Zuletzt aktualisiert: 2. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

35Stunden investiert

10Studien recherchiert

90Kommentare gesammelt

Hygiene und Sauberkeit sind jedem wichtig. Auch nach dem Toilettengang muss alles wieder sauber sein. Klopapier und Feuchttücher sind gute Helfer für unsere tägliche Routine. Eine nachhaltige Alternative zu diesen Hilfsmitteln ist jedoch die Po-Dusche. WC-Papier muss nur noch zum Abtrocknen genutzt werden und dadurch entsteht viel weniger Müll.

Für unterwegs kann eine Po-Dusche ebenso für eine gute Hygiene sorgen, ohne dafür die Umwelt zu verschmutzen. Das Einzige, was durch die Po-Dusche verbraucht wird, ist Wasser. Im Rahmen unseres Produktvergleichs, haben wir dir verschiedene Produkte rausgesucht um dich bei der Kaufentscheidung zu unterstützen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Po-Duschen sind eine nachhaltige Alternative zu Klopapier und feuchten Tüchern.
  • Sie unterstützen die Intimhygiene und sind gerade bei gereiztem Intimbereich eine angenehme Hilfe.
  • Es gibt Po-Duschen für unterwegs aber auch schon fest integrierte Bidets im Badezimmer.

Po-Duschen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Nachfolgend stellen wir dir verschiedene Po Duschen vor und vergleichen diese. Damit möchten wir dir helfen, dass für dich passende Produkt zu finden.

Die beste Edelstahl Po-Dusche

Die Bidet Handbrause von XREXS für die Toilette ist ein Duschkopf mit Halterung. Sie besteht aus Edelstahl 304 und kommt in einem Set. Der Schlauch ist 1,5 m lang. Der Wasserdruck ist einstellbar zwischen einem “Gentle Flow” und einem “Volldruck”. Der Sprühschlauch hat einen EPDM-Innenschlauch mit geflochtenem Nylon, der speziell für hohen Wasserdruck und Haltbarkeit ausgelegt ist.

Auch diese Po-Dusche ist nachhaltig, da man Klopapier sparen kann. Der 1/2 Zoll Anschluss ist universell und muss fest montiert werden. Der Hersteller wirbt die Po-Dusche als Mehrzweck Bidet Sprühgerät, da die soft-Stufe für die Reinigung des Intimbereichs ist und die Jet-Stufe für die Reinigung der Toilette, Reinigung von Stoffwindeln und weiterem geeignet ist.

Bewertung der Redaktion: Eine fest montierte Po-Dusche aus guter Qualität ist für das Eigenheim eine gute Investition. Dadurch, dass man sie auch für mehrere Zwecke nutzen kann, ist es ein klarer Vorteil für das Badezimmer. Leider kann man diese Po-Dusche nicht mitnehmen und ist deswegen auch nur für den eigenen Haushalt geeignet.

Die beste Po-Dusche zum Mitnehmen

Der Po-Duschen Flaschenaufsatz von CuloClean ist ein mobiles Bidet, welches man einfach überall hin mitnehmen kann, da es auf einer Plastikfllasche befestigt wird. Es ist also eine DIY Po Dusche für die Handtasche. Der Aufsatz ist erhältlich in verschiedenen Packs.

Mit nur 3,6 cm Größe und 12 Gramm sind die Abmessungen so klein, dass man es in jeder Tasche aufbewahren kann. Der Aufsatz ist mit den meisten marktüblichen Plastikflaschen kompatibel. Den Wasserdruck kann selbstbestimmt werden, durch die Stärke des Drucks die man auf die Flasche anwendet. Auch diese Po-Dusche ist nachhaltig und verringert den Müll von Klopapier.

Bewertung der Redaktion: Der Po Duschen Flaschenaufsatz ist sehr gut für unterwegs. Egal ob im Urlaub, beim Camping oder im Büro, man kann es überall hin mitnehmen und benutzen. Die Größe ist auch passend für jede Tasche und ist mit fast jeder Flasche kompatibel. Auch die Nachhaltigkeit ist ein Vorteil, da man jede Flasche damit weiter verwenden kann.

Die beste tragbare Po-Dusche

Das tragbare Bidet von Hello Bidet ist eine Po-Dusche, die man an den Wasserhahn anschließen kann. Es ist eine Vorrichtung für die Intimhygiene und ist Ideal für Bäder ohne Bidet. Auch Senioren, Behinderte und Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit profitieren davon.

Die Po-Dusche kommt in einem Set mit Adaptern für nicht standardgemäße Gewinde. Es besteht auch die Möglichkeit, dank einer Multifunktionsverbindung für Duschen, das Bidet an den Duschschlauch anzuschließen. Er funktioniert ganz ohne Strom. Der Spiralschlauch ist 3 Meter lang. Er ist in zwei Versionen verfügbar. Die Po-Dusche besteht aus Plastik und ist somit auch leicht in der Hand.

Bewertung der Redaktion: Das tragbare Bidet ist sehr gut für den Haushalt geeignet. Die verschiedenen Anschlüsse ermöglichen die Nutzung an jedem Wasserhahn. Auch die stärke und Temperatur des Wasserstrahls ist selbst bestimmbar. Ebenso auf Reisen kann man diese Po-Dusche mitnehmen.

Die beste Po-Dusche aus Plastik

Das tragbare Bidet von BFACCIA ist eine Po-Dusche für die Reise. Sie hat ein Volumen von 450 ml und wird mit einem Beutel für die Reise geliefert. Es ist sehr leicht mit nur 117 Gramm und ist deswegen gut für unterwegs. Der Sprühkopf ist abnehmbar, somit ist das befüllen des Behälters um einiges einfacher.

Durch den Druck, den man selbst auf den Behälter ausübt, kann man die Stärke des Wasserstrahls nach Belieben verändern. Es sind keine Batterien oder Anschlüsse nötig. Es ist perfekt für Senioren, Schwangere oder auch Kinder. Klopapier muss nur noch für das Abtrocknen genutzt werden.

Bewertung der Redaktion: Diese Po-Dusche ist gut für das Bad daheim aber auch für die Reise gut geeignet. Das Behältervolumen ist auch eine angenehme Größe. Da sie ganz ohne Strom läuft und man weniger Klopapier verwenden muss, ist sie auch sehr nachhaltig.

Die kleine Po-Dusche

Die Po-Dusche von LQKYWNA ist ein kleines elektrisches Bidet für die Reise. Es ist tragbar und faltbar und nimmt nur wenig Platz in der Tasche ein. Die Po-Dusche ist batteriebetrieben. Die Strahlstärke kann man mit zwei Stufen einstellen. Der Sprühkopf sowie der Sprühstab sind um 180° einstellbar.

Auch die Bedienung ist sehr einfach. Der Wasserbehälter umfasst ein Volumen von 140 ml. Der transparente Behälter ermöglicht es, die restliche Menge sehen zu können und passend wieder Wasser aufzufüllen. Nach 60 Sekunden schaltet sich das Gerät automatisch aus und ist somit stromsparend.

Bewertung der Redaktion: Die mini Po-Dusche ist perfekt für Unterwegs. Sie ist klein und kompakt, durch faltbare Mechanik. Die zwei Stufen vereinfachen die Nutzung. Leider ist sie nur batteriebetrieben und ist nicht ganz nachhaltig. Sie ist trotzdem eine Stütze für die Umwelt, da man auf feuchte Tücher und Klopapier verzichten kann.

Kauf- und Bewertungskriterien für Po-Duschen

Es gibt viele verschiedene Arten an Po-Duschen. Um die für dich richtige zu entdecken, haben wir dir unsere wichtigsten Kauf- und Bewertungskriterien aufgelistet.

Diese Kriterien möchten wir dir nun genauer vorstellen und erklären.

Behälter-Volumen

Jeder Mensch braucht eine andere Menge an Wasser für die Reinigung seines Intimbereichs. Die Varianten und Größen sind auch sehr vielfältig. Oft gibt es aber auch Produkte in verschiedenen Größen oder werden als Set angeboten. Je größer der Behälter desto mehr Wasser passt in die Po-Dusche.

Größe

Wenn du die PoDusche unterwegs mitnehmen willst oder sie in die Handtasche soll, ist die Größe ein wichtiges Kriterium. Die Größe hängt jedoch mit dem Behälter Volumen zusammen. Je weniger Volumen dieser hat, desto kleiner ist auch die Po-Dusche. Klappbare und kompakte Po-Duschen passen in jede kleine Tasche und sind perfekt für die Reise. Die größeren Varianten sind eher für das Bad im Heim nützlich.

Reinigung

Hygiene ist erst dann garantiert, wenn das Gerät auch selbst gesäubert werden kann. Je besser man die Po-Dusche auseinander schrauben kann, desto einfacher ist die Reinigung. Manchmal gibt es auch wechselbare Einzelteile, für eine noch bessere Sauberkeit des Gerätes.

