Zuletzt aktualisiert: 25. Oktober 2021

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

27Stunden investiert

11Studien recherchiert

81Kommentare gesammelt

Du möchtest deinen Garten im Herbst sauber halten, hast aber noch nicht den passenden Rasenrechen dafür gefunden? Dann können wir dir hier weiterhelfen.

In unserem Ratgeber zeigen wir dir, worauf du beim Kauf eines Rasenrechens achten solltest und stellen dir die aus unserer Sicht besten Produkte vor, sodass dir die Kaufentscheidung leichter fällt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Rasenrechen ist ein hilfreiches Gartenwerkzeug, um deinen Rasen vor unerwünschtem Laub oder Unkraut zu befreien.
  • Es existieren 4 verschiedene Arten von Rasenrechen, welche wie folgt untergliedert werden können: Rasenrechen aus Holz, Rasenrechen aus Kunststoff, Rasenrechen aus Edelstahl und elektrische Rasenrechen.
  • Neben dem Material ist vor allem wichtig, dass die Länge und Breite des Rasenrechens auf deine Körpergröße und Kraft abgestimmt ist. Größere und breitere Rechen benötigen mehr Kraft bei der Nutzung, als kleine, schmalere Modelle.

Rasenrechen im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Der beste 2-in-1-Rasenrechen

Dieser Rasenrechen ist ein spannender 2-in -1 Rechen. Das bedeutet, dass dieser Rasenrechen über zwei Seiten verfügt. Die eine eignet sich zum Rasenlüften und die andere zum Rechen von Unkraut oder Gartenabfällen. Darüber hinaus ist dieser Rasenrechen aus Qualitätsstahl zu einem mittleren Preis erhältlich, wobei der Stiel wieder nicht im Lieferumfang enthalten ist. Außerdem besitzt er eine Breite von 35 cm, was vor allem für kleinere bis mittelgroße Rasenflächen geeignet ist.

Viele Kunden sind begeistert davon, wie problemlos sie mit diesem Rechen ihren Rasen von Rasenfilz befreien können. Im Gegensatz zu billigeren Alternativen benötigst du mit diesem Gerät wesentlich weniger Körperkraft bei der Arbeit.

Bewertung der Redaktion: Dieser Rasenrechen bietet dir hohe Funktionalität sowie hohe Qualität in einem Produkt.

Der beste Rasenrechen mit gebogenen Zinken


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (19.05.22, 17:24 Uhr), Sonstige Shops (20.05.22, 21:47 Uhr)

Dieser Rasenrechen aus Kunststoff hat eine große Breite von 64 cm, welche mit 32 gebogenen Zinken und 16 Querzinken versehen ist. Die Breite macht diesen Rasenrechen auch für größere Rasenflächen geeignet. Ebenso wie bei den anderen Produkten ist auch hier der Stiel nicht im Lieferumfang enthalten. Der Hersteller garantiert aber, dass dieser Rasenrechen mit jedem Gerätestiel verwendbar ist.

Käufer attestieren diesem Rechen eine sehr zuverlässige Arbeitsweise. Er ist robust aber auch flexibel durch den Kunststoff, weshalb du dich nicht so oft verhacken wirst. Ein weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht, das dir enorm viel Kraft spart.

Bewertung der Redaktion: Wenn du auf der Suche bist, nach einem Rasenrechen mit gebogenen Zinken, dann triffst du hiermit die richtige Wahl.

Der beste beliebig variierbare Rasenrechen

Die Breite und Zinkenanzahl dieses Rasenrechens lassen sich beliebig variieren. Von einer Breite von 15 cm mit 8 Zinken bis zu einer Breite von 41 cm und 16 Zinken ist alles dabei. Leider ist der Stil nicht im Lieferumfang enthalten.

Dieser Rasenrechen überzeugt mit einer ausgezeichneten Verarbeitung. So ist ein wackelfreies und zügiges Arbeiten gewährleistet. Außerdem ist der Rechen korrosionsgeschützt, da er aus einem hochwertigen Qualitätsstahl gemacht ist, welcher zusätzlich mit Duroplast beschichtet ist.

Bewertung der Redaktion: Diesen Rasenrechen kannst du beliebig an die Gegebenheiten deines Rasens anpassen.

Der beste Rasenrechen mit einer Breite von 57 cm


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (19.05.22, 17:24 Uhr), Sonstige Shops (20.05.22, 21:47 Uhr)

Dieser Rasenrechen ermöglicht durch seine große Arbeitsbreite von 57 cm und einen Abstand von 1,5 cm zwischen den Zinken, ein effizientes und gründliches Arbeiten und Zusammenharken von Blättern, Unkraut und Grasschnitt.

Dank der gehärteten Stahlzinken ist er extrem robust und langlebig.

Bewertung der Redaktion: Mit diesem Rasenrechen erledigt sich die Gartenarbeit fast von selbst.

Der beste Rasenrechen aus Kunststoff

Dieser Rasenrechen aus Kunststoff ist aus Propylen gefertigt und hat 16 gerade Zinken. Mit einer Arbeitsbreite von 64 cm kann man selbst größere Flächen gut bearbeiten.

Der Rasenrechen ist vielseitig einsetzbar zum Beispiel für Heu, Grasschnitt, Laub und Erde.

Bewertung der Redaktion: Der Kunststoff-Rasenrechen ist im Vergleich zu Metall-Rechen leichter und handlicher.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Rasenrechen kaufst

Was ist ein Rasenrechen?

Der Rasenrechen ist ein wichtiges Gartenwerkzeug. Er besteht aus einem länglichen Stiel und einem „Kopf“, welcher mit Zinken versehen ist.

Der Stiel besteht meistens aus Holz oder einem Kunststoff, während die Zinken sowohl aus Holz als auch  aus Kunststoff oder Edelstahl sein können.

In den nachfolgenden Abschnitten werden wir dir die Einsatzgebiete des Rasenrechens näher erläutern. Außerdem regeln wir die Preisfrage, zeigen dir wo du deinen Rasenrechen kaufen kannst und diskutieren mögliche Alternativen zum Rasenrechen.

Wofür brauchst du einen Rasenrechen?

Grundsätzlich ist ein Rasenrechen für jeden sinnvoll, der einen Garten besitzt und diesen ordentlich pflegen will.

Dabei spielt es keine Rolle, ob du Anfänger, Hobbygärtner oder ein Fortgeschrittener deines Faches bist. Ein Rasenrechen hilft dir sowohl deinen Rasen als auch andere Bereiche deines Gartens instand zu halten.

Rechen auf Rasen

Der Rasenrechen ist eine sinnvolle Investition, um deinen Rasen zu pflegen und darf deshalb bei deinem Gartenwerkzeug nicht fehlen. (Bildquelle: pixabay / Alexas_Fotos)

Mit einem Rechen kannst du Laub oder andere Objekte auf deinem Rasen sammeln und anschließend entfernen. Zusätzlich wird der Rasenrechen zum Vertikutieren verwendet oder bei der Heuernte.

Sogar um die Erde in deinen Blumenbeeten oder anderen Bereichen des Gartens aufzulockern und zu ebnen, kann der Rasenrechen genutzt werden.

Zu guter Letzt gibt es auch noch den Teichrechen. Dieser Rechen wurde, wie schon der Name verrät, dazu entwickelt den hauseigenen Teich zu säubern.

Brauche ich einen Rasenrechen oder einen Fächerbesen?

Je nachdem für welche Tätigkeit du den Rasenrechen oder Fächerbesen benötigst, spielt es keine Rolle, welchen von beiden du dir kaufst.

So eignen sich beispielsweise beide dazu deinen Rasen von Laub zu entfernen. Der Fächerbesen ist dabei vielleicht sogar etwas besser geeignet, da er etwas schonender deinen Rasen säubert.

Die Zacken des Fächerbesens sind etwas flexibler und weicher, weshalb er mehr durch den Rasen hindurch streift als der Rasenrechen. Jedoch kann die Arbeit mit dem Fächerbesen durchaus etwas länger dauern.

Rechen auf Rasen mit Laub

Die Zinken des Fächerbesens sind wesentlich länger als die des Rasenrechens, wodurch sie automatisch auch flexibler werden. (Bildquelle: pixabay/ Peggychoucair)

Der Rasenrechen und seine Zacken hingegen sind robuster und hart. Somit wird beim Sammeln von Laub zwangsläufig auch die Erde und etwas Rasen in Mitleidenschaft gezogen.

Aufgrund dieser Eigenschaften eignet sich der Rasenrechen aber viel besser zum Vertikutieren, wohingegen der Fächerbesen dafür gänzlich ungeeignet ist.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Rasenrechen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Rasenrechen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die verschiedenen Rasenrechen miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Material

In unserem Entscheidungsteil sind wir bereits ausführlich auf die verschiedensten Materialien, sowie ihre Vor- und Nachteile eingegangen.

Üblicherweise bestehen Rasenrechen aus dem folgenden Material:

  • Holz
  • Kunststoff
  • Edelstahl

Je nachdem, welche Eigenschaft du dir von dem Material deines Rasenrechens versprichst, solltest du dich für den jeweiligen Rasenrechen entscheiden.

Breite

Die Breite von Rasenrechen variiert zwischen 40 und 100 cm.

Je breiter der Rasenrechen, desto mehr Material muss verwendet werden und der Rechen wird dementsprechend schwerer. Dadurch wird er automatisch unhandlicher.

Darüber hinaus benötigen breitere Rasenrechen mehr körperlichen Aufwand, um durch das Gras bewegt zu werden.

Achte deshalb beim Kauf darauf, dass die Breite des Rechens auf deine Körpergröße und dein Kraftvermögen abgestimmt ist. Für kleinere Menschen sind deshalb auch Rasenrechen mit einer etwas geringeren Breite zu empfehlen.

Der Vorteil von breiten Rasenrechen ist, dass sie viel Fläche abdecken. Somit kannst du in weniger Zeit viel mehr Rasenfläche bearbeiten, als mit einem schmaleren Modell. Breite Rechen sind also genau dann wünschenswert, wenn du einen großen Garten hast und nicht viel Zeit mit Gartenarbeit verbringen willst.

Nicht zu vernachlässigen ist die Form deines Gartens. Falls es schmale Ecken gibt, die ein breiter Rechen nicht erreichen kann, lohnt sich hier ein schmaleres Modell.

Anzahl und Größe der Zinken

Die Anzahl und Größe der Zinken kann ganz unterschiedlich sein. So gibt es Rechen mit 15 Zinken, aber auch Modelle mit einer Anzahl von bis zu 60 Zinken.

Die Anzahl der Zinken muss dabei natürlich immer relativ zur Breite des Rasenrechens gesehen werden.

Als Faustregel können wir jedoch festhalten: je größer die Anzahl an Zinken, desto dichter liegen diese beisammen und du kannst besser kleinere Gegenstände auf deinem Rasen sammeln.

Je enger die Zinken beieinander liegen und je größer sie sind, desto schwieriger wird es aber für dich den Rasenrechen durch einen stark verwachsenen und dichten Rasen zu führen.

Rechen

Modelle mit weniger Zinken, die weiter auseinander sind, können angenehmer und leichter durch dichtes Gras geführt werden. (Bildquelle: pixabay/ stanvpetersen)

Für solche Fälle sind Rasenrechen mit weniger Zinken, die breiter angeordnet sind, besser geeignet.

Schaue dir also deinen Rasen, sowie seine Beschaffenheit an, und entscheide wie viele Zinken dein Rechen benötigt.

Stiel

Bei dem Stiel eines Rasenrechens musst du vor allem auf die Länge achten. Üblicherweise bewegt sich diese zwischen 120 und 240 cm.

Für kleinere Personen ist ein kürzerer Stiel zu empfehlen, da dieser für sie leichter zu bedienen ist. Größere Personen können sich dementsprechend auch längere Rasenrechen kaufen.

Am besten ist es den Rechen einmal vor dem Kauf in den eigenen Händen zu halten. Dabei merkst du sofort, ob er dir angenehm in der Hand liegt oder eventuell zu lang oder zu kurz ist.

Ebenfalls wichtig zu erwähnen ist, dass nicht alle Angebote von Online-Shops einen Stiel im Lieferumfang enthalten. Es gibt Fälle in denen nur der „Kopf“ mit den Zinken angeboten wird.

Falls du also nur auf der Suche nach einem neuen „Endstück“ bist, sind die preislich günstigeren Angebote ohne Stiel für dich optimal. Benötigst du hingegen einen kompletten Rasenrechen inklusive Stiel, musst du darauf in der Produktbeschreibung Acht geben.

Korrosionsschutz

Der Korrosionsschutz ist vor allem bei den Rasenrechen aus Metall ein wichtiges Kriterium.

Korrosion bedeutet, dass Metalle durch die Oxidation mit Sauerstoff zersetzt werden. Oder anders formuliert: das Metall reagiert mit seiner Umwelt und wird dadurch beschädigt. Das äußert sich dann durch rostige Stellen an der Oberfläche des Metalls.

Um dem entgegenzuwirken, produzieren viele Hersteller Rasenrechen aus Edelstahl, welche üblicherweise vor Korrosion sicher sind.

Andere wiederum benutzen hochwertige Metalle, aber überziehen diese mit einer Schicht aus Duroplasten oder Ähnlichem, welche den Stahl ebenfalls vor Korrosion schützen soll.

Achte beim Kauf von Rasenrechen aus Stahl darauf, dass der Hersteller den Korrosionsschutz bestätigt. Andernfalls könnte die Lebensdauer deines Rechens stark reduziert sein, da er anfällig für äußere Einflüsse ist.

(Titelbild: pixabay/ Alexas_Fotos)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte