Zuletzt aktualisiert: 21. September 2021

Du hast dir gerade einen neuen Pool gekauft und hältst nach einer guten Wasserfilteranlage Ausschau? Dann bist du hier genau richtig. Das ist nämlich, was wir in diesem Artikel vorstellen wollen.

Oder genauer gesagt: Wir möchten dir hier die Sandfilterpumpe vorstellen. Was das ist, welche Vorteile eine solche Pumpe bietet und wie du eine Gute findest, wollen wir dir hier in diesem Artikel erklären.




Sandfilterpumpe im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In dem folgenden Artikel stellen wir dir einige Favoriten vor. Dafür nennen wir dir einige wichtige Eigenschaften des jeweiligen Produktes und fügen eine Bewertung unserer Redaktion an.

Die beste Sandfilterpumpe mit Filter Balls

Die Sandfilterpumpe von Steinbach hat die Maße von 41 x 25 x 56 cm und ist 8,5 Kilogramm schwer. Sie ist aus Kunststoff gefertigt und kann für eine Poolgröße von 19,000 Litern Inhalt genutzt werden. Der Anschluss hat einen Durchmesser von Ø 32/38 mm und die Umwälzleistung beträgt 3,800 l/h.

Was diese Sandfilterpumpe allerdings noch weiter hervorhebt, ist die Verwendungsmöglichkeit mit den Filter Balls. Statt des üblichen Sandes können hier nämlich auch die Filter Balls eingesetzt werden. Diese sind leicht, effizient und haben den Vorteil, dass kein Filtersand in den Pool gerät.

Bewertung der Redaktion: Diese Sandfilterpumpe ist durch seine Leistung und die Möglichkeit der Nutzung von Filter Balls so attraktiv.

Die beste Sandfilterpumpe mit Entleerungsventil

Die Sandfilterpumpe von Miganeo ist ebenfalls für Pools mit einem maximalen Wasserinhalt bis 19.000 l. Sie benötigt eine Sandmenge von ca. 10 Kilogramm, wobei die Körner am besten eine Größe von 0,7 – 1,2 mm haben. Sie hat eine Pumpleistung von 4.500/h und verbraucht 200 Watt.

Was diese Sandfilterpumpe aber besonders macht, ist, dass sie ein Entleerungsventil hat. Mit diesem spart man sich einen zusätzlichen Kraft- und Arbeitsaufwand und bekommt eine leichte Entleerung.

Bewertung der Redaktion: Diese Sandfilterpumpe überzeugt durch die Pumpleistung und das Entleerungsventil, das eine leichte Entleerung garantiert.

Die beste Sandfilterpumpe mit integriertem Chemikaliendosierer

DIe Sandfilterpumpe von Bestway hat die Maße ‎36 x 36 x 52,5 cm und ist 8,06 Kilogramm schwer. Sie benötigt keine Montage und hat einen korrosionsfreien Filtertank. Der obere Griff ist um 360° drehbar und kann somit auch einhändig bedient werden. Zudem wird die Pumpe durch ein Sieb geschützt, das alle groben Partikel vorher abfängt.

Überzeugen kann die Pumpe vor allem damit, dass sie einen integrierten Chemikaliendosierer hat. Dieser sorgt dafür, dass Chlor in einer dosierten Menge in den Pool gepumpt wird, was die Pflege des Pools erleichtert.

Bewertung der Redaktion: Diese Sandfilterpumpe kann mit einem um 360° drehbaren Griff und dem Chlor punkten, dass in den Pool hinzugefügt wird.

Die beste Sandfilterpumpe mit hohem Tankvolumen

Die Sandfilterpumpe von Kesser enthält außer der Pumpe Zubehör, Filterbälle und eine Bedienungsanleitung. Die Pumpe hat ein Vier-Wegeventil, dass für das Rückspülen, Nachspülen und Filtern des Beckens zuständig ist. Zudem gibt es die vierte Einstellung, die für die Lagerung im Winter empfohlen ist.

Was wir an dieser Sandfilterpumpe betonen wollen, ist jedoch das Tankvolumen. Der Tank umfasst nämlich bis zu 20 Kilo Sand und kann mit der Pumpleistung von 10200 l/h auch große Pools durch filtern.

Bewertung der Redaktion: Diese Sandfilterpumpe punktet damit, dass sie ein Vier-Wegeventil und einen großen Tank hat.

Sandfilterpumpe: Kauf- und Bewertungskriterien

In dem folgenden Abschnitt soll es um einige Kriterien gehen, die du beachten solltest, wenn du auf der Suche nach einer geeigneten Sandfilterpumpe bist.

Filterleistung

Ein wichtiges Kriterium ist die Filterleistung. Die meisten Sandfilterpumpen haben eine Filterleistung von 4.500 l/h bis zu 10.000 l/h. Aber es gibt auch besonders leistungsstarke Modelle, die eine Filterleistung von bis zu 17.000 l/h schaffen.

Stromverbrauch

Auch der Stromverbrauch ist ein Kriterium, dass in die Kaufentscheidung mit einfließen kann. Besonders da auch hier eigene Kosten anfallen. Bei Sandfilterpumpen gibt es Modelle mit einer Leistung von um die 200 Watt. Die Werte können aber auch bis zu 600 Watt gehen.

Füllmenge

Es gibt hier einige Kriterien, die noch erwähnt werden können, wie zum Beispiel den Schlauch Anschluss, aber wir wollen uns hier auf die Füllmenge fokussieren. Die Füllmenge variiert zwischen Werten um die 10 Liter, kann aber auch bis zu von 25 Liter kommen.

Sandfilterpumpe: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Nun zum letzten Abschnitt dieses Artikels: Hier beantworten wir dir einige wichtige Fragen rund um das Thema der Sandfilterpumpe.

Was ist eine Sandfilterpumpe?

Die Sandfilterpumpe filtert das Poolwasser und hält den Pool frei von Schmutzpartikeln.

pool

Wenn dein Pool so sauber sein, wie dieser, lohnt es sich über eine Filterpumpe nachzudenken. (Bildquelle: Jorge Fernández Salas / Unsplash)

Dazu gehören zum Beispiel auch Bakterien und Algen. Der Sand imitiert die Filterweise des Grundwassers.

Was sind Vorteile einer Sandfilterpumpe?

Schön und gut. Jetzt weißt du schon einiges über die Sandfilterpumpe. Was du vielleicht noch nicht weißt, ist, warum du dich für eine entscheiden solltest. Deswegen haben wir dir hier einige Vorteile zusammengestellt.

  • Es ist eine einfache und bequeme Lösung.
  • Die Pumpe ist leistungsstark.
  • Die Pumpe schafft auch bei größeren Pools zu filtern.
  • Die Pumpe filtert groben Schmutz.
  • Viele Pumpen können mit einem Poolroboter zusammengeschlossen werden.

Wie lange sollte die Pumpe täglich genutzt werden?

Eine Sandfilterpumpe muss nicht den ganzen Tag über angeschlossen sein. Das verbraucht zu viel Energie und geht damit ziemlich auf die Kosten. Aber eine Filterzeit von etwa drei bis vier Stunden wird auf jeden Fall empfohlen.

(Titelbild: c5media / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte