Zuletzt aktualisiert: 14. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

18Stunden investiert

4Studien recherchiert

67Kommentare gesammelt

Milbensauger befreien deine Matratze, dein Sofa oder auch deinen Teppich effektiv von Milben. Anders als es bei herkömmlichen Staubsaugern der Fall ist, wird nur ein minimaler Partikelanteil während des Saugens an die Umwelt zurückgegeben. Dies führt dazu, dass vor allem Allergiker einen bedeutenden Unterschied spüren und sich ihre Symptome von Mal zu Mal in Luft auflösen.

Mit unserem großen Milbensauger-Vergleich wollen wir dir dabei helfen, den für dich besten Milbensauger zu finden. Wir haben dabei Elektro-Milbensauger und Akku-Milbensauger miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Milbensauger sind speziell entwickelte Staubsauger, welche in verschiedenen Modellen angeboten und mit unterschiedlichsten Funktionen ausgestattet sind, um Milben aus deiner Matratze, Sofa und Co. zu entfernen.
  • Die Geräte eignen sich besonders für Allergiker, da der Milbenkot bei empfindlichen Menschen sogar zu chronischen Belastungen führen kann. Durch Features wie eingebautes UV-Licht oder Vibrationsfunktionen gelingt es Milbenstaubsaugern deine Textilien ganz einfach und effektiv von Milben zu befreien.
  • Der entscheidende Vorteil von Milbensaugern im Unterschied zu herkömmlichen Staubsaugern ist, dass Milbensauger meistens mit einem HEPA-Filter ausgestattet sind. Dadurch werden die aufgesaugten Partikel nicht mehr in die Abluft gegeben, sondern bleiben im Inneren des Saugers.

Milbensauger im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Der beste Elektro-Milbensauger


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (19.08.22, 02:03 Uhr), Sonstige Shops (17.08.22, 02:52 Uhr)

Der Matratzenreiniger punktet durch ein beutelloses Zyklonsystem. Dieses Gerät besitzt zwar keinen HEPA-Filter, jedoch dient dieses Zyklonsystem als eine durchaus gute Alternative. Da es sich hierbei um einen Elektro-Milbensauger handelt, enthält das Gerät ein fünf Meter langes Kabel.

Er sorgt für einen hygienischen Haushalt und verfügt über 3 Funktionen für eine gründliche Reinigung deiner Matratze und Co. Dies beinhaltet den Vakuum-Modus, Roll & Beat-Modus und ein UV-Licht, mit dem bis zu 99,9 % aller Bakterien, Allergene und Hausstaubmilben abgetötet werden können.

Bewertung der Redaktion: Der Matratzenreiniger ist besonders für Allergiker genau das Richtige.

Der beste Hand-Milbensauger

Der Handsauger punktet durch seine hervorragende Leistung. Dieses Gerät arbeitet unter anderem mit UV-Licht. Der Matratzenreiniger ist besonders für Allergiker genau das Richtige.

Er sorgt für einen hygienischen Haushalt und verwendet keinerlei Chemikalien. Außerdem ist der Sauger desinfizierend. Somit hast du immer ein sauberes Zuhause, was mit Sicherheit für ein gutes Gefühl sorgt.

Bewertung der Redaktion: Wer einen Milbensauger in handlicher Größe sucht, wird von diesem Produkt begeistert sein.

Der beste Akku-Milbensauger

Der Milbensauger  ist ein beutel- und kabelloser Staubsauger, welcher sich ideal für die die Reinigung deiner Matratze eignet, da dieser Staubsauger mit digitaler Polstertechnologie arbeitet und besonders hohe Umdrehungszahlen erreicht.

Da dieser Matratzenreiniger mit einer 2 Tier Zyklontechnologie arbeitet, ist dieser effizienter als je zuvor und sorgt dafür, dass alle Partikel in den Feinstaubbehälter befördert werden. Dadurch, dass es sich um ein kabelloses Gerät handelt, ist das Gerät in der Anwendung auch leichter zu bedienen.

Bewertung der Redaktion: Jedem Allergiker ist dieses Gerät nur ans Herz zu legen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Milbensauger kaufst

Was ist ein Milbensauger?

In deiner Matratze können bis zu 2 Millionen Hausstaubmilben leben. Jede Milbe produziert bis zu 20 Ausscheidungen pro Tag. Du kannst dir also ausrechnen, was sich mit den Jahren in deiner Matratze angesammelt hat.

Milbensauger sind speziell entwickelte Staubsauger, welche nun zum Entfernen von Milben verwendet werden.
Für viele ist es ein unschöner Gedanke zu wissen, dass sich im eigenen Bett zu Hause unzählige Milben und dessen Kot befinden.

Milbensauger-1

Mit Milbensaugern lassen sich auch Teppiche von Milben befreien.
(Bildquelle: Unsplash / The creative Exchange)

Für wen eignen sich Milbensauger?

Immer mehr Menschen spielen mit dem Gedanken sich einen Milbensauger anzuschaffen. Gerade Allergiker sollten wirklich darüber nachdenken, diese durchaus sinnvolle Investition zu tätigen. Denn durch das Einatmen von Milbenkot kann es letztendlich nicht nur zu akuten allergischen Reaktionen führen, sondern auf Dauer auch zu chronischen Reaktionen wie Asthma kommen.

Jedoch seien wir doch mal ehrlich: Ekeln wir uns nicht alle vor dem Gedanken, dass sich in unserer Matratze und Co. Krabbeltierchen befinden, die wir jedoch mit unserem bloßen Auge nicht sehen können?

Milbensauger-2

Allergische Reaktionen werden nicht zu selten durch Milbenkot ausgelöst.
(Bildquelle: Unsplash / Brittany Colette)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Milbensauger vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, auf welche Kriterien du vor dem Kauf achten solltest und dich letztendlich auch für deinen persönlichen Sieger entscheiden kannst.

Die Aspekte, welche du für den Produktvergleich heranziehen solltest, lauten:

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

UV-Licht

Die Allergie-Problematik ist weit verbreitet und dementsprechend groß sind der damit verbundene Bedarf und die Auswahl an Milbensaugern.

Sehr hilfreich und nützlich sind die Geräte, welche eine UV-Lichtfunktion vorweisen können. Denn dadurch werden die Milben effektiv abgetötet, sodass sie anschließend ganz einfach abgesaugt werden können. Dies ist der entscheidende Unterschied zu einem herkömmlichen Staubsauger, da die Milben bei einem normalen Staubsauger nicht sterben würden. Selbst wenn einzelne Milben bei diesem Vorgang überleben sollten, werden sie durch die UV-Strahlung zeugungsunfähig gemacht, sodass sie sich nicht weiter vermehren können.

UV-Licht ist eine elektromagnetische Strahlung, welches zwar für das menschliche Auge unsichtbar ist, es jedoch keimtötend wirkt und ebenfalls zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt wird.

Vibration

Eine weitere wichtige Funktion ist die sogenannte Vibration bei Milbensaugern. Diese werden auch als sogenannte Klopfsauger bezeichnet. Dabei klopft ein Mechanismus des Saugers heftig auf die Matratze, um die Milben und deren Kot aus dem Gewebe deiner Matratze zu lösen und aufzulockern. Dies erleichtert das anschließende Absaugen der Milben und des Kots enorm.

In der Regel handelt es sich hierbei, wie auch schon bei der UV-Strahlung um hochwertige Produkte. Diese weisen eine Vibrationsfunktion mit um die 3000 Vibrationen pro Minute auf.

Filtersystem und Staub-Emissionsklasse

Ein weiteres wichtiges und besonders für Allergiker essenzielles Kaufkriterium stellt das Filtersystem in den Milbensaugern dar. In vielen Geräten sind spezielle Filter eingebaut, welche dafür sorgen, dass Staub und Milben im Inneren des Saugers bleiben und nicht wieder mit der Abluft entweichen. Dies ist der entscheidende Unterschied zu einem herkömmlichen Bodenstaubsauger.

Als besonders effektiv hat sich der sogenannte HEPA-Filter herausgestellt. Dabei handelt es sich um einen hocheffizienten Partikelfilter. Neben den Milben kann er auch Bakterien, Viren und sogar Pollen einsaugen und festhalten. Dieser Filter sollte das A und O bei deinem Milbensauger sein.

Leistung und Energieeffizienz

Wir empfehlen dir auf jeden Fall vor dem Kauf eines Milbensaugers auf die oben genannten Kriterien zu achten. Jedoch ist auch die Saugleistung nicht ganz unwichtig. Auch wenn dein Gerät mit einem HEPA-Filter und den Zusatzfunktionen wie einer UV-Lampe oder der Vibration ausgestattet ist, muss die Saugleistung angemessen sein, um die toten Milben und deren Kot aus deiner Matratze saugen zu können.

Kabellänge oder Akkulaufzeit

Wenn du dich für einen Akku-Milbensauger entscheiden solltest, spielt die Akkulaufzeit des Geräts eine entscheidende Rolle. Wie auch schon bei einem normalen Akkusauger möchtest du sicher nicht ständig feststellen müssen, dass der Akku schon wieder leer ist. Nicht nur, dass sich das Gerät irgendwann einfach von selbst ausschaltet. Sondern, weil die Saugleistung bei einem gering geladenen Akku nicht mehr stark genug ist und du die Arbeit so gesehen umsonst gemacht hast.

Daher solltest du dir vor dem Kauf bewusst machen, dass dein Milbensauger einen guten Akku besitzt. Eine Alternative dazu wäre, wenn du dir einen Ersatzakku zulegen würdest.

Gewicht

Auch auf das Gewicht solltest du vor dem Kauf achten. Denn umso leichter der Milbensauger ist, desto einfacher und komfortabler ist der Gebrauch des Geräts.

Besonders, wenn das Gerät mit der UV-Lichtfunktion ausgestattet ist, darf der Milbensauger nicht zu schwer sein, da empfohlen wird, bei der Reinigung mit langsamen Bewegungen gründlich über den Untergrund zu gehen. Natürlich fällt dir die Arbeit dann leichter, umso geringer das Gewicht des Geräts letztendlich ist.

(Titelbild: Photochicken/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte