Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

55Stunden investiert

10Studien recherchiert

227Kommentare gesammelt

Laminat ist eine Art Parkettboden, der das Aussehen und die Textur von echtem Hartholz hat. Er besteht aus mehreren Schichten, darunter eine Außenschicht aus hochwertigem Sperrholz oder Spanplatten. Die Oberseite ist mit einer dünnen Schicht (0,5 mm) aus natürlichem Holzfurnier bedeckt, um dem Boden sein authentisches Aussehen und seine Haptik zu verleihen; dies schützt auch die darunter liegenden Schichten vor Kratzern und Dellen, die durch die tägliche Abnutzung entstehen, sowie vor Feuchtigkeitsschäden, die durch verschüttetes Wasser oder undichte Stellen im Unterboden deines Hauses entstehen.

Laminatböden sind eine Art Parkettboden, der aus mehreren Schichten besteht. Die oberste Schicht, die Nutzschicht, besteht aus einem extrem haltbaren Material namens Melaminharz und weist die gleichen Farbmuster auf wie ein echter Hartholzboden. Diese Oberfläche kann mit Wasser und Seife gereinigt werden, damit sie jahrelang wie neu aussieht.




Laminat Fußboden Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Laminatböden gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von Laminatböden. Der häufigste Typ ist die 3-Schicht-Konstruktion, die aus einer Nutzschicht (der Deckschicht), einem Zwischenkern und einem Trägermaterial besteht. Es gibt auch 2- oder 4-Schicht-Konstruktionen mit unterschiedlichen Materialkombinationen in jeder Schicht. Einige Hersteller bieten auch 5-, 6-, 7-, 8- oder 10+ Schichten an, um ihren Kunden mehr Haltbarkeit, Komfort und Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten. Laminatböden können aus Holzfurnieren wie Eiche, Nussbaum oder Ahorn, aus Holzwerkstoffen wie Bambus, aus Naturstein wie Marmor oder Schiefer, aus Keramikfliesen, die wie Granit aussehen, und aus anderen festen Oberflächenmaterialien wie Quarzit und Glasfliesen hergestellt werden.

Die Qualität des Laminatbodens wird durch eine Reihe von Faktoren bestimmt. Dazu gehört, wie gut er hergestellt wurde, welche Art von Material verwendet wurde und ob es Mängel in der Konstruktion gibt. Es kommt auch auf den Preis an, den du für deinen Laminatboden bezahlst, denn davon hängt ab, ob du ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für deinen Kauf erhältst.

Wer sollte einen Laminatfußboden verwenden?

Laminatböden sind ideal für jeden Raum in deinem Zuhause. Er ist die perfekte Lösung, wenn du dir einen neuen Look zulegen oder einen alten, abgenutzten Teppichboden ersetzen willst. Laminatböden eignen sich auch hervorragend für stark frequentierte Bereiche wie Wohnzimmer und Flure, da sie starkem Fußgängerverkehr standhalten können, ohne Anzeichen von Abnutzung zu zeigen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Laminatfußboden kaufen?

Es gibt viele Faktoren, die du beim Kauf eines Laminatfußbodens berücksichtigen musst. Der wichtigste Faktor ist dein Bedarf, aber es gibt noch andere Faktoren, die du im Auge behalten solltest: Budget, Qualität, Größe und Stil des Produkts. Außerdem solltest du vor dem Kauf auf die Garantie achten, die mit jedem Produkt geliefert wird.

Das Wichtigste, worauf du beim Vergleich eines Laminatbodens achten solltest, ist die Qualität des verwendeten Materials. Es gibt viele verschiedene Arten von Laminatböden auf dem Markt und es kann sehr verwirrend sein, welchen du wählen sollst. Am besten informierst du dich auf verschiedenen Websites im Internet über die einzelnen Produkte, liest Bewertungen, vergleichst Preise usw., damit du zumindest eine Vorstellung davon bekommst, welche Art von Material am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Laminatbodens?

Vorteile

Laminatböden sind die perfekte Wahl für einen belebten Haushalt mit Kindern und Haustieren. Er ist strapazierfähig, leicht zu reinigen, kratzfest und in einer Vielzahl von Designs erhältlich, die praktisch jeden anderen Bodenbelag imitieren können.

Nachteile

Laminatböden sind nicht so haltbar wie Hartholz. Er kann leicht zerkratzen, verbeulen und verbrennen. Wenn du Haustiere oder Kinder zu Hause hast, solltest du diesen Bodenbelag lieber meiden, denn er ist anfälliger für Schäden als andere Bodenbeläge wie Fliesen oder Holzböden.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Laminatfußboden zu verwenden?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung, um Laminatboden zu verlegen. Du brauchst nur einen Hammer und Nägel für die Verlegung dieser Art von Bodenbelag. Es wird jedoch empfohlen, einen elektrischen oder pneumatischen Nagler zu verwenden, wenn dein Projekt große Flächen umfasst, um Zeit zu sparen, wenn du jedes Stück einzeln festnagelst.

Welche Alternativen zu einem Laminatboden gibt es?

Laminatböden sind eine tolle Alternative zu Hartholz, Fliesen oder Teppich. Er kann in jedem Raum des Hauses verlegt werden und hält bei richtiger Pflege jahrelang.

Kaufberatung: Was du zum Thema Laminat Fußboden wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • ALPENSTAHL
  • neu.holz
  • Kügele

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Laminat Fußboden-Produkt in unserem Test kostet rund 7 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 120 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Laminat Fußboden-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Gedotec, welches bis heute insgesamt 519-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Gedotec mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte