Zuletzt aktualisiert: 14. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

26Stunden investiert

9Studien recherchiert

35Kommentare gesammelt

Bei einem platten Reifen will man nicht lange herumspielen oder auf andere warten müssen, sondern einfach nur schnell den Reifen wechseln. Der Kreuzschlüssel kann dir dabei eine große Hilfe sein. Allerdings gibt es zu Kreuzschlüsseln mehr zu wissen als du glaubst. Deshalb verraten wir dir in unserem Kreuzschlüssel Vergleich alle Kleinigkeiten, auf die du bei einem Kauf besonders achten solltest.

Zusätzlich findest du hier auch einige Kaufempfehlungen und Bewertungen von uns. Damit möchten wir dir deine Entscheidung für den richtigen Kreuzschlüssel erleichtern und dir wichtige Informationen dazu mit auf den Weg geben.




Das Wichtigste in Kürze

  • Durch die Hebelwirkung über die Querachse erleichtert dir der Kreuzschlüssel Schrauben und Muttern festzuziehen oder zu lösen.
  • Ein Radkreuzschlüssel kostet dich in der Regel zwischen 5€ und 50€, wobei nach oben hin keine Grenzen gesetzt sind.
  • Beim Material des Kreuzschlüssels gibt es große Unterschiede. Achte deshalb auf gute Bewertungen oder eine gute Marke.

Kreuzschlüssel Test: Favoriten der Redaktion

Der beste hochwertige Kreuzschlüssel

Dieser Kreuzschlüssel ist ein Produkt aus der höheren Preisklasse, zeichnet sich aber durch seine gute Qualität und Langlebigkeit aus. Er besitzt die gängigen Schlüsselweiten von 17, 19 und 22 mm und einen Außenvierkant Antrieb von 1/2 Zoll. Somit ist er ideal für Ihren PKW geeignet.

Das Drehkreuz ist aus Spezialstahl und ist verchromt. Dies bietet optimalen Schutz vor der mechanischen Beschädigung bzw. Korrosion. Die Mitte des Drehkreuzes ist ebenfalls optimal verarbeitet und mindert das Bruchrisiko unter Maximalbelastung.

Bewertung der Redaktion: Hier findest du ein Produkt, bei welchem du dir sicher sein kannst, dass du die bestmögliche Qualität in deinen Händen hast.

Der beste kraftsparende Kreuzschlüssel

Der Kreuzschlüssel besitzt die gängigen Schlüsselweiten von 17, 19, 21 und 23 mm. Er besitzt die normalen, für das Auto geeigneten und gängigen, Schlüsselweiten. Mit den Maßen von 37,5 cm x 37,5 cm ist er etwas größer als andere, allerdings ist das bei diesem Werkzeug ein Vorteil.

Außerdem musst du für diesen Kreuzschlüssel nicht zu tief in den Geldbeutel greifen.

Bewertung der Redaktion: Wenn du auf der Suche nach einem Kreuzschlüssel mit einer guten Hebelwirkung bist, welcher die Schrauben und Muttern leicht entfernt, dann solltest du dir diesen genauer anschauen.

Der beste handliche Kreuzschlüssel

Der Kreuzschlüssel ist ein TÜV/GS geprüfter Kreuzschlüssel aus der unteren mittleren Preisklasse. Die Besonderheit bei dem Schlüssel ist die Anti-Rutsch-Befestigung.

Er besitzt, wie fast alle zu erwerbenden Kreuzschlüssel, die gängigen Schlüsselweiten von 17, 19 und 22 mm. Hiermit kannst du die Muttern und Schrauben deiner Reifen problemlos entfernen und aufsetzten. Ein wichtiger Pluspunkt sind die Prüfzeichen des Drehkreuzes. So ist dieses TÜV und GS geprüft, was eine Grundvoraussetzung für die nötige Sicherheit darstellt.

Bewertung der Redaktion: Die Anti-Rutsch-Befestigung bietet dir auch in anstrengenden Phasen immer noch einen absolut sicheren Halt.

Der beste verchromte Kreuzschlüssel

Der Kreuzschlüssel ist eine Mischung aus Radmutternschlüssel und Radkreuz. Mit dem 1/2″ Innenvierkant ist er ein multifunktionaler Helfer beim Radwechsel, aber auch bei anderen Arbeiten am Auto.

Der Radmutternschlüssel hat einen 1/2″ Innenvierkant. Zusätzlich gehören zu dem Produkt zwei Nüsse, die jeweils zwei verschiedene Größen aufweisen. Das Wagenkreuz ist verchromt und der Haltegriff ist mit Kunststoff ummantelt. Der Schlüssel wurde TÜV/GS geprüft.

Bewertung der Redaktion: Mit diesem Kreuzschlüssel hast du einen Kandidaten, welcher ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Der beste klappbare Kreuzschlüssel

Dieser Kreuzschlüssel bietet sich als eine vernünftige Alternative zum Standard Format an. Anders als wie bei fast allen anderen gängigen Kreuzschlüssel kannst du diesen zu einem gewissen Grad zusammenfalten und damit wesentlich platzsparender verstauen.

Seine faltbare Natur ist allerdings nicht auf Kosten von der Allgemeinen Robustheit und du kannst auch mit diesem bestens die 4 verschiedene Muttern-Größen 17, 19, 21 und 23 mm in Angriff nehmen.

Bewertung der Redaktion: Wenn der Platz in deinem Auto sehr klein ist, dann kannst du diesen Kreuzschlüssel auch optimal in nahezu jeder Ecke verstauen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kreuzschlüssel vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Kreuzschlüssel vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Größe und Gewicht

Die kleinsten Kreuzschlüssel fangen bei etwa 10 cm an und werden für den Modellbau oder als Schaltschrankschlüssel verwendet. Mittelgroße Radkreuze findest du im Sanitärbereich und für den Reifenwechseln bei PKW’s. Diese sind häufig knapp 40 x 40 cm groß. Für LKW’s gibt es sogar Kreuzschlüssel bis zu Größen von etwa 70 x 70cm.

Je größer der Kreuzschlüssel ist, desto höher ist die Hebelwirkung, die du über die Querachse erreichen kannst. Passe also die Größe deines Kreuzschlüssels an die zu bearbeitenden Maschinen oder Nutzfahrzeuge an.

Mittelgroße Drehkreuze wiegen etwa um die 1,2 Kg. Entsprechend wiegen kleinere Kreuzschlüssel etwa 100-200 Gramm und die größeren LKW-Wagenkreuze bis zu knapp 5 Kg.

Schlüsselweiten

Die gängigen Schlüsselweiten sind 17 mm, 19 mm und 22 mm für deinen PKW oder 24 mm, 27 mm und 32 mm für deinen LKW.

Wenn du bereits weißt, dass du z.B. die etwas seltenere Größe von 20 mm für deinen PKW oder 30 mm für deinen LKW brauchst oder den Kreuzschlüssel auch für anderen Verwendungszwecke benutzen möchtest, dann achte beim Kauf einfach darauf, dass eine der vier Seiten mit einem Vierkantantrieb ausgestattet ist. So kannst du weitere Nussgrößen auf diesen Antrieb aufstecken.

Material

Wie bereits weiter oben erwähnt bestehen Kreuzschlüssel meist aus Werkzeugstahl. Hier liegen die Quaitätsunterschiede aber weit auseinander. Durch Zugabe verschiedener Legierungen verändern sich die Eigenschaften des Kreuzschlüssels und dein Handwerkzeug verbiegt sich -je nach Qualität-schneller oder gar nicht.

Die Oberflächen sind bei den meisten Kreuzschlüsseln entweder verchromt oder pulverbeschichtet. Das verlängert die Haltbarkeit durch die höhere Widerstandsfähigkeit gegen mechanische und korrosive Belastung. Eine zusätzliche Verstärkung der Schweißstelle in der Mitte des Kreuzes mindert das Bruchrisiko unter Maximalbelastung.

Ausführungen

Zu den unterschiedlichen Ausführungen gehören die im Entscheidungsteil näher betrachteten Varianten. Es gibt Kreuzschlüssel:

  • mit vier verschiedenen Nussgrößen
  • mit drei verschiedenen Nussgrößen und einem Vierkantantrieb
  • mit oder ohne Anti-Rutsch-Beschichtung
  • mit oder ohne Kunststoff-Schonhülsen
  • mit oder ohne klappbare Achse

Je nachdem worauf du selbst Wert legst kannst du dich für den Schlüssel entscheiden, der dir am meisten zusagt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Kreuzschlüssel kaufst

Was ist ein Kreuzschlüssel?

Kreuzschlüssel gehören zu den Handwerkzeugen. Über Kreuz werden 4 verschiedene Nussgrößen angeordnet. Manche Hersteller besetzen die vierte Position mit einem Vierkant zum Antrieb von weiteren Stecknüssen. Gebräuchlich sind dann im Kraftfahrzeugbereich 1/2 Zoll für PKW’s oder 3/4 Zoll für LKW’s.

kreuzschluessel

Der Kreuzschlüssel wird oft zum Reifenwechsel verwendet. Durch die Hebelwirkung lassen sich Schrauben und Muttern besonders leicht anziehen bzw. lösen. (Bildquelle: Buecherwurm_65/ pixabay)

Um eine kraftschlüssige Verbindung zu erhalten, werden die Steckschlüssel in der Mitte des Kreuzes miteinander verschweißt. Hierbei findest du deutliche Qualitätsunterschiede bei den verschiedenen Verkäufern.

Mit einem Radkreuzschlüssel kannst du also Schrauben und Muttern verschiedener Größen lösen und anziehen. Über die Querachse wird dieser Arbeitsschritt vereinfach, da du über diese eine gute Hebelwirkung erreichen kannst.

Welche Arten von Kreuzschlüsseln gibt es?

Der gebräuchliste Einsatz von Kreuzschlüsseln ist der Verwendungszweck als Radkreuz beim Wechseln der Autoreifen. Es gibt jedoch auch noch weitere Einsatzbereiche in welchen Kreuzschlüssel verschiedenster Größen vorkommen. Im folgenden zeigen wir dir eine kurze Übersicht.

Wagenkreuze für PKW’s und LKW’s

Wie bereits erwähnt helfen dir Kreuzschlüssel beim Wechseln von Autoreifen. In der Tabelle zeigen wir dir die gängisten Größen der Nuss-Steckschlüssel:

Fahrzeugart Größe der Stecknüsse Größe Außenvierkant-Antrieb
PKW, Transporter oder Großraumlimousinen 17, 19, (21) und 22 mm 1/2 Zoll
LKW 24, 27, (30) und 32 mm 3/4 Zoll

Kreuzschlüssel im Sanitärbereich

Auch im Sanitärbereich werden Kreuzschlüssel verwendet. Diese Sanitärkreuze fangen meist bei kleineren Schlüsselgrößen ab 10 mm an. Typische Einsatzgebiete sind dabei zum Beispiel der Ein- und Ausbau von Heizkörperventilen und Rücklaufverschraubungen oder der Ein-und Ausbau von Waschtischbefestigungen mit Stockschrauben.

Schaltschrankschlüssel

Schaltschrankschlüssel können ebenfalls zu den Kreuzschlüsseln gezählt werden. Sie finden Verwendung für Schaltschränke und Absperrsysteme der Gas-, Wasser- und Elektrizitätsversorgung.

Abhängig von der Ausführung eines Schaltschrankschlüssels kannst du diese auch für technische Anlagen in Gebäuden, also Absperrventile oder Belüftungsanlagen, verwenden.

Aus welchem Material werden Kreuzschlüssel hergestellt?

Am häufigsten verwenden Hersteller Werkzeugstahl. Werkzeugstahl gibt es in vielen unterschiedlichen Stahlzusammensetzungen, daher kommen auch die Qualitätsunterschiede zwischen den Produkten. Durch Zugabe verschiedener Legierungselemente verändern sich die Eigenschaften des Kreuzschlüssels.

Durch eine Chromlegierung verlängert sich zum Beispiel die Haltbarkeit deines Werkzeugs, weil sie dein Werkzeug korrosionsbeständiger macht. Außerdem verbessert sich durch Chrom die Härtbarkeit. Das heißt, dass dein Schlüssel aus Werkzeugstahl eine höhere Härte annehmen kann und sich damit nicht so schnell verbiegt.

Achte beim Kauf von Handwerkzeug auf eine gute Qualität und informiere dich vor dem Kauf über das Material. Wenn hohe Kräfte wirken hast du sonst nicht sehr lange Freude an deinem neuen Werkzeug.

Was kostet ein Radkreuzschlüssel?

Günstige Kreuzschlüssel für PKW’s fangen bereits bei unter 10 EUR an. Es ist jedoch schwer dir einen konkreten Preis zu nennen, da die Qualitätsunterschiede doch sehr groß sind. Ein Qualitäts-Kreuzschlüssel für PKW’s von Hazet oder kostet zum Beispiel etwas mehr als ein Billigschlüssel. Für etwa 40-50EUR berichten aber viele Käufer, dass dieser ein Leben lang hält.

Nach oben hin sind bei den Kreuzschlüsseln eigentlich kaum Grenzen gesetzt. Kreuzschlüssel für Lastkraftwagen bekommt man zwar auch schon ab 10 EUR, jedoch können diese auch deutlich über 100 EUR kosten.

Wie wechselst du einen Reifen mit einem Radkreuzschlüssel?

Du kannst den Reifenwechsel mit einem Radkreuzschlüssel problemlos bei dir zu Hause in der Einfahrt durchführen. Du benötigst dafür nur dein Radkreuz, einen Schraubenschlüssel und einen Wagenheber. Falls es in deiner Einfahrt bergab geht ist auch ein Keil zum unterlegen nützlich, damit dein Auto nicht wegrollt.

Hier siehst du eine kurze Anleitung mit den wichtigsten Schritten zum Radwechsel:

  1. Wagen gegen wegrollen sichern (Handbremse/ 1.Gang einlegen/ Automatikgetriebe auf Parken „P“ stellen/ Keil unterlegen).
  2. Falls Radkappen vorhanden: Radkappen mit Schraubenschlüssel lösen.
  3. Radschrauben mit dem Kreuzschlüssel lockern, aber nicht komplett herausdrehen!
  4. Auto mit dem Wagenheber anheben.
  5. Radschrauben komplett herausdrehen und den Autoreifen von der Radaufhängung entfernen.
  6. Neuen Reifen aufsetzen und die Schrauben mit der Hand leicht anziehen.
  7. Auto wieder mit dem Wagenheber absetzen und die Schrauben über Kreuz mithilfe des
  8. Wagenkreuzes gleichmäßig anziehen.

Wenn du diese 8 Schritte befolgst, sollte der Reifenwechsel kein Problem sein.

(Bildquelle: Connor Betts/ unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte