Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

62Stunden investiert

20Studien recherchiert

124Kommentare gesammelt

Das Laminatübergangsprofil ist das Profil eines laminierten Produkts. Es stellt die Veränderung der Dicke von einer Schicht zur anderen dar und kann entweder positiv oder negativ sein, je nachdem, ob du auf eine Außenkante (positiv) oder eine Innenkante (negativ) schaust.

Das Laminat-Übergangsprofil ist eine dünne Schicht aus hochwertigem Holzlaminat, die die Kante zwischen zwei verschiedenen Bodenbelägen abdeckt. Es kann für den Übergang von einem Hartholzboden zu einem anderen verwendet werden oder als Unterlage für Fliesen- und Steinböden dienen.




Laminat Übergangsprofil Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Laminat-Übergangsprofilen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Laminat-Übergangsprofilen, eines für die Oberseite und eines für die Unterseite. Das Übergangsprofil ist ein kleines Stück, das zwischen die einzelnen Laminate gelegt wird, damit es so aussieht, als gäbe es keine Kante in deinem Bodenbelag. Es kann aus verschiedenen Materialien wie Holz oder Kunststoff hergestellt werden, je nachdem, was du möchtest. Wenn du Fragen dazu hast, welche Art von Bodenbelag am besten zu deinem Zuhause passt, kannst du uns gerne unter (800) 893-0053 anrufen.

Das Laminatübergangsprofil ist die Form der Oberfläche, die von einem Hartholzboden zu einer Wand oder einer anderen vertikalen Fläche übergeht. Es sollte so glatt und gleichmäßig wie möglich sein und keine Lücken zwischen den Brettern aufweisen. Ein guter Übergang sieht aus wie ein einziges Stück, wenn man ihn von vorne betrachtet (siehe Foto unten).

Wer sollte ein Laminat-Übergangsprofil verwenden?

Laminat-Übergangsprofile werden für den Übergang von einem Laminatboden (wie z. B. Pergo®) zu einer anderen Oberfläche wie Fliesen, Teppich oder Holz verwendet. Sie können auch für Übergänge zwischen verschiedenen Arten von Hartholzböden verwendet werden.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Laminat-Übergangsprofil kaufen?

Der wichtigste Faktor ist die Höhe deiner Küchenschränke. Wenn du Unter- und Oberschränke in Standardhöhe hast, ist ein 3/4″-Laminatübergangsprofil am besten für dich geeignet. Wenn deine Hängeschränke jedoch höher als 36″ sind, empfehlen wir dir unser 1″-Laminat-Übergangsprofil, um einen nahtlosen Übergang zwischen den beiden unterschiedlichen Schrankhöhen in deiner Küche oder deinem Badezimmer zu schaffen.

Das Wichtigste, worauf du achten solltest, ist die Anzahl der Stufen in einem Laminat-Übergangsprofil. Wenn es zu viele sind, wird es schwierig, einen gleichmäßigen Übergang zwischen deinem Laminat und dem Bodenbelag zu schaffen. Wenn du Hindernisse wie Türrahmen oder Sockelleisten auf deinem Boden hast, solltest du dies bei der Auswahl eines Profils berücksichtigen, das diese Gegenstände ohne Beschädigung aufnehmen kann.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Laminat-Übergangsprofils?

Vorteile

Laminat-Übergangsprofile werden für den Übergang zwischen zwei verschiedenen Bodenbelägen verwendet. Sie können über bestehendes Hartholz, Fliesen oder Teppich verlegt werden und sorgen für ein nahtloses Erscheinungsbild deines neuen Laminatbodens.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Übergangsprofils aus Laminat ist, dass es leicht beschädigt werden kann. Diese Art von Tür ist wartungsintensiver als andere Arten, wie z.B. Stahl- oder Aluminiumtüren.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Laminat-Übergangsprofil zu verwenden?

Nein, alles, was du brauchst, ist eine Oberfräse mit einem 1/4″-Schaft.

Was kannst du sonst noch anstelle eines Laminat-Übergangsprofils verwenden?

Bei der Wahl eines Übergangsprofils gibt es mehrere Möglichkeiten. Zu den häufigsten Alternativen gehören die folgenden:

Kaufberatung: Was du zum Thema Laminat Übergangsprofil wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Gedotec
  • ufitec Profil Systems
  • Kügele

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Laminat Übergangsprofil-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 35 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Laminat Übergangsprofil-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Gedotec, welches bis heute insgesamt 1653-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Gedotec mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte