Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

29Analysierte Produkte

42Stunden investiert

30Studien recherchiert

125Kommentare gesammelt

Eine Lego-Sortierbox ist ein Aufbewahrungsbehälter, der alle deine losen Legos aufnimmt. Sie ist die perfekte Lösung, um Ordnung zu halten und den Boden zu schonen.

Die Sortierbox ist eine tolle Möglichkeit, um deine Legosteine zu sortieren und aufzubewahren. Sie hat vier Fächer, von denen jedes einen eigenen Deckel hat, der individuell geöffnet oder geschlossen werden kann. Du legst die Steine einfach in eines der Fächer, verschließt es und gehst dann zum nächsten Fach über, bis du alle Steine sortiert hast.




Lego Sortierbox Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Lego-Sortierboxen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele verschiedene Arten von Lego-Sortierboxen. Die gängigste Art ist die Standard-Sortierbox, die einen Deckel hat und zum Sortieren aller Arten von Spielzeug oder anderen kleinen Gegenständen verwendet werden kann. Eine weitere beliebte Variante ist der offene Behälter, der keinen Deckel hat, aber es dir ermöglicht, jederzeit zu sehen, was sich darin befindet, ohne dass du jedes Mal ein zusätzliches Stück Plastik anheben musst, wenn du zugreifen willst. Es gibt auch Boxen mit Deckeln, die sich zur einfachen Aufbewahrung einrasten lassen, sowie Behälter aus durchsichtigem Material, damit die Kinder den Inhalt leicht erkennen können, auch wenn sie nicht direkt hineinschauen.

Eine gute Lego-Sortierbox hat die richtige Größe und Form. Sie sollte groß genug sein, um eine Vielzahl verschiedener Legos aufzunehmen, aber nicht zu groß oder zu schwer, damit dein Kind sie leicht tragen kann. Die Box sollte auch Fächer haben, damit du all die kleinen Teile nach Farbe, Typ usw. sortieren kannst. Das macht es für dein Kind (und dich.) einfacher, wenn es später nach bestimmten Teilen sucht. Und schließlich – wenn möglich – solltest du dir eine Sortierbox mit einem Deckel aussuchen, damit kleine Kinderhände ihre Sammlung nicht jedes Mal aus Versehen auskippen, wenn sie den Behälter öffnen.

Wer sollte eine Lego Sortierbox benutzen?

Die Lego Sortierbox ist perfekt für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. Mit ihr lernt dein Kind, seine Spielsachen zu sortieren und zu ordnen, und entwickelt seine feinmotorischen Fähigkeiten.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Lego-Sortierbox kaufen?

Die besten Lego-Sortierkästen bieten dir den besten Gegenwert für dein Geld. Du solltest vor dem Kauf eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, darunter den Preis und die Haltbarkeit. Wenn du etwas willst, das viele Jahre lang hält, ohne kaputt zu gehen oder sich abzunutzen, dann ist es wichtig, dass du eine Box aus robustem Material wie Metall oder Holz kaufst. Außerdem ist es hilfreich, wenn sie wasserfest sind, damit die Kinder keine Probleme haben, wenn sie an Regentagen draußen im Nassen spielen.

Du solltest auf das Material und die Qualität der Montage einer Lego Sortierbox achten. Es ist wichtig, dass deine neue Lego Sortierbox dem täglichen Gebrauch standhält. Deshalb solltest du dich für eine Box aus hochwertigen Materialien entscheiden.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Lego-Sortierbox?

Vorteile

Sortierboxen sind eine gute Möglichkeit, deinem Kind beizubringen, wie man sortiert und organisiert. Die Lego-Sortierbox ist aus haltbarem Kunststoff, der jahrelang verwendet werden kann, im Gegensatz zu Papp- oder Papierkörben, die sich schnell abnutzen. Außerdem hat sie den zusätzlichen Vorteil, dass man darin Legos aufbewahren kann.

Nachteile

Der größte Nachteil ist, dass die Box nur eine begrenzte Anzahl von Steinen aufnehmen kann. Das bedeutet, dass du sie regelmäßig leeren und mit neuen Lego-Steinen auffüllen musst, was Zeit kostet. Ein weiterer Nachteil ist, dass das Sortieren nach Farbe oder Form nicht immer möglich ist, weil zu viele verschiedene Arten von Steinen in einem Behälter sind. Außerdem lernen die Kinder so nicht, nach Größe oder anderen Kriterien zu sortieren, da sie mit diesen Boxen nicht viel Übung darin haben (obwohl einige mit Deckeln ausgestattet sind). Und wenn dein Kind ein älteres Set hat, bei dem alle Teile schwarz sind, kann es sie vielleicht nicht von seinen neueren unterscheiden.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um eine Lego Sortierbox zu benutzen?

Nein, die Sortierbox wird mit allem geliefert, was du brauchst, um mit dem Sortieren zu beginnen.

Was kannst du sonst noch anstelle einer Lego-Sortierbox verwenden?

Die Lego-Sortierbox ist eine tolle Möglichkeit, um deine Legos zu sortieren und aufzubewahren, aber sie ist nicht die einzige Option. Du kannst auch Aufbewahrungsbehälter aus Plastik oder sogar Pappkartons mit Deckel zum Sortieren verwenden. Wenn du viele kleine Teile hast, die in einer Kiste ohne Trennwände schwer zu überblicken sind, solltest du stattdessen diese LEGO Aufbewahrungstasche verwenden.

Kaufberatung: Was du zum Thema Lego Sortierbox wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • BELLE VOUS
  • Rayher
  • BELLE VOUS

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Lego Sortierbox-Produkt in unserem Test kostet rund 14 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 54 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Lego Sortierbox-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Rayher, welches bis heute insgesamt 5744-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Rayher mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte