Seifenspender
Zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

20Stunden investiert

2Studien recherchiert

75Kommentare gesammelt

Willkommen bei unserem großen Seifenspender Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Seifenspender. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Seifenspender zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Seifenspender kaufen möchtest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Einen Seifenspender mit Pumpkopf verwendest du für Flüssigseife im Gegensatz zur festen Seife.
  • Es gibt Seifenspender zum aufstellen, an der Wand befestigen oder sogar einbauen.
  • Die Seifenspender kannst du so ziemlich überall kaufen, wo du Einrichtungsgegenstände, Badzubehör oder Dekoration bekommst, also sowohl in Drogerien, als auch Baumärkten und Einrichtungshäusern.

Seifenspender Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Seifenspender mit Sensor

Der Seifenspender No-Touch von Sagrotan ist einer der beliebtesten Seifenspender mit Sensor. Der Seifenspender wird zusammen mit der antibakteriellen Flüssifseife geliefert.

Dieser Seifenspender ist super für dich, wenn dir Hygiene wichtig ist. Zum Beispiel bei einer großen Familie, wo viele verschiedene Leute den Seifenspender verwenden und verschmutzen könnten ist er sehr gut geeignet. Durch den Sensor und die antibakterielle Seife ist er hygienisch und effektiv.

Der beste Seifenspender zum selbst dekorieren

Der simple Seifenspender mit 500ml ist relativ preisgünstig. Er ist sowohl simpel als auch edel durch den silbernen Pumpkopf. Er eignet sich sowohl für Seife als auch für Creme, Duschgel und vieles weiteres.

Du bekommst für einen relativ günstigen Preis zwei Spender, die simpel genug sind um sie selber zu verzieren. Dadurch kannst du sie so gestalten wie es dir gefällt. Die Spender sind vor allem für dich geeignet, wenn du gerne bastelst.

Der beste Seifenspender für die Wand

Der einfache aber stilvolle Seifenspender von Grohe Essentials ist relativ günstig, pflegeleicht und ästhetisch. Die Befestigung an der Wand ist nicht zu kompliziert.

Der Seifenspender eignet sich zum an der Wand zum Beispiel über dem Waschbecken befestigt werden. Du kannst ihn relativ einfach anbringen. Durch das Milchglas siehst du, wie viel Seife noch übrig ist. Er passt durch das einfache Design in fast jedes Bad.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Seifenspender kaufst

Was ist ein Seifenspender

Ein Seifenspender nimmst du, um Flüssigseife zu verwenden. Der Seifenspender hat einen Pumpkopf. Du stellst ihn im Bad, der Küche oder sogar in der Dusche auf und füllst ihn regelmässig mit Flüssigseife. Es gibt auch Seifenspender, die Montiert werden können. Darauf gehen wir später in diesem Artikel ein.

Du kannst elegante Seifenspender passend zu deiner Dekoration oder auch lustige Seifenspender für Kinder kaufen.

Ein schöner Seifenspender wertet dein Badezimmer optisch auf:

Was ist besser, eine normale Seife oder ein Seifenspender?

Beim Händewaschen hast du die Wahl zwischen Flüssigseife und Festseife. Der große Unterschied ist dabei, dass die Festseife beim Verwenden immer angefasst wird und so weniger hygienisch ist. An der Seife können sich Bakterien vermehren. Durch die Pumpspender greifst du beim Händewaschen nur den Pumpkopf an.

Es gibt sogar Seifenspender mit Sensor, wodurch du überhaupt nichts berührst und das Händewaschen noch hygienischer wird.

Was kostet ein Seifenspender?

Bei Seifenspendern gibt es keine allzu großen Preisunterschiede. Der größte Unterschied ist zwischen simplen Seifenspendern zum Aufstellen und professionelleren Seifenspendern für Hotels oder andere Betriebe zum Einbauen.

Normale günstige Seifenspender kosten zwischen 5 und 30 Euro. Die komplexeren Industrie Seifenspender kosten dagegen zwischen 20 und 50 Euro.

Wo kann ich Seifenspender kaufen?

Seifenspender bekommst du eigentlich überall, wo du Einrichtungsgegenstände, Haushaltsbedarf oder Dekorationen kaufen kannst. Auch online kannst du auf sehr vielen Seiten Seifenspender kaufen.

Hier haben wir dir eine Übersicht zusammengestellt, in der du siehst, wo du die Seifenspender online bestellen oder in einem Geschäft kaufen kannst:

Geschäft Online
Dm Amazon
Zara Home hygi.de
Rossmann Tchibo
Ikea Ikea
Depot Depot
Obi Obi

Welche Alternativen gibt es zu gekauften Seifenspendern?

Wie wir bereits oben angesprochen haben, gibt es einige Vorteile gegenüber festen Seifen. Trotzdem sind diese eine praktische Variante und viele spezielle Seifen gibt es nur in dieser Form. Vor allem handgesiebte Seifen sind eine tolle Alternative zu flüssigseife in Seifenspendern. Bei den festen Seifen gibt es richtig schöne Varianten:

Möchtest du doch lieber Flüssigseife verwenden brauchst du einen Seifenspender. Besonders nachhaltig ist es, wenn du zum Beispiel einen leeren Pumpspender von aufgebrauchter Kosmetik verwendest. So produzierst du weniger Müll und hast einen nachhaltigen Seifenspender.

Jedoch eignet sich nicht jede Pumpe für dicke Flüssigseife und auch das Design der Verpackung passt möglicherweise nicht zu deinem Badezimmerdekor.

Du kannst selber einen Seifenspender basteln, indem du zum Beispiel eine Flasche mit einem Pumpkopf verwendest. Es gibt passende Aufsätze für gewisse Fruchtsaftflaschen oder bestimmte Normflaschen. Auch Weinflaschen, Jack Daniels Flaschen und andere schöne Flaschen werden zu einem schönen Seifenspender.

Hier haben wir ein Video für dich, das dir zeigt, wie genau du das selber hinbekommst:

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass du einen simplen Seifenspender kaufst und daraus ein Diy-Projekt machst. Pumpspender gibt es auch günstig bei Reisesets zum kaufen. Du kannst den Seifenspender selber dekorieren, indem du etwas bastelst, ihn verzierst oder sogar ein Foto drauf machst.

Hier nochmal ein Überblick über die ganzen Alternativen:

Variante: Vorteil: Nachteil:
Feste Seife Viel Auswahl Hygiene
Leerer Pumpspender Nachhaltig Design
Flasche mit Pumpkopf Schöne Designs möglich Pumpkopf muss passen
DIY Design Individualität Spender kaufen

Entscheidung: Welche Arten von Seifenspender gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Wenn du einen Seifenspender kaufen möchtest, gibt es verschiedene Varianten, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Die üblichsten sind:

  • Seifenspender mit Sensor
  • Seifenspender zum Befestigen
  • Seifenspender Sets
  • Seifenspender für Trockenseife

Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet Seifenspender mit Sensor aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Einen Seifenspender, der einen Sensor verwendet, musst du nicht berühren. Er funktioniert elektrisch. Du kannst die Flüssigseife einfach durch Auslösen des Bewegungsmelders oder Infrarotsensors automatisch in deine Hand spenden. Durch den berührungslosen Prozess kommen deine dreckigen Hände nicht mit dem Pumpkopf in Kontakt. Touchless ist sehr viel hygienischer.

Die Seifenspender mit Sensor sind in der Anschaffung sehr viel teurer als die üblichen Seifenspender. Du solltest also darauf achten, dass du einen qualitativ hochwertigen Seifenspender kaufst. Ansonsten ist dieser möglicherweise bereits nach kurzer Zeit kaputt oder der Sensor funktioniert nicht richtig und du hast dein Geld zum Fenster rausgeworfen.

Worauf du bei diesen Spendern auch achten muss, ist regelmäßig die Batterie zu wechseln, ansonsten kannst du ihn nicht mehr verwenden.

Vorteile
  • Kein Berühren
  • Automatisch
  • Hygienisch
Nachteile
  • Hoher Preis
  • Akku oder Batterien werden leer
  • Du musst ans Aufladen denken

Was zeichnet Seifenspender zum Befestigen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Im Gegensatz zu den normalen Seifenspendern zum aufstellen gibt es Seifenspender für die Wand. Diese machst du entweder mit einer Wandhalterung an, klebst sie direkt, oder hängst sie auf. Dabei hast du die Wahl zwischen Bohren, Kleben, Saugnäpfen und allen möglichen Formen zum Anbringen der Halterung.

Gerade in der Dusche ist es praktisch, wenn du den Seifenspender nicht aufstellen musst sondern hängst. So ist der Seifenspender nicht im Weg.

Natürlich ist dies etwas mehr Aufwand als einfach einen Seifenspender hinzustellen. Die Lösungen ohne Bohren können etwas unzuverlässig sein und öfter runterfallen. Die zuverlässigeren Lösungen können Rückstände und Spuren hinterlassen.

Vorteile
  • Große Auswahl
  • Keine Oberfläche zum Aufstellen nötig
  •  Nicht im Weg
Nachteile
  • Aufwand des Befestigens
  • Möglicherweise werden Spuren zurückbleiben

Was zeichnet Seifenspender Sets aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Die einfachen Seifenspender zum Aufstellen gibt es nicht nur einzeln sondern auch in Sets zu kaufen. Diese Sets haben meistens ein abgestimmtes Design. Du kaufst also nicht nur einen Seifenspender, sondern bekommst auch einen dazu passenden Zahnputzbecher, eine Seifenschale, oder eine Klobürste. Damit hat all dein Badzubehör das gleiche Design und passt zusammen.

Die Sets sind teurer, als wenn du nur einen Seifenspender einzeln kaufst. Vor allem wenn du das andere Zubehör bereits hast, solltest du kein Set kaufen. Auch in der Funktion des Seifenspenders musst du Abzüge machen. In diesen Sets bekommst du meistens einen simplen Seifenspender ohne Extras.

Vorteile
  • Schönes Design
  • Viele verschiedene Variationen erhältlich
  • Alles passt zusammen
Nachteile
  • Teurer als ein einzelner Seifenspender
  • Keine Auswahl für Sensoren oder Aufhängen

Was zeichnet Seifenspender für Trockenseife aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine spezielle Form von Seifenspender ist der Spender für Trockenseife. Im Gegensatz zu den üblichen Pumpspendern verwendest du hier eine feste Seife. Der Seifenspender raspelt Stücke davon herunter. Hier ein Video, damit du siehst wie so ein Seifenspender funktioniert:

Durch diesen Mechanismus vermeidest du das berühren der Seife. Du sorgst damit für mehr Hygiene und kannst trotzdem deine Lieblingsseife oder sogar deine eigens handgefertigte Seife verwenden.

Diese Seifenspender sehen nicht so hübsch aus und sind auch nicht in so vielen Designs und Ausführungen erhältlich wie die Seifenspender für Flüssigseife weil sie sehr unüblich sind. Zudem ist der Aufwand etwas hoch, nur um eine feste Seife zu verwenden. Es wäre einfacher, stattdessen einfach eine Seifenschale zu verwenden, wo die Seife richtig abtropfen und trocknen kann.

Vorteile
  • Geeignete Lösung für feste Seifen
  • Hygienisch
Nachteile
  • Keine große Auswahl
  • Kompliziert

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Seifenspender vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Seifenspendern entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Seifenspender miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Größe und Inhalt

Wenn du einen Seifenspender kaufst, denkst du am besten daran, wie viel Inhalt du brauchst. Für einen Seifenspender im Gästebad reicht weniger Inhalt. Bei einem Seifenspender, den du regelmäßig verwendest, sollte etwas mehr Platz haben, damit du nicht andauernd nachfüllen musst.

Für die Küche oder in der Dusche eignet sich ein Seifenspender mit 2 bis 3 Kammern, damit du auch Spülmittel, Schampoo und Duschgel einfüllen kannst.

Für die Küche gibt es auch extra Seifenspender mit integriertem Schwammhalter.

Material

Für deinen Seifenspender kannst du zwischen vielen unterschiedlichen Materialien wählen.

Seifenspender Edelstahl, Chrom oder Kunststoff sind sehr üblich. Bei Kunststoff gibt es auch weiche Seifenspender zum Quetschen.

Für nachhaltigere Varianten eignen sich Seifenspender aus Holz, Bambus, Olivenholz, und Stein.

Auch durchsichtige Seifenspender aus Glas und Braunglas sind typisch. Dadurch, dass sie transparent sind, kannst du den Inhalt sehen. Dann weisst du, wann du nachfüllen musst.

Seifenspender-1

Bei einem durchsichtigen Seifenspender siehst du, wieviel flüssigseife noch vorhanden ist, und wann du nachfüllen musst.
(unsplash.com / Brett Jordan )

Design

Die Farbe des Seifenspenders sollte meistens zum Rest der Einrichtung im Badezimmer passen. Farben wie Schwarz, Weiss oder Grau mit Gold oder Silber sind typisch. Etwas speziellere Farben, die du finden kannst, sind Rosa, Rot, Türkis, Braun, Anthrazit oder Schwarz matt, Petrol und auch Rosegold.

Auch bei der Form gibt es verschiedene Variationen. Die üblichen Seifenspender sind rund, es gibt aber auch Eckige. Sogar in Form von einer Nase kannst du einen Seifenspender kaufen. Für Kinder gibt es zum Beispiel lustige Spender in Frosch-form. Beliebt sind auch Totenköpfe, Seifenspender mit Fotos und Gin oder Jack Daniels Flaschen.

Antike Seifenspender, oder welche im Vintage Stil, Landhaus Stil und generell retro Seifenspender sind ebenfalls eine interessante Möglichkeit.

Möchtest du es lieber edel, orientalisch oder gefallen dir Materialien wie Marmor oder Holzoptik? Auch das kannst du für ein bisschen Nostalgie kaufen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Seifenspender

Wie baue ich einen Seifenspender ein?

Die Seifenspender mit Wandmontage gibt es in verschiedenen Variationen. Dazu machst du eine Wandaufhängung durch Bohren, Kleben oder auch mit Saugnäpfen an die Wand. Je nach Material eignet sich eine andere Methode. Am besten fragst du zum Bohren einen Handwerker wenn du dich selbst nicht gut auskennst.

Es gibt Seifenspender, die im Unterbau im Waschtisch eingebaut werden. Dazu benötigst du den richtigen Seifenspender und den passenden Waschtisch oder musst erst eine Öffnung rausschneiden.

Auch in die Wand können Seifenspender soger unterputz eingebaut werden. Dies muss aber meist beim Hausbau geschehen oder im Nachhinein kompliziert nachgerüstet werden.

Soll ich den Seifenspender links oder rechts vom Waschbecken hinstellen?

Wenn du deinen Seifenspender an der Wand aufhängst oder auch neben das Waschbecken hinstellst stellt sich die Frage, auf welche Seite gehört er eigentlich?

Eigentlich ist das nicht so eine komplizierte Entscheidung. Der Seifenspender funktioniert auf beiden Seiten. Als Rechtshänder ist es wahrscheinlich praktischer, wenn er rechts steht, und als Linkshänder dementsprechend links. Wenn aber mehrere Leute in deinem Haushalt wohnen kannst du es wahrscheinlich nicht jedem recht (oder in dem Fall links) machen.

Hilfe, mein Seifenspender ist verstopft!

Wenn du eine geeignete Flüssigseife kaufst, sollte diese eigentlich nicht so dickflüssig sein, dass sie deinen Seifenspender verstopft. Trotzdem kann es mal passieren, dass ein Seifenspender verstopft, gerade wenn du ihn selten verwendest und dadurch die Seife Zeit hat einzutrocknen.

Sollte dies passieren, weichst du den Seifenspender am besten in Wasser ein. Dann kann sich die eingetrocknete Seife lösen. Falls das nicht hilft kannst du auch versuchen, die eingetrocknete Seife mit einer Nadel herauszuholen.

Muss ich bei einem automatischen Seifenspender die Batterie wechseln?

Ja, dein automatischer Seifenspender funktioniert elektrisch. Das heisst, er verwendet eine Batterie und wenn diese leer ist musst du sie auswechseln. Das passiert aber sehr selten, da der verwendete Strom pro Pumpen sehr niedrig ist. Die Seifenspender haben üblicherweise ein Batteriefach, das du öffnen musst, um die Batterien auszutauschen.

Das ist aber bei jeder Marke etwas unterschiedlich daher ist es am besten du liest die Bedienungsanleitung oder googelst die Marke.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.wallstreet-online.de/ratgeber/haus-und-immobilien/moebel-und-einrichtungen/ein-edelstahl-seifenspender-ist-praktisch-und-hygienisch

[2] https://www.experten-beraten.de/haushalt-und-wohnen/seifenspender/

[3] https://kirche2011.de/wenko-seifenspender-keramik/

[4] https://www.air-wolf.de/einsatzgebiete/badebetriebe-wellness-bereiche/montagehinweise/

Bildquelle: Gorlov/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Ines ist gelernte Raumausstatterin und kennt sich mit allem rund ums Thema Haus aus. Sie bloggt nicht nur über die neuesten Möbeltrends, sondern gibt auch Tipps zur Sauberkeit und zu aktuellen Inneneinrichtungsthemen.