, gibt es viele Möglichkeiten, deinen eigenen Sitzsack selber zu nähen. Daher werden wir dir nur zeigen, welche Materialien du unbedingt benötigst und was du beachten musst.

Am Ende dieses Teil haben wir für dich ein Video zur Verfügung gestellt, das dir auf deinem Weg zur Herstellung eines Sitzsacks helfen kann.

Zuerst musst du über Folgendes nachdenken:

  • Größe
  • Art der Füllung. Achte auf die Größe und Qualität der Granulate, kleine Kugeln führen zu höherer Festigkeit.
  • Art des Material. Der ideale Innensack ist ein dichtes Gewebe mit wasserfesten Eigenschaften.
  • Anzahl der Abdeckungen – eine oder zwei. Die beste Wahl wäre ein Sitzsack mit einem Innensack und einem Außenbezug.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.msn.com/de-de/lifestyle/lifestylenews/sitzsack-selber-machen-ganz-easy-mit-dieser-anleitung/ar-BBQ9JaS#page=2

[2] https://www.schwadke.de/der-sitzsack-neben-bequem-auch-noch-gesund/

[3] https://deavita.com/wohnzimmer/einrichtungsideen-mit-sitzsack-sitzgelegenheit.html

[4] https://www.ratgebermagazine.de/sitzsack-tipps-fuer-die-reinigung-und-befuellung-1412

[5] https://www.youtube.com/watch?v=fo3Er1ALF4Q

Bildquelle: Lightfieldstudios/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?