Veröffentlicht: 26. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

24Stunden investiert

9Studien recherchiert

60Kommentare gesammelt

Kniekissen können vielseitig angewendet werden – egal ob zum Schlafen, beim Yoga, beim Arbeiten im Garten oder um vor dem Laptop zu arbeiten. Ein Kniekissen wirkt sich dabei positiv auf dein Wohlbefinden und deine Gesundheit aus. Besonders beliebt sind Kniekissen bei Seitenschläfern und Schwangeren, da das Kissen die Schlafqualität verbessert. Beim Kauf solltest du aber unbedingt beachten, dass es unterschiedlichen Typen von Kniekissen gibt und du erst das richtige für dich finden musst.

In diesem Ratgeber erhältst du alle wichtigen Informationen rund ums Thema Kniekissen. Dabei wirst du erfahren, was ein Kniekissen genau bringt, welche unterschiedlichen Typen von Kniekissen es gibt und welches das richtige für dich ist. Viel Spaß beim Lesen!




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Kniekissen ist ein speziell angepasstes Kissen, welches für die unterschiedlichsten Situationen, wie beim Schlafen, bei der Gartenarbeit oder auch beim Sport, angewendet werden kann.
  • Ein Kniekissen soll dabei die Ausrichtung der Wirbelsäule verbessern und gewisse Körperpartien wie Rücken und Knie unterstützen sowie Schmerzen vorbeugen.
  • Ein Kniekissen ist für alle sinnvoll, die vor allem die Körperpartien Rücken, Wirbelsäule und Knie schonen und entlasten möchten.

Kniekissen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden haben wir dir die unterschiedlichen Typen von Kniekissen aufgelistet. Die Auflistung soll dir dabei helfen das richtige Kniekissen für dich zu finden und dir somit die Kaufentscheidung erleichtern.

Das beste Kniekissen für Seitenschläfer

Bonmedico ist ein Unternehmen, dass sich auf Spezialkissen, Bandagen und ergonomische Produkte spezialisiert hat. Das bonmedico Kniekissen besteht aus Memory Foam, was den Vorteil hat, dass es sich deiner Beinform anpasst und deine Knie beim Schlafen in der Seitenlage zusammenhält. So hilfst du deiner Wirbelsäule dabei, dass sie sich deinen Bewegungen beim Schlafen anpasst und du keine Rückenschmerzen bekommst.

Das Kniekissen verfügt dazu über eine Gelschicht, die kühlend wirken kann. Nach Benutzung nimmt das Kniekissen seine ursprüngliche Form wieder an. Der Bezug besteht dabei aus 100 % Polyester, der bei 60° gewaschen werden kann. Das Kissen hat mit den Maßen 25 cm x 20 cm x 15/7,5 cm auch die optimale Größe für die meisten Menschen.

Bewertung der Redaktion: Das bonmedico Kniekissen eignet sich sehr gut für alle Seitenschläfer, die ihre Wirbelsäule beim Schlafen entlasten wollen. Von Vorteil ist auch, dass das Kissen bei 60° gewaschen werden kann.

Das beste Kniekissen zum Arbeiten

Windhager hat sich auf Produkte im Bereich Haus und Garten spezialisiert. Deshalb ist das Windhager Premium Kniekissen perfekt für alle Arbeiten im Haus geeignet. Das Kissen kann nicht nur als Knie-, sondern auch als Sitzkissen verwendet werden.

Das Kniekissen besteht es aus einem robusten, hochverdichteten Schaumstoff, was es ermöglicht, dass die Knie trocken und warm gehalten werden. Zudem ist es leicht zu reinigen, da es nur abgewischt werden muss.

Bewertung der Redaktion: Das Windhager Premium Kniekissen eignet sich perfekt für alle Arbeiten, die täglich anfallen. Durch seinen hochverdichteten Stoff hält es deine Knie warm und trocken und lässt sich zudem auch noch leicht reinigen.

Das beste Kniekissen für die Gartenarbeit

Die COM-FOUR® Vertriebs GmbH hat sich auf den Vertrieb von praktischen, zweckmäßigen und nachhaltigen Produkten spezialisiert. Das com-four Kniekissen eignet sich dabei perfekt für die Gartenarbeit – ist aber auch z. B. beim Putzen und im Haushalt vielseitig einsetzbar.

Das Kniekissen ist dabei besonders Gelenkschonend, da es den Druck auf den Knien absorbiert und somit vor Schmerzen im Knie schützt. Zudem ist sehr strapazierfähig, wasserabweisend und wärmedämmend. Auch dieses Kniekissen lässt sich einfach reinigen und ist damit ideal für den täglichen Gebrauch. Die Riffelungen im Kissen verhindern zudem ein Verrutschen auf glatten Flächen.

Bewertung der Redaktion: Das com-four Kniekissen ist für alle geeignet die gerne im Garten arbeiten und dabei ihre Knie schonen möchten. Zudem ist es sehr strapazierfähig und verrutscht auch auf glatten Untergründen nicht.

Das beste Kniekissen für den Laptop

Belkin hat sich als Ziel gesetzt, Produkte zu entwickeln, die dem Menschen das Leben erleichtern sollen. Das Belkin Cushdesk Kniekissen gehört eindeutig dazu. Das Kissen bietet dir die Möglichkeit, den Laptop auch auf der Couch oder im Bett zu nutzen, ohne heiße Beine zu bekommen.

Das Belkin Cushdesk Kniekissen hat den idealen Winkel, um aus jeder Position heraus arbeiten zu können. Zudem verhindert es, durch seinen anti-rutsch Streifen, dass der Laptop verrutscht. Die Maße des Kissens sind: 44,5 x 34,5 x 4 cm.

Bewertung der Redaktion: Das Belkin Cushdesk Kniekissen beinhaltet alle Faktoren, um optimal auch von der Couch aus zu arbeiten, ohne dass der Laptop verrutscht oder du heiße Beine bekommst. Es ist einfach in der Handhabung und lässt sich super einfach überall mit hinnehmen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kniekissen

Um das perfekte Kniekissen für dich zu finden, haben wir vier verschiedene Kriterien herausgesucht, die du beim Kauf eines Kniekissens beachten solltest. Die Kriterien sollen dir genaue Informationen liefern, worauf es beim Kauf ankommt und wie du das beste Kniekissen für dich findest.

Die Kriterien, mit denen du Kniekissen miteinander vergleichen kannst, sind folgende:

Im folgenden Abschnitt wird nun genauer auf die einzelnen Kaufkriterien eingegangen. Beim Material ist jedoch noch zu beachten, dass es drei unterschiedliche Materialien gibt, mit den ein Kniekissen gepolstert sein kann.

Das Material

Memory Foam

Bei Kniekissen steht Memory Schaum an erster Stelle, da er Eigenschaften aufweist, an die kein anderes Material herankommt. So haben Kniekissen aus Memory Schaum den großen Vorteil, dass sich das Material optimal zwischen die Knie liegt und sich der Körperform anpasst, sodass der Rücken beim Schlafen die optimale Unterstützung erhält. Durch seine Verformbarkeit kehrt das Kissen, nach Gebrauch, in seine ursprüngliche Form zurück.

Gel

Bei Gelkissen handelt es sich um eine spezielle Form der Füllung, da Memory-Schaum und Gelpads miteinander kombiniert werden. Durch die Kombination aus beiden Füllungen ist ein Gelkissen nochmal weicher und bequemer als die Kniekissen mit der klassischen Memory