Zuletzt aktualisiert: 28. Oktober 2021

Bist du auf der Suche nach einer idealen Poolabdeckung für dein Pool? Dann bist du bei uns genau richtig!

In unserem Ratgeber zeigen wir dir, worauf du beim Kauf einer Poolabdeckung achten solltest. Außerdem stellen wir dir, die aus unserer Sicht besten Produkte vor, sodass dir die Kaufentscheidung leichter fällt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Poolabdeckung bietet Schutz vor Dreck und kann sogar die Betriebskosten des Pools auf Dauer senken. Durch perfekte Isolation, UV-Schutz sowie Winterfestigkeit muss der Pool seltener gereinigt und das Wasser seltener ausgetauscht werden. Die etwas teurere Anschaffung, zahlt sich daher auf jeden Fall aus.
  • Die Wahl der geeigneten Poolabdeckung hängt stark von deinem Wohnort, Budget sowie Platz im Garten ab.
  • Grundsätzlich kannst du zwischen einem großen Angebot entscheiden: Abdeckplanen, elektrische, aufblasbare oder Rolladen-Poolabdeckungen stehen zur Auswahl. Eine Poolüberdachung oder eine begehbare Terrassenabdeckung sind ebenfalls Optionen.

Poolabdeckung: Favoriten der Redaktion

Die beste runde Poolabdeckung

Die runde Winterabdeckplane ist eine robuste und insbesondere wetterfeste Poolabdeckung. Durch das Polyethylen ist die Abdeckplane stabil und reißfest. Somit kann sie nicht nur im Sommer den Pool vor Regen, sondern auch im Winter deinen Pool vor Schnee und Frost schützen. Ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Laut Verkäufer hilft die schwarze Abdeckung außerdem dabei, dass das Wasser schneller erwärmt wird. Die Abdeckung besitzt keine Löcher, damit kein Dreck in deinen Pool gelangt, jedoch kannst du kleine Öffnungen auch selbst einschneiden, damit das Regenwasser ablaufen kann.

Meinung der Redaktion: Die Plane ist für Pools mit einem gängigen Durchmesser von 366 bis 400 cm geeignet.

Die beste wasserdichte Poolabdeckung

Die Poolabdeckung ist der perfekte Kompromiss zwischen einer wirtschaftlichen Abdeckplane und den hochwertigen und technischen Produkten. Die Pool-Abdeckplane mit 150 g entspricht den Anforderungen eines hochwertigen und langlebigen Schutzes.

Diese wasserdichten und verrottungsfesten Abdeckplanen sind ideal zum Abdecken und Schützen Ihres Pools oder Teiches das ganze Jahr über. Sein Gestell und seine Anti-UV-Behandlung machen sie widerstandsfähig und Sie können sie einfach mit den Ösen alle 500 mm befestigen.

Meinung der Redaktion: Wer nach einer robusten Poolabdeckung sucht, ist hier wichtig.

Die beste Poolabdeckung mit Ø 3,66 m


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (20.05.22, 23:41 Uhr), Sonstige Shops (20.05.22, 21:38 Uhr)

Die Poolabdeckplane ist das mit Abstand günstige Angebot um deinen Pool zu schützen. Sie ist für aufstellbare Pools geeignet, die im Durchmesser 366 cm groß ist. Es gibt die Abdeckplane aber auch in anderen Größen.

Die Poolabdeckung überzeugt durch ihren einfachen Aufbau und gewährleistet Schutz vor Regen. Aufgrund der genormten Größe, kann die Abdeckung beispielsweise auf fast jedem runden Pool angebracht werden.

Meinung der Redaktion: Diese Poolabdeckung überzeugt durch den reduzierten Reinigungsaufwand.

Die beste Poolabdeckung in Schwarz

Durch die schwarze Abdeckung heizt sich dein Pool bei Sonneneinstrahlung wesentlich schneller auf, als bei anderen Abdeckungen. Die Abdeckung ist für angenehm warmes Wasser gedacht. Die Größenangabe bezieht sich auf das abzudeckende Poolinnenmaß. Ein Überhang von ca. 60 cm zum Verzurren ist bereits bei der Größenangabe mit eingeplant. (Beispiel: Maßangabe Ø 360cm. Planenmaß : Ø 420cm.)

Beidseitig beschichtete Plane aus 100% Polyethylen mit Gewebeverstärkung 200g/m² Oberseite schwarz, Unterseite schwarz. Die schwarze Beschichtung mindert eine Algenbildung, da die Sonnenstrahlen fast vollständig absorbiert werden und wärmt das Wasser wesentlich schneller bei Sonneneinstrahlung auf. Besonders reißfeste und witterungsbeständige Abdeckplane mit rostfreien Ösen aus Aluminium im Abstand von 1 m, inklusive Spannschnur und Spannratsche.

Meinung der Redaktion: Die Poolabdeckung hat keine Löcher in der Mitte, damit kein Schmutz in den Pool gelangen kann.

Die beste Poolabdeckung aus PVC-Material

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Diese hochwertige Poolabdeckung aus hochwertigem PVC-Material ist weich und hat eine starke Abdeckung mit guter Zähigkeit und Abriebfestigkeit. Es kann die Verdunstung von Wasser verhindern, dicken Schnee, Schlick und Schmutz fernhalten, Schäden an der Schwimmbadausrüstung reduzieren und Wasserressourcen sparen. Es verhindert auch das Ertrinken von Kindern und Haustieren, erhöht die Sicherheit und bietet perfekten Schutz für dein Schwimmbad.

Diese Poolabdeckung kann dicken Schnee, Schlick, Schmutz und verwelkte Blätter fernhalten, die Poolausrüstung vor Korrosion schützen und ihre Lebensdauer verlängern. Die Stangenbeckenabdeckung kann bei Nichtgebrauch aufgerollt und gefaltet werden. Während des Gebrauchs wird die Poolabdeckung mit stabilen Seilen und Anschlüssen festgezogen.

Meinung der Redaktion: Die Poolabdeckung eignet sich für alle Arten von Pools, z.B. Haus, Garten, Hotel oder Technik, um Ihren Pool zu schützen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Poolabdeckung kaufst

Welche Vorteile bietet eine Poolabdeckung?

In erster Linie wird dein Pool vor Dreck geschützt, aber es gibt auch weitere Vorteile einer Abdeckung.

Nachdem man insbesondere in Deutschland mit heftigen Wetterumschwüngen innerhalb weniger Tage rechnen muss, ist es wichtig seinen Pool vor den Witterungsbedingungen zu schützen.

Eine Poolabdeckung ist allerdings nicht nur eine saisonale Investition, sondern schützt, je nach Beschaffung, auch im Winter deinen Pool vor Nässe und Dreck.

Äste, Blätter oder Ungeziefer sollten keine Begleiter im eigenen Pool sein.

Mithilfe einer Abdeckung wird der Pool weniger verschmutzt und das Wasser ist somit länger nutzbar. Auch die Wärme des Wassers bleibt durch eine Abdeckung länger erhalten. Daher ist eine Poolabdeckung auch eine umweltfreundliche Investition.

Bei glasklarem Wasser macht das Entspannen und Baden im eigenen Pool gleich mehr Spaß. Garantiert wird die gute Wasserqualität durch eine Poolabdeckung. (Bildquelle: unsplash / James Carol Lee)

Wer sich für eine begehbare Variante der Poolabdeckung entscheidet, kann damit seinen Garten auch noch aufhübschen. Beispielsweise mit einer verstellbaren Holzabdeckung.

Schnell kann der Pool in eine Terrasse umgewandelt werden. Somit ist der Platz des Pools auch bei Nichtbenutzung ideal genutzt.

Insbesondere bei aufblasbare Pools lohnt sich eine Poolabdeckung. Lästiges Auf- und Abbauen bei schlechten Wetterbedingungen sind mittels einer Abdeckung Geschichte.

In welchen Maßen und Beckenformen werden Poolabdeckungen verkauft?

Grundsätzlich lässt sich für jeden Pool die richtige Abdeckung finden. Auch die Beckenform stellt in den meisten Fällen keine Einschränkung dar.

Planen gibt es beispielsweise in den Standardgrößen (ø 244cm – 457cm), aber auch als Maßanfertigung in diversen Onlineshops.

Abdeckfolien müssen nicht beim gleichen Hersteller deines Pools gekauft werden, solange sie die gleichen Maßen besitzen!

Wer sich unsicher beim Bestellen der Größe ist, sollte auf die nächstgrößere Option der Abdeckplane zurückgreifen. Die überstehenden Enden können bei einem aufblasbaren Pool beispielsweise einfach unter den Rand gesteckt und die Plane mittels der Schnüre entsprechend fester gestrafft werden.

Auch ovale und achtförmige Poolformen können geschützt werden. Je nach Anbieter muss jedoch mit einem minimalen Aufpreis gerechnet werden.

Wann ist eine Poolabdeckung sinnvoll?

Die Divise lautet: Besser als nix, denn eine Poolabdeckung bringt viele Vorteile mit sich. Sowohl für kleinere, als auch für größere Pools eignet sich eine Poolabdeckung.

Wichtig ist es, seinen Pool rechtzeitig winterfest zu machen, um nicht vom Frost überrascht zu werden. Aber auch an kälteren Tagen im Sommer lohnt es sich, seinen Pool abzudecken, um Wasser und Reinigungen zu sparen.

Welches Material wird als Poolabdeckung bevorzugt?

Das Material hängt natürlich von deinen Wünschen ab. Verstellbare Abdeckungen gibt es beispielsweise aus Holz, während diverse Abdeckplanen aus LKW-Planen bestehen.

Insbesondere die winterfesten Abdeckfolien werden aus PVC-Kunststoff gefertigt. Ebenso häufig bestehen die Abdeckungen aber auch aus Polyethylyn, kurz: PE. Beide Kunststoffe isolieren deinen Pool gut.

Überdachungen bestehen meist aus Kunststoffglas oder Polycarbonat Doppelstegplatten.

Die Überdachung des Pools mit Polycarbonat Doppelstegplatten ermöglicht auch das Baden bei schlechtem Wetter. (Bildquelle: unsplash / Bernard Hermant)

Wie (kinder-) sicher sind Poolabdeckungen?

Das einfache Rechnung ist hier:

Richtige Maße + richtige Befestigung = sichere Abdeckung

Die (kinder-) sicherste Variante ist selbstverständlich die Überdachung des Pools. Doch auch Abdeckplanen und Rollabdeckungen bieten einen guten Schutz für Pool und Kinder.

Diese Tipps helfen dabei, deinen Pool (kinder-) sicher zu machen:

  • Straffe Befestigung, insbesondere von Abdeckplanen. Sobald die Folie auf dem Wasser aufliegt, ist kein 100 prozentiger Schutz garantiert.
  • Produktbeschreibung genau durchlesen. Wie viel Gewicht hält die Abdeckung aus?
  • Der gesamte Pool muss abgedeckt sein!
  • Stolperfallen wie Schnüre oder Ösen sollten möglichst vermieden werden

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Poolabdeckungen vergleichen und bewerten

Hier werden wir dir aufzeigen, anhand welcher Kriterien du dich zwischen der Vielzahl an Poolabdeckungen entscheiden kannst.

Folgende Kriterien spielen dabei eine Rolle:

  • Wetterfestigkeit
  • (Kinder-) Sicherheit
  • Material

Wetterfestigkeit

Wie wetter- bzw. winterfest eine Poolabdeckung sein soll, hängt natürlich immer vom Standort des Pools ab.

In einer Region, die die meiste Zeit mit Sonne verwöhnt und nur selten Regen oder gar Schnee ausgesetzt ist, braucht der Pool natürlich auch keinen extremen Schutz. Dafür ist eine Abdeckplane völlig ausreichend. Hier sollte besonders auf den UV-Schutz geachtet werden.

Wenn es bei dir im Sommer häufig regnet und es im Winter auch mal schneit, ist eine aufblasbare oder Rollladenabdeckung das Beste für dich. Sowohl die PVC-Folie, als auch das Polycarbonat der Lamellen bieten einen sicheren Schutz vor Regen und halten auch eine gewisse Schneelast aus.

Ein isländisches Hotel schützt dessen Pool im Winter mit einer Überdachung. (Bildquelle: unsplash / Roan Lavery)

Wenn du dir sicher sein kannst, dass der Winter hart werden wird und auch Stürme beziehungsweise heftiger Regen im Sommer keine Ausnahmen sind, solltest du über folgende Poolabdeckungen nachdenken: Terrassenabdeckung oder eine Überdachung.

(Kinder-) Sicherheit

Falls du Tiere oder Kinder zuhause hast, ist es umso wichtiger seinen Pool abzudecken.

Um diese Sicherheit zu gewährleisten, ist das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Abdeckung, dass der gesamte Pool abgedeckt ist und keine Ecken offen bleiben.

Die Sicherheit einer Poolabdeckung lässt sich aber auch durch die Beschaffenheit der Abdeckung garantieren. Das bedeutet, dass besonders bei Abdeckplanen darauf geachtet werden muss, dass keine unerwünschten Löcher in der Abdeckung sind. Daher ist insbesondere vom Kauf gebrauchten Abdeckungen abzuraten.

Die Kindersicherheit des Pools muss auch bei Nichtbenutzung gewährleistet sein. (Bildquelle: unsplash / Katherine Auguste)

Wie viel Gewicht die gewünschte Poolabdeckung aushält gilt es ebenso zu überprüfen. Abdeckplanen und Rollladenabdeckungen sind daher nicht zu empfehlen, da sie nur ein gewisses Gewicht aushalten können und nur ein kurzes Begehen erlauben.

Material

Viele Poolabdeckungen bedeuten viele unterschiedliche Materialien.

Generell gilt es zu beachten, dass die Poolabdeckung einen guten UV-Schutz hat. Gleiches lässt sich über die Isolierung sagen. Nur durch effizientes Material, können die Betriebskosten des Pools auf Dauer gesenkt werden.

Experten kommen überein, dass Polycarbonat durch seine Robustheit besonders gut für Hagel und Schnee ausgelegt ist. Winterfeste Abdeckplanen sollten aus PEB-Folien bestehen.

Bei Rollabdeckungen wird empfohlen, mit möglichst vielen Querstangen zu arbeiten, um die Abdeckung zu stabilisieren und somit auch schwerere Lasten getragen werden können.

Wer sich unsicher bei der Bestellung der Poolabdeckung ist, sollte immer zu einer größeren Variante tendieren. Besonders bei Schwimmbecken, die keine genormten Maßen besitzen.

Hier eine kleine Übersicht zur groben Orientierung:

Anforderung Empfehlung
Schmutz abhalten Abdeckfolie aus PVC, Cabrio Dome Abdeckung
Winterfest Abdeckfolie aus PEB, Aufblasbare Poolabdeckung aus PVC, begehbare Holzterrasse, Polycarbonat (Lamellen oder Doppelstegplatten, Trapezbleche
Große Belastung Polycarbonat (Lamellen oder Doppelstegplatten), Trapezbleche, begehbare Holzterrasse

(Bildquelle: 123rf / stocksolutions)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte