Säulenbohrmaschine
Zuletzt aktualisiert: 30. April 2020

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

13Stunden investiert

4Studien recherchiert

68Kommentare gesammelt

Eine exakte Arbeitsweise ist eine Herausforderung, wenn du mit einer Maschine arbeitest, die du selbst halten musst und nicht die nicht fest installiert ist? Wenn dir eine exakte Bearbeitung von Werkstoffen wichtig ist, du flexibel mit verschiedenen Materialien arbeiten willst und auch Werkstücke hast, die herausfordernd bei der Bearbeitung sind, dann ist eine Säulenbohrmaschine genau das Richtige für dich, wie du hier erfahren wirst.

In diesem Säulenbohrmaschinen Test 2020 erfährst du über den Vergleich zwischen Säulenbohrmaschinen mit Keilriemenantrieb, Säulenbohrmaschinen mit Vario-Antrieb und Säulengetriebebohrmaschinen mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Außerdem wirst du Informationen bekommen, welchen Kaufkriterien Aufmerksamkeit geschenkt werden soll. Ferner wirst du darüber informiert, wo du eine Säulenbohrmaschine kaufen kannst und welche Alternativen es für eine Säulenbohrmaschine gibt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Mithilfe einer Säulenbohrmaschine wirst du verschiedene Werkstoffe bohren können, da sich diese Bohrmaschine an die individuellen Bedürfnisse anpassen lässt.
  • Bei einer Säulenbohrmaschine kannst du dich zwischen drei Arten, nämlich Säulenbohrmaschine mit Keilriemenantrieb, Säulenbohrmaschine mit Vario-Antrieb und Säulengetriebebohrmaschine, entscheiden.
  • Für Heimwerker, die sich mit verschiedenen Materialien beschäftigen werden, eignet sich eine Säulenbohrmaschine, die eine eher höhere Motorleistung hat.

Säulenbohrmaschine Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Säulenbohrmaschine mit stufenloser Drehzahlregulierung

Der Vorteil dieser Säulenbohrmaschine Einhell TE-BD 750 E ist die stufenlose Drehzahlregulierung. Weiterhin kannst du dich ganz auf deine Arbeit konzentrieren, weil der Motor kaum hörbar ist und reibungslos läuft. Hinzu kommt noch, dass du bei dieser Säulenbohrmaschine die Möglichkeit hast, den Bohrtisch sowohl höhenmäßig als auch in der Neigung anzupassen.

Eine Bohrmaschine wie diese ist sicherlich eine gute Wahl für dich, wenn es für dich wichtig ist, dass du eine Säulenbohrmaschine leicht bedienen kannst und eine ruhige und angenehme Atmosphäre in deiner Werkstatt haben würdest.

   Motorleistung: 750 Watt

   Spindeldrehzahl: 450 – 2500 Umdrehungen / Minute

   Bohrfutter: Schnellspannbohrfutter

   Bohrtisch: Neigbar +45°  ̶  -45°

   Produktgewicht: 44,4 Kilogramm

Die beste Säulenbohrmaschine für Heimwerker

Bei dieser Säulenbohrmaschine von Einhell mit der Bezeichnung BT-BD 501 handelt es um ein Modell, das für verschiedene Bohrzwecke eingesetzt werden kann. Deshalb eignet sich diese Säulenbohrmaschine für Heimwerker, die hohe Ansprüche an diese stellen.

Falls du gerne in deiner geräumigen Werkstatt eine professionelle Bohrmaschine nutzen willst, ist dieses Modell für dich das Richtige.

   Motorleistung: 500 Watt

   Spindeldrehzahl: 280 – 2350 Umdrehungen / Minute

   Bohrfutteraufnahme: Schnellspannbohrfutter

   Bohrtisch: Neigbar +45°  ̶  -45°

   Produktgewicht: 17,6 Kilogramm

Die beste Säulenbohrmaschine unter € 200,00

Die Scheppach Säulenbohrmaschine DP16SL ist eine Säulenbohrmaschine, die darauf ausgerichtet ist, dass du genau arbeiten kannst. Hier findest du nämlich einen integrierten Laser. Ferner ist die Maschine aus Gusseisen gefertigt, was ihre Nutzungsdauer erhöhen wird.

Wenn du dich an genaue Vorgaben halten musst oder von dir aus das genaue Arbeiten bei Bohrungen schätzt, wirst du zufrieden mit der Anschaffung dieser Säulenbohrmaschine sein.

   Motorleistung: 550 Watt

   Spindeldrehzahl: 510 – 2430 Umdrehungen / Minute

   Bohrfutteraufnahme: Zahnkranzbohrfutter

   Bohrtisch: Neigbar +45°  ̶  -45°

   Produktgewicht: 28,0 Kilogramm

Kauf- und Bewertungskriterien für Säulenbohrmaschinen

Da du beim Kaufprozess sicherlich auf eine große Anzahl an unterschiedlichen Säulenbohrmaschinen triffst, ist es hilfreich, wenn du genau weißt auf welche Kriterien du beim Kauf achten sollst.

Vergleichen kannst du die Säulenbohrmaschinen miteinander, wenn du dir folgende Kriterien beim Kauf anschaust:

Nun wirst du erfahren was man unter diesen Kriterien genau versteht.

Motorleistung

Bei technischen Angaben in Watt handelt es sich um die Motorleistung. Die Leistung kann von 500 bis 1900 Watt variieren. Die Angaben in Watt hängen davon ab, mit welchen Materialien du an der Säulenbohrmaschine arbeiten möchtest.

Höhere Motorleistung ist vorzuziehen.

Wenn du mit verschiedenen Materialien arbeiten willst oder noch keine konkreten Pläne hast, mit welchen Materialen du arbeiten wirst, ist es vorteilhaft, dass du zu einer höheren Motorleistung tendierst.

Spindeldrehzahl

Wenn du die Drehzahl an der Bohrmaschine verändern willst, dann mache dies mithilfe des Riemengetriebes. Die Drehzahl hat einen Einfluss auf die Schnittgeschwindigkeit.

Die Drehzahl ist vor allem wichtig, wenn du weißt mit welchen Materialien du arbeiten wirst. Es gibt nämlich spezielle Drehzahltabellen mithilfe von welchen du bestimmen kannst welche Drehzahl du für die Säulenbohrmaschine brauchst.

Hier kannst du sehen für welche Materialien du welche Drehzahl benötigst:

Material Drehzahl
Holz 1000 Umdrehungen / Minute
Stahl 650 – 1900 Umdrehungen / Minute
Stein Umgekehrte Abhängigkeit vom Bohrerdurchmesser

[2]

Wenn du einen Bohrer nimmst, der einen geringen Durchmesser besitzt, umso höher sollst du dann die Drehzahl wählen.

Die stufenlose Drehzahlregulierung ist eine Art und Weise, wie du die Drehzahl einstellen kannst. Daneben wirst du auch Säulenbohrmaschinen finden, die eine Drehzahlregulierung über ein Getriebe erlauben.

Bohrfutter

Das Bohrfutter wirst du dazu nutzen, um den Bohrer festzuziehen. Das Bohrfutter kann unterteilt werden in:

Art Beschreibung
Klassisches Spannfutter Du brauchst einen Schlüssel, um dieses Spannfutter festzuziehen
Selbstspannendes Futter Damit du den Bohrer an dein Werkstoff anpassen kannst, kannst du den Bohrer manuell austauschen
SDS-Spannfutter Hier benötigst du auch keine zusätzlichen Werkzeuge,dieses Spannfutter ist für den härtesten Werkstoff geeignet

[3]

Sicherheitsmerkmal

Damit du mit der Säulenbohrmaschine sicher arbeiten kannst, achte darauf, dass ein Späneschutz als eines der Produkteigenschaften vorhanden ist. Ein Späneschutz ist dazu da um dich:

  • vor fliegenden Spänen zu schützen
  • vor dem Kontakt mit dem rotierenden Bohrfutter und der Spindel
  • vor dem Kontakt mit dem Kühlmittel

zu schützen.

[4]

Bohrtisch

Der Bohrtisch ist bei einer Säulenbohrmaschine integriert. Er ist quadratisch und besteht aus Gusseisen. Im Hinblick auf den Bohrtisch musst du daran denken, dass dir der Tisch flächenmäßig zu klein sein kann und du selbst einen weiteren Bohrtisch anbauen wirst. Die Anleitung dazu kannst du hier finden.

Allerdings gibt es auch Säulenbohrmaschinen, bei denen du den Bohrtisch ausziehen kannst, sodass der Umbau der Bohrmaschine nicht notwendig ist. Der Bohrtisch einer Säulenbohrmaschine lässt sich um +45° bis -45° neigen.

Entscheidung: Welche Arten von Säulenbohrmaschinen gibt es und welche ist die richtige für mich?

Wenn du dir eine Säulenbohrmaschine zulegen möchtest, gibt es drei Produktarten, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Säulenbohrmachine mit Keilriemenantrieb
  • Säulenbohrmaschine mit Vario-Antrieb
  • Säulengetriebebohrmaschine

Nun gilt es näher zu erfahren, was du dir unter diesen verschiedenen Arten genau vorstellen kannst.

Säulenbohrmaschine mit Keilriemenantrieb

Säulenbohrmaschine mit Keilriemenantrieb

Die Säulenbohrmaschine mit Keilriemenantrieb hat einen Motor, der hinter der Säule liegt und stets eine gleichbleibende Drehzahl verwendet . Um die Drehzahl der Säulenbohrmaschine besser an das Material anzupassen, kannst du die Riemenscheiben umlegen. [5]

Vorteile
  • Ermöglicht hohe Umlaufgeschwindigkeiten
  • Ermöglicht eine kurzzeitige Überlastfähigkeit
  • Ermöglicht einen ruhigen Lauf
  • Geringer Kosten- und Wartungsaufwand
Nachteile
  • Begrenzter Temperaturbereich
  • Empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen

[6]

Säulenbohrmaschine mit Vario-Antrieb

Säulenbohrmaschine mit Vario-Antrieb

Das Getriebe der Säulenbohrmaschine mit Vario-Antrieb ist stufenlos. Ein Schubgliederband, ein Keilriemen, eine Laschenkette eine Lamellenkette  wird benutzt, um die Energie vom Getriebe zum Bohrer zu übertragen. Bei dieser Art der Säulenbohrmaschine passt sich die Drehzahl also automatisch an. [7]

Die Entscheidung für eine Säulenbohrmaschine mit Vario-Antrieb zieht nach sich, dass du beim Kauf darauf achten musst, dass „zwei Getriebschaltstufen zur Verfügung stehen“ [5].

Vorteile
  • Stufenloses Getriebe
Nachteile

[6]

Auch wenn die Spindeldrehzahl gering ist, kannst mit der Säulenbohrmaschine mit Vario-Antrieb harte Materialien bohren.

Säulengetriebebohrmaschine

Säulengetriebebohrmaschine

Säulengetriebebohrmaschinen sind vor allem diejenigen, die eine hohe Motorleistung haben. Vorsichtig musst du aber bei der Wahl der Materialien sein, da Beton nicht zu den Materialien gehört, die für diese Art von Säulenbohrmaschine geeignet ist.

Zahnradgetriebe macht die Säulengetriebebohrmaschine geräuschintensiver.

Diese Antriebsart ist wiederum der Grund dafür, dass die Maschine kleiner in der Ausführung ist. Das Ölbadgetriebe ist der Grund dafür, dass die Bohrmaschine geräuscharm läuft.

Außerdem hat diese Maschine eine zusätzliche Funktion, nämlich das Schrauben.

Vorteile
  • Kompakt
  • Platzsparend
  • Schneller Drehzahlwechsel
  • Direkte und schlupffreie Kraftübertragung
Nachteile
  • Geräuschintensiver als beispielsweise Keilriemenantrieb
  • Fehlende Flexibilität beim Einsatz

[6]

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Säulenbohrmaschinen ausführlich beantwortet

Falls bei dir noch Fragen offen bleiben, wirst du in diesem Ratgeber sicherlich eine Antwort auf diese finden. Die ausgewählten Fragen sollen dazu dienen, dir umfassende Informationen zu geben, damit dir die Kaufentscheidung leichter fällt. Dieser Ratgeber orientiert sich an Fragen, die andere Käufer von Säulenbohrmaschinen häufig gestellt haben.

Was ist eine Säulenbohrmaschine?

Eine Säulenbohrmaschine wird von Heimwerkern, die ein professionell aussehendes Endergebnis, wenn sie bohren, bevorzugen oder in der Industrie eingesetzt. Eine Säulenbohrmaschine wird an einer Stelle in der Werkstatt eingebaut und kann nicht verschoben werden.

Säulenbohrmaschine-1

Wenn du Wert auf präzises Arbeiten beim Bohren legst, dann ist die Säulenbohrmaschine genau das Richtige für dich.
(Bilquelle: www-erzetich-com / pixabay.com)

Dadurch, dass die Säulenbohrmaschine über eine Säule, an der der Bohrtisch montiert ist, verfügt, besteht die Möglichkeit, das Werkstück von allen Seiten zu bearbeiten. Auch die Bohrspindel wird an der Säule montiert.

Was ist der Unterschied zwischen einer Ständerbohrmaschine und einer Säulenbohrmaschine?

Die Gemeinsamkeit einer Ständerbohrmaschine und einer Säulenbohrmaschine liegt darin, dass es sich um Standbohrmaschinen handelt. Daraus folgt, dass du diese Maschinen an einer Stelle in deiner Werkstatt installierst und sie nicht mehr verschieben kannst, wenn Bedarf dafür besteht.

Der Unterschied besteht darin, dass du bei der Ständerbohrmaschine sowohl den Bohrtisch als auch die Bohrspindel so bewegen kannst, dass du die Ständerbohrmaschine an das entsprechende Material anpassen kannst. Bei einer Säulenbohrmaschine kannst du nur die Bohrspindel anpassen.

Der Bohrtisch einer Säulenbohrmaschine kann nicht bewegt werden, lässt sich aber in verschiedene Richtungen neigen. Der Bohrtisch einer Ständerbohrmaschine lässt sich aber bewegen.

Für wen eignet sich eine Säulenbohrmaschine?

Wenn du zu Hause mit unterschiedlichen Werkstoffen arbeitest und viel Bohren willst, ist die Anschaffung einer Säulenbohrmaschine eine Überlegung Wert.

Auch Menschen, die im Modellbaubereich tätig sind, werden sich eine Säulenbohrmaschine anschaffen.Die Eignung kannst du daran beurteilen, ob die Säulenbohrmaschine

  • für Heimwerker oder
  • für die Industrie

angeschafft wird. Diese beiden Zielgruppen haben natürlich unterschiedliche Ansprüche an die Bohrmaschine. Die Bohrmaschinen für die Industrie werden vor allem in der Automobil- und in der Schwerindustrie verwendet. Weiterhin bedient sich die holzverarbeitende und keramische Industrie der Säulenbohrmaschine. [8]

Welche Hersteller von Säulenbohrmaschinen gibt es?

Der österreichische Hersteller ELMAG spezialisiert sich weniger auf Heimwerker als viel mehr auf die Industrie, sodass Heimwerker, die sich eine Säulenbohrmaschine anschaffen wollen, sich nach anderen Herstellern umschauen sollten.

Bei Einhell stimmen Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die deutsche Firma Einhell ist vor allem für ihre Säulenbohrmaschinen bekannt und ist somit eine gute Wahl, da hier die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Eine weitere deutsche Firma, die hochqualitative Bohrmaschinen anbietet, ist Güde. Diese Firma spezialisiert sich sowohl auf Heimwerker als auch die Industrie. Für die Bearbeitung von verschiedenen Werkstoffen außer Beton können die Bohrmaschinen von dieser Firma ohne Probleme genutzt werden.

Was kostet eine Säulenbohrmaschine?

Auch bei Säulenbohrmaschinen gibt es unterschiedliche Modelle, die sich im Preis unterscheiden. Die Unterschiede können damit begründet werden, dass die Säulenbohrmaschinen für unterschiedliche Zwecke geeignet sind.

Typ Preisspanne
Säulenbohrmaschine mit Keilriemenantrieb ab € 890,00
Säulenbohrmaschine mit Vario-Antrieb ab € 2.900,00
Säulengetriebebohrmaschine ab € 3.000,00

Diese Preisspannen beziehen sich auf neue Säulenbohrmaschinen. Weiterhin gibt es Angebote für gebrauchte Säulenbohrmaschinen, die günstiger sind.

Wo kann ich eine Säulenbohrmaschine kaufen?

Säulenbohrmaschinen kannst du in folgenden Onlineshops finden:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • shop.profimaschinen.de
  • top-maschinen.de

Du kannst eine Säulenbohrmaschine, die du in diesem Ratgeber findest, in mindestens einem dieser Onlineshops finden. Die Wahl einer Säulenbohrmaschine wird dir, nachdem du dich in diesem Ratgeber informiert hast, sicher leichter fallen.

Welche Alternativen gibt es zu einer Säulenbohrmaschine?

Es gibt auch andere Bohrmaschinen, die du anschaffen kannst, falls du dich gegen die Säulenbohrmaschine entscheidest.

Säulenbohrmaschine-2

Eine Tischbohrmaschine kannst flexibel an einen Arbeitstisch angebracht und verschoben werden im Gegensatz zu einer Säulenbohrmaschine.
(Bildquelle: Pexels / pixabay.com)

In dieser Übersicht kannst du die jeweilige Alternative zusammen mit einer kurzen Beschreibung sehen.

Alternative Beschreibung
Tischbohrmaschine Die Bohrmaschine steht auf dem Tisch. D. h. für die Bohrmaschine muss ein Arbeitstisch angeschafft werden.Außerdem gibt es Grenzen hinsichtlich der Größe des zu bearbeitenden Werkstücks.Allerdings liegt diese Alternative häufig preislich unterhalb einer Säulenbohrmaschine.
Ständerbohrmaschine Diese Bohrmaschine besitzt einen kastenförmigen Maschinenständer [9]. Sie kann nicht bewegt werden, da sie festmontiert wird.Sie wird für anspruchsvolle Werkstoffe und Arbeitsvorgänge eingesetzt.

Welches Öl sollte ich für eine Säulenbohrmaschine benutzen?

Wähle dasjenige Öl aus, das der Hersteller für diese Maschine empfiehlt. Diese Angaben findest du der Bedienungsanleitung.

Allerdings lässt sich bei dieser Frage dazu raten, eher ein dünnflüssiges Öl zu verwenden.

Dieses Öl wird ausschließlich auf das Bohrfutter aufgetragen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.deutsches-museum.de/de/sammlungen/maschinen/werkzeugmaschinen/bohren/

[2] https://www.bohrmaschine.org/drehzahl-einstellen/

[3] http://guide.directindustry.com/de/die-wahl-der-richtigen-bohrmaschine/

[4] https://www.meuseraner.de/Spindelschutz-Spaeneschutz-seitlich-aufklappbar

[5] https://www.heimwerker.de/staenderbohrmaschine-saeulenbohrmaschine-oder-tischbohrmaschine/

[6] https://testbaron.com/saeulenbohrmaschine-test/   und  https://testbaron.com/getriebebohrmaschine-test/

[7] https://www.ttools.at/2019/08/05/tischbohrmaschine-staenderbohrmaschine-und-saeulenbohrmaschine/

[8] https://heimwerker-berater.de/staenderbohrmaschine/

[9] https://www.werkstatt-betrieb.de/themen/basics/bohren/bohren-maschinen/artikel/staenderbohrmaschinen-1200855.html

Bildquelle: Yeulet/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin führt ein Geschäft für Handwerksbedarf. Dadurch kennt er sich mit den unterschiedlichsten Sparten des Heimwerkens aus. In seiner Freizeit bietet er zusätzlich Kurse zum Thema Handwerken an. Sein Fachwissen will er zusätzlich durch das Verfassen von Blogbeiträge weitergeben.