Schuhregal

Jeder kennt das Problem: Berge von Schuhen türmen sich im Eingangsbereich deiner Wohnung oder in deinem Ankleidezimmer. Hast du den rechten Schuh gefunden, ist vom linken noch lange keine Spur zu sehen. Damit ist jetzt Schluss, denn die Anschaffung eines Schuhschranks sorgt nicht nur für Ordnung, sondern auch für eine stilvolle Garderobe.

In unserem Schuhschrank Test 2019 geben wir einen Überblick über die stilvollsten und aktuellsten Schuhschränke, die dir nicht nur Stauraum, sondern auch ein schönes Wohnambiente bieten. Zudem versorgen wir dich mit wichtigen Tipps und Tricks zu Schuhkippern, -kommoden und -regalen und helfen dir bei der Entscheidung, welche Art die beste für dich ist.

Darüber hinaus erhältst du von uns alle notwendigen Hintergrundinformationen zu den optimalen Maßen und Materials eines Schuhschranks und profitierst von Tipps rund um die Montage und Handhabung deines neuen Möbelstücks.

Das Wichtigste in Kürze

  • Schuhschränke ermöglichen dir eine stilvolle Ordnung deiner Schuhe und somit einen einladenden Eingangsbereich.
  • Neben den drei verschiedenen Arten von Schuhschränken (Schuhkipper, Schuhkommode, Schuhregal) gibt es auch eine sehr große Auswahl in Größen, Materialien und Stilrichtungen.
  • Die Preisspanne von Schuhschränken ist eine sehr weite. Auch hier variiert es je nach Material und Größe sowie auch an verschiedenen Anbietern.

Schuhschrank Test: Favoriten der Redaktion

Der beste kleine Schuhschrank für den Flur

Der kompakte und zeitgleich dezente Schuhschrank von RICOO hat die Maße 60x42x29 und bietet Platz für sechs paar flache Schuhe. Die gepolsterte Oberfläche dient gleichzeitig als Sitzmöglichkeit, als auch als aufklappbarer Stauraum. Das Modell kommt in sieben verschiedenen Designs, die sich in jedes Zimmerdesign einfügen können.

Kunden schätzen vor allem die hochwertige Verarbeitung und die vielfältigen Funktionen des Schuhschranks.

Der beste Schuhschrank mit leichtem Gewicht

Dieser Schuhschrank von SONGMICS besteht aus einem Stahlgerüst mit Plastikverbindern und einem Vliessüberzug, der die Schuhkollektion auf Wunsch verbergen kann. Er erreicht eine Höhe von 1.60 Metern und kann aufgrund der minimalen, aber dennoch stabilen Materialauswahl und -zusammensetzung ein sehr leichtes Gewicht vorweisen, welches ihn optimal und ohne Probleme bewegen lässt.

Die Standardausführung verfügt über 10 Ebenen, die durch den einfachen Zusammenbau aber reduziert werden können um beispielsweise Stiefel zu verstauen. Sie ist in vier klassischen und dezenten Farben erhältlich, die sich jedem Design anpassen können.

Der beste Schuhschrank mit außergewöhnlichem Design

Der Schuhschrank von NEWFACE ist etwa 1.80 Meter hoch und sticht gleich durch sein ungewöhnlich, jedoch stylisches und modernes Design hervor. Die fünf Einlegebögen sind hinter einer Front aus klassischem Weiß gepaart mit Beton-Optik verborgen. Alternativ kann eine Weiß-Kombination mit Sand- oder Sanomaeiche gewählt werden.

Aufgrund seines eher untypischen Designs wird der Schrank laut Kunden selten gleich als Schuhschrank enttarnt und wertet den Look der Räumlichkeiten erheblich auf. Zudem wird der viele Stauraum gelobt.

Der beste Schuhschrank mit Sitzmöglichkeit

Dieser Schuhschrank von VASAGLE hat mit 104cm Breite, 48cm Höhe und 30cm Tiefe sehr kompakte Abmessungen und ist trotzdem geräumiger als die meisten gängigen Modelle. Durch die individuelle Anlegung der offenen Fächer kannst du bestimmen, wie viele Paar Schuhe wo Platz finden sollen und auch für hohe Stiefel kann ein knickfreier Stauraum geschaffen werden.

Zudem bietet der Schuhschrank auch noch eine Sitzgelegenheit. Mit dieser Sitzbank im Flur lassen sich die Schuhe ganz bequem anziehen. Das Modell ist in stylischem Weiß oder klassischem Holzton mit Maserung zu erwerben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Schuhschrank kaufst

Personen in Socken auf Treppe. Schuhe stehen eine Stufe darunter

Schuhschränke gibt es in jeder Größe für jeden Schuh. Ob klein oder groß für jeden ist was Passendes dabei. (Bildquelle: pexels.com / Zun Zun)

Für wen eignet sich ein Schuhschrank?

Ein Schuhschrank eignet sich prinzipiell für jedermann. Damit im Flur keine Unordnung herrscht ist ein Schuhschrank unverzichtbar.

Für viele verschiedene Anlässen besitzen Frau, Mann und Kind auch verschiedene Schuhe. Seien es Sportschuhe, Businessschuhe oder Ausgehschuhe, wir empfehlen Schuhschränke sehr für einen geordneten Eingangsbereich.

Die Schuhpaare werden somit sorgfältig verstaut und es erwartet dich kein Chaos hinter der Wohnungstüre, sondern ein Schuhschrank mit ansprechendem Design, der den Eingangsbereich gleich viel wohnlicher macht.

Zudem bietet ein stilvoller Schuhschrank schon einen  Einblick in deine geschmackvolle Einrichtung.

Mit vielen verschiedenen Designs und Größen ist für jeden was dabei.

foco

Wusstest du, dass jeder Deutsche im Schnitt ca. 8,2 Paar Schuhe hat?

Sneaker und Business-Schuhe sind von den Deutschen meistens getragen. Die Frauen im Vergleich zu Männer haben mehr Schuhe. Sie besitzen im Schnitt 17,3 Paare.

Welche Maße sind ideal für einen Schuhschrank?

Die Größe des Schuhschranks hängt ganz von deinen Wünschen ab. Wie viele Schuhpaare willst du geordnet haben ? Wieviel Platz soll der Schuhschrank in deinem Flur einnehmen? Möchtest du extra Raum für Gäste haben? Auch die Schuhgröße sollte natürlich in Betracht gezogen werden.

Es gibt sehr viele verschiedene Modelle mit verschiedener Höhe, Breite und Tiefe, sodass du deinen perfekten Schuhschrank findest

Welches Material sollte der Schuhschrank haben?

Auch beim Material bieten wir für dich eine zahlreiche Auswahl.

Ob Holz, Massivholz, Glas, Metall, Textil, oder mit Spiegeltüren. Für jeden Geschmack findet sich was. Das Design ist öfter vom Material abhängig, somit findest du sicher etwas, das zu deinem Einrichtungsstil passt.

Die Materialien unterscheiden sich nicht nur außerlich sondern auch in ihrem Gewicht, Pflegeleichtigkeit und Empfindlichkeit allgemein.

Wir empfehlen dir daher die Auswahl genauer anzuschauen.

Material Eigenschaften
Holz Massiv, hohe Belastbarkeit, edler Look
Glas Elegantes Design, hochwertig
Metall Einfach, praktisch
Textil Schneller und einfacher Aufbau, praktisch

Was kostet ein Schuhschrank?

Zwischen den verschiednen Schuhschränken gibt es eine große Preisspanne. Je nach Qualität, Material und Größe ist der Kostenpunkt unterschiedlich. Die Spanne kann von circa 25 bis 800 Euro reichen.

Somit kannst du selbst bestimmen wieviel du in deinen Schuhschrank investieren willst.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 224 Produkte aus der Kategorie Schuhschrank untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist.
(Quelle: Eigene Darstellung)

Die unterschiedlichen Anbieter unterscheiden sich auch in den Kostenpunkten.

Generell gilt: Designerstücke und Schränke aus hochwertigem Material sind am teuersten. Oft spielt der Markenname beim Kaufpreis auch eine Rolle.

Ein Schuhschrank aus furniertem Pressspan ist bereits für wenig Geld zu bekommen. Wurde er aus Schichtholz oder einer stäbchenverleimten Tischlerplatte gefertigt, muss man bereits etwas tiefer in die Tasche greifen.

Massivholz gehört wohl zu dem teuersten Material, aber auch hochwertige Materialmixe werden eher höher im Preis eingestuft.

Wo kann ich einen Schuhschrank kaufen?

Schuhschränke gibt es sowohl  im Fachhandel und in Möbelhäusern, als auch in vielen Online Shops zu kaufen. Zusätzlich ist es möglich den Schuhschrank direkt bei einem örtlichen Schreiner in Auftrag zu geben.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Schuhschränke verkauft:

  • amazon.de
  • ikea.com
  • poco.de
  • otto.de
  • micasa.de
  • moemax.de
  • daenischesbettenlager.de
Schuhregal

Ob modern oder klassisch – die Auswahl an Schuhschränken ist enorm. (Bildquelle: pexels.com / Robin)

Alle Schuhschränke, die wir auf dieser Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du den passenden Schuhschrank für dich gefunden hast, kannst du gleich zuschlagen.

Entscheidungsteil: Welche Arten von Schuhschränken gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Wenn du dir einen Schuhschrank zulegen möchtest, gibt es drei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst.

  • Schuhkipper
  • Schuhkommoden
  • Schuhregale

Der Einsatz, Stil und die Pflege der unterschiedlichen Schuhschränke bringen jeweils Vor- und Nachteile mit sich. Je nachdem was du bevorzugst und wieviele Schuhe du verstauen willst eignet sich eine andere Art für dich.

Durch den folgenden Artikel möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet einen Schuhkipper aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Wie der Name schon verrät lassen sich die einzelnen Schuhfächer bei einem Schuhkipper nach vorne kippen. Schuhkipper verstauen deine verschieden Schuhe stilvoll hinter den Klappen.

Die Schuhe werden dabei gut erhalten und Sie haben einen sauberen Eingangsbereich. Du erkennst die einzelnen Kippfächer und musst nicht den gesamten Schrank öffnen, um an ein bestimmte Paar Schuhe zu gelangen.

Das spart Zeit und man benötigt nicht extra Platz für das Aufschwingen großer Türen. Ein weiterer Vorteil des Schuhkippers ist, dass er eine geringere Tiefe verlangt als herkömmliche Schuhkommoden. Somit wird im Flur Platz gespart.

Schuhkipper gibt es auch als Hochschrank, sodass du noch mehr Schuhe verstauen kannst.

Vorteile
  • Platzsparend mit geringer Tiefe
  •  Ideal zur geordneten Aufbewahrung von Schuhen
  •  Geschlossene Klappen
  •  Robust
Nachteile
  • Nicht so schneller Zugriff
  • Große Schuhgrößen könnten ein Problem werden

Was zeichnet eine Schuhkommode aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Auch Schuhkommoden verbirgt deine Schuhe geordnet hinter Türen. Dadurch wird dein Flur gleich ganz wohnlich. Schuhkommoden kommen in ganz unterschiedlichen Modellen und oft bieten sie in Schubladen auch noch Raum für weitere Gegenstände neben Schuhen.

Vorteile
  • Geordnetes Lager für deine Schuhe
  •  Robust
  •  Geschlossene Türen
  •  Zusätzlicher Aufbewahrungsplatt
Nachteile
  • Unterschiedliche Schuhgrößen können die Ordnung zerstören
  • Sollte individuell zugeschnitten werden
  • Zugriff nicht so schnell

Was zeichnet ein Schuhregal aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Es handelt sich hierbei nicht wirklich um einen Schuhschrank, dennoch soll es erwähnt sein. Das Schuhregal, wohl das unkomplizierteste, häufigste und preiswerteste Modell. Einfach ganz schnell die Schuhe verstauen, sodass sie nicht im Weg rumliegen.

Zudem hat man immer einen Überblick über die vorhandenen Schuhe.

Vorteile
  • Unkompliziert
  • Schneller Zugriff
  • Schuhe sind sichtbar
  • Verschiedene Schuhgrößen können einfach verstaut werde
Nachteile
  • Unordentliche Einordnung ist sichtbar
  • Nicht verschließbar
  • Staubfänger

Wie du nun gesehen hast gibt es unterschiedliche Alternativen in Schuhschränken mit verschiedenen Vorzügen. Du kannst nun selbst entscheiden welche Art für dich am ehesten in Frage kommt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schuhschränke vergleichen und bewerten

Nachfolgenden werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Schuhschränken entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du Schuhschränke vergleichen kannst umfassen:

  • Maße (Länge, Breite, Tiefe)
  • Material
  • Stil
  • Farbe
  • Preis-Leistungsverhältnis

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den Kriterien ankommt.

Maße (Länge, Breite, Tiefe)

Bevor du dir den Schuhschrank kaufen willst, solltest du ungefähr wissen, wie groß der Schrank sein soll.

Die Tiefe kannst du auch schon mit deinem größten Schuhpaar festlegen.

Zudem kannst du dir überlegen, ob du noch extra Raum für die Schuhe deiner Gäste zur Verfügung haben willst.

Die Anbieter bieten eine große Auswahl an verschiednen Maßeinheiten und du kannst so deinen passenden Schuhschrank aussuchen. Zudem geben Onlineshops oft den Filter „Schuhpaare“ ein, somit kannst du auch so einfacher nach einem idealen Schuhschrank suchen.

Am genausten auf dich zugeschnitten wird er aber sicher, wenn du dir den Schuhschrank von einem örtlichen Schreiner tischlern lässt und somit individuelle Maße angeben kannst.

Hier eine Liste von ungefähren Standardmaßen:

Modell Maße in cm
Klein 70/40/22cm
Mittel 90/100/35cm
Groß 90/200/38cm

Hochschränke sind die größten unter den Schuhschränken und von der Höhe mit einem Kleiderschrank vergleichbar.

Bei den meisten Onlineshops kannst du die Maße genau eingeben und bei manchen kannst du dir deinen Schuhschrank sogar nach Maß zusammenstellen lassen.

Material

Als eines der wichtigsten Kaufkriterien gilt wohl das Material, welches auch oft die Qualität des Schuhschranks ausmacht. Es gibt sehr viele verschiedene Materialien, somit kannst du den perfekten Schuhschrank für dich finden, sodass er auch einheitlich mit deinen restlichen Möbelstücken harmoniert.

Eine kurze Liste verschiedener Materialen, die auch in Kombination auftreten können:

  • Holzwerkstoff
  • Kunststoff
  • Glas
  • Holz
  • Massivholz
  • Textil
  • Metall
  • Spiegel

Oft spielt das Material bei den Preisen eine Rolle. Generell wird Echtholz als besonders hochwertig eingestuft. Das Material kann zudem auch das Gewicht und die Stabilität des Schuhschranks beeinflussen.

Stil

Den passenden Stil zu deiner bereits vorhandenen Einrichtung zu finden ist oft nicht so einfach. Die meisten Anbieter haben aber eine große Auswahl an Stilrichtungen und es sollte für jeden was stimmiges vorhanden sein.

Auch wenn du deinen Wohnbereich neu einrichten willst, sollte für deinen Geschmack etwas dabei sein.

Verschiedene festgelegte Stilrichtungen sind:

  • Modern
  • Klassisch
  • Landhaus
  • Industrial
  • Natur
  • Rustic
  • Kolonialstil
  • Antik-Stil
  • Vintage-Design

Es gibt aber auch Mischungen der verschiedenen Stile.

Farbe

Bei der Wahl des Schuhschranks spielt die Farbe natürlich auch ein große Rolle. Ob er nun ein farbiger Hingucker sein soll oder dezent im Raum verschwinden soll.

Ganz nach deinem Wunsch kannst du individuell deine Farbe wählen. Oft sind gleiche Modelle auch in verschiedenen Farben verfügbar. Das Material kann jedoch Einfluss auf die Farbigkeit nehmen.

Ein paar Farbauswahlen zählen wir dir nun auf:

  • Hochglanz weiss
  • Dekor weiss
  • Lack weiss
  • Vanille
  • Holz Dekor
  • Holz Struktur
  • Holz hell
  • Holz dunkel
  • Betongrau
  • Rot
  • Schwarz
  • Sand

Die Aufzählung ist natürlich nicht vollständig und variiert je nach Anbieter.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wie wir bereits gesehen haben, differenzieren sich die Preise sehr stark zwischen verschiedenen Größen, Materialien und Anbietern. Größere Schuhschränke sind oft teuerer, vor allem wenn sie auch noch mit hochwertigen Materialien produziert wurden.

Edlere Möbelgeschäfte haben auch meist höhere Kostenpunkte, wobei das nicht unbedingt heissen soll, dass diese auch eine bessere Qualität haben. Dennoch erfordern Schuhschränke eine gewisse Robustheit, daher empfehlen wir dir doch nicht zum billigsten Schuhschrank zu greifen.

Welches Material jedoch am stabilsten ist, kann nicht generell gesagt werden, sondern hängt immer von dem Modell ab.

In unserem Ranking wurde das Preis-Leistung-Verhältnis verschiedener Schuhschränke schon aufgeführt. Wir bieten dir aber auch noch zusätzlich eine Liste mit verschiedene Produkten, von verschiedenen Anbietern mit unterschiedlichen Preisen, sodass du dir einen Überblick verschaffen kannst.

Du entscheidest natürlich wieviel du für deinen Schuhschrank investieren willst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Schuhschrank

Verschiedene Herrenschuhe aus Leder

Schuhschränke bewahren deine Schuhe davor zu verstauben und schnell kaputt zugehen. (Bildquelle: pexels.com/Dương Trần Quốc)

Wie kann ich mir den Schuhschrank liefern lassen?

Je nach Kaufhaus, Fachhandel oder Onlineshop gibt es unterschiedliche Angebote. Manchmal ist die Lieferung gratis oder mit man rechnet nur mit geringen Lieferkosten. Selten kann der Transport jedoch auch ein  starker Kostenpunkt sein.

Wir empfehlen dir daher genauere Informationen bei den verschiedenen Anbietern einzuholen. Die meisten Möbelgeschäfte bieten aber Lieferdienste, oder vermieten Lieferwägen, sodass man sie selbst transportieren kann.

Lieferzustand zerlegt – Montageanleitung

Auch das variiert je nach Anbieter. Bestellt man Möbel online, kommen diese oft in zerlegtem Zustand mit einer beigelegten Montageanleitung. D

er Aufbau wird meist so einfach wie möglich gestaltet. Sehr häufig bieten Geschäfte aber auch Montageleistungen, die jedoch immer zusätzliche Kosten verursachen.

Auch da empfehlen wir dir einen genaueren Blick auf die Angaben verschiedener Onlineshops zu werfen und in Kaufhäusern nachzufragen.

An welchen Ort platziere ich einen Schuhschrank?

Der wohl am häufigsten gewählte Platz ist der Vorraum/Flur, sodass man nicht mit dreckigen Schuhen durch den ganzen Wohnraum gehen muss und die Schuhe gleich bei der Türe ablegen kann.

Oft ist im Eingangsbereich jedoch nicht sehr viel Platz vorhanden, also gibt es auch die Alternative, Schuhe für speziellere Anlässe oder Schuhe für verschiedene Jahreszeiten in anderen Räumen zu lagern.

Sei es ein integrierter Schuhschrank im eigentlichen Kleiderschrank oder in einem Schuhschrank im Keller.  Da kannst du flexibel sein und vielleicht auch je nach Anzahl Schuhen mehrere Schuhschränke an mehreren Orte platzieren.

Je nach dem sind unterschiedliche Schuhschrankmodelle auch sehr dezent im Raum und nehmen nicht viel Platz ein oder sie verschmelzen mit ihrer Umgebung.

Wie reinige ich einen Schuhschrank?

Je nach Material ist der Reinigungsprozess anders. Manche Materialien sind pflegeleichter als andere. Meistens ist eine kurze Anleitung zur Pflege dem Schuhschrank beigelegt. Es gibt aber auch sonst im Internet Anleitungen zur Reinigung verschiedener Materialien.

Speziell bei Holz empfiehlt es sich nicht all zu nass zu putzen, da es dem Material schaden kann. Zudem ist eine Behandlung mit Leinöl schützend und reinigend.

Weiter Tipps zur Pflege:

  • Das Material redelässig behandeln
  • Nur saubere Schuhe einstellen
  • Schuhschrank regelmässig aussaugen

Kann ich einen Schuhschrank selber bauen?

Ein selbstgebauter oder Upcycling Schuhschrank ist eine schöne Alternative, wenn du dir keinen neuen kaufen möchtest.

Wenn du deinen eigenen Designer Bauhaus Schuhschrank bauen willst haben wir hier ein Anleitungsvideo für dich gefunden:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://utopia.de/ratgeber/schuhpflege-die-besten-tipps-fuer-leder-und-textilschuhe/

[2] https://bellevue.nzz.ch/design-wohnen/schoener-wohnen-dank-mehr-ordnung-10-tipps-fuer-mehr-ordnung-ld.1304827

[3] https://www.pinterest.de/pin/281897257908702544/

Bildquelle: pixabay.com / moerschy

Warum kannst du mir vertrauen?

Ines Drescher
Ines Drescher

Bewerte diesen Artikel


32 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,88 von 5
4.88 32