Regenduschkopf
Zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

24Stunden investiert

5Studien recherchiert

49Kommentare gesammelt

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Duschkopf für dein Badezimmer? Dabei kann die Auswahl oft verwirrend sein, da es unzählige auf dem Markt gibt. Was wäre, wenn wir dir sagen, dass du dir mit der richtigen Wahl deinen ganz persönlichen Wellness Bereich in dein Badezimmer zaubern kannst? Bist du bereit für ein ganz neues und einzigartiges Duscherlebnis?

Mit einem Regenduschkopf ist das möglich und dabei ist ein „zu tiefes in die Tasche greifen“ nicht unbedingt zwingend. Wir haben den Regenduschkopf-Test 2020 durchgeführt, um dir zu helfen den für dich geeigneten Regenduschkopf zu finden. Wir haben uns verschiedene Modelle angeschaut und recherchiert, auf was bei Regenduschköpfen geachtet werden muss. Anschließend wurde versucht, alle Vor- und Nachteile der Produkte zu entdecken und aufzulisten.




Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Regenduschköpfe wird mehr Luft dem Wasser hinzugefügt und auf eine größere Duschkopffläche verteilt. Dadurch entsteht ein leichter Wasserstrahl, der Regen ähnlich ist.
  • Regenduschköpfe gelten zwar als absolutes Luxusgut, jedoch müssen sie nicht immer teuer sein. Die klassischen Regenduschköpfe gibt es bereits für ein kleines Budget.
  • Regenduschköpfe werden entweder in die Decke einmontiert oder an eine Stange angebracht. Du solltest dir also vor der Anschaffung die räumlichen Gegebenheiten anschauen, um zu sehen, welche Art besser zu deinem Badezimmer passt.

Regenduschkopf Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround – Regenduschkopf

Der Edelstahl Regenduschkopf von ieGeek überzeugt mit seinem modernen und klassischen Aussehen. Durch das eingebaute Kugelgelenk ist der Duschkopf frei beweglich und bis zu 360 Grad drehbar, wodurch mehr Flexibilität geboten wird. Überdies besitzt er einen Filter in der Ansatzröhre, wodurch keine Verstopfungsgefahr besteht. Erhältlich ist das Modell in 8, 10 und 12 Zoll und ist mit einem Preis von 32,99 Euro bei 10 Zoll eher in der unteren Preisklasse.

Der Regenduschkopf von ieGeek ist die ideale Alternative zu einer herkömmlichen Duschbrause. Er kann selbst eingebaut werden und wird noch dazu mit einem Gewindedichtband geliefert. Der Wasserdruck wird beim Einfließen in die dünne Scheibe verstärkt und fließt schließlich durch die kleinen Noppen als feine Regentropfen heraus. Da die Scheibe mit nur 2 mm sehr dünn ist, passt sie sich auch an jede Umgebung an.

Der beste Regenduschkopf aus Messing


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (28.11.20, 05:51 Uhr), Sonstige Shops (27.11.20, 05:31 Uhr)

Der Regenduschkopf von Grohe kann nicht nur mit einem erstklassigen Erscheinungsbild überzeugen, sondern auch mit seinen verschiedenen Funktionen. Mit 85,72 Euro für einen Duschkopf von 26 cm Durchmesser, befindet sich das Modell in der mittleren Preisklasse. Zudem ist der Duschkopf auch noch in Nickel erhältlich.

Der Regenduschkopf besitzt drei verschiedene Strahlenvarianten, die einfach durch Drehen des Knopfes gewählt werden können. Dabei kannst du zwischen einem starken Strahl bis zu einem weichen und sanften Regen variieren. Das Design ist schlicht und elegant und ist somit für jedes Badezimmer geeignet.

Der beste Unterputz – Regenduschkopf

Der Regenduschkopf von Hudsen Reed ist an Luxus fast nicht zu übertreffen. Er besteht aus hochwertigem Edelstahl mit Chromoberfläche und wird in die Decke eingebaut. Die Maße des Duschkopfes beträgt 40 x 40 cm. Zudem beinhaltet der Regenduschkopf ein Anti-Kalk-System. Mit einem Preis von 240 Euro gehört der Duschkopf zur eher exklusiveren und teureren Varianten.

Solltest du dich also für einen luxuriösen und hochwertigen Duschkopf für dein Badezimmer entscheiden, bist du bei diesem Modell genau richtig. Mit seinem stilvollen und klassischen Design wertet er jedes Badezimmer auf und lässt es gleich viel moderner wirken.

Kauf- und Bewertungskriterien für Regenduschköpfe

Es gibt eine fast schon unüberschaubare Anzahl an verschiedenen Regenduschköpfen. Daher kann es eine kleine Herausforderung sein, unter dieser Vielzahl den für dich geeigneten zu finden.

Diese Kriterien können dir beim Kauf nützlich sein:

Die einzelnen Kriterien werden folglich detaillierter geschildert, um ein besseres Verständnis zu gewährleisten.

Material

Die Entscheidung für das richtige Material des Regenduschkopfs ist keine unwichtige. Schließlich ist dies ein wichtiges Qualitätsmerkmal und nicht zuletzt ein entscheidender Faktor, der zur Ästhetik deines Badezimmers beiträgt.

Durch qualitativ hochwertige Materialien, kann Langlebigkeit gewährleistet werden.

Die meisten Regenduschköpfe sind in Edelstahl, Messing oder Kupfer erhältlich.

Wie hochwertig das Material des Duschkopfes ist, ist natürlich eine Preisfrage. Es sollte jedoch schon darauf geachtet werden, dass er aus den genannten Materialien besteht, da der Duschkopf ständig dem Wasser ausgesetzt ist und daher robust sein muss.

Überdies weisen die meisten Regenduschköpfe eine Chromlackierung auf, um eine Korrosion zu verhindern. Außerdem besitzen fast alle Duschköpfe Noppen an den Drüsen, was wichtig ist, damit nicht viel Kalk entstehen kann und dieser leicht entfernbar ist.

Größe

Regenduschköpfe gibt es in vielen Größen. Verwirrend kann eventuell sein, dass einige mit Zoll und manche mit Zentimeter angegeben werden. Dies hängt vom Hersteller ab. Wohingegen deutsche Produktionsfirmen, wie Hansgrohe, Grohe und Hansa, die Größe in Zentimeter angeben, wird importierte Ware oft in Zoll angeschrieben.

Wie groß der Regenduschkopf für eine Dusche sein soll, ist ganz unterschiedlich. Die Größe hängt von deinen Vorlieben ab, ist aber auch eine Preisfrage, da größere Duschköpfe oft mehr kosten, wie kleine.

Die Minimalgröße von Regenduschköpfe ist 20 cm (entspricht circa 8 Zoll). Allerdings ist das relativ klein für einen Regenduschkopf.

Um deinen Körper komplett mit Wasser umhüllen zu können, sollte ein Duschkopf mit einer Größe von mindestens 30 cm gekauft werden. Noch besser sind die Größen 40 cm (circa 16 Zoll) und 50 cm (circa 20 Zoll). Bei dieser großen Fläche ist ausreichend Platz für viele Drüsen vorhanden.

Jedoch kann der Größe keine Grenzen gesetzt werden, denn es gibt auch Regenduschköpfe in Form von Platten, die sich über mehrere Meter erstrecken können.

Einbau

Die Montage des Regenduschkopfs kann etwas komplizierter sein, wie bei herkömmlichen Duschköpfen. Sie werden nämlich oft in die Wand, beziehungsweise Decke, eingebaut. Daher ist einem Laien nicht zu empfehlen, die Sache selbst in die Hand zunehmen. Lieber sollte ein Fachmann dafür beauftragt werden.

Wenn lediglich der Duschkopf an einer bereits montierten Stange montiert werden muss, kann dies ganz einfach selbst gemacht werden. Jedoch sollte davor unbedingt die Gebrauchsanleitung für das Modell konsultiert werden.

Form

Ein Regenduschkopf ist in verschiedenen Formen erhältlich. Hauptsächlich findet man runde oder eckige Varianten.

Grundsätzlich gibt es runde und eckige Regenduschköpfe.

Von der Funktion her haben die zwei Formen keinen Unterschied, es geht dabei lediglich um das Erscheinungsbild. Du solltest also schauen, welche Form besser in deine Badezimmereinrichtung passt.

Die klassischen runden Regenduschköpfe eventuell mehr für eine geschwungene Duschform geeignet. Wohin eckige Regenduschköpfe wahrscheinlich eher in eine rechteckige Dusche passt. Allerdings ist dies immer sehr individuell zu entscheiden, welche Form besser in die Umgebung passt und hängt nicht zuletzt von den eigenen Präferenzen ab.

Farbe

Regenduschköpfe sind in verschiedenen Farben erhältlich. Die gängigste Farbe ist jedoch Silber. Diese Farbe wird gefolgt von schwarz und weiß. Überdies gibt es einige im Retro Look, die in Gold oder Bronze erhältlich sind.

Falls du also ein sehr extravagantes und interessantes Highlight in deinem Badezimmer setzen willst, ist ein Regenduschkopf in diesen Farben bestimmt ein heißer Tipp!

Falls du dich für einen klassischen, silbernen Regenduschkopf entschieden hast und dennoch nicht auf einige Farbakzente in deinem Bad verzichten möchtest, gibt es eine weitere Möglichkeit: Viele Regenduschköpfe können mit einem LED Licht ausgestattet werden, wodurch eine angenehme und spannende Atmosphäre erzeugt werden kann.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Regenduschkopf kaufst

Wenn du dich dazu entschieden hast, dir einen Regenduschkopf zu kaufen, hast du bestimmt einige Fragen. Damit du nicht lange auf die Suche nach den Antworten gehen musst, haben wir die meist gestellten Fragen herausgesucht und beantwortet.

Was ist das Besondere an einem Regenduschkopf und welche Vorteile bietet er?

Eine Regendusche ermöglicht ein ganz neues Duscherlebnis. Durch die hinzugefügte Luft und den vielen Drüsen mit Silikon Noppen werden die Wasserstrahlen sanft und weich.

Mit diesem Vorgang simuliert der Duschkopf einen warmen Regenschauer. Die Wasserstrahlen prasseln leicht und angenehm auf deinem Körper und je nachdem wie groß der Duschkopf ist, können sie eine große Fläche abdecken.

Typ Beschreibung
Regenduschkopf Zeichnet sich durch einen sanften Wasserstrahl aus und ist auch in einer XXL Variante erhältlich
Klassischer Duschkopf Hat einen härteren Strahl und meistens einen kleineren Duschkopf

Zudem sind Regenduschen nicht nur funktionell und angenehm, sondern sehen auch sehr schön aus und können als ein Highlight in deinem Badezimmer gesetzt werden.

Welche Arten von Regenduschköpfe gibt es?

Grundsätzlich kann zwischen Aufputzarmatur und Unterputzarmatur unterschieden werden.

Regenduschkopf-1

Die Wahl für den richtigen Regenduschkopf ist nicht leicht. Daher sollte geschaut werden, dass der Stil des Regenduschkopfs mit der  restlichen Ausstattung des Badezimmers übereinstimmt.
(Bildquelle: Andrea Davis / unsplash)

Bei einer Aufputzarmatur wird der Duschkopf an das Rohr, welches an der Wand angebracht ist, montiert. Die Unterputzamatur wird direkt in die Decke eingefügt, sodass sie mit der Decke eine beinahe ebene Fläche ergibt.

Regenduschkopf an der Decke

Dabei handelt es sich um eine rechteckige oder runde Platte, die in die Decke einmontiert wird. Meist hat sie eine große Fläche, wodurch der ganze Körper von den feinen Regentropfen bedeckt werden kann.

Vorteile
  • Ist luxuriös und modern
  • Für Personen jeder Größe geeignet und muss nicht vor dem Gebrauch verstellt werden
Nachteile
  • Modelle können etwas teurer sein
  • Die Montage ist kompliziert

Die in Decken integrierten Regenduschen gelten als Luxusgut schlechthin und können an extremer Modernität glänzen. Wenn du also auf diese Aspekte großen Wert legst, ist dies bestimmt eine gute Entscheidung. Da der Regenduschkopf an der Decke befestigt ist, kann auch jeder, egal wie groß oder klein, ohne Probleme aufrecht darunter stehen.

Allerdings muss bei dieser Variante beachtet werden, wie bereits erwähnt wurde, dass die Montage etwas komplizierter ist und auch das Nachrüsten eine Herausforderung darstellen kann.

Des Weiteren sind diese Modelle meist nicht die günstigsten. Wer jedoch diese Faktoren in Kauf nimmt, wird die Entscheidung bestimmt nicht bereuen, da er an Komfort und Ästhetik beinahe kaum zu übertreffen ist.

Regenduschkopf für den Wandanschluss

Diese Art des Regenduschkopfs ist der klassischen Duschbrause ähnlich. Dieser kann auch leicht und selber montiert werden. Der Duschkopf wird dabei auf eine Duschstange montiert. Bei der Montage der Duschstange ist wichtig die Größen aller Benutzer zu beachten, da diese nachträglich nicht mehr geändert werden kann!

Vorteile
  • Einfache Montage
  • Gibt es bereits für einen günstigen Preis
Nachteile
  • Die Größe muss einberechnet werden, kann nachträglich nicht mehr geändert werden

Der Regenduschkopf für den Wandanschluss ist bestimmt eine gute Alternative zu den herkömmlichen Duschköpfen. Zumal, da sie preislich in der gleichen Preisklasse spielen. Er ist also definitiv einen Versuch wert.

Für wen ist ein Regenduschkopf geeignet?

Ein Regenduschkopf ist für alle geeignet, die ein besonderes Duscherlebnis haben wollen und sich einen kleinen Spa – Bereich in den eigenen vier Wänden leisten möchten.

Eine Regenduschkopf eignet sich für wahre Luxus – Liebhaber!

Dabei muss jedoch nicht unbedingt tief in die Tasche gegriffen werden. Zudem ist er Personen zu empfehlen, denen bei der herkömmlichen Dusche der Strahl zu hart ist und einen sanften, leichten Wasserstrahl bevorzugen.

Überdies bietet eine Regendusche die Möglichkeit, dem Badezimmer einen modernen und eleganten Touch zu verleihen.

Was kostet ein Regenduschkopf?

Vor allem im Vergleich zu einem herkömmlichen Duschkopf.

Wie bereits erwähnt wurde, ist das Klischee „Eine Regendusche wäre nur etwas für Menschen mit viel Geld“ nicht richtig. Zwar gibt es luxuriöse und somit sehr teure Regenduschköpfe, jedoch beginnen die klassischen Regenduschköpfe bei einem sehr niedrigen Preis.

Typ Preis
Herkömmliche Duschköpfe ab circa 9 Euro
Klassische Regenduschköpfe ab circa 20 Euro
Hochwertige Regenduschköpfe ab circa 80 Euro
Luxus Regenduschköpfe ab circa 1000 Euro

Die Preise für Regenduschköpfe sind sehr unterschiedlich. Der Preis setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen, wie Qualität, Material, Größe und Design. Die günstigen Modelle beginnen bereits bei 20 Euro.

Es gibt jedoch viele Regenduschköpfe, die um einiges teurer sind. So sind die Preise der meisten Grohe und Hansgrohe Regenduschköpfe ab 80 Euro, wobei der durchschnittliche Preis bei circa 400 Euro liegt.

Allerdings gibt es von diesen Marken, und auch von anderen, wie Dornbracht, die richtigen Luxusvarianten. Bei der Anschaffung eines solchen Luxusgutes sind mehrere tausend Euro notwendig, wobei auch die professionelle Montage mit einberechnet werden muss!

Wo kann ich einen Regenduschkopf kaufen?

Viele online Shops verfügen über eine große Auswahl an Regenduschköpfe. Wir haben dir im Folgenden die beliebtesten aufgelistet:

  • obi.at
  • bauhaus.at
  • amazon.de
  • ikea.com

Zudem sind Regenduschköpfe in fast jedem Handwerksgeschäft und Baumarkt erhältlich, aber auch in größeren Möbelhäusern.

Wie reinige ich den Regenduschkopf am besten?

Von Zeit zu Zeit kann es natürlich vorkommen, dass der Regenduschkopf etwas vom kalkhaltigen Wasser verschmutzt wird. Dies kann leicht behoben werden: Einfach mit einem Bad Reiniger und einem Tuch den Regenduschkopf säubern.

Überdies können auch die Löcher des Regenduschkopfs aufgrund des Kalkes verstopft sein. In diesem Fall kann die Duschbrause abmontiert und in ein Entkalkungsmittel gelegt werden. Es sollte bei diesen Vorgängen jedoch immer zuerst die Empfehlung des Herstellers bezüglich der Reinigung durchgelesen werden.

Bei einem Duschkopf mit Silikon Noppen hilft es oft mit dem Finger über die Noppen zu fahren und diese leicht einzudrücken, um eine Verstopfung der Drüsen zu beheben.

Fazit

Wer sich für einen Regenduschkopf entscheidet, wird seine Entscheidung bestimmt nicht bereuen. So gilt er nicht nur als äußerst modern und peppt das Badezimmer auf, sondern ermöglicht ein ganz neues Duscherlebnis. Für alle Duschgenießer und Luxusliebhaber ist dieser innovative Duschkopf die ideale Investition.

Da die Variation der Regenduschköpfe sehr groß ist, solltest du dich gründlich über die verschiedenen Modelle informieren. So sind Regenduschköpfe in verschiedenen Farben, Materialien, Formen und Größen erhältlich. Welcher Regenduschkopf am besten zu deinem Badezimmer passt, muss gründlich überlegt werden. Eines ist jedoch sicher: Du wirst bestimmt begeistert von deiner neuen Dusche zu sein!

Bildquelle: Vesalainen / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?