Willkommen bei unserem großen Schattenfugen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Schattenfugen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Schattenfuge zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Schattenfuge kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Schattenfuge ist ein Zwischenraum zwischen zwei Bauelementen, oft zwischen Wand und einer Deckenverkleidung.
  • Es gibt verschiedene Profile, die sich in die Schattenfuge einsetzen lassen.
  • Mit Schattenfugen lässt sich indirekte Beleuchtung besonders schön umsetzen.

Schattenfuge Test: Das Ranking

Platz 1: LED Aluminium Trockenbauprofil Schwarz f. LED-Streifen

Das Aluminiumprofil dient zur Führung von LED-Streifen in einer Breite von bis zu sechs Millimetern. Geliefert wird es in zwei Metern Länge und in schwarz oder weiß.

Das Profil wird als Schattenfuge in Trockenbaudecken verbaut, die Bauelemente können in eine Führungsschiene an der Seite eingeklickt werden. Der Preis ist leicht überdurchschnittlich.

Platz 2: LED Trockenbau Profil DSL für schwebende Flächen (Länge: 2m) ; Rigips

Diese Metallschiene ist ebenfalls für LED-Streifen gedacht. Das U-Profil kann mit zwei zusätzlichen Schenkeln an der Deckenabhängung angebracht werden.

Das U-Profil kann nach oben oder unten zeigen. Das Licht leuchtet dann entsprechend. Die Leiste wird in zwei Metern Länge geliefert, der Preis ist überdurchschnittlich.

Platz 3: 50 x PVC Einfassprofil ungleichschenklich mit Schattenfuge

Das Profil aus PVC-Kunststoff fasst Gipskartonkanten ein und bietet einen geraden Abschluss. Es hat zwei Schenkel, einer schief angestellt, die sich um die Platten klemmen lassen.

Die Länge beträgt 2,50m. Das weiße Material ist auch für den Außenbereich geeignet. Durch die Lieferung im 50er-Pack ist der Preis sehr niedrig.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Schattenfugen kaufst

Was ist eine Schattenfuge und wo kann man Schattenfugen einbauen?

Eine Schattenfuge bezeichnet die Fuge, Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Teilbereichen, Bauteilen oder Materialien.

Bei einer Schattenfuge ist dieser Spalt gewollt, weil die Bauteile nicht direkt aneinander stoßen sollen. Eine solche Fuge siehst du hier:

Der Post zeigt, wo Schattenfugen am häufigsten vorkommen, nämlich zwischen Wand und Decke.

Genau genommen zwischen der Wand und einer Decke, die verkleidet oder abgehängt ist. Ist die Decke zum Beispiel mit Brettern ausgekleidet, bleibt zwischen den Brettern und der Wand ein Spalt frei. Der heißt dann Schattenfuge.

foco

Wusstest du, was eine „abgehängte“ Decke ist? Davon liest man nämlich oft im Zusammenhang mit Schattenfugen.

„abgehängt“ hießt hier, dass unter der richtigen Decke quasi noch eine zweite Decke hängt. Diese zweite Decke kann man aus optischen Gründen anbringen. Sie hilft aber auch sehr hohe Räume kleiner und wohnlicher scheinen zu lassen.

Schattenfugen können aber auch an anderen Stellen im Haus vorkommen, eigentlich überall, wo zwei flache Elemente aneinanderstoßen, egal ob die aus Holz, Gips oder anderem Material bestehen.

Die Schattenfuge ist zum Beispiel wichtig, um ein Element bündig in eine Wand zu integrieren. Du kannst Schattenfugen dafür verwenden, um…

  • Türen ohne hervorstehen Rahmen bündig in der Wand und ist von einer Schattenfuge.
  • eingebaute Schränke, die Wand eingebaut sind, von einer Schattenfuge zu umgeben.
  • zwischen Wand und Treppe einen Raum zu schaffen.
  • den waagrechten und senkrechten Teil einer Stufe zu verbinden.

Wann brauche ich Schattenfugen und welche Vorteile haben sie?

Wirklich notwendig ist die Schattenfuge zwischen Holzelementen. Diese verziehen sich mit der Zeit und brauchen daher Spielraum, damit sie andere Elemente nicht beschädigen.

Holz „arbeitet.“ Das heißt, es kann schrumpfen, sich ausdehnen und in seiner Form verziehen. Das muss der Heimwerker bei jedem Projekt mit Holz einplanen.

Bei anderen Materialen brauchst du die Zwischenräume nicht zwingend, nützlich ist die Schattenfuge aber vielleicht trotzdem:

Durch die Lücke, die die Schattenfuge lässt, kann Luft zikulieren. So wird zum Beispiel deine Deckenverkleidung von beiden Seiten belüftet und bleibt trocken.

Außerdem kannst du den Raum, den die Schattenfuge lässt, ja auch anders nutzen und zum Beispiel Kabel hindurchführen.

Welche Alternativen gibt es zu Schattenfugen?

Die Alternative ist natürlich erstmal, die Bauelemente direkt aneinander zu packen, also zum Beispiel deine Deckentäfelung an die Wand stoßen zu lassen. Ein kleiner Spalt wird aber immer bleiben.

Es gibt auch zig Möglichkeiten, Fugen zu kaschieren. Kleinere lassen sich mit einer Spachtelmasse verschließen.

Auf diese Weise kannst du optisch Übergänge „aus einem Guss“ schaffen. Die Arbeit ist aber recht aufwendig und fehleranfällig.

Es gibt auch Bauteile, die deine Übergänge abdecken können: Zum Beispiel eine Leiste, die von der Decke zur Wand führt, also einen schrägen Übergang bildet. Leisten sind recht einfach anzubringen. Sie fallen optisch aber eben auch auf.

Beide Varianten bieten keinen Spielraum für Ausdehnungen und Luftzirkulation, eignen sich also schlecht für Holz. Hier gibt es aber eben keine großen Zwischenräume. Ob man die mag oder nicht ist Geschmackssache.

Was kosten Profile für Schattenfugen?

Eine Schattenfuge selber lässt sich schlecht kaufen. Es gibt aber verschiedene Bauteile, Profile gennannt, die man längs in die Fuge einsetzt.

Schattenfugen können unterschiedliche Funktionen erfüllen und verschiedenste Formen annehmen.

Alle bewegen sich in einem Preisrahmen, von 5 bis circa 80 Euro. Prinzipiell sind Metallteile teurer. Welche Profile es genau gibt, stellt der Entscheidungsteil nochmal vor.

Wo kann ich Profile für Schattenfugen kaufen?

Auch hier lassen dich die üblichen Verdächtigen nicht im Stich: Online sind das natürlich Amazon und Ebay, aber auch alle Händler für Bauzubehör, also zum Beispiel:

  • Obi
  • BayWa
  • Bauhaus
  • Toom

Entscheidung: Welche Arten von Schattenfugen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wie gesagt, eine Schattenfuge ist letztlich nur ein leerer Raum, den man aber mit verschiedenen Profilen ausgestalten kann.

Diese können ganz verschiedene Funktionen erfüllen und lassen sich daher nicht immer direkt vergleichen. Ob und wenn ja welches Profil du brauchst, hängt ganz von deinem Bedarf ab.

Wir haben diese Varianten gefunden:

  • Schattenfuge mit Streifenzuschnitt
  • Schattenfuge mit Abschlussprofil
  • Schattenfuge mit U-Profil
  • Schattenfuge Voutenprofil

Die stellen wir jetzt nochmal kurz vor, immer in Bezug auf die Schattenfuge zwischen Decke und Wand. Wie schon gesagt, das ist der häufigste Fall.

Was zeichnet eine Schattenfuge mit Streifenzuschnitt aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

In dieser eher seltenen Variante bekommst du einfach einen langen Streifen in der passenden Länge.

Vorteile
  • Optische Gestaltung
  • Untergrund für weitere Elemente
  • Einfach zu befestigen
Nachteile
  • Kleber oder schrauben nötig
  • Kein großer Mehrwert

Diesen klebst oder schraubst du an den Rand der Decke, also in die Schattenfuge. Er kann auch unter die Deckenabhängung reichen.

Damit kannst du der Fuge eine neue Farbe verleihen. Außerdem kannst du auf dem Streifen weitere Elemente anbringen.

Was zeichnet eine Schattenfuge mit Abschlussprofil aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Bei der Schattenfuge enden die Deckenelemente ja quasi im Nichts. Ein Abschlussprofil legt sich auf oder um den Rand der Verkleidung und gibt dieser so einen schöneren Abschluss.

Zwei Formen sind möglich: Manche Profile haben zwei Schenkel, die lassen sich einfach an die Deckenelemente klemmen und umschließen die Kante ganz.

Vorteile
  • Schöner Abschluss der Deckenverkleidung
  • Schutz der Kanten
Nachteile
  • Arbeitsaufwand
  • Bringt nichts für die eigentliche Fuge

Andere Profile sind im Querschnitt ein Dreieck. Die obere Seite liegt außer Sicht auf der Deckenvertäfelung. die andere deckt die Schnittkante ab. Solche Profile musst du ankleben.

Welche Form du brauchst und wie du das Profil am besten anbringst, hängt ganz vom Material deiner Decke ab.

Was zeichnet eine Schattenfuge mit U-Profil aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Ein U-Profil sieht im Querschnitt eben aus wie ein eckickes U, oder ein oben offenes Viereck. Sie haben oft zusätzliche Flügel, mit denen man sie an der Wand oder der Deckenabhängung befestigen kann.

Vorteile
  • Schutz der LED-Bänder
  • Indirektes Licht möglich
Nachteile
  • Zusätzlicher Arbeitsaufwand
  • Könnte optisch stören

Diese Profile sind meistens dafür gedacht, Beleuchtungselemente zu halten, meistens LED-Streifen.

LED-Streifen sind schmal, biegsam und damit sehr flexibel einsetzbar. Manche haben auch einen Klebestreifen und lassen sich damit sehr leicht anbringen.

Aber warum kann man sie nicht einfach direkt auf die Decke kleben? Ganz einfach: Die Leuchtdioden produzieren Hitze, die das Material schädigt. Ein Aluminiumprofil als Unterlage kühlt die Streifen und verlängert damit ihre Lebensdauer.

Die Öffnung des Profils kann dabei nach unten, nach oben oder zur Seite zeigen. Das Licht fällt dann auch in die entsprechende Richtung und kann eine angenehme indirekte Beleuchtung liefern.

Was zeichnet eine Schattenfuge mit Voutenprofil aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Ein Voutenprofil bildet eine Schattenfuge, indem es sich von der Wand zur Deckenabhängung schwingt. Auch damit kann man sehr schöne Beleuchtung installieren.

foco

Wusstest du, was eine Voute ist?

Eine Voute ist laut Duden ein gewölbter Übergang zwischen Wand und Decke. Bei einer Lichtvoute ist hier auch eine Lampe platziert. Das Wort wird Wute ausgesprochen.

In der Wölbung des Profils kannst du die LED-Streifen auch so anbringen, dass sie die Wand schräg von oben anleuchten. Das gibt ebenfalls indirektes Licht. Google hier am besten „Schattenfuge Lichtvoute“

Vorteile
  • Schutz der LED-Bänder
  • Schräge Bestrahlung möglich
  • Indirektes Licht möglich
Nachteile
  • Zusätzlicher Arbeitsaufwand
  • Könnte optisch stören

Für die perfekte Beleuchtung musst du aber viele Faktoren beachte, wie den genauen Einstrahlungswinkel und die Höhe der abgehängten Decke.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schattenfugen vergleichen und bewerten

Wie du schon gelesen hast, gibt es sehr viele verschiedene Profile, die sich oft schwer vergleichen lassen. Welchen Typ du brauchst, hängt davon ab, was du mit der Schattenfuge vorhast.

Trotzdem gibt es ein paar Kriterien, auf die du immer achten solltest, bevor du sie kaufst:

  • Material
  • Breite
  • Leichter Zuschnitt
  • Befestigungsmöglichkeit

Material

Die meisten Profile sind aus Kunststoff oder Metall, meist Aluminium. Beide haben Vor- und Nachteile, wie du in der Tabelle siehst.

Material Vorteil Nachteil
Metall Formfest, Leichter zu bearbeiten, kühlt LED-Lampen Schwerer, nicht blickdurchlässig, nicht biegsam
Kunststoff leichter, lichtdurchlässig Splittert evtl. beim Bohren und Sägen

Breite

Dein Profil kann natürlich nicht breiter sein als die Schattenfuge selbst. Es kann aber deutlich schmaler sein, wenn es die Fuge nicht ganz ausfüllen soll.

Wenn du mit dem Profil Beleuchtung installieren willst, musst du auch auf die Breite der Beleuchtungselemente achten. Es gibt aber sehr schmale LED-Streifen die überall hinein passen sollten.

Solche LED Streifen lassen sich wunderbar in einem Zwischenraum anbringen. (Bildquelle: 123rf.com / 31252860)

Abschlussprofile müssen natürlich die passenden Maße haben, um die Ränder der Deckenplatten ganz abzudecken.

Leichter Zuschnitt

Ein Profil mit der perfekten Länge für deine Wand wirst du aber wahrscheinlich kaum finden.

Viele Profile sind erstmal um die zwei Meter lang. Du musst sie also gegeben falls zusammenstückeln. Da ist es hilfreich, wenn du die Schienen auch kürzen kannst.

Wenn der Hersteller keine besondere Bauteile dafür hat, musst du die Profile für die Ecken schräg anschneiden, damit sie zusammenpassen.

Schau, ob der Hersteller Angaben zum Zuschneiden machst und ob du das richtige Werkzeug hast. Keine Sorge, auch Metallteile lassen sich mit passender Säge leicht bearbeiten.

Befestigungsmöglichkeiten

Die Profile kann man auf verschiedene Arten befestigen, je nach Beschaffenheit der Decke.

Befestigungsmöglichkeiten Erklärung
Schrauben Evtl. vorgebohrte Löcher, lassen sich auch leicht selber machen
Montageklammern Die schraubst du an und klickst dann die Profile ein.
Doppelseitiges Klebeband Auf glatten Flächen
Füssigkleber Auf rauem Untergrund wie Putz

Achte darauf, ob der Hersteller Angaben macht, wie du sein Profil am besten befestigst. Idealerweise liefert er vielleicht auch die Montageklammern mit oder hat schon Löcher vorgebohrt. Das ist auf jede Fall ein Kaufargument.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Schattenfuge

Welche Werkzeuge brauchst du, um eine Schattenfuge einzubauen.

Wenn du eine Schattenfuge zwischen Decke und Wand einbauen willst, hast du mehrere Möglichkeiten.

Egal wie, die Ränder der Schattenfuge musst du immer sehr genau arbeiten, weil Abweichungen stark auffallen. Die Holzkante muss deshalb ganz parallel zur Wand laufen.

Du kannst alle Holzelemente an der Decke kürzen bevor du sie aufhängst.

Oder du hängst deine Bretter zuerst auf und schneidest die Schattenfuge dann mit einer speziellen Säge mit Führschiene.

Die Führschiene steht parallel zum Sägeblatt und gleitet an der Wand entlang. Somit sägst du auf jeden Fall parallel zur Wand, auch wenn diese kleine Abweichungen hat.

Wie man eine Schattenfuge einbaut, zeigt dieses Video nochmal von A-Z:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.gesundes-haus.ch/schreinerarbeiten/holz-arbeitet-ursachen-und-moegliche-folgen.html

[2] https://www.gesundes-haus.ch/schreinerarbeiten/holz-arbeitet-ursachen-und-moegliche-folgen.html

[3] https://www.led-light-shop24.de/Led-Lichtvoute-RGB-und-weiss-richtig-bauen-und-planen

Bildquelle: 123rf.com / 40390584

Bewerte diesen Artikel


42 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5