Schlagbohrer
Zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

22Stunden investiert

9Studien recherchiert

45Kommentare gesammelt

Der Schlagbohrer oder auch Schlagbohrmaschine genannt ist eine Bohrmaschine für das Bohren in festen Materialien wie Ziegelsteine, Leichtbeton oder sogar Stein. Der Schlagbohrer verfügt neben der normalen Drehbewegung auch über eine Vibration, sodass das Bohren in festen Materialien ermöglicht wird. Schlagbohrer kommen besonders für das Montieren von Lampen im eigenen Haushalt zum Einsatz oder zum Bohren von anderen löchern in die Wohnungswand.

Mit unserem Schlagbohrer Test 2021 wollen wir Dir verschiedene Ausführungen der Schlagbohrer zeigen, sodass Du den für Dich richtigen Schlagbohrer findest. Wir haben sowohl reine Schlagbohrer, Akku Schlagbohrer und Schlagbohrschrauber, wie auch Schlagschrauber für den Auto-Radwechsel getestet und für Dich die Vor- sowie Nachteile aufgelistet. Das soll bei deiner Kaufentscheidung weiterhelfen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Schlagbohrer werden eingesetzt um härtere Materialien wie Wände, Ziegel, Beton oder andere härtere Materialien zu durchbohren. Dies wir durch die Schlagbewegung ermöglicht. Mit einer normalen Bohrmaschine scheitert man dabei kläglich.
  • Die größten unterschied in Leistung, Aufbauart und in der Handlichkeit der Schlagbohrmaschinen liegt zwischen den Kabelgebundenen und den Akku-Schlagbohrern. Eine weitere Art bilden die Multifunktionalen Akku-Schlagschraubbohrmaschinen mit welchen man sowohl Schlagbohren und schrauben, wie auch normal bohren kann.
  • Sehr wichtig sind die Bohrer für den Schlagbohrer. Hier sollte beim Kauf darauf geachtet werden, welchen Bohrer man für welches Material benötigt. Das bedeutet, dass beim Bohren in Beton ein anderer Bohrer benutzt werden muss als beim Bohren im Holz.

Schlagbohrer Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Es gibt verschiedene Arten von Schlagbohrern mit unterschiedlichen Eigenschaften. Je nach Einsatzgebrauch muss genauer hingeschaut werden, welches Modell zu den eigenen Bedürfnisse am besten passt. Folgende Schlagbohrer haben wir herausgesucht, die verschiedene Einsatzwünsche erfüllen.

Der beste Akku-Schlagbohrschrauber mit kompletter Ausstattung

Die Makita HP333DSAX1 ist ein Akku-Schlagbohrschrauber und ist erhältlich mit einer vollen Ausstattung an Bohrern für verschiedene Materialien. Zusätzlich ist der Akku-Bohrschrauber mit zwei Akkus ausgestattet, einer Ladestation und weitere Zusätze für das Bohren und Schrauben. Der Akku-Schlagbohrschrauber hat eine Leistung von 12 Watt und eignet sich besonders für das Bohren in Beton, Wänden, Holz oder sogar Stahl.

Mit den Akkus ist die Makita HP333DSAX1 schnell und einfach einsetzbar. Durch die vielen inbegriffenen Bohrer und Aufsätze eignet sich der Akku-Bohrschrauber besonders für den Heimgebrauch. Mit dem Kauf dieses Produktes ist man für Arbeiten im eigenen Haushalt rundum ausgerüstet.

Bewertung der Redaktion: Der Akku-Bohrschrauber von Makita eignet sich vor allem für Heimwerker die alles in einem Gerät haben wollen. Mit der Mikita HP333DSAX1 kann man sofort loslegen und ist komplett ausgestattet.

Der beste Schlagschrauber für den Autoreifenwechsel

Der Schlagschrauber CC-IW 950 von Einhell eignet sich besonders für einen schnellen und einfachen Radwechsel am Auto. Der Kabelgebundene Schlagschrauber funktioniert ähnlich wie ein Schlagbohrer, wird jedoch nur für Schrauben gebrauch, nicht aber zum Bohren. Mit einer Leistung von 950 Watt ist der Radwechsel schnell und einfach bewältigt.

Im Lieferumfang sind vier Steckdüsen und ein Transport- und Aufbewahrungskoffer inkludiert. Wir empfehlen beim Kauf noch einen Wagenheber und einen Drehmomentschlüssel dazuzukaufen, damit direkt mit dem Radwechsel begonnen werden kann. In der Handhabung ist der Schlagschrauber für den Radwechsel sehr intuitiv und einfach zu bedienen.

Bewertung der Redaktion: Der Schlagschrauber eignet sich besonders für Personen, die eine komfortable Lösung für den Radwechsel am Fahrzeug suchen.

Der beste Allround Akku-Schlagbohrschrauber

Der Akku-Schlagbohrschrauber TE-CD von Einhell ist leistungsmäßig unschlagbar. Mit einer Spannung von 18 Volt und einem zwei Gang-Getriebe ist man mit dem Akku-Schlagbohrschrauber für das Bohren, Schlagbohren wie auch für das Schrauben perfekt ausgestattet. Durch die hohe Leistung, die der Schlagbohrer aufbringt, können sogar härtere Materialien wie Leichtbeton, Ziegel oder Stein an- oder durchbohrt werden.

Der Akkuschlagbohrer von Einhell ist in verschiedenen Ausführungen zu haben, wir empfehlen jedoch diese mit 2 Akkus und mehr Leistung. Dadurch können verschiedenste Arbeiten im Haushalt rund um das Bohren, Schrauben oder Schlagbohren professionell durchgeführt werden.

Bewertung der Redaktion: Dieser Multifunktionale Akku-Schlagbohrschrauber eignet sich für professionelle Heimwerker. Mit dem TE-CD von Einhell können professionelle Arbeiten rund ums bohren, schlagbohren oder schrauben vorgenommen werden.

Der beste Schlagbohrer im Preis-Leistungsverhältnis


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (22.07.21, 07:03 Uhr), Sonstige Shops (04.08.21, 09:38 Uhr)

Der Schlagbohrer UniversalImpact 800 von Bosch ist unser Preis-Leistungssieger. Der Schlagbohrer von Bosch hat eine Leistung von 800 Watt und ist Strombetrieben (Kabelgebunden). Besonders eignet sich der Schlagbohrer für Materialien wie Beton, Holz oder sogar Stahl, dabei ermöglicht die Maschine ein dosiertes bohren, sodass das Anbohren von glatten Flächen erleichtert wird.

Der professionellen Schlagbohrer besitzt eine sehr hohe Leistung durch den direkten Kabelanschluss. Besonders eignet sich der Schlagbohrer für dich, wenn du sehr oft in harte Materialien bohrst.

Bewertung der Redaktion: Die Bosch Universalimpact eignet sich besonders für dich, wenn du häufig in harten Materialien Bohren musst.

Der beste Akku Schlagbohrschrauber

Der Akku Schlagbohrschrauber DCD776C2 von DeWalt ist der beste Akkuschlagbohrschrauber. Im Gegensatz zu einem reinen Schlagbohrschrauber kann der DeWalt DCD776C2 auch als normale Bohrmaschine eingesetzt werden. Somit kann die Vibrationsfunktion durch das Drehen am Schraubgelänk ab- oder angestellt werden. Durch zwei Gänge kann man zudem die Leistung anpassen.

Die DeWalt DCD776C2 ist Akkubetrieben und dadurch überall einsatzbereit. Durch die verschiedenen Einstellungen ist der Schlagbohrschrauber zwar teurer als ein reiner Schlagbohrer, kann jedoch mehrere Aufgaben übernehmen wie das Bohren in harten Materialien mit Einsatz des Schlagbohrers, das Bohren in weichen Materialien wie Holz, dabei ohne Schlagbohrer oder für das anziehen oder Lösen von Schrauben.

Bewertung der Redaktion: Der Akku Schlagbohrschrauber DCD776C2 von DeWalt eignet sich besonders für dich, wenn du einen multifunktionalen und professionellen Schlagbohrer suchst.

Schlagbohrer: Kauf- und Bewertungskriterien

Nachfolgend wird dir erklärt, auf welche Faktoren du beim Kauf eines Schlagbohrers besonders achten solltest. Folgende Kriterien solltest du genauer betrachten, um den für dich richtigen Schlagbohrer zu finden:

Im folgenden Abschnitt erklären wir dir, worum es bei den einzelnen Kriterien genau geht. Weiter werden wir dir die Unterschiede von Akku-Schlagbohrern und Kabel gebundenen Schlagbohrern, wie auch deren Vor- und Nachteile aufzeigen.

Gewicht

Das Gewicht eines Schlagbohrers gibt maßgeblich darüber Auskunft, wie leistungsstark und professionell der Schlagbohrer ist. Die richtig guten Geräte können bis zu 5 Kilogramm schwer sein. Das Gewicht ist vor allem auch davon abhängig, wie der Schlagbohrer mit Energie versorgt wird.

Während Akku Schlagbohrer meist eher schwer sind, sind Akku-Schlagbohrschrauber meist kompakter und leichter. Kabelgebundene Schlagbohrer sind nochmals leichter. Besonders schwer sind Pressluft Schlagschrauber für das Schrauben an Fahrzeugrädern.

Leistung in Watt / Volt

Die Leistung einer Schlagbohrmaschine hängt von der Stromzufuhr wie auch von der Maschinenart ab. Je höher die Leistung, umso einfacher lassen sich harte Materialien durchbohren. Strombetriebene Schlagbohrer, welche Kabelgebunden sind, weisen meist eine höhere Leistung auf. Akku-Schlagbohrschrauber besitzen meist mehr Funktionen, haben jedoch eine niedriger Bohr- oder Schlagbohrleistung.

Der Unterschied zwischen der Volt- beziehungsweise der Watt-Zahl besteht darin, dass die Voltzahlen sich auf die Motorleistung bezieht, die Watt-Zahl jedoch auf die Gesammtleistung.

Die Leistung in Watt wird vor allem bei den Kabelgebundenen Schlagbohrern angegeben. Bei den Akku-Schlagbohrern wird die Leistung lediglich in Volt angegeben, wobei eine erhöhte Anzahl Volt eine höhere Leistung bedeutet. Normale Akku-Schlagbohrschrauber arbeiten in der regel mit einer Spannung von 12 bis 18 Volt.

Anzahl Gänge

Die Gänge eines Schlagbohrers sind maßgeblich für die Anzahl Umdrehungen pro Sekunde des Bohrers. Die Anzahl Gänge gibt Auskunft wie viele verschiedene Leistungsstufen der Schlagbohrer hat. Je mehr Gänge, desto feiner kann man den Schlagbohrer einstellen. Es ist besonders wichtig zu wissen, wo man die Gänge verstellen kann, damit man die benötigte Drehzahl des Bohrers genau auf das Material abgestimmt werden kann. Ein höherer Gang bedeutet zum einen eine höhere Drehzahl, zugleich verringert eine höhere Drehzahl bei dem Akku betriebenen Geräten jedoch die Laufzeit.

Je nach Modell befinden sich die Gänge an verschiedenen Orten an der Maschine. Bei einigen Modellen gibt es ein Rädchen in der Nähe des Bohrschalters, mit dem man die Gänge individuell einstellen kann. Dieses Rädchen oder auch Rändelrad findet man meistens bei den Kabelgebundenen Schlagbohrern. Bei den Akku-Schlagbohrern befinden sich die Gänge meist an der Oberseite des Schlagbohrers, wobei die Gänge hier mit einem Hebel nach vorne oder hinten variiert werden können.

Schlag- und Drehzahl

Die Schlagzahl gibt Auskunft wie viele Vibrationen bzw. Schläge der Schlagbohrer maximal innerhalb von einer Minute erreichen kann. Die Drehzahl gibt hingegen Auskunft über die maximale Umdrehung des Bohrers innerhalb von einer Minute. Je höher diese zwei angaben sind, umso besser kann man harte Materialien durch- oder anbohren.

Je höher die Dreh- und Schlagzahl, umso einfacher ist das Bohren in härteren Materialien.

Bei den Dreh- und Schlagzahlen gibt es deutliche Unterschieden zwischen den Kabelgebundenen- und den Akku-Schlagbohrern, wobei die kabelgebundenen höhere Zahlen aufweisen. Akku-Schlagbohrschrauber weisen eine Drehzahl zwischen 1.200 und 2.000 und eine Schlagzahl zwischen 27.000 bis 34.000 pro Minute auf. Kabelgebundene Schlagbohrer sind leistungsstärker und haben meist eine Drehzahl zwischen 2.800 und 3.000 und eine Schlagzahl zwischen 43.000 bis 58.000 pro Minute. Selbstverständlich gibt es leistungsstärkere wie auch schwächere Modelle.

Schlagbohrer: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Beim Kauf eines Schlagbohrers stellt sich dir schnell einmal Fragen. Welcher Schlagbohrer ist der richtige? Welche Marke soll gewählt werden? Macht es mehr Sinn einen Schlagbohrer oder eine Kombination aus Schlagbohrer und Bohrmaschine zu kaufen?

Schlagbohrer gibt es für alle Qualitäts- und Leistungsanforderungen, sowohl für den professionellen Gebrauch für Handwerker wie auch für den einfachen Heimgebrauch. (Bildquellen: Myriams-Fotos / Pixabay)

Um diese Fragen so gut es geht zu beantworten werden die am häufigsten gestellten Fragen in Bezug auf Schlagbohrern nachstehend beantwortet.

Für wen eignet sich ein Schlagbohrer?

Ein Schlagbohrer eignet sich besonders für Personen, die im eigenen Haushalt etwa ein schwereres Bild, ein Regal, eine Lampe oder sonstige Sachen an eine Wand oder Decke aufhängen möchten. Reine Schlagbohrer eignen sich für Personen, welche diese Arbeiten besonders oft machen.

Für Personen, welche nur ab und zu einen Schlagbohrer benötigen eignet sich ein Schlagbohrschrauber besser, da man mit diesem Gerät auch Schrauben anziehen oder ohne Schläge bohren kann. Eine gewisse handwerkliche Begabung verhindert so manche Unfälle oder Schäden.

Besonders zu beachten ist beim Bohren in Wände und Decken, dass man keine Leitungen trifft.

Der Einsatz eines Schlagbohrers sollte wohlüberlegt sein. Solltest du überhaupt keine Erfahrungen mit dem Bohren in Wänden haben, ist es sinnvoll, wenn du dir Hilfe besorgst. Denn das Bohren in Wände und Decken kann sehr heikel sein, da sich dort alle Leitungen und Kabel befinden. Solltest du in einer Wohnung wohnen, kann dir dein Vermieter, der Hausmeister oder ein Bauarbeiter sicherlich weiterhelfen.

Solltest du in deinem eigenen Haus wohnen und hier deine Bohrarbeiten vornehmen wollen, gibt es Pläne mit den genau eingezeichneten Leitungen und Kabel. Wenn du die Pläne nicht mehr finden oder nicht lesen kannst empfiehlt sich der Kontakt mit einem Bauarbeiter.

Welche Arten von Schlagbohrern gibt es?

Grundsätzlich werden die Schlagbohrer nach Antriebsart unterteilt. So findet man Akku betriebene, Kabelgebundene oder Schlagbohrer mit Druckluft. Weiter gibt es besonders bei den Akku-Schlagbohrern Mischgeräte zwischen Schlagbohrer, Schrauber und Bohrmaschine, sodass man all die Funktionen in einem Gerät hat.

Typ Vorteile Nachteile
Kabelgebundener Schlagbohrer Sehr hohe Leistung Weniger flexibel
Akku Schlagbohrer Sehr flexibel weniger Leistung
Druckluftschlagbohrer Sehr hohe Leistung Sehr Laut, Kompressor wird benötigt, eher umständlich
Schlagbohrschrauber Mehrere Funktionen in einem Gerät (bohren, schlagbohren und schrauben) Weniger Leistung als Reine Schlagbohrer

Eine genauere Beschreibung zu den Spezifikationen, vor wie auch Nachteile der Schlagbohrer gibt es nachstehend. Je nachdem wie oft du deinen Schlagbohrer einsetzen willst und welche Materialien du anbohren möchtest, bietet sich dir eine andere Antriebsart an.

  • Kabelgebundenen Schlagbohrer: Besitzen meist eine höhere Leistung als die Akku betriebenen. Dabei sollte man jedoch beachten, dass man mit den Kabelgebundenen Schlagbohrern oftmals eingeschränkt wird und eventuell noch eine Kabelrolle benötigt.
  • Akku Schlagbohrer: Haben meist eine geringere Leistung als die Kabelgebundenen Schlagbohrer, können dafür individueller und flexibler eingesetzt werden. Bei dem Akku betriebenen Geräten empfiehlt es sich mindestens einen Ersatzakku zu haben, damit man ohne bedenken arbeiten kann. In der Regel reichen für den normalen Gebrauch zwei Akkus für einen ganzen Tag aus.
  • Druckluftschlagbohrer: Sind sehr laut und benötigen einen zusätzlichen Kompressor um zu funktionieren. Druckluftschlagbohrer findet man kaum noch, da die Kabelgebundenen oder Akku Schlagbohrer handlicher sind und eine ähnliche Leistung aufweisen. Besonders oft werden Druckluftschrauber für das anziehen oder lockern beim Autoradwechsel verwendet.
  • Schlagbohrschrauber: Sind Multifunktionsbohrer, mit denen man schlagbohren, normal bohren oder schrauben kann. Durch die Mehrfachfunktionen erleidet besonders die Schlagbohrfunktion Leistungseinbussen, diese sind jedoch für den Heimwerk-Normalgebrauch kaum oder selten wahrnehmbar. Klarer Vorteil der Schlagbohrschrauber sind die Mehrfachfunktionen. Damit spart man sowohl Geld als auch Platz.

Welche Art Du kaufen willst hängt besonders von deinem geplanten gebrauch ab. Solltest du einen professionellen Schlagbohrer suchen, um ausschließlich Bohrarbeiten in harten Materialien zu verrichten, solltest du einen Kabelgebundenen Schlagbohrer oder einen teureren und leistungsstarken Akku-Schlagbohrer kaufen. Solltest du jedoch lediglich kleine Arbeiten zu Hause verrichten, empfiehlt sich eher ein Akku-Schlagbohrschrauber mit mehreren Funktionen.

Was kostet ein Schlagbohrer?

Die Kosten bei den Schlagbohrern hängen stark von deren Leistung ab. Weitere Faktoren für die Preise ist die Art der Schlagbohrer (Kabelgebunden, Akku etc.) oder der Werkzeugmaschinenhersteller.

Typ Kosten
Kabelgebundenen Schlagbohrer 30.00 – 600.00 Euro
Akku Schlagbohrer 29.00 – 830.00 Euro
Druckluftschlagbohrer 30.00 – 300.00 Euro
Schlagbohrschrauber 20.00 – 800.00

Die Kosten der Geräte variieren sehr stark. Besonders bemerkbar macht sich das anhand der Leistung und der Haltbarkeit der Schlagbohrer. Besonders leistungsstark und langlebig sind die Großen Werkzeugmaschinenhersteller wie Hilti, Makita, DeWalt oder Einhell. Diese Schlagbohrer wie auch Bohrmaschinenhersteller werden sehr oft auch von Bauarbeitern verwendet. Die günstigsten Geräte besitzen meist eine sehr kurze Lebenszeit und eine sehr tiefe Leistung, deshalb ist es meist sinnvoller etwas mehr auszugeben, dafür längerfristig einen funktionierenden Schlagbohrer zu haben.

Wo kann ich einen Schlagbohrer kaufen?

Schlagbohrer sind in nahezu allen Baumärkten erhältlich sowie in zahlreichen Online-Shops. Weiter besteht sogar die Möglichkeit Schlagbohrer günstig zu mieten, falls man diesen nur einmalig benötigt, sodass man keinen kaufen muss.

Meist werden Schlagbohrer, Akku-Schlagbohrer oder Schlagbohrschrauber über folgende Online-Shops angeboten:

  • ebay.de
  • amazon.de
  • makita.de
  • obi.de
  • hornbach.de

Alle Schlagbohrer, sowohl Akku- als auch Kabelgebundene Schlagbohrer sowie die multifunktionalen Akku-Schlagbohrschrauber, die wir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem direkten Link zu einem Online-Shop versehen. Solltest du den für dich richtigen Schlagbohrer gleich hier finden, kannst du durch das anklicken des Links direkt zum Online-Shop gelangen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Schlagbohrer?

Viele Alternativen zum Schlagbohrer gibt es leider nicht. Eine normale Bohrmaschine kann aufgrund der fehlenden Vibration keine härteren Materialien durchdringen. Wände, Beton etc. sind mit normalen Bohrmaschinen unmöglich zu bearbeiten. Daher gibt es als einzige Alternative zu den verschiedenen Schlagbohrarten, die Miete eines Schlagbohrers oder die Ausführung der Arbeit durch einen Handwerker.

Typ Beschreibung
Handwerker Können professionelle Arbeiten verrichten und eignen sich besonders, wenn du handwerklich nicht besonders begabt bist. Die Handwerker sind meist etwas teurer, machen ihren Job aber stets professionell.
Bekannte anfragen Sollten nur kleine Bohrarbeiten anfallen, kann auch mal ein Bekannter, ein Freund der ein Familienmitglied mit einem Schlagbohrer aushelfen. Sollte niemand einen haben, kann man günstig einen mieten.
Ausleihen Vielleicht hat der Nachbar einen Schlagbohrer und kann sogar bei den Arbeiten helfen.

Wie zu sehen gibt es keine wirklichen Alternativen zum Schlagbohrer oder den verschiedenen Arten davon. Einzig die Hilfe anderer kann als alternative angesehen werden. Solltest du handwerklich nicht viel Ahnung haben, so ist eine Anfrage beim Nachbarn, im Freundeskreis oder bei der Familie die beste Alternative, um die Bohrarbeiten auszuführen. Sollten all diese keinen Schlagbohrer besitzen, damit umgehen können oder die Arbeit komplexer und größer sein, empfiehlt es sich, einen Handwerker anzufragen.

Wie funktioniert ein Schlagbohrer?

Die Hauptfunktion eines Schlagbohrers ist es, härtere oder harte Materialien anzubohren oder durchzubohren. Das Durchbohren eines härteren Materials ist durch die schnelle ruckartige Vibration des Schlagbohrers möglich. So dreht sich der Bohrer wie bei einer Bohrmaschine und gleichzeitig bewegt sich dieser sehr schnell vom nach vorne und zurück. Die Drehzahl gibt dabei Auskunft über die Schnelligkeit, wie Schnell sich der Bohrer in einer Minute dreht und die Schlagzahl gibt an, wie viele Schläge bzw. Vibrationen die Maschine pro Minute macht.

Bevor du anfängst zu bohren, solltest du prüfen, ob dein Bohrer zum Material passt, damit dieser nicht kaputtgeht. (Bildquellen: Mushon Tamir / unsplash)

Je nach Drehzahl und Schlagzahl eines Schlagbohrers kann die Maschine Materialien besser oder Schlächter durchdringen. Um Stein zu durchbohren, benötigt man eine besonders hohe Dreh- sowie Schlagzahl. Bei Holz, ein verhältnismäßig weiches Material, ist eine hohe Drehzahl nötig, jedoch keine Schlagzahl.

Brauche ich einen Schlagbohrer oder reicht ein Akkuschrauber?

Ein Akku Schrauber besitzt die Möglichkeit Schrauben anzuziehen, Schrauben zu lockern oder weiche Materialien anzubohren. Um weiche Materialien wie Holz anzubohren, sollte man gute Bohrer besitzen, welche scharf sind. Für das Anbohren von harten Materialien wie eine Ziegelmauer, Beton, Stein, ist ein normaler Akkuschrauber nicht geeignet. Das beinhaltet alle Arbeiten wie das Montieren von Mobiliar, TV-Geräte oder anderen Vorrichtungen an der Wand oder Lampen an der Decke.

Arbeiten für den Akkuschrauber:

  • Schrauben anziehen und lösen
  • Bohren in weichen Materialien wie Holz mit einem scharfen Bohrer

Arbeiten für einen Schlagbohrer:

  • bohren in härteren Materialien wie Stein, Beton, Leichtbeton, Ziegel, Wände und Decken

Arbeiten für Akku-Schlagbohrschrauber:

  • Schrauben anziehen und lösen
  • Bohren in weichen Materialien wie Holz mit einem scharfen Bohrer
  • Bohren in härteren Materialien wie Stein, Beton, Leichtbeton, Ziegel, Wände und Decken

Für alle Bohrarbeiten in härteren Materialien benötigt man daher einen Schlagbohrer. Solltest du trotzdem mit dem Akkuschrauber ein Loch in die Wand bohren wollen, wird dies sehr lange dauern und der Bohrer bricht höchst wahrscheinlich ab.

Fazit

Schlagbohrer werden hauptsächlich für das Bohren in härteren Materialien verwendet. Dabei ermöglicht dies die Vibration und die gleichzeitige Umdrehung des Bohrers. Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Schlagbohrern. Zum einen gibt es die reinen Schlagbohrer, welche meist Kabelgebunden sind und sich auf das Bohren in harten Materialien spezialisieren und eine hohe Leistung aufweisen, zum anderen gibt es multifunktionale Akku-Schlagschraubbohrer, die einen Schlagbohrer und eine herkömmliche Bohrmaschine miteinander verbinden, dies jedoch unter Leistungseinbussen.

Für den professionellen gebrauch für das Bohren in harten Materialien eignen sich besonders die Kabelgebundenen Schlagbohrmaschinen. Diese haben meist eine hohe Dreh- und Schlagzahl was das Bohren erleichtert. Für den Heimgebrauch eignet sich am besten ein Akku-Schlagschraubbohrer, denn mit diesem ist man für alles ausgestattet und man benötigt nicht zwei verschiedene Maschinen. Beim Kauf einer Schlagbohrmaschine sollte man besonders auch die richtigen Bohrer für das richtige Material wählen, damit diese sauber bohren und ganz bleiben.

Titelbild: Kalinovsky/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte