Zuletzt aktualisiert: 29. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Schmierstoffe sind für die einwandfreie Funktion und Beweglichkeit von Maschinenteile, Motoren und Arbeitsgeräten verantwortlich. Sie verhindern Rost, Korrosion und unerwünschte Geräusche, wie Quietschen oder Knarzen. Angewendet werden sie in der Automobil- und in der industriellen Branche.

Mit unserem Schmiermittel-Ratgeber helfen wir dir, die optimale Kaufentscheidung zu treffen. Dich erwartet ein strukturierter Überblick über relevante Kaufkriterien, verschiedene Produktarten, sowie deren Vor- und Nachteile. Des Weiteren beantworten wir alle wichtigen Fragen zum Thema Schmierstoff.




Das Wichtigste in Kürze

  • Tagtäglich werden Schmierstoffe für industrielle Zwecke im Anlagenbereich, aber auch für Kraftfahrzeuge benötigt. Sie sind essenziell, wenn es um die Langlebigkeit und Funktionalität von Motoren geht.
  • Schmierstoffe können in ihrem Aggregatzustand unterteilt werden. Diese existieren von flüssig bis gasförmig. Zudem unterscheiden sie sich in ihrer Funktion und ihrer Qualität. So gibt es beispielsweise Getriebeöle, Zylinderöle, Schmierfette usw.
  • Die Dosierung und Lagerung von Schmierstoffen sollte ebenfalls beachtet werden. Hierbei handelt es sich um chemische Substanzen, mit denen äußerst sorgsam umgegangen werden sollte.

Schmierstoffe im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Wir haben hier für dich die besten Schmierstoffe für verschiedene Anwendungsgebiete aufgelistet.

Der beste Schmierstoff als Spray

Das Spray ist ein fettfreier und vollsynthetischer Trockenschmierstoff auf PTEF-Basis. Er eignet sich ideal für den Innenraum eines Kraftfahrzeuges und sorgt für eine sorgfältige Schmierung aller Gleitflächen, Ketten und Führungsschienen. Durch seine hervorragende Haftfähigkeit wird der Schmierstoff weder weggeschleudert, noch tropft er ab. Zusätzlich sorgt der Sprayaufsatz für eine ideale Dosierung im Motor.

Es überzeugt durch seine Haftungsfähigkeit und ist auch für Scharniere oder ähnliches geeignet. Durch die schnelle Trocknung des Sprays sammelt sich auch weniger Dreck im Anwendungsbereich an.

Meinung der Redaktion: Wenn du nach einem Schmierstoff zu einem angemessenen Preis suchst, ist dieses Spray absolut richtig für dich.

Der beste leistungsstarke Schmierstoff

Heutzutage wird besonders auf ressourcenschonendes Handeln geachtet, weshalb Motoren immer leistungsstärker und kleiner werden. Das einzige, das die Motorkomponenten trennt ist das Motoröl, welches stark sein und bleiben muss. Dieses Produkt verdoppelt sogar die Schmierfilmfestigkeit und sorgt für eine reduzierte Reibung.

Das Öl wurde unabhängig getestet, um die Motoreffizienz zu verbessern. Dazu ermöglicht das Produkt die Reduzierung der Reibung und maximiert dadurch die Motorleistung.

Meinung der Redaktion: Wenn du auf der Suche nach einem hochwertigen Schmierstoff bist, ist dieses Produkt definitiv das Richtige. Es verlängert die Lebensdauer von Katalysatoren und Dieselpartikelfiltern und trifft die höchsten Anforderungen, um schädliche Ablagerungen im Ansaugsystem zu vermeiden.

Der beste Schmierstoff als Radöl

Das wasserbeständige Radöl wurde speziell entwickelt, um die Fahrradketten beim Eindringen von Wasser und Schmutz zu schützen. Dieses Öl weist sehr gute Korrosionsschutzeigenschaften auf und verhindert die Rostbildung. Außerdem entfernt es Schmutz und Rückstände des alten Schmiermittels.

Das Produkt besteht aus Polytetrafluorethlen und gewährleistet dadurch ein leichtes Gleiten der Bauteile. Zudem kompensiert es den entstehenden Verschleiß der Teile.

Meinung der Redaktion: Wenn dein Rad etwas Pflege und Öl benötigt, ist dieses ideal für dich geeignet. Du musst es nur auf der Innenseite der gesamten Kette für fünf bis zehn Minuten trocknen lassen.

Der beste Schmierstoff für hydraulische Getriebe

Hierbei handelt es sich um ein Mineralöl, welches speziell entwickelt wurde, um Anforderungen der wichtigsten hydraulischen Getriebe zu erfüllen. Dadurch ist es für schwere Lasten, hohe Temperaturen und Geschwindigkeiten geeignet.

Dieses Öl kann hervorragend für die Schmierung von Geräten, Reduktoren, Lagern, Luftsystemen und Propellerkompressoren verwendet werden.

Meinung der Redaktion: Bist du auf der Suche nach einem Schmierstoff für hydraulische Getriebe, ist dieses definitiv eine gute Wahl, da es allen Anforderungen entspricht und diese sogar noch übertrifft.

Der beste Schmiertoff in der Tube

Dieser Schmierstoff kommt in einer praktischen Tube in einer 50 g Packung. Dieses Produkt ist extrem haftfähig und ein absolutes Hochleistungsfett zur Schmierung geschlossener und offener Antriebe.

Das Produkt hat hohe EP-Eigenschaften, ist wasserbeständig und haltbar gegenüber wässriger Laugen. Weiterhin ist der Schmierstoff verträglich mit allen anderen Dichtungsmaterialien und er ist oxidationsstabil.

Meinung der Redaktion: Suchst du einen günstigen und direkt einsatzbereiten Schmierstoff? Hier ist das passende Produkt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schmierstoff vergleichen und bewerten

Hier zeigen wir dir anhand welcher Kriterien Schmierstoffe bewertet werden und was du vor dem Kauf beachten solltest.

Schmierstoffe sind extrem giftig und müssen deshalb richtig gelagert werden. Bei den wichtigsten Kaufkriterien für Schmierstoffe handelt es sich hauptsächlich um physikalische Kennwerte, auf die wir in den folgenden Absätzen näher eingehen.

Dichte

Die Dichte ist ein gängiger Indikator, wenn es um chemische Substanzen geht. Weiters ist die Dichte druck- und temperaturabhängig und wird von der Molekülstruktur, der Molekülgröße und dem Molekülgewicht bestimmt.

Bei Schmierstoffen gilt, je geringer die Dichte, desto mehr Leistungsfähigkeit wird erzielt. Umgekehrt gilt, je höher die Dichte, desto höher der Leistungsverlust.

Viskosität

Die Zähflüssigkeit beziehungsweise das Fließverhalten einer Flüssigkeit wird als Viskosität bezeichnet.

Es gilt, je geringer die Viskosität, desto dünner (flüssiger) ist die Flüssigkeit, beziehungsweise umso höher die Viskosität, desto dicker (zäher) ist die Flüssigkeit.

Zudem ist der Viskositätsindex abhängig von der Veränderung der Flüssigkeit bei Temperaturunterschieden. Sprich, je höher der Viskositätsindex, desto stabiler ist der Zustand der Flüssigkeit bei Temperaturveränderung. Ein hoher Viskositätsindex ist ein gutes Zeichen und gewährt einen dickeren Schmierfilm bei hohen Temperaturen, sowie einen besseren Motorstart bei niedrigen Temperaturen.

Tropfpunkt

Der Tropfpunkt gibt die Temperatur in Grad Celsius an, bei der das Schmierfett oder der Schmierstoff unter kontrollierten Bedingungen einen lang zeihenden Tropfen bildet. Je nach Verwendung sollte der Tropfpunk erst bei einer hohen Temperatur einsetzen.

Tropfunkte liegen bei der empfohlenen Schmierstellentemperaturen meist bei über 50 Grad Celsius. Schmierfette hingegen, weisen größtenteils keinen Schmelzpunkt vor, da sie nicht gleichmäßig dünner werden, sondern eher erweichen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Schmierstoff kaufst

In diesem Teil haben wir nochmal alle häufig gestellten beziehungsweise wichtigen Fragen, was Schmierstoffe betrifft aufgelistet und beantwortet.

Was ist Schmierstoff?

Tagtäglich werden Schmierstoffe für industrielle Zwecke gebraucht. Sie helfen, die Reibung zwischen maschinellen Teilen zu reduzieren, schützen vor Korrosion und vereinfachen die Montage. Schmierstoffe können Fest-Schmierstoffe, Öle, oder Fette sein. Auch bei Kraftfahrzeugen spielen sie eine essenzielle Rolle für die Funktionstüchtigkeit. So helfen sie beim Schmieren, Abkühlen, bei der Übertragung von Kräften und schützen vor Korrosion.

Schmierstoff-2

Die Dichte von Schmierstoffen ist abhängig von der Molekülstruktur, der Molekülgröße und dem Molekülgewicht.
(Bildquelle: alicephoto / 123rf)

Wie wird Schmierstoff hergestellt?

Jedes Motoröl wird aus einem Grundöl, Leistungsaddititven und Viskositätsmodifikatoren hergestellt. Diese werden je nach Verwendungszweck sorgsam ausgewählt und gemischt. Dabei hängt die Qualität eines Schmieröls hauptsächlich von der Qualität des Grundöls ab. Bei Grundölen werden folgende zwei Arten unterschieden.

Art Herstellung Eigenschaften
Mineralöle diese sind Destillationsprodukte von der Raffination von Rohöl niedrigere Nutzungsdauer, geringerer Temperaturbereich, niedrigerer Viskositätsindex
Synthetische Öle sie wurden chemisch/ physikalisch weiterverarbeitet längere Nutzungsdauer: höhere chemische Stabilität bei steigenden Temperaturen, niedrigerer Verbrauch: geringere Verdampfungseigenschaften bei gleichem Viskositätsgrad

Die zwei Öle unterscheiden sich in ihrer Herstellung. Auch bei den Eigenschaften gibt es Differenzierungen.

Wofür kann Schmierstoff verwendet werden?

Wie bereits erwähnt, werden Schmierstoffe für mehrere Anwendungsgebiete verwendet. Hier sind nochmals die wichtigsten im Überblick aufgelistet.

  • Automobilindustrie
  • Bahnanwendungen
  • Elektrik
  • Hydraulik
  • klassische Metallbearbeitung
  • Kompressoren
  • Kraftwerken
  • Luftfahrt

Die Auflistung macht deutlich, dass Schmierstoffe bei vielen Gebieten zum Einsatz kommt. Dazu gehören beispielsweise die Automobilindustrie und die Luftfahrt.

(Titelbild: Orbánhegyi / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte