Zuletzt aktualisiert: 11. April 2022

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

62Stunden investiert

35Studien recherchiert

80Kommentare gesammelt

Eine Schaumstoffmatratze ist eine Art von Bett, bei dem Polyurethan oder Memory-Schaum als Hauptmaterial verwendet wird. Schaumstoffmatratzen sind für ihren Komfort und ihre Stützkraft bekannt, aber sie sind im Handel nicht immer leicht zu finden. Sie können schwer zu transportieren sein, weil sie sich nicht wie herkömmliche Matratzen zusammenklappen lassen.




Schaummatratze Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Schaumstoffmatratzen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von Schaumstoffmatratzen. Die gebräuchlichste ist Memory-Schaum, der in den letzten Jahren sehr beliebt geworden ist, weil er sich dem Körper anpasst und ihn stützt und gleichzeitig eine kühle Schlafoberfläche bietet. Andere Arten sind Latexmatratzen, Luftbetten (mit Luftfüllung), Wasserbetten (mit Wasserfüllung) und Futons/Matratzenauflagen, die auf vorhandenen Möbeln wie Sofas oder Stühlen verwendet werden können. Manche Menschen bevorzugen diese Alternativen, weil sie keine Boxspringbetten oder Rahmen benötigen; andere finden sie einfach bequemer als herkömmliche Betten.

Eine gute Schaumstoffmatratze ist eine Matratze, die deinem Körper die richtige Unterstützung bietet. Sie sollte außerdem strapazierfähig sein und eine lange Lebensdauer haben, damit du sie nicht alle paar Monate oder Jahre austauschen musst. Die beste Schaumstoffmatratze bietet Komfort, Haltbarkeit und Erschwinglichkeit in einem Paket.

Wer sollte eine Schaumstoffmatratze verwenden?

Schaumstoffmatratzen eignen sich am besten für Menschen, die eine stützende, bequeme und langlebige Matratze suchen. Sie sind auch ideal, wenn du gerne auf der Seite oder auf dem Bauch schläfst und die zusätzliche Unterstützung brauchst. Wenn du lieber die ganze Nacht in einer Position schläfst (z. B. auf dem Rücken), ist Schaumstoff vielleicht nicht das Richtige für dich, weil er sich mit der Zeit nicht mehr so gut an deine Körperform anpasst.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Schaumstoffmatratze kaufen?

Du solltest eine Schaumstoffmatratze auf der Grundlage deiner Schlafgewohnheiten, deines Körpergewichts und deines Typs kaufen. Wenn du übergewichtig bist oder unter Rückenschmerzen leidest, solltest du dich für eine besonders feste Matratze entscheiden, die deinen ganzen Körper gleichmäßig stützt. Wenn du jedoch mit einer anderen Person im selben Bett schläfst, solltest du dich für eine Schaumstoffmatratze entscheiden, da sie eine hervorragende Bewegungsisolierung bietet und die Bewegungen deines Partners in der Nacht weniger stören.

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich von Schaumstoffmatratzen achten solltest. Erstens ist das Raumgewicht der Matratze wichtig, da es einen Hinweis darauf gibt, wie fest oder weich dein Bett sein wird. Zweitens solltest du prüfen, ob die Matratze Ausgasungen hat und ob sie mit feuerhemmenden Mitteln behandelt worden ist. Drittens solltest du darauf achten, welche Art von Bezugsmaterial verwendet wird, denn das kann sich auf die Haltbarkeit der Matratze auswirken und darüber entscheiden, wie einfach sie nach dem Gebrauch zu reinigen ist. Zu guter Letzt solltest du dich über die Garantieinformationen der Hersteller informieren, damit du im Falle eines Defekts während der Nutzungsdauer zumindest einen gewissen Schutz gegen Material- oder Verarbeitungsfehler innerhalb des ersten Jahres (oder manchmal sogar darüber hinaus) nach dem Kaufdatum hast.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Schaumstoffmatratze?

Vorteile

Schaumstoffmatratzen sind haltbarer als Federkernmatratzen. Außerdem bieten sie eine bessere Unterstützung und mehr Komfort, da sie sich deiner Körperform anpassen. Ein weiterer Vorteil einer Schaumstoffmatratze ist, dass sie eine gute Bewegungsisolierung bietet, sodass du keine Bewegungen deines Partners spürst, wenn er oder sie nachts aufsteht. Das macht sie ideal für Paare, die zusammen in einem Bett schlafen, aber ihren eigenen Platz beim Schlafen haben wollen.

Nachteile

Schaumstoffmatratzen sind nicht so haltbar und langlebig wie andere Matratzenarten. Sie können auch ziemlich schwer sein, was es schwierig macht, sie im Haus zu bewegen oder von einem Ort zum anderen zu transportieren. Und schließlich haben sie eine kürzere Lebensdauer als Federkernmatratzen (etwa 5 Jahre).

Kaufberatung: Was du zum Thema Schaummatratze wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Träumegut24
  • MiaSuite
  • Traumnacht

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Schaummatratze-Produkt in unserem Test kostet rund 15 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 188 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Schaummatratze-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Träumegut24, welches bis heute insgesamt 14220-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Träumegut24 mit derzeit 4.4/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte