Willkommen bei unserem großen Komplettduschen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Komplettduschen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Komplettdusche zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Komplettdusche kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Komplettduschen sind eine gute Alternative zu aus verschiedenen Komponenten zusammengestellten und herkömmlichen Duschen. Sie sind einfach zu installieren und bedürfen nur wenigen Anschlüssen und Vorkehrungen.
  • Komplettduschen gibt es aus verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Größen, sodass du deine individuelle und die für dich beste Dusche finden kannst. Somit gibt es ganz einfache und simple Duschen bis hin zu großen und luxuriösen Komplettduschen.
  • Auch gibt es einiges an Zubehör, dass du deiner Komplettdusche hinzufügen kannst. So kannst du dir dein eigenen Dusch-Luxus und dein für dich besten Duschkomfort finden und trotzdem hast du noch eine preisgünstigere Alternative zu einer herkömmlichen Dusche.

Komplettdusche Test: Favoriten der Redaktion

Allround Komplettdusche für die Ecke

Diese Komplettdusche stellt eine der einfachsten, aber auch praktischste ihrer Art da. Sie ist eher klein gehalten, hat aber alle Funktionen und Zubehöre, die eine Komplettdusche benötigt. Besonders der Zusammenbau und die einfache Installation wird hier betont und die dezente Optik passt wohl in jedes Badezimmer.

Solltest du also eher auf eine einfache und schlichte Dusche, die du schnell und leicht installieren kannst, ist diese wohl optimal für dich. Durch ihre Größe passt sie besonders gut in beispielsweise Gäste-Bäder oder ähnliches.

Die beste Komplettdusche aus Glas

Diese Komplettdusche zeichnet sich besonders durch ihre edle Optik und ihre Glaswände aus. Dadurch verleiht sie dem Badezimmer eine schicke, aber dennoch dezent Atmosphäre. Bei dem Glas handelt es sich hierbei um Sicherheitsglas, der zudem noch einen Lotuseffekt garantiert.

Wenn du also nach einer Dusche suchst, die etwas edler, aber dennoch schlicht und unauffällig aussehen soll, wirst du bei diesem Produkt wohl deine neue Komplettdusche gefunden haben.

Die beste Komplettdusche mit Boiler

Bei dieser Dusche handelt es sich um eine Komplettdusche mit dem klassischen Boiler, der das Wasser erhitzt. Bei ihr ist lediglich ein Anschluss für Kalt- und Warmwasser von Nöten und ein Wasserabfluss unter der Dusche. Auch mit ihrer Optik kann sie sehr gut punkten, denn diese sehr modern, da sie einen Viertelkreis bildet.

Bist du also auf der Suche nach einer Komplettdusche mit Boiler und einer sehr modernen Optik, empfehlen wir dir diese Komplettdusche in Betracht zu ziehen.

Die beste Luxus-Komplettdusche

Diese Komplettdusche glänzt nicht nur mit ihrer modernen und sehr edlen Optik, sondern auch mit dem Zubehör und den vielen Zusatzfunktionen. Sie verfügt über sechs Drüsen für die Rückenmassage und eine abnehmbare Fußmassage. Auch ist bei ihr bereits ein Sitz integriert. Zu guter letzt handelt es sich hierbei um eine Regendusche.

Suchst du also explizit nach einer Luxus Variante einer Komplettdusche, so wirst du mit dieser definitiv auf dem richtigen Weg sein. Sie ist nicht nur schick, sondern auch sehr multifunktional.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Komplettdusche kaufst

Was ist eine Komplettdusche?

Wer das Wort Komplettdusche hört, denkt oftmals an die Duschen, die dich an Camping oder ähnliches erinnert. Das ist heute nicht mehr so. Komplettduschen sind nun eher sehr praktische und teilweise sehr luxuriöse Duschen.

Ihr Vorteil besteht darin, dass sie sehr einfach zu montieren sind und oft besonders für Mieter optimal sind, da sie bei einer Demontage so gut wie spurlos zu entfernen sind. Komplettduschen an sich bestehen aus den folgenden Komponenten:

  • Duschtasse
  • Duschkabine
  • Tür zum Ein-/Aussteigen
  • Mischbatterie
  • Teilweise mit Boiler

Komplettduschen müssen nicht an der Wand angebracht werden. Lediglich eine Installation am Abflussrohr und der Wasserleitung muss hier erfolgen.

Wie funktioniert eine Komplettdusche?

Eine Komplettdusche hat eine recht simple Funktionsweise. Hierbei gibt es jedoch ganz unterschiedliche, sowohl in der Wassererwärmung, als auch in dem Wasserabfluss.

Das Wasser kann einmal durch einen Boiler erwärmt werden und ein anderes mal durch einen Durchlauferhitzer. Beides hat Vor- und Nachteile, die du im weiteren Verlauf dieser Seite finden und nachlesen kannst.

Auch die Funktionsweise des Wasserabflusses haben wir dir am Ende kurz und einfach erklärt, sodass deiner neuen Komplettdusche und ihrer Installation nichts im Weg steht.

Woraus besteht eine Komplettdusche?

Wie bereits angedeutet, besteht eine Komplettdusche aus mehreren zusammengesetzten Komponenten. Dabei kann es auch da leichte Unterschiede geben. Die wesentlichen und essentiellen Elemente sind jedoch bei jeder Komplettdusche gleich.

So hat jede Komplettdusche, die du bei deiner Suche nach der richtigen finden wirst, auf jeden Fall eine Kabine mit einer Tür. Diese soll vorrangig das Auslaufen und das Spitzwasser beim Duschen verhindern.

Besonders bei den Türen von Komplettduschen gibt es ein paar unterschiedliche Arten, die du finden wirst. Es gibt auch Türen aus Glas. (Bildquelle: pixabay.de / Photo Mix)

Dann gibt es auf jeden Fall eine Duschwanne, in der das Wasser sofort aufgefangen und dann ablaufen wird. Zuletzt wir deine neue Komplettdusche einen Aufsatz mit Duschkopf haben, mit dem du dich letztendlich duschen kannst.

Somit brauchst du nur einen Wasseranschluss, einen Stromanschluss in Form einer Steckdose und einen Abfluss für die Montage deiner neuen Komplettdusche.

Welche Formen einer Komplettdusche gibt es?

Komplettdusche gibt es in vielen unterschiedlichen Farben und Formen. Da wird auf jeden Fall etwas für deinen individuellen Geschmack dabei sein.

Von der Eckdusche bis zur Runddusche kannst du dir deine neue Dusche individuell zusammenstellen. Auch gibt es Möglichkeiten, die unterschiedliche Türen auszusuchen, von der Schiebe- bis hin zur Pendeltür. Solltest du Fan einer Regendusche sein, so ist auch dies bei einer Komplettdusche möglich.

Des Weiteren gibt es auch sogenannte Multifunktionduschen. Diese Komplettduschen verfügen neben den normalen Funktionen über gewisse Extras. Dies könnte zum Beispiel eine Massagefunktion sein oder eine Dampfdusche.

Wie gut sind Komplettduschen?

Komplettduschen haben sich sehr gut weiter entwickelt. Früher oftmals in Campern und ähnlichen Geschichten verwendet, sind sie heute eine flexible und gute Alternative gegenüber einer Dusche, die du zuerst aus mehreren Teilen zusammensetzen musst.

Besonders die Installation spricht für die Qualität einer Komplettdusche. Mit nur wenig handwerklichem Geschick und nur sehr wenig Vorarbeit kannst du eine Komplettdusche auch selber bei dir Zuhause installieren. Daher sind Komplettduschen auch eine Option für unterschiedliche Orte und Räume.

Auch in kleine Badezimmer kann eine Komplettdusche sehr gut reinpassen und sehr einfach installiert werden. Tipps zur Größe kannst du weiter unten finden. (Bildquelle: unspash.com / Swabdesign_official)

Wo kann ich eine Komplettdusche kaufen?

Komplettduschen kannst du nahezu in jedem Baumarkt und in vielen Online-Shops kaufen beziehungsweise dir auch zusammenstellen lassen. Nachfolgend haben wir dir eine Liste zusammengestellt mit den besten Baumärkten und Internetseiten, wo du eine Komplettdusche erwerben kannst:

  • hornbach.de
  • hagebau.de
  • obi.de
  • bauhaus.de
  • amazon.de
  • toom.de

Alle Komplettduschen, die wir dir vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du eine Komplettdusche gefunden hast, die dir gefällt, kannst du gleich zuschlagen.

Was kostet eine Komplettdusche?

Komplettduschen sind oftmals eine preisgünstigere Alternative gegenüber Duschen, die du aus allen Komponenten selber zusammenstellst. Aber auch hier gibt es Faktoren, die den Preis beeinflussen können.

Auch sind selbst zusammengestellte Komplettduschen und welche mit zusätzlichen Extras oft teurer als die einfachen und fertigen. Hier kommt es wieder ganz auf deinen Geschmack und dein persönliches Budget an.

Nachfolgend haben wir dir jedoch eine Tabelle zusammengestellt, in der du eine grobe Übersicht über Preise einer Komplettdusche finden kannst:

Größe der Komplettdusche Preis
90 x 90 cm ca. 280-380 €
80 x 80 cm ca. 180-300 €
100 x 100 cm ca. 300-430 €

Welche Alternativen gibt es zu einer Komplettdusche?

Die wohl größte Alternative zu einer Komplettdusche stellt die selbst zusammengestellte Dusche aus verschiedenen Teilen da.

Hier sind meist sehr individuelle und spezielle Wünsche, die du zum Beispiel an eine Dusche im Eigenheim stellst, erfüllbar. Auch kannst du hier größere und multifunktionellere Duschen zusammenstellen.

Jedoch bedürfen diese Duschen natürlich mehr Arbeit, Zeit, Geld und oft die Unterstützung durch einen Fachmann, da hier Kleinigkeiten wie beispielsweise Fliesen verlegen und verputzen  erledigt werden müssen.

Entscheidung: Welche Arten von Komplettduschen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wie du bereits im Ratgeber erfahren hast, gibt es viele Möglichkeiten, in denen sich Komplettduschen unterscheiden lassen. Hierbei sticht besonders eine Möglichkeit aus den anderen heraus.

Bei dieser lässt sich allgemein unterscheiden in Komplettduschen:

  • mit Boiler
  • ohne Boiler

Diese zwei Arten haben ihre individuellen Vor- und Nachteile, die wir dir nachfolgend genauer darstellen wollen, jedoch solltest du beim Kauf einer Komplettdusche selber darauf achten, was du genau benötigst und was deiner preislichen Vorstellung entspricht.

Was zeichnet eine Komplettdusche mit Boiler aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Grundsätzlich ist ein Boiler dazu da, dass er das benötigte Durchwaschen erwärmt und somit für dich optimal zum Duschen aufbereitet. Er erwärmt dabei durchschnittlich um die fünf bis fünfzehn Liter sofort. Die entsprechende Temperatur hält er dann solange aufrecht, bis sie zum Duschen benötigt wird.

Ein Boiler wird oft zusammen mit einer Pumpe verbaut. So kann ohne Pause Wasser in der für dich richtigen Temperatur bereitgestellt werden. Jedoch kann es bei Boiler oft zu Probleme kommen und bei „Billig-Boilern“ kann das Wasser eventuell nicht richtig und optimal erhitzt werden.

Auch verbrauchen Komplettduschen mit Boilern mehr Strom, einmal zum Aufwärmen des Wassers und einmal zum Nachheizen, sollte der nachkommende Wasservorrat die Temperatur des bisherigen Wassers zu sehr abkühlen. beim Campen

Vorteile
  • Hält Temperatur lange aufrecht
  • Wärmt große Menge an Wasser vor
  • Besonders gut beim Campen
Nachteile
  • Verbraucht recht viel Strom
  • Kann Probleme beim Erwärmen geben
  • Kleine Boiler erwärmen nur geringe Menge

Was zeichnet eine Komplettdusche ohne Boiler aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Eine Komplettdusche ohne Boiler arbeitet oftmals mit einem sogenannten Durchlauferhitzer. Hier läuft das Wasser, das erhitzt werden soll beim Dusche, direkt durch ein Heizsystem und wird so direkt beim Duschen warm bei dir ankommen.

Hier wird Wasser sehr gut gespart und optimal genutzt. Auch ein geringer Stromverbrauch ist hier zu betonen, da anders als beim Boiler das Wasser nicht mehrmals erhitzt werden muss. Allerdings braucht man bei dieser Technik auf jeden Fall ein Stromnetz und der Ort beziehungsweise Raum sollte technischen Qualität für einen Feuchtwarm enthalten.

Vorteile
  • Ununterbrochen warmes Wasser
  • Sehr wassersparend
  • Geringerer Stromverbrauch
Nachteile
  • Stromnetz wird benötigt
  • Beim Campen eher seltener

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Komplettduschen vergleichen und bewerten

Im Nachfolgenden werden wir dir zeigen, welche Aspekte du in der Bewertung von einer Komplettdusche miteinbeziehen kannst, um so die für dich passende Komplettdusche zu finden.

Die Kriterien, die dir bei der Auswahl der richtigen Komplettdusche helfen können, umfassen:

  • Form / Design
  • Größe / Maße
  • Material
  • Zubehör

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Form / Design

Wie bereits im Ratgeber kurz angeklungen, gibt es unterschiedlichen Formen und Designs, die du bei einer Komplettdusche finden kannst. Diese gibt es sowohl bereits fertig, als auch bei einer individuellen Zusammenstellung.

Zum einen gibt es eckige Komplettduschen. Diese sind wohl am häufigsten vertreten. Sie können klein sein und somit auch in kleinen Badezimmern Platz finden, aber sie können auch größer sein, sodass du den optimalen Duschkomfort erleben kannst.

Zum anderen gibt es rundere Duschen. diese benötigen oft mehr Platz in einem Badezimmer, wirken dadurch aber auch komfortabler und stylischer. So kann es Komplettduschen für deine individuellen Bedürfnisse geben, in der Ecke oder mittig in deinem Bad.

Größe / Maße

Komplettduschen gibt es in vielen unterschiedlichen Größen und mit vielen verschiedenen Maßen. Hierbei kommt es wieder auf deine speziellen Bedürfnisse an, wie beispielsweise die Größe deines Badezimmers oder den Komfort, den du gerne beim Duschen hättest.

Die Standardmaße einer Komplettdusche wirst du meist mit 90 x 90 cm finden. Diese Maße beziehen sich auf die Duschwanne. Jene passen wohl in jeden Ort oder Raum und zeichnen sich besonders für ihre Handlichkeit aus. Jedoch werden auch andere Maße häufig bei Komplettduschen gefunden:

  • 80 x 80 cm
  • 60 x 75 cm
  • 90 x 90 cm
  • 100 x 100 cm
  • 120 x 90 cm

Die Höhe einer Komplettdusche liegt mindestens bei 230 cm und sollte auf jeden Fall auch eingehalten werden. Weitere Höhen und Größen kannst du sonst unter den Links bei den weiteren Quellen finden.

Material

Das Material einer Komplettdusche hängt mit dem Preis und oft auch der Haltbarkeit zusammen. Es gibt Duschwände aus Kunststoff oder aus Glas. Glas ist hier beispielsweise die teurere Variante.

Auch gibt es spezielle Materialien, die den Preis der Komplettdusche beeinflussen können. So gibt es Materialen für die Duschwände, die Schimmel oder ähnliches verhindern können.

Nachfolgend haben wir dir eine Tabelle mit unterschiedlichen Materialen und Preisen zusammengestellt:

Material Preis
Glas ca. 380-700€
Kunststoff ca. 250-400€
Anti-Schimmel ca. 340-600 €

Zubehör

Es gibt unzähliges Zubehör, was du zu deiner neuen Komplettdusche dazutun kannst. Dies wirkt sich jedoch wieder auf den Preis und deine ganz persönlichen Wünsche aus.

Wie bereits am Anfang dieser Seite angeklungen, kannst du sogenannte Multifunktionalduschen finden. Hier gibt es eine breit gefächerte Auswahl an Dampfduschen über Massagefunktionen bis hin zu Komplettduschen mit Whirlpool.

Es gibt viel Zubehör, was du bei Komplettduschen hinzufügen kannst. Dazu zählt auch der Duschkopf, den du mit unterschiedlichen Funktionen bestellen kannst. (Bildquelle: pixabay.de / Ken Boyd)

Am besten beraten lassen kannst du dich über das Zubehör in einem Baumarkt oder bei einem Online-Händler, der sich auf Duschen spezialisiert hat.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Komplettdusche

Wer baut eine Komplettdusche ein?

Einer der größten Vorteile einer Komplettdusche ist, dass du sie eher selbstständig einbauen kannst, als eine Dusche, die aus mehreren Komponenten besteht. Jedoch ist trotzdem ein kleines handwerkliches Geschick notwendig, um die Komplettdusche zu installieren.

Solltest du dir unsicher sein, wie beispielsweise die Wasserzufuhr und -abfuhr funktioniert, so empfehlen wir dir Rücksprache mit einem Fachmann zu halten. Jedoch kannst du auch wertvolle Tipps und Tricks und Tutorials im Internet finden.

Wie kann ich eine Komplettdusche installieren?

Eine Komplettdusche zu installieren kann teilweise recht einfach sein. Wie bereits zuvor gesagt, gibt es viele Hilfestellungen, die du im Internet dazu finden kannst.

Nachfolgend haben wir dir zwei Video rausgesucht, in denen dir kurz und verständlich die Installation einer Komplettdusche erklärt wird:

Wo kann ich eine Komplettdusche installieren?

Komplettduschen können an vielen unterschiedlichen Orten und in vielen unterschiedlichen Räumen installiert werden.

So kannst du Komplettduschen natürlich ganz klassisch im Badezimmer installieren, sowohl das normale Badezimmer, als auch im Gäste-Bad. Allerdings kannst du Komplettduschen sogar auch in anderen Räumen installieren, an die man möglicherweise nicht sofort denkt. Hauptsache ein Wasser- und Stromanschluss ist vorhanden, sowie ein Abfluss.

Dazu kannst du Komplettduschen aber auch in deinem Wohnmobil oder Camper installieren. Diese Möglichkeit ist wahrscheinlich den meisten Leuten geläufig und durchaus noch häufig vertreten. Hier gibt es idealerweise auch kleinere Duschen. Sie sind recht einfach gehalten, erfüllen aber durchaus all ihre notwendigen Funktionen.

Welchen Wasseranschluss brauche ich für eine Komplettdusche?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ein einfacher und funktionierender Wasseranschluss vollkommen für deine Komplettdusche ausreicht. Da Komplettduschen mit Flexschläuchen installiert werden, wirst du da recht flexibel sein.

Wichtig ist jedoch vor allem, dass der Ort auch einen Wasserabfluss besitzt. Denn das benutzte Wasser muss auch optimal abfließen können, sodass einer richtigen Verwendung der Dusche nichts im Wege steht.

Wann brauche ich eine Komplettdusche mit Pumpe?

Bei einer herkömmlichen Dusche muss für ein Gefälle in der Abwasserleitung gesorgt werden, damit das Wasser optimal abfließen kann. Dafür sorgt oft ein Fachmann. Bei Komplettduschen benötigst du keine Verlegung einer neuen Abwasserleitung.

Das ist der Grund, warum bei einer Komplettdusche eine sogenannte Pumpe verwendet wird. Dadurch kann das abfließende Wasser durch die horizontal liegende Schläuche geleitet werden und so ein optimales abfließen gewährleisten. Oft wird es hier zu einem anderem im Bad liegenden Abfluss geleitet, beispielsweise das Waschbecken.

Wie fließt das Wasser in der Komplettdusche ab?

Das Wasser in einer Komplettdusche fließt, wie oben bereits erklärt, mit einer Pumpe ab. Dadurch können die Schläuche problemlos horizontal verlegt werden.

Daher ist ein bereits vorhandener anderer Abfluss in dem Ort oder Raum, wo du deine Komplettdusche installieren möchtest, essentiell. Nur dort kann das Duschwasser optimal und problemlos abfließen, sodass ein Überlaufen oder eine Überschwemmung verhindert wird.

Weiterführende Quellen und Literatur

[1] https://www.duschmeister.de/magazin/komplettdusche-die-bequeme-loesung-fuer-jedes-bad-auch-fuer-heimwerker/

[2] http://www.duschabtrennung-glas.de/komplettdusche/

[3] https://www.elements-show.de/blog/bad/all-one-komplettduschen

[4] https://durchlauferhitzer-info.de/komplettduschen-test-vergleich/

Bildquelle: Pixabay.com / Tookapic

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von EINRICHTUNGSRADAR.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


26 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
4.5 26