Willkommen bei unserem großen Konferenzstuhl Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Konferenzstühle. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Konferenzstuhl zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Konferenzstuhl kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf Konferenzstühlen verweilst du unter Umständen mehrere Stunden lang an einem Stück. Ein speziell ergonomisch geformter Stuhl ist daher sehr empfehlenswert.
  • Prinzipiell unterscheidet man bei Konferenzstühlen zwischen Vierbeinstühlen, Freischwingern und Stühlen mit Fußkreuz.
  • Während sich bei Konferenzstühlen mit einen fixen Standpunkt ein Freischwinger oder ein Stuhl mit Fußkreuz anbietet, um Ergonomie und Bequemlichkeit auch bei langem Sitzen gewährleisten zu können, sollte bei großflächigen, aber kurzlebigen Veranstaltungen wie Messen besonders darauf geachtet werden, dass die Stühle robust und stapelbar sind.

Konferenzstuhl Test: Das Ranking

Platz 1: SVITA Design Chrom Freischwinger Konferenzstuhl

Der SVITA Freischwinger Konferenzstuhl überzeugt durch sein klassisches Design und ist unser Sieger im Preis-Leistung-Verhältnis. Dieser Konferenzstuhl bietet nicht nur durch seine Form als Freischwinger die gewünschte Entlastung der Wirbelsäule, sondern auch durch die ergonomisch geformte Rückenlehne und den Armlehnen.

Das Gestell besteht aus robustem verchromten Stahl, während die Sitzfläche und die Rückenlehne mit elegantem Kunstleder bezogen ist. Der Stuhl ist sowohl in schwarz als auch weiß erhältlich.

Platz 2: SONGMICS ergonomischer Konferenzstuhl mit Fußkreuz OBG51B

Dieser Konferenzstuhl von SONGMICS überzeugt mit seiner Multifunktionalität und seiner hochwertigen Verarbeitung. Er ist nicht nur dreh- und höhenverstellbar, sondern auch seine ergonomisch angepasste Polsterung unterstützt die ideale Sitzhaltung.

Auch die verlängerte Rückenlehne und die verdickte Polsterung sowohl im Lendenwirbelbereich als auch am Kopfkissen, versprechen ein komfortables Sitzen für mehrere Stunden.

Zusätzliche Features sind die Sicherheitsrollen, die Wippmechanik, die klappbaren Armlehne und die Gasdruckfeder, die ein laut Hersteller ein TÜV Siegel besitzt. Laut Hersteller besitzt der Konferenzstuhl sogar eine Belastbarkeit bis zu 150kg. Außerdem sind Ersatzteile nachbestellter.

Platz 3: hjh OFFICE Konferenzstuhl XT 600 XL

Der Vierfußstuhl XT 600 XL von hjh OFFICE  ist ein Klassiker unter den Konferenzstühlen. Das stabile Stahlgestell, die ergonomische Polsterung als auch das klassische Design versprechen einen zufriedenen Kauf. Der Stuhl ist nicht nur ergonomisch geformt, sondern diese Variante ist auch stapelbar.

Der Stuhl ist sowohl in schwarz, blau als auch grau erhältlich und ist laut Hersteller bis zu 150 kg belastbar. Die breite Sitzfläche und das robuste Vierfußgestell aus Stahl versprechen einen sicheren Stand und sind daher auch für gehandicapte und schwere Personen geeignet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Konferenzstuhl kaufst

Für wen eignet sich ein Konferenzstuhl?

Konferenzstühle eignen sich prinzipiell für jeden, der Sitzgelegenheiten in einem professionellen oder gewerblichen Umfeld benötigt.

In Schulungsräumen und bei großen Veranstaltungen bieten sich Stühle an, die gestapelt werden können und Reihenverbinder sind. (Bildquelle: unsplash.com / Christian Fregnan)

Besonders für Konferenz- und Schulungsräume erweisen sich Konferenzstühle durch ihre ergonomische Form als ideale Ausstattung.

Und auch auf Messen und anderen großflächigen Veranstaltungen sind sie die idealen Sitzmöglichkeiten, da sie nach Art des Konferenzstuhls nicht nur schnell auf- und abgebaut sind, sondern auch individuell nach Bedarf und Anwendungsgebiet platziert werden können.

Eignen sich Konferenzstühle als Besucherstühle/Stühle im Warteraum?

Auch in Wartezimmern und Foyers können sich Konferenzstühle als ideale Sitzgelegenheit erweisen.

Hier solltest du auf hochwertige und stilvolle Stühle achten, da der erste Eindruck bekanntlich sehr wichtig ist. Auch sollten sie ein gewisses Maß an Bequemlichkeit bieten. Am besten wählst du Stühle aus, die zur Ausstattung und dem Farbschema des restlichen Raumes passen, um eine bestmögliche Atmosphäre zu schaffen.

Was kostet ein Konferenzstuhl?

Der Preis von einem Konferenzstuhl hängt von verschiedene Faktoren ab. Nicht nur Material, Design und Funktionalität fließen mit ein, auch der Grad der unterstützten Ergonomie spielt eine große Rolle. Daher ist die Preisspanne für Konferenzstühle dementsprechend groß.

Eine Übersicht über die möglichen Preisspannen der einzelnen Arten von Konferenzstühle findest du in folgender Tabelle:

Typ Merkmale Preis
Vierbeinstuhl Diese Art ist die günstigste dieser Liste. Vorteil bei Vierbeinstühlen ist, dass sie stapelbar und vielseitig einsetzbar sind. Nachteilig fallen fehlende Höhenverstellbarkeit und die fixe Rückenlehne auf. ca. 35 bis 200 €
Freischwinger Freischwinger sind für den Rücken schon deutlich ergonomischer. Das macht sich aber auch etwas teuere als andere Stühle. Ihre gewonnen Gemütlichkeit ist den Preis aber wert. ca. 50 bis 250 €
Stuhl mit Fußkreuz Diese Stühle sind am aller verstellbarsten und passen so auch zu jedem Körpertyp. Negativ ist hier der doch sehr hohe Preis und dass sie nicht stapelbar sind. ca. 80 bis 300 €

Hierbei muss man aber beachten, dass bestimmte Marken- und Designstühle aus diesem Preisrahmen fallen und Konferenzstühle der Luxusklasse oftmals mehr kosten.

Man sollte zudem beachten, dass Konferenzstühle nur in den seltensten Fällen als Einzelstücke gekauft werden, sondern in größerer Stückzahl . Es ist daher üblich, bei Großeinkäufen Preisnachlässe auf den Einzelpreis zu erhalten.

Wo kann ich Konferenzstühle kaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Konferenzstühle zu kaufen. Eine Variante ist natürlich bei einem Möbelhaus. Wenn es jedoch um Stühle für das Büro oder eben dem gewerblichen Bereich geht, bieten sich spezialisierte Büroausstatter an.

Eine weitere Option ist der Online-Kauf. Viele Möbelhäuser & -ausstatter haben mittlerweile ebenfalls einen Online-Shop, was den Kauf und das Preisvergleichen sehr einfach gestaltet. Jedoch solltest du hierbei beachten, dass das Probesitzen nicht möglich ist, was in dieser Hinsicht aber natürlich nicht unwichtig ist.

Welche Alternative gibt es zu Konferenzstühlen?

In Bezug auf passende Alternativen zu Konferenzstühlen kommt es ganz darauf an, in welchem Bereich du die Sitzgelegenheit benötigst.

Für Wartezimmer und Foyers kann man durchaus andere Sitzgelegenheiten wählen, wie etwa ein Ecksofa oder Lederstühle. Ecksofa bieten in den meisten Fällen eine bequeme Alternative. Für Konferenzsäle oder Räume in denen Vorträge und Meetings gehalten werden gibt es wohl keine sinnvollere Alternative zu Konferenzstühlen.

Sie geben nicht nur ein professionelles Ambiente, sondern bieten auch die Ergonomie, die man in diesen Umständen erwarten kann.

Auf Messen sind Konferenzstühle die wohl einzig passende Option, da man die Sitzgelegenheiten einfach und schnell an die individuellen Anforderungen anpassen kann und diese die ideale Lösung für oft wechselnde Veranstaltungen sind.

Entscheidung: Welche Arten von Konferenzstühlen gibt es und welche ist die Richtige für dich?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen diesen Arten von Konferenzstühlen:

  • Vierbeinstühle
  • Freischwinger
  • Stühle mit Fußkreuz

Zudem solltest du auch überlegen, ob die Konferenzstühle eine Armlehne und Rollen haben sollten. Armlehnen sind vor allem dann von Vorteil, wenn man lange an einem Stück auf dem Stuhl verweilt oder der Stuhl nicht an einem Tisch steht, um Entlastung der Schultern und der Arme zu gewährleisten. Rollen sind dann hilfreich, wenn der Konferenzstuhl Bewegungsfreiheit bieten soll.

Jede dieser Stuhl-Arten hat ihre eigenen Eigenschaften und dementsprechend auch unterschiedliche Vor- und Nachteile. Auf diese Unterscheidungen werden wir in den folgenden Punkten eingehen.

Was zeichnet Vierbeinstühle als Konferenzstühle aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Vierbeinstühle sind die Klassiker unter den Sitzgelegenheiten. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen und können wohl in jedem Umfeld angewendet werden. Ob in Wartezimmer, Seminarraum oder bei Messen – ein Vierbeinstuhl ist immer eine mögliche Option.

Vorteile
  • Preisgünstige Variante
  • Allrounder und vielseitig einsetzbar
  • Große Auswahl
  • Oftmals stapelbar
Nachteile
  • Nicht höhenverstellbar
  • Oftmals fixe Rückenlehne
  • Kein Wippen
  • Nur begrenzt ergonomisch

Vierbeinstühle sind zudem besonders geeignet für Veranstaltungen und Messen, da sie sehr standfest, oftmals stapelbar und somit leicht zu transportieren sind.

Obwohl sie vielseitig einsetzbar sind, sind Vierbeinstühle in der klassischen Variante weder höhenverstellbar, noch ist die Rückenlehne anpassbar.

Was zeichnet Freischwinger als Konferenzstühle aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine andere beliebte Variante als Konferenzstühle sind Freischwinger. Sie sehen nicht nur modern aus, sondern bieten auch andere Vorteile.

Der wohl bestechendste Plus-Punkt an Freischwingern ist, dass sie durch das mögliche Federn, die Wirbelsäule ideal entlasten und somit gleichzeitig ergonomisch wirken.

Ein Freischwinger wird also oft bequemer empfunden gegenüber herkömmlichen Vierbeinstühle.

Vorteile
  • Ergonomisch
  • Bequem
  • Meist stapelbar
Nachteile
  • Nicht höhenverstellbar
  • Höherpreisig
  • Keine Rollen

Obwohl du also im Vergleich zu anderen Konferenzstühlen einen vielleicht bequemeren Stuhl innerhalb der gleichen Preiskategorie bekommen kannst, fängt hier die Preisspanne aber oft höher an.

Zudem gibt es auch hier große Qualitätsunterschiede. Prinzipiell kann man davon ausgehen, dass die Qualität eine höhere ist, wenn das Gestell des Freischwingers aus einem Stück angefertigt wurde. Dies wird sich aber im Preis widerspiegeln.

Was zeichnet Konferenzstühle mit Fußkreuz aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die letzte Kategorie sind Konferenzstühle mit Fußkreuz. Prinzipiell lässt sich sagen, dass diese Art von Stühlen die wohl meisten Features inkludiert hat.

Vorteile
  • Höhenverstellbar
  • Drehbar
  • Wippen oftmals möglich
Nachteile
  • Hochpreisig
  • Nicht Stapelbar
  • Nur für fixen Standort geeignet

Sie sind nicht nur drehbar, sondern zudem meist auch verstellbar in der Höhe. Gerade für Bereiche, in denen oftmaliges längeres Sitzen üblich ist, sind Konferenzstühle mit Fußkreuz besonders geeignet, da sie freieres Bewegen zulassen.

Dies hat zur Folge, dass Rückenschmerzen entgegengewirkt wird und sie Ergonomie und die ideale Sitzhaltung unterstützen.

Beachten solltest du aber, dass diese Kategorie nicht stapelbar ist und daher nur für fixe Standorte geeignet ist und nicht etwa für Messen, wo ein schnelles und unkompliziertes Transportieren der Stühle von Bedeutung ist.

Das individuelle Anpassen und Sitzerlebnis hat aber zur Folge, dass Stühle mit Fußkreuz zum höherpreisigen Segment zählen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Konferenzstühle vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Konferenzstühle gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Modell zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Ergonomie
  • Material
  • Polsterung
  • Reihenverbinder
  • Stapelbar/Klappbar
  • Schreibplatte/Tablar

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Modell anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Ergonomie

Gerade bei der Einrichtung am Arbeitsplatz ist eine gute Ergonomie von enormer Bedeutung, verbringt man hier doch mehrere Stunden am Tag.

Eigenschaft Erklärung
Ergonomisch geformte Rückenlehne Spiegelt die Form deiner Wirbelsäule wider. Dabei sollte die Rückenlehne leicht S-förmig sein und dabei im unteren Bereich nach vorne gewölbt sein, um deine Lendenwirbel optimal zu stützen.
Beweglichkeit Dein Stuhl sollte etwas unter deinem Gewicht nachgeben und federn können. Dies bewirkt, dass die Wirbelsäule entlastet wird und damit auch langes Sitzen komfortabel ist.
Armlehne Diese gewährleisten, dass deine Arme, Schultern und somit auch dein Rücken entlastet wird.

Nicht nur durch langes Sitzen vor dem Computer am eigenen Schreibtisch, auch während Besprechungen sammeln sich die Stunden auf dem Stuhl. Um Rückenschmerzen vorzubeugen und ein bequemes Sitzen zu gewährleisten, ist ein ergonomisch gestalteter Arbeitsplatz das A und O.

Material

Auch das Material spielt bei der Kaufentscheidung der Konferenzstühle eine wesentliche Rolle. Es entscheidet nicht nur über Aussehen, sondern gibt auch Auskunft über die Qualität.

Bei dem Gestell kann man grundsätzlich zwischen drei Typen von Material unterscheiden:

Gestell Information
Holz Die robuste und traditionelle Variante. Ein hochwertiger Stuhl aus Echtholz kann aber auch den Preis nach oben treiben.
Eisen Die für Konferenzstühle wohl häufigste Option. Nicht nur robust, wenn hochwertig verarbeitet, sondern wird auch für Multifunktionalität verwendet.

Auch bei den Materialien der Sitzfläche gibt es verschiedene Optionen.

Welches Material für dich am geeignetsten ist, kommt ganz auf die Verwendung der Stühle an. Während es durchaus Sinn macht etwas mehr in Stühle zu investieren, die in repräsentativen Räumen wie etwa in dem Foyer oder in dem Verhandlungsraum stehen, reichen einfachere und günstigere Varianten bei Veranstaltungen, wo ein längeres Verweilen eher unüblich ist, aus.

Polsterung

Auch die Polsterung ist ein wichtiges Kaufkriterium. Sie ist vor allem bei Stühlen relevant, die für längeres Verweilen ausgelegt sind, um ein bequemes Sitzen auch noch nach mehreren Stunden zu gewährleisten.

Bei Stühlen, die nicht für langes Sitzen gedacht sind, ist eine Polsterung nicht unbedingt notwendig, aber dennoch empfehlenswert. Der Grad der Polsterung hat aber dementsprechend auch Einfluss auf den Preis.

Wenn du dich für eine Polsterung entschieden hast, ist es wichtig zu beachten, dass sie weder zu weich noch zu hart sein sollte. Sie sollte sich der Körperform anpassen und dennoch bei der idealen Sitzhaltung unterstützen.

Die Sitzfläche sollte daher eine Sitzmulde aufweisen und Richtung Sitzkante leicht nach oben gewölbt sein, um einem Abrutschen entgegenzuwirken. Die Rückenlehne sollte wie die Wirbelsäule leicht S-förmig sein und dabei im unteren Bereich etwas dicker gepolstert sein um den Bereich der Lendenwirbel zu unterstützen.

Reihenverbinder

Relevant bei Konferenzstühlen ist auch die Funktion als Reihenverbinder. So nennt man Stühle, die durch Einhacken miteinander verbunden werden können. Dies ist dann sinnvoll, wenn die Konferenzstühle in einer Reihe aufgestellt werden und auch in dieser Position verbleiben sollen.

Zudem wird lästiges Hin- und Herrücken vermieden, was besonders in Situationen wie Vorträgen oder Seminaren als störend empfunden werden kann.

Stapelbar

Ein weiteres Kriterium für Konferenzstühle ist, ob man diese stapeln kann. Ähnlich wie in dem vorherigen Kriterium des Reihenverbinders ist dies vor allem dann relevant in Seminarräumen oder Veranstaltungen, wo deren Standorte variieren.

Auch bei großflächigen Veranstaltungen wie Messen, sind stapelbare Konferenzstühle unumgänglich um einen möglichst einfachen Transport zu gewährleisten.

Bei Stühlen, die einen fixen Standort haben, wie zum Beispiel dem Foyer oder in den Besprechungsräumen eines Unternehmens, ist dieses Argument irrelevant.

Schreibplatte/Tablar/Klapptisch

Konferenzstühle mit Schreibplatte sind ebenfalls eine Option. Sie sind dann relevant, wenn die Stühle nicht an einem großen, platzeinnehmenden Konferenztisch stehen, aber es dennoch wahrscheinlich ist, dass sich das Publikum Notizen machen möchte.

Stühle mit einem Tablar oder Klapptisch sind daher besonders in Seminarräumen oder Fortbildungszentren vorteilhaft, wenn es an Platz mangelt und Tische entweder platztechnisch oder aus logistischen Gründen nicht in dem Raum Platz finden können.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Konferenzstühle

Was ist die empfohlene/maximale Sitzdauer auf einem Konferenzstuhl?

Bürostühle weisen oft eine empfohlene maximale Sitzdauer bei deren Produktbeschreibung an. Der Verwendungszweck des Stuhls sollte daher dieser entsprechen.

Während Bürostühle am eigenen Arbeitsplatz eine empfohlen Dauer von mindestens 8 Stunden bieten sollten, reichen für Konferenzstühle in Besprechungsräumen meist eine empfohlene Sitzdauer von 4 Stunden.

Für Wartezimmer und Foyer reichen auch 2 Stunden, hier sollte aber dennoch auf bequemen Sitzkomfort und repräsentatives Aussehen geachtet werden.

Dennoch, regelmäßiges Aufstehen und Auf- und Abgehen besonders nach langer Sitzdauer ist unbedingt empfohlen. Dies entlastet nicht nur Wirbelsäule, sondern fördert auch Kreislauf und Blutdruck. So kann ein müde gewordener Kopf einfach und effektiv wieder aufgeweckt werden.

Beim Arbeiten am Computer empfiehlt es sich sogar pro 50 Minuten vor dem Bildschirm 10 Minuten Pause einzulegen, um den Augen und dem Kopf eine Pause zu gönnen.

Welche Farbe soll ich für Konferenzstühle wählen?

Auch über die Farbe für Konferenzstühlen sollte man sich vor dem Kauf Gedanken machen. Neben dem individuellen Geschmack und dem Farbschema des Büros sollte man hierbei nämlich noch auf etwas Anderes achten.

Farben haben meist einen unterschätzten unbewussten Effekt auf unser Wohlbefinden und daher unserer Leistungsfähigkeit. Gerade im beruflichen Umfeld und am Arbeitsplatz sollte man daher das Farbkonzept beachten.

Worauf muss ich für eine ideale Ergonomie am Arbeitsplatz achten?

Neben den richtigen, ergonomischen Eigenschaften, die dein Stuhl aufweisen sollte, sind auch andere Faktoren beteiligt, die die ideale Ergonomie deines Arbeitsplatzes gewährleisten können, so zum Beispiel die eigene Haltung.

Nachfolgend ein paar Tipps, worauf du achten kannst, damit du eine ideale Ergonomie erreichst:

  1. Rücke so weit auf deinem Stuhl zurück, dass dein Rücken die Rückenlehne berührt.
  2. Deine Knie sollten dabei genau über deinen Fersen sein, deine Fußsohle fest am Boden.
  3. Die ideale Sitzhöhe deines Stuhls hast du dann erreicht, wenn deine Oberschenkel in einem Grad von 90° – 100° zu deinem Oberkörper sind.
  4. Dabei sollten deine Kniekehlen etwa 3-5 cm von der vorderen Sitzkante entfernt sein, um eine ideale Durchblutung deiner Beine gewährleisten zu können.
  5. Die Arme sollten dabei entspannt auf den Armlehnen liegen können. Idealerweise sollten Ober- und Unterarme einen Winkel von 90° bilden.
  6. An den Tisch gerückt sollten deine Arme ebenfalls in einem 90° Winkel locker an dem Tisch abgelegt werden können.
  7. Außerdem kannst du die ideale Tischhöhe daran erkennen, wenn du weder den Oberkörper nach vorne neigen musst, noch die Schultern nach oben ziehen musst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.bueromoebel-experte.at/ratgeber/ergonomie-ratgeber/konferenzstuehle/

[2] http://www.arbeitsplatzgestaltung.net/ergonomie-am-arbeitsplatz/farbgestaltung-arbeitsplatz/

[3] https://www.youtube.com/watch?v=T2AAZ7_ww58

[4] https://www.ergotopia.de/blog/tipps-ergonomie-am-arbeitsplatz

[5] https://www.gesundheit.gv.at/leben/lebenswelt/beruf/arbeitsplatz/ergonomie-am-arbeitsplatz

Bildquelle: unsplash.com / Dan Deaner

Bewerte diesen Artikel


22 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5