Schiebegardinen
Zuletzt aktualisiert: 27. August 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Egal, ob wegen der Nähe zu anderen Wohnbereichen, einer etwas zu neugierigen Nachbarschaft oder auch, wenn durch zu viel Licht am Tag oder in der Nacht ein visuelles Unbehagen entsteht, hast du dich wahrscheinlich schon einmal die Frage nach dem Kauf von Vorhängen gestellt.

Schiebegardinen bieten eine moderne und praktische Möglichkeit, Öffnungen zu verschönern oder einen Raum zu unterteilen. Es gibt jedoch verschiedene Versionen von Vorhängen, und es ist nicht immer einfach, sich zurechtzufinden.

Aus diesem Grund haben wir dir in diesem Schiebegardinen Test 2020 viele nützliche Informationen, die wichtigsten Kaufkriterien, die Auswahl der besten Produkte und die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen gegeben. Viel Spaß beim Lesen!




Das Wichtigste in Kürze

  • Schiebegardinen bestehen aus rechteckigen Stoffbändern, die an einem Gleitsystem aus zwei bis fünf Schienen befestigt und mit einem Ballaststab beschwert sind. Sie dienen zur Reduzierung von Lichteinfall und Außenblickmöglichkeit oder als Raumteiler.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen durchsichtige, halbtransparente und blickdichte Schiebegardinen, jeweils in verschiedenen Größen-, Preis- und Materialbereichen erhältlich.
  • Durchsichtige Schiebegardinen lassen am meisten Licht herein und Lichtspiele zu, halbtransparente bieten dagegen mehr Schutz vor Einblicken und blickdichte Vorhängen ermöglichen es, einen Raum fast vollständig abzudunkeln.

Schiebegardinen Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Es ist nicht immer einfach, den perfekten Vorhang für sich selbst zu finden. Deshalb haben wir unten die besten Vorhänge für verschiedene Merkmale aufgelistet.

Der beste Vorhang für das Lichtspiel

Dieser Schiebevorhang von Gardinenbox ist eine der modernsten Versionen aus Ausbrenner-Stoff mit Zwirnmuster. Es ist in verschiedenen Farbtönen erhältlich, sodass es zu jedem Interieur passt, und ist mit seinem raffinierten Aussehen und seiner Lichtfilterung elegant.

Die Gardine ist 245 cm lang und 60 cm breit und besteht vollständig aus Polyester. Es ist daher problemlos bis 40 Grad in der Maschine waschbar. Sie ist zudem mit Klettverschluss befestigt und lässt sich daher leicht entfernen. Der Kit enthält einen Paneelwagen und eine Gewichtsstange für den Vorhang.

Bewertung der Redaktion: Dieser Lichtspielvorhang ist perfekt, wenn du deinem Interieur mit einem stilvollen Muster einen Hauch von Eleganz verleihen und gleichzeitig das Licht abschirmen möchtest.

Der beste elegante und verstellbare Schiebevorhang

Diese Home Fashion Schiebegardine mit dem sogenannten fotorealistischen “Edmonton”-Muster verleiht hellen und stilvollen Innenräumen einen modischen und nüchternen Touch.

Der Schiebevorhang hat einen Digitaldruck auf einem glänzenden Stoff in Seidenoptik und besteht aus 100% Polyester. Der 245×60 cm große Vorhang wird mit einem Paneelhalter geliefert, der mit anderen Gardinen und Standard-Schienen kompatibel ist. Es hat auch eine Klemmleiste aus Aluminium, um es nach Bedarf zu kürzen.

Bewertung der Redaktion: Dieser verstellbare Vorhang eignet sich für alle, die ein lebhaftes und originales Design wünschen, aber dennoch einen klassischen Ton sich wünschen, der überall passt.

Die beste farbenfrohe Bildschiebegardine

Der Schiebevorhang von Home Fashion im 3er-Set mit naturverbundenem Farbbild im hochwertigen Digitaldruckverfahren bringt einen Hauch von Naturnähe und Wellness in farbenfrohe Innenräume! Das fotorealistische Kieselstein- und Seerosenmotiv auf rosafarbenem Hintergrund ziert diesen dreiteiligen Polyestervorhang mit Paneelhalter und mitgelieferten Klemmstreifen.

Das Set mit 3 Gardinen ist daher ideal für Fenster mit einer Breite von ca. 150 bis 180 cm, damit das Design richtig zur Schau kommt. Der Vorhang wirkt wie dekorierte Gemälde oder Tapisserie im entfalteten Zustand mit seinem leicht glänzenden Aussehen und schützt gleichzeitig vor Einblicken von außen und übermäßigem Licht.

Bewertung der Redaktion: Diese farbenfrohe Bildschiebegardine ist perfekt für diejenigen, die ihr Interieur aufhellen und ihre tristen Räume neu gestalten möchten.

Die besten blickdichten Schiebegardinen

Die Schiebevorhänge Milano von Gardinenbox bieten absoluten Sicht- und Sonnenschutz und können bei Bedarf auch eine wärmedämmende Wirkung haben. Tatsächlich dunkelt es in seinen finstersten Tönen zu 88% ab und isoliert auch gegen Außenlärm.

Die verwendeten Materialien sind Polyester, wodurch es pflegeleicht und bei 30 Grad waschbar ist. Dennoch haben diese Schiebegardinen ein samtiges Aussehen, das sie zu einem edlen Dekorationselement macht. Inbegriffen sind 2 Schiebevorhänge von 245×60 cm mit Paneelwagen und Gewichtsstangen.

Bewertung der Redaktion: Diese blickdichten Schiebegardinen sind perfekt für diejenigen, die eine moderne, raffinierte und warme Art und Weise suchen, um einen Raum wie zum Beispiel ein Schlafzimmer, der dies benötigt abzudunkeln. Du wirst vor der Aussicht, der Kälte, dem Lärm und dem unerwünschten Licht geschützt, ohne die Schönheit deines Interieurs aufzugeben.

Die besten Schiebegardinen mit Steinmauermuster

Der Vorhang Walli von Home Fashion bietet mit seinem dekorativen Stoff in Seidenoptik ein qualitatives Trompe-l’oeil für rustikale Innenräume. Digital bedruckt mit einem schönen Fotomotiv einer naturhellen Steinwand wird der Vorhang aus Polyester mit einer Aluminium-Klemmleiste und einer Montageanleitung geliefert. Seine Abmessungen betragen 245×60 cm, aber er kann in der Höhe angepasst werden.

Aufgrund seines Aussehens kann dieser Vorhang sowohl in hellen und nüchternen Wohnzimmern als auch in rustikalen Innenräumen aus Steinmauern verwendet werden. Vor dem Licht filtert es das Licht und kann kleine, angenehme Lichteffekte erzeugen.

Bewertung der Redaktion: Dieser Vorhang mit Steinmauermuster ist perfekt für diejenigen, die ihr steinernes Interieur anpassen möchten und warum nicht effektiv eine realistische Trennwand in einem großen Raum installieren, der abgeschottet werden muss.

Der beste halbtransparente Schiebevorhang mit bordeauxfarbenen Seidenimitation

Dieser Gardinenbox-Schiebevorhang in Burgunderseidenimitat-Optik bietet mittleren Sicht- und Lichtschutz in einem lebendigen, aber distinguierten Stil. Es wertet einen Innenraum mit sowohl dunklen als auch hellen Wänden auf und vermittelt den Eindruck eines hochwertigen Ausstattungsgewebes.

Es besteht zu 100 % aus Polyester und nimmt ohne Pflegeaufwand das Aussehen von Seide an, da es bis 40 Grad waschbar und leicht zu reinigen ist. Es misst 245×60 und lässt sich leicht abnehmen und aufhängen. Der Vorhang wird mit einem Plattenwagen und einer Ballaststange geliefert.

Bewertung der Redaktion: Dieser Vorhang ist perfekt, wenn du einen Vorhang mit einem stilvollen und qualitativ hochwertigen Aussehen ohne die finanziellen und pflegerischen Unannehmlichkeiten suchst. Mit seiner attraktiven burgundroten Farbe und der moderaten Lichtfilterung passt er in jedes Interieur.

Schiebegardinen: Kauf- und Bewertungskriterien

Hier helfen wir dir, zwischen den verschiedenen Schiebevorhängen zu unterscheiden.

Wir zeigen die vier entscheidenden Kriterien, anhand derer du später deinen Kauf bestimmen kannst.

Material / Stoff

Heutzutage sind die meisten gleitenden Vorhänge in einer Vielzahl von Materialien erhältlich, von den einfachsten bis hin zu den raffiniertesten. Wenn man sie nach Maß anfertigen lässt, ist die Auswahl natürlich am größten, aber selbst die Modelle in Standardgröße sind zunehmend in einer großen Vielfalt von Stoffen erhältlich, um die Wünsche möglichst vieler Verbraucher zu erfüllen.

Es gibt eine Menge Vorhangmaterialien, für jeden Gebrauch und Geschmack.

Man kann Washi-Papier mit seinem ursprünglich asiatischen Stil finden, das insgesamt eher geschätzt wird. Es bietet in der Tat ein gutes Opazitäts- und Durchsichtigkeitsverhältnis mit einem satinierten Aussehen.

Es gibt auch viele Variationen von Stoffen, die aus einer Mischung aus Papier und Baumwolle hergestellt werden. Polyestergewebe ist ebenfalls weit verbreitet: Es kann mehrere Aspekte annehmen und auch viele oft hochwertigere Materialien wie Leinen imitieren. Entweder ist es unterschiedlich hoch mit einem anderen Stoff gemischt oder einfach behält es sein ursprüngliches Aussehen.

Meistens werden Schiebegardinen aus Stoffen hergestellt, die für eine einfache Handhabung nicht sehr schwer und zudem semitransparent sind, wie z.B. Baumwolle: Dies lässt genügend natürliches Licht durch, bleibt aber für die Sicht nach außen undurchsichtig.

Design, Farbe & Mustern

Von ihrer Natur her sind Schiebegardinen länger als breit und daher von rechteckiger Form. Man sollte also meinen, dass dies nicht viel Spielraum für Differenzierungen lässt.

In Wirklichkeit sind diese Vorhänge nicht nur in einer Vielzahl von Formaten in verschiedenen Längen und Breiten erhältlich, sondern weisen durch kreative Farben und Muster auch viele verschiedene Stile auf.

Manchmal können Schiebepaneele abstrakten Formen haben, aber auch ein reales Bild wie eine Landschaft bilden, wenn sie voll entfaltet sind. Auf anderen bringen sich wiederholende Druckmuster Struktur und Diskretion in die Dekoration. Zuweilen sind sogar Formen durch Licht direkt in den Dickenunterschieden des Materials erkennbar.

Andernfalls kann z.B. in der vollständig geöffneten Position ein attraktives Ausbleichen von Volltonfarben auftreten. Es können auch Kombinationen von Farbkontrasten existieren, um zu entscheiden, ob man vom Licht der einen Farbe oder von der Privatsphäre der anderen oder sogar von einer angenehmen Abwechslung von beiden profitieren möchte.

Selbstverständlich erlauben maßgefertigte Schiebegardinen eine größere Wahlfreiheit für jedes der oben genannten Kriterien sowie deren beliebige Kombination.

Befestigung und Zubehör

Das eigentliche Prinzip der Schiebevorhänge besteht darin, dass sie alle an einer anderen Schiene des Schienensystems befestigt werden. Streng genommen ist jeder Vorhang in der Regel mit Klettverschluss an einem Träger befestigt, der in die Schiene gleitet. Dadurch ist es möglich, die Vorhänge z.B. zur Pflege oder zum Austausch abnehmbar zu machen.

Einige Vorhänge sind nicht mit Klettverschluss, sondern mit Clips zur Befestigung am Schiebepaneel auf der Schiene ausgestattet.

Am anderen Ende der Gardine befindet sich in der Regel ein Gewicht, um diese zu beschweren, damit sie immer richtig hängt, ohne Falten und für ein ordentlicheres, gleichmäßiges und gerades Aussehen.

Diese Aufhängung an der Decke ist jedoch nicht immer die Lösung.

Wenn die Decke zu hoch ist, ab etwa 2,39 Meter Höhe, ist diese Art der Aufhängung in der Tat nicht zu empfehlen. In diesen Fällen, oder wenn es sich unter anderem um einen Dachboden handelt, ist es notwendig, sich für eine Schiene zu entscheiden, die von seitlichen Stützen gehalten wird und an der Wand der Öffnung befestigt ist.

Diese Halterungen sind aus ästhetischer Sicht am besten etwa zehn bis zwanzig Zentimeter über dem Fenster anzubringen.

Einsatzbereich

Darüber hinaus sollte man nicht denken, dass die einzige Funktion von Schiebevorhängen an einem Fensterflügel liegt. Sie können zur Wahl in der Tat auch andere Funktionen haben.

Diese dekorativen Accessoires eignen sich als abnehmbare Wand zur Segmentierung großer Räume. Wenn man das Licht abschatten und einen Raum verstecken/trennen möchte, entfaltet man die Gardinen einfach vollständig und damit undurchsichtig. Wenn der Raum größer und heller erscheinen soll oder wenn ein Durchgang gewünscht wird, können diese Vorhänge auf einer Seite aufgestapelt oder sogar leicht entfernt werden.

Darüber hinaus können diese flexiblen Paneele auch zur Abdeckung von Schränken, Regalen, Dressings, Lagerräumen und allen Arten von Einrichtungen, Räumen usw. verwendet werden, die aus Platzmangel oder anderen Gründen keine festen Trennwände haben können oder benötigen.

Schiebegardinen: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Hier werden wir die Fragen beantworten, die du dir wahrscheinlich gerade stellst. Nachdem du diesen Teil gelesen hast, solltest du alle notwendigen Kenntnisse über Schiebevorhänge haben.

Was sind Schiebegardinen?

Schiebevorhänge sind Bänder, die oft viel länger als breit sind, aus verschiedenen Stoffen und Materialien bestehen und mit unterschiedlichen Aspekten wie Unifarben, Mustern oder Motiven dekoriert sind.

Sie sind in der Regel an einem Gleitsystem befestigt, das auf einer ortsfesten mehrgleisigen Schiene gleitet, und werden an ihrem unteren Ende mit einem Ballaststab beschwert, damit sie besser gleiten und vollkommen gerade gestreckt werden können.

Schiebegardinen-1

Wenn ein Fenster eine zu starke Lichtquelle darstellt und daher tagsüber störend wirkt, ist es sinnvoll, Schiebevorhänge zu installieren.
(Bildquelle: Nathan Fertig / Unsplash)

Das Schienensystem kann im Allgemeinen aus zwei bis fünf Schienen bestehen. Gewöhnlich wird pro Schiene ein Vorhang installiert, sodass sie alle miteinander verbunden und an einem Ende übereinander gelegt werden können. Es ist jedoch möglich, mehrere Paneele auf einem Gleis zu installieren, wenn du das möchtest. Das reduziert lediglich die Platzersparnis und Diskretion.

In jedem Fall bewegen sich die Bänder manuell und unabhängig voneinander, manchmal hilft eine Schnur, manchmal sogar eine Gardinenstange.

Schiebevorhänge werden meist entweder vor Öffnungen (große Fenster, Erker, Glastüren usw.), wo sie den Lichteinfall und den Blick von außen nach innen reduzieren, oder als Raumteiler in der Mitte eines Raumes positioniert. In diesem Fall sprechen wir eher von Schiebepaneelen, die es ermöglichen, Räume vorübergehend und maßvoll zu unterteilen.

Welche Arten von Schiebegardinen gibt es?

Insgesamt spricht man von drei Arten von Schiebegardinen: Durchsichtige, halbtransparente und blickdichte Schiebegardinen.

Im Folgenden haben wir für dich die wichtigsten Vor- und Nachteile jeder der drei Vorhangarten aufgelistet:

Art Vorteile Nachteile
Durchsichtige Schiebegardinen Sie lassen am meisten Licht herein.

Sie lassen Lichtspiele zu.

Sie eignen sich besonders für die Inneneinrichtung, vor allem in Wohnzimmern.

Sie können übereinander gelegt werden und schützen so immer noch vor der Sonne und ihrer Privatsphäre.

Sie lassen viel Licht durch, was z.B. für das Schlafzimmer nicht sehr geeignet ist.

Wenn sie aufeinander geschichtet werden, bedecken sie nur einen Teil der Gesamtfläche und decken daher das Licht und die Sicht nicht vollständig ab.

Mögliche Flecken sind besser sichtbar.

Sie werden oft aus Materialien hergestellt, die empfindlich auf Reinigung und Handhabung, Schmutz und Beschädigung reagieren.

Halbtransparente Schiebegardinen Sie lassen auch Licht durch, aber weniger und bieten daher mehr Schutz vor Einblicken.

Dennoch ist es möglich, einen Raum fast vollständig abzudunkeln.

Sie ermöglichen ein luftiges und elegantes Design.

Sie ermöglichen es einem, einen Raum effektiv zu unterteilen, indem sie eine klare Trennung von Sicht und Licht darstellen.

Man kann an diesen Vorhängen kritisieren, dass sie keineswegs extrem sind: Sie wirken weder als völlig undurchsichtiger Vorhang, noch sind sie einfach nur Lichtabschwächer.
Blickdichte Schiebegardinen Sie blocken das Licht wirksam ab und verhindern neugierige Blicke von außen.

Sie eignen sich für Öffnungen, bei denen zu bestimmten Zeiten völlige Dunkelheit erforderlich ist, wie beispielsweise im Schlafzimmer.

Sie können in Lagerräumen, vor Schränken usw. installiert werden, die wirksam verborgen werden sollen, jedoch auch schnell zugänglich sein müssen.

Sie können einen Raum zu sehr verdunkeln und bieten keinen Kompromiss.

Sie sind manchmal etwas schwerer als weniger opake Stoffe.

Staub und heller Schmutz sind unter Umständen leichter sichtbar.

Einige High-End-Materialien sind mit diesem Grad der Opazität nicht kompatibel und werden daher ausgeschlossen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass alles von der Nutzung und den Besonderheiten der Anforderungen und des Interieurs abhängt. Halbdurchlässige Vorhänge sind jedoch in den meisten Fällen ein recht guter Kompromiss.

Wenn Dunkelheit und Privatisierung an erster Stelle stehen, solltest du dich für undurchsichtige Schiebegardinen entscheiden. Wenn du mehr Wert auf Design, Leichtigkeit und geringe Lichtdämpfung legst, dann sind lichtdurchlässige Schiebegardinen vielleicht eine bessere Wahl.

Offensichtlich ist eine Kombination von Gardinen mit unterschiedlichen Eigenschaften möglich und sinnvoll, um die Vorteile der einzelnen Typen zu nutzen.

Was kosten Schiebegardinen?

Im Angebot der Schiebegardinen gibt es eine große Preisvielfalt.
Natürlich variiert der Preis je nach Gardinenverarbeitung, Material, Qualität der Ausführung, Anzahl der Bänder, Größe usw. stark.

Es gibt keinen großen Preisunterschied zwischen den drei Arten von Schiebevorhängen, da für jede Materialstärke unterschiedliche Preise zu finden sind.

Die Preisspanne liegt zwischen etwa zehn und mehreren hundert Euro.

Natürlich wird ein höherwertiges Material wie Seide im Durchschnitt mehr kosten als beispielsweise Polyester.

Schiebegardinen-2

Maßgeschneiderte Vorhänge kosten natürlich mehr als Standardvorhänge.
(Bildquelle: Volha Flaxeco / Unsplash)

Wo kann ich Schiebegardinen kaufen?

Schiebegardinen findest du heutzutage überall, sei es in Supermärkte, Fachgeschäfte und offensichtlich in vielen Online-Shops, wie:

  • ebay.de
  • amazon.de
  • real.de
  • bauhaus.info
  • moemax.de
  • obi.de

Welche Alternativen gibt es zu Schiebegardinen?

Natürlich sind Schiebevorhänge kein Muss. Hier werden dir die Alternativen zu diesen vorgestellt.

Typ Beschreibung
Ösengardinen Diese Art von Vorhang wird durch beabstandete Löcher an der Oberseite des Gewebes an einer festen Stange befestigt und gleitet wie gewünscht. Es bildet unregelmäßige Falten. Die Ösen bestehen in der Regel aus Metall oder Kunststoff.
Gardinenschlaufen Schlaufen an der Kante des Vorhangs werden am Material befestigt, damit es gleichmäßig an der Gardinenstange entlang gleiten kann.
Fixierte Vorhänge Diese Vorhänge werden oben an den Fensterflügeln befestigt, nehmen die gesamte Breite jedes Fensters ein und sind mit einer Schnur in der Länge verstellbar.
Jalousien Es gibt auch Jalousien, die in ähnlicher Weise oben an den Fenstern befestigt und mit Hilfe einer Schnur in Länge und Grad der Lamellendrehung verstellbar sind.

Jeder Vorhang hat seine eigenen Vorteile und seinen eigenen besonderen Nutzen, und darauf sollte man achten. Schiebegardinen haben jedoch erhebliche Vorteile gegenüber dem Rest und liegen daher im Trend, der sich nicht abzuschwächen scheint.

Wie viele Schiebegardinen brauche ich?

Als Erstes solltest du dir überlegen, wie viele Gardinen du möchtest, je nach verfügbarem Platz, Zweckmäßigkeit, Optik, Budget und vielen anderen willkürlichen Faktoren.

Ziel ist es, dass die Schiebevorhänge im geöffneten Zustand gemeinsam die gesamte Fläche der Öffnung oder des Panoramafensters abdecken können, vor dem sie normalerweise angebracht sind.

Es ist sogar stilistisch empfehlenswert, dass sich Schiebegardinen über 10 bis 15 Zentimeter überlappen.

Wenn der Fensterrahmen also 1,5 Meter breit ist und du dich für 3 entscheidest, musst du nach Gardinen suchen, die jeweils mindestens 50 Zentimeter breit sind. Außerdem können sie etwas länger sein, da sie sich aufgrund des für jeden Vorhang spezifischen Schienensystems natürlich überlappen und kreuzen können.

Es ist üblich, mindestens zwei Vorhänge zu haben, sodass sie zum Öffnen und Durchgang getrennt werden können, wenn nicht sogar drei oder mehr.

Welche Länge müssen meinen Schiebegardinen haben?

Im Allgemeinen wird gesagt, dass Schiebevorhänge den Boden nicht berühren sollten. Dies würde die Handhabung und das Schieben erschweren und außerdem Staub ansetzen. Über diese eher grundsätzliche Aussage hinaus beenden die meisten Vorhänge ihren Verlauf in einigen Zentimetern Abstand vom Boden: nicht zu viel, um den visuellen Eindruck zu erwecken, dass sie zu kurz sind, etwa zwei bis maximal drei Zentimeter vom Boden entfernt.

Schiebegardinen-3

Es sollte nicht übersehen werden, dass die Länge auch eine Frage des Geschmacks ist.
(Bildquelle: guregure / Pixabay)

Es ist daher notwendig, die Messungen sorgfältig vorzunehmen und gegebenenfalls maßschneidern zu lassen.

Wie bringe ich Schiebegardinen an?

Die Installation von Schiebevorhängen ist ganz einfach. Zunächst müssen die Schienensysteme direkt an der Decke oder über abgewinkelte Stangen mit Schrauben an der Wand befestigt werden. Dann wird einfach in jede Schiene ein Laufwagen eingesetzt, an dem jeweils ein Vorhang befestigt ist, entweder mit einem Klettband oder mit Klammern. Es genügt, den Ballast in den unteren Saum jedes Vorhangs einzuführen, um ihn richtig zu spannen. Und das war’s!

Wie kann man Schiebegardinen waschen?

Die Pflege kann von einem Vorhangmaterial zum anderen unterschiedlich und mehr oder weniger einfach sein.

Bitte beachte daher die Angaben auf den Etiketten, die auf dem Vorhang aufgenäht und / oder auf der Verpackung vermerkt sind.

Darüber hinaus wird, außer für synthetische Gewebe, Maschinenwäsche nicht empfohlen.

Es ist besser, … :

  • … Sie vorsichtig bei niedriger Leistung abzusaugen.
  • … Sie mit geeigneten Hilfsmitteln und Produkten entstauben.
  • … Das Dekorationsobjekt leicht mit einem Tuch abwischen, das mit einer Lösung aus lauwarmem Wasser (weniger als 30°) und einem milden Reinigungsmittel befeuchtet ist.

Gehe sanft und mit kontrollierten, ausgiebigen und vollständigen Bewegungen vor, um Falten und Knitterfalten zu vermeiden!

Dies kann zwei- bis viermal im Jahr durchgeführt werden, je nach Schmutzzustand und Raum, in dem sie sich befinden (z.B. wird die Küche die Imprägnierung von Gerüchen und die Verschmutzung durch Fett und anderen Schmutz auf diesen fördern).

Manchmal jedoch bekommt man einen speziellen Wäschesack für die Vorhänge wie in diesem Video, sodass das Waschen erlaubt ist.

Wie kann ich Schiebegardinen kürzen?

Einer der Vorteile von Schiebegardinen ist, dass sie ohne große Schwierigkeiten auf die gewünschte Länge gekürzt werden können.

In der Tat, wenn du zu lange Vorhänge gekauft hast, solltest du nicht in Panik geraten. Du kannst den Vorhang einfach so zuschneiden, dass er bis zum Boden hängt, und dann den Saum nähen, um den Ballast hineinzulegen.

Natürlich ist es besser, es allmählich zu tun, wenn man sich seiner selbst nicht sicher ist, denn wenn es zu kurz geschnitten ist, ist es zu spät! Wenn du dich nicht traust, kannst du es von einem Fachmann nach Maß machen lassen.

Fazit

Mit Schiebegardinen kannst du dich vor der starken Sonne und neugierigen Blicken schützen, deinen Innenraum abtrennen und für einige sogar im Dunkeln schlafen.

Du hast die Wahl zwischen mehreren Stoffstärken für deine Vorhänge.
Die transparenten werden mehr Licht durchlassen, während die völlig undurchsichtigen eine perfekte Dunkelheit bieten werden. Es gibt immer noch halbtransparente Stoffe, die ein guter Kompromiss sein können.

Darüber hinaus sind einige Gardinen einfarbig, andere enthalten Mustern oder sogar ganze Bilder. Dank ihrer Schiene können alle Typen leicht zusammengeklappt werden.

Bildquelle: in4mal/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Lea Vogler ist begnadete Biohackerin und steckt viel Energie in die Optimierung ihres Schlafes. Sie hat bereits zahlreiche Experimente durchgeführt und weiß viel über den menschlichen Schlafrhythmus.