Drüsenkopf

Der Drüsenkopf kann in verschiedenen Größen und Varianten erhältlich sein. Ob mit vielen kleinen Löchern oder einem großen Strahl hängt aber dann von den eigenen Wünschen ab. Auch die Größe des Drüsenkopfes verändert die Wirkung der Po-Dusche und kann die Nutzung vereinfachen.

Material

Die Qualität der Po-Dusche ist stark vom Material abhängig. Wenn meist die fest montierten Po-Duschen aus Edelstahl bestehen, sind die tragbaren Po-Duschen oft aus Plastik und sind um einiges leichter. Je besser die Qualität, desdo schneller geht die Reinigung. Auch die Haltbarkeit ist von dem Material abhängig.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Po-Duschen ausführlich beantwortet

Auf der Suche nach der perfekten Po-Dusche kommen oft Fragen auf. Nachfolgend haben wir die die am häufigsten gestellten Fragen aufgelistet und beantworten dir diese in Kürze.

Was ist eine Po-Dusche?

Eine Po-Dusche ist ein Behälter mit Wasserdrüse, der für die Reinigung nach dem Toilettengang konzipiert ist. In dem Behälter füllt man Wasser ein. Für die Verwendung musst du dann nur noch zusammendrücken und es spritzt ein Wasserstrahl raus: Die Po-Dusche funktioniert ganz ohne Strom und ist wiederverwendbar. Es ist ein Ersatz zu Klopapier und feuchten Tüchern.

Po Dusche

Eine Po-Dusche kannst du ganz einfach in deinem Badezimmer verwenden und danach auch leicht im Schrank verstauen. (Bildquelle: Bild von Anja/ Pixabay )

Welche Arten von Po-Duschen gibt es?

  • XL-Po-Duschen: Der Wasserbehälter hat ein viel größeres Volumen. Du kannst viel mehr Wasser in sie reinfüllen.
  • Mini-Po-Duschen: Der Wasserbehälter ist besonders klein und ist besser zu verstauen. Oft sind sie auch einklappbar und sind gut für die Reise.
  • Po-Duschen aus Edelstahl / Wasserhahn-Bidet: Sie sind direkt im Badezimmer montiert und können auch für mehrere Zwecke verwendet werden.
  • Flaschenaufsätze: Mit diesen Aufsätzen kannst du aus jeder Flasche eine Po-Dusche basteln.

Was kostet eine Po-Dusche?

Po-Duschen gibt es in vielen verschiedenen Variationen, aber man kann sie trotzdem in drei Preisklassen einordnen.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (5 – 15 €) Meist aus Plastik, geringeres Volumen
Mittelpreisig (15 – 25 €) Größte Auswahl, Auch XL-Varianten erhältlich
Hochpreisig (25 – 50 €) Po-Duschen Waschbecken-Systeme, meist aus Edelstahl und fest montiert

Viele Mittelpreisige bis Hochpreisige Po-Duschen kommen auch in einem Set und sind in guter Qualität für eine lange Nutzbarkeit. Die Niedrigpreisigen Po-Duschen sind eher für Reisen und für einen nicht so häufigen Gebrauch gedacht.

Sollte man die Po-Dusche nach der Geburt benutzen?

Viele Ärzte raten einem, nach der Geburt und im Wochenbett den Intimbereich mit Wasser abzuduschen, da es dort sehr gereizt und verletzt ist. Klopapier würde es nur noch mehr reizen und daher ist es am einfachsten, wenn man eine Po-Dusche hat. Diese kann man ganz einfach auffüllen und wiederverwenden, es hat keine Chemie in sich und säubert den Intimbereich von Bakterien und Keimen.

Fazit

Po-Duschen gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Ob fest montiert im Bad Zuhause oder klein verstaut in jeder Tasche: Das Prinzip ist das gleiche. Den Intimbereich kann man super einfach und umweltschonend mit einem Wasserstrahl reinigen. Es ist viel schonender und hilft auch bei Beschwerden.

Bewegungsbeeinschränkte Personen können mithilfe einer Po-Dusche die Hygiene nach dem Toilettengang vereinfachen. Die meisten Po-Duschen können auch multifunktional verwendet werden. Die Handhabung ist super einfach, durch einen langen Drüsenkopf. Nachhaltigkeit im Badezimmer wird dadurch kinderleicht.

Bildquelle: – – / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte