Zuletzt aktualisiert: 15. September 2021

Viele Menschen haben sich das Nähen von schöner und raffinierter Kleidung zum Beruf gemacht, für viele andere ist es lediglich eine Leidenschaft, ein Hobby. Doch eines bleibt gleich: für alle ist die Nähmaschine das wichtigste Werkzeug.

Damit du deine Nähmaschine sicher aufbewahren oder gar transportieren kannst, ist es empfehlenswert in eine Nähmaschinentasche zu investieren. Wir wollen dir in diesem Artikel bei der Auswahl helfen.




Nähmaschinentaschen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Die Auswahl an Nähmaschinentaschen ist sehr groß, was die Suche nach der passenden für dich schwer machen kann. Um dir deine Entscheidung etwas zu vereinfachen, präsentieren wir dir hier einige unserer liebsten Nähmaschinentaschen, zwischen denen du bereits eine Auswahl treffen kannst.

Die beste Allround Nähmaschinentasche

Diese Nähmaschinentasche von ProCase bietet Platz für viele verschiedene Modelle gängiger Nähmaschinen Hersteller wie Singer oder Brother. Die Tasche misst 38 x 26 x 1.3 cm und hat neben dem großen Fach für die Nähmaschine noch kleine Fächer, die zum Beispiel für Garn genutzt werden können.

Der Hersteller hat die Nähmaschinentasche mit einem verstellbaren Schultergurt ausgestattet, welcher außerdem gut gepolstert ist. Die Tasche hat auch angenehme Griffe zum Tragen.

Bewertung der Redaktion: Uns gefällt, dass diese Tasche neben der Nähmaschine so viel Platz für andere Werkzeuge und Materialien bietet.

Die beste bunte Nähmaschinentasche

Mit dieser Nähmaschinentasche bietet SEMPLIX einen echten Hingucker in einer rosa Farbe mit Punkten, die so gar nicht verloren gehen kann. Der Innenraum der Tasche misst 44x33x22 cm und bietet somit ausreichend Platz für gängige Nähmaschinen.

Die Tasche ist von innen gut gepolstert, so ist ein sicherer Transport deiner Nähmaschine garantiert. Die Tragegriffe der Tasche sind außerdem sehr belastbar.

Bewertung der Redaktion: Wir finden das Design dieser Tasche besonders ansprechend, mit den Farben ist sie auch besonders gut für junge Näherinnen geeignet.

Die beste schlichte Nähmaschinentasche

Diese Tasche von Yarwo ist grau mit einem dezenten Pfeil Muster in weiß, so ist die Nähmaschinentasche schlicht und dennoch stylish. Die Tasche misst im Innenraum 42 x 19 x 30 cm und bietet genug Platz für die meisten gängigen Nähmaschinen.

In einer weiteren Tasche an der Vorderseite kannst du außerdem noch weiteres Zubehör verstauen. Die Tasche ist besonders gut für den Transport geeignet, mit der Holzplatt im Boden ist deine Nähmaschine optimal geschützt.

Bewertung der Redaktion: Wir sind begeistert von der Gestaltung dieser Nähmaschinentasche und auch das Brett im Boden zum Schutz der Maschine finden wir sehr praktisch.

Die beste Nähmaschinentasche mit Rollen

Diese Nähmaschinentasche von Luxja kann auch gleichzeitig als Trolley benutzt werden, wenn deine Nähmaschine zu schwer wird, kannst du sie also ganz einfach auf Rollen hinter dir herziehen. Die Tasche bietet viel Platz für deine Nähmaschine und weiteres Zubehör.

Der Hersteller hat viel Wert auf eine gute Polsterung im Inneren der Tasche gelegt, so ist deine Nähmaschine auch unterwegs stets gut geschützt.

Bewertung der Redaktion: Uns können vor allem die Rollen an dieser Tasche begeistern, so bleiben dir unangenehme Schulterschmerzen sicher erspart.

Nähmaschinentasche: Kauf- und Bewertungskriterien

Damit du auch wirklich die richtige Nähmaschinentasche für dich finden kannst, haben wir dir einige Kaufkriterien aufgelistet, auf die du unbedingt achten solltest.

Diese Kriterien wollen wir dir jetzt noch etwas näher bringen und genauer erklären, damit du genau weißt, worauf zu achten ist.

Größe

Die passende Größe deiner Nähmaschinentasche kommt ganz darauf an, wie groß deine Nähmaschine ist, und wie viel Zubehör und Material du ebenfalls in der Tasche verstauen und transportieren möchtest. Hier zählen die Innenmaße der Tasche.

Gehe also vor dem Kauf einer Tasche unbedingt sicher, dass du die Maße deiner Nähmaschine kennst, damit die bestellte Tasche weder zu groß noch zu klein ist.

Polsterung

Einige Nähmaschinentaschen werden innen extra gepolstert, damit due Nähmaschine in der Tasche besonders gut geschützt ist. Wenn du deine Nähmaschine also oft transportieren musst, könnte eine extra Polsterung sehr nützlich sein, damit du auch wirklich Lange Freude an deiner Nähmaschine haben kannst.

Design

Die Auswahl hier ist sehr groß, sodass du ganz sicher etwas für deinen Geschmack finden kannst. Es gibt sowohl Nähmaschinentaschen mit bunten und ausgefallen Designs, als auch ganz schlichte und einfarbige.

Nähmaschinentasche: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Zum Abschluss wollen wir doch ein paar interessante Fragen zu Nähmaschinentaschen beantworten, die dir beim Kauf einer solchen Tasche hoffentlich von Nutzen sein können.

Was ist eine Nähmaschinentasche?

Eine Nähmaschinentasche ist eine Tasche, die speziell für die Aufbewahrung und für den Transport von Nähmaschinen bestimmt ist. Viele Nähmaschinentaschen bietet außerdem Platz für andere kleine Werkzeuge wie Scheren oder Maßbänder sowie für Materialien wie Garn und Gummizüge.

Auch Garn und anderes Zubehör, welches du für deine Näharbeiten brauchst, kannst du in deiner Nähmaschinentasche verstauen und transportieren. (Bildquelle: Héctor J. Rivas / Unsplash)

Für wen eignen sich Nähmaschinentaschen?

Nähmaschinentaschen sind für jeden geeignet, der eine Nähmaschine besitzt. Egal, ob diese transportiert wird oder ständig an einem Ort bleibt, eine Nähmaschinentasche bietet einen sicheren Ort zur Lagerung und kann dem sicheren Transport deiner Nähmaschine dienen.

Was kostet eine Nähmaschinentasche?

Du kannst Nähmaschinentaschen schon ab einem Preis von 25 Euro kaufen, die Preise steigen dann in der Regel mit zunehmender Größe an. Eine realistische Preisspanne für Nähmaschinentaschen ist 25 bis 60 Euro. Natürlich können Preise hier auch je nach Hersteller variieren.

(Titelbild: 123rf / nataliakopyltsova)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte