Sackkarre
Zuletzt aktualisiert: 26. November 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Du hast wahrscheinlich viel zu schwere Möbel, welche verladen werden müssen oder brauchst für dein Gewerbe starke Unterstützung für die täglich anfallenden schweren Transporte? Wenn dir nach einer passenden Lösung danach ist, dann lese dich am besten in diesen hilfreichen Artikel über Sackkarren ein.

Hier bekommst du die wichtigsten Aspekte vermittelt, welche du bei dem Kauf einer Sackkarre beachten solltest und zusätzlich beantworten wir dir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Sackkarre. Diese praktischen Geräte können eine hervorragende Unterstützung für dich werden. Welche das richtige Modell für dich ist und welche Produkte, die wahrscheinlich besten auf dem Markt sind, wirst du von uns ebenfalls erfahren.




Das Wichtigste in Kürze

  • Sackkarren helfen dir bei schweren Lasten und beim Transport von großen Gegenständen von A nach B.
  • Es gibt Sackkarren auch als Version mit elektrischem Motor welches die eigene Anstrengung praktisch minimiert. Ebenso helfen Modelle mit Treppenfunktion bei Umzügen und Lieferungen.
  • Die große Produktvariation liefert für jeden Einsatzbereich das passende Modell. Deshalb ist eine Sackkarre für breit aufgestellte Nutzungsmöglichkeiten geeignet.

Sackkarren im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Damit du direkt einen guten Überblick bekommst, wollen wir dir hier ein paar von uns ausgewählte Produkte vorstellen, welche dir bei deiner Kaufentscheidung helfen könnten.

Die beste Allrounder Sackkarre

Athlons Sackkarre kann als guter Allrounder punkten. Optimiert für den mühelosen Transport von Lasten unterstützt dich dieser Helfer ideal bei schweren Transporten. Für alltägliche Aufgaben rund um Einkauf, Haushalt oder Garten wurde dieses Gerät konzipiert. Mit ihrem Aluminiumgehäuse ist die Sackkarre stabil und gleichzeitig leicht. Die maximale Tragekraft beträgt 70 kg, was für den Einsteiger genug sein sollte.

Die Räder sind leichtgängig und mit Kugellager und grauen Soft-Laufflächen für ein besonders leises Rollen ohne Abriebspuren ausgestattet. Das Besondere an dem Modell Tool C3001 von Athlon ist, dass es super kompakt und platzsparend ist. Die Sackkarre lässt sich in sekundenschnelle ein- und ausklappen und in kleinen Abstellplätzen verstauen.

Bewertung der Redaktion: Für einfache Aufgaben im Haushalt und Garten ist das Modell ideal. Diese Sackkarre sollte zu dir passen, wenn du für wenig Geld ein Allrounder suchst, welcher dir bei schweren Lasten schnell und effizient zur Hand geht.

Die beste 2 in 1 Sackkarre

Bei dieser Sackkarre von Wolfcraft ist das Besondere, dass sie sich mit wenigen, einfachen Handgriffen zum Schubwagen umfunktionieren lässt. Im alternativen Modus eignet sich der Wagen mit extra großer Schaufel und luftbereiften Rädern ideal für den komfortablen Transport von hohen und runden Gegenständen. Die kippsichere Transportkarre lässt sich einfach zusammenklappen und ist schnell verstaut.

Es sollte erwähnt werden, wenn das Gerät als klassische Sackkarre aufgebaut ist, bietet es ebenso viel Mehrwert und Möglichkeiten. Das Modell überzeugt mit verschiedenen Griffpositionen zum optimalen Ankippen und Fahren sowie mit Griffbügeln. Zusätzlich kann die Sackkarre schwere Lasten bis zu 200 kg bewegen.

Bewertung der Redaktion: Anstatt zwei Geräte kaufen zu müssen bekommst du mit diesem 2 in 1 Modell direkt eine multifunktionale Sackkarre.

Die beste treppensteigende Sackkarre

Als weiteres aufgelistetes Modell von Athlon kommt dieses Modell mit Treppenfunktion in unsere Auswahl. Diese Variante ist optimal für Treppen, Borsteine und Hindernisse, welche die Wege kreuzen könnten. Das stabile und leichte Gehäuse aus Aluminium spart dir das extra Gewciht, wenn du Treppen hochsteigen musst.

Die Funktionsweise der treppensteigenden Sackkarre ergibt sich aus den drei montierten Rädern, welche eine reibungslose Fortbewegung über Treppen und Hindernisse ermöglicht. Die Sackkarre kommt mit zwei Expandierseilen, welche zusätzlich als Sicherung verwendet werden können.

Bewertung der Redaktion: Diese Variante ist ideal für Umzüge oder Lieferungen wo oft und viel Treppen gestiegen werden muss. Für wenig Geld ist die Athlon Tools C3201 Sackkarre auf jeden Fall ein guter Helfer.

Die beste Sackkarre für den Stuhltransport

Die Stuhlkarre bzw. Sackkarre für Stühle von dem Hersteller BRB ist eine klassische Sackkarre mit extra Hebelmodul um eine Vielzahl von Stühlen auf einmal transportieren zu können. Nebenbei kann die Sackkarre in der normalen Form einfache Lasten von bis zu 250 kg tragen und gehört somit zu den Schwertransportern unter den Sackkarren.

Stühle lassen sich sicher und bequem mit der Sackkarre aus rostfreiem Stahl und hochwertigem Kunststoff von A nach B bewegen. Die stufenlos höhenverstellbare Halterung und die Sicherheitsgriffe mit Handschutzbügel sorgen für einen optimalen Halt. Der Einsatzbereich ist riesig, ob für Veranstaltungen, Konzerte oder Events, zu dem viele Gäste geladen sind, ist diese Sackkarre von großem Nutzen.

Bewertung der Redaktion: Falls du viele Stühle auf einmal über gewisse Strecken bewegen musst, brauchst du dir den Rücken nicht mehr kaputt zu tragen. Mit dieser Sackkarre kannst du bequem mit vielen Stühlen unterwegs sein.

Die beste Sackkarre für Schwertransporte

Dieser Schwertransporter der Firma Stanley hilft dir bei den richtig schweren Lasten. Bei einer Traglast von bis zu 300 kg sollte jedes noch so schwere Möbelstück transportierbar sein. Ebenso bei Vorladearbeiten, Lieferungen, Umzügen und diversen anderen Einsatzbereichen kann dieses Modell glänzen.

Für die einfache Handhabung und Mobilität sorgen selbst bei extremer Last die geräuschlosen pneumatischen 260 mm Räder und die Griffe, welche mit Soft Grip ausgestattet sind. Die Sackkarre von Stanley besteht fast komplett aus rostfreiem Stahl und ist somit sehr stabil und langlebig einsetzbar.

Bewertung der Redaktion: Diese Sackkarre ist dein bester Partner für die schwersten Lasten. Falls du große massive Gegenstände transportieren musst, kann das Modell SXWTC-HT526 dir dabei gut helfen. Ob für den privaten oder gewerblichen Gebrauch, diese Sackkarre ist eine gute Wahl.

Kauf- und Bewertungskriterien für Sackkarren

Damit du vor deinem Kauf schon mal Bescheid weißt, auf was du am besten achten solltest haben wir für dich die wichtigsten Kaufkriterien zusammengesucht und stellen sie dir in diesem Teil nun vor.

Einsatzbereich

Dieses Kriterium ist mitunter das Wichtigste. Hiervon geht aus, welches Material, welche Tragkraft und welche Funktionen deine Sackkarre haben sollte. Der Einsatzbereich basiert auf deinem Vorhaben, für welches du die Sackkarre benötigst.

Du kannst unterschiedliche Sackkarren kaufen, je nachdem ob du sie für Gartenarbeit, Kisten transportieren, sperriges Gut verladen oder andere Aufgaben brauchst. Mach dir am besten ein gutes Bild von deinem geplanten Einsatzbereich für die Sackkarre und entscheide aufgrund dieser Überlegung, welches Modell sich am besten für dich eignet.

Tragkraft

Die Tragkraft beziehungsweise Maximallast, welche deine Sackkarre tragen kann basiert auf deinem Einsatzzweck. Je nachdem für was du sie brauchst, solltest du deine Suche eingrenzen. Ob du die Sackkarre für den Heimgebrauch oder für die professionelle Verwendung kaufst, macht dann schon ein Unterschied.

Im Prinzip kann man nach Daumenregel etwa sagen, dass bis zu 100 kg für die eigenen vier Wände im Alltag komplett ausreicht, bei schwereren Lasten wie Möbel und ähnlichem kann auch ausnahmsweise mal 150-200 kg gebraucht werden und für den kommerziellen Gebrauch solltest du dich an den Modellen mit 300 und mehr Kilogramm Tragkraft orientieren.

Material

Bei der Verarbeitung der Sackkarre gibt es auch diverse Auswahlmöglichkeiten. Das Material bestimmt den Preis aber auch die Belastbarkeit  und Langlebigkeit der Sackkarre. Grundsätzlich kann zwischen Aluminium, Stahl und Kunststoff gewählt werden.

Aluminium besticht mit leichtem Eigengewicht und einer damit einhergehender Mobilität der Sackkarre. Wenn du schwerere Lasten zu bewältigen hast, wäre eine Sackkarre aus Edelstahl wohl eher was für dich. Das Metall hält eine hohe Traglast aus und hat aber den Nachteil, dass es selbst relativ schwer ist. Die Modelle aus Kunststoff haben je nach verwendeter Qualität eine erstaunlich hohe Tragkraft und ein sehr geringes Eigengewicht.

Multifunktionalität

Fall eine Sackkarre mit mehr als dem einfachen Nutzen als Transporter über ebene Flächen brauchst, solltest du dich nach Varianten mit extra Funktionen umschauen. Beispielsweise für Treppen gibt es besondere Sackkarren mit Treppenfunktion, welche meist aus einer Kombination von drei Rädern besteht.

Ebenfalls sehr nützlich sind die 2 in 1 Modelle, welche als Sackkarre oder als Transportwagen benutzt werden können. Hier sparst du dir direkt den zusätzlichen Einkauf und kannst von einem Helfertool doppelt profitieren.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Sackkarre ausführlich beantwortet

Damit du nicht allein im Regen stehen bleibst haben wir dir zu den wichtigsten Fragen rund um das Thema Sackkarre recherchiert und hier für dich beantwortet.

Für wen eignet sich eine Sackkarre?

Eine Sackkarre ist ein multifunktionales helfendes Transportgerät, welches dir von Tag eins unter die Arme greifen wird. Sie eignet sich ideal für Gartenarbeit, Umzüge und den Transport von jeglichen sperrigen Dingen von A nach B. Jeder kann unter gewissen Umständen von einer Sackkarre profitieren.

Sackkarre-1

Eine Sackkarre eignet sich gut für den Transport von sperrigen und schweren Möbeln.
(Bildquelle: dokumol / Pixabay )

Zusätzlich ist eine Sackkarre sehr praktisch, falls du von Rückenschmerzen geplagt bist. Die Funktionsweise unterstützt deine Gesundheit und nimmt dir das Schleppen von schweren Gegenständen ab.

Welche Arten von Sackkarren gibt es?

In diesem Abschnitt stellen wir die verschiedenen Arten von Sackkarren vor, welche für dich relevant sein könnten.

Art Beschreibung
Klassische Sackkarre Die einfache klassische Sackkarre erfüllt den erwarteten Zweck als Lastenträger. Mit zwei gummierten Rädern muss sie geschoben werden und wird mit zunehmendem Gewicht proportional schwerer zu schieben.
Elektrische bzw.  Motorisierte Sackkarre Bei diesen Varianten hilft dir ein elektrischer Motor bei dem Transport von schwerer Last. Diese Funktion gibt es für den normalen Gebrauch auf ebenen Flächen und als Treppenlift. Elektrische Sackkarren kommen meist zu einem hohen Preis.
Sackkarre mit Hebel Sackkarren mit Hebel kommen mit einer zusätzlichen mittleren Ebene wo Stühle und andere sperrige Gegenstände leichter transportiert werden können.

Welche Variante der Sackkarre schlussendlich die beste für dich ist, hängt mitunter auch von deinem Einsatzzweck und deinem Budget ab.

Was kostet eine Sackkarre?

Wenn du dich fragst, wieviel du für deine gewünschte Sackkarre ausgeben musst, findest du hier eine kleine Übersicht.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig bis 300 Euro klassische einfache Sackkarren ohne besondere Zusatzfunktionen
Mittelpreisig 300 bis 1000 Euro Sackkarren aus Edelstahl mit Treppenfunktion und Hebel, 2 in 1 Sackkarren
Hochpeisig ab 1000 Euro Elektrische Sackkarren mit Motor, Schwerlast Sackkarren

Der Preis einer Sackkarre bildet sich zusammen aus den Komponenten Qualität, Traglast, Motorleistung, Funktionalität und Marke.

Fazit

Eine Sackkarre hilft im Alltag sowie im professionellen Bereich. Vor allem bei sperrigen und schweren Lasten kann die Sackkarre glänzen und die meiste Arbeit abnehmen. Es gibt viele verschiedene Modelle und Arten, welche auf spezifische Einsatzbereiche konzipiert sind.

Für dich ist die Anschaffung einer Sackkarre für viele Einsatzzwecke ein guter Grund. In diesem Ratgeber konnten wir dir hoffentlich einen ersten guten Überblick geben und dir ein paar Fragen beantworten.

Bildquelle: levelupart/ 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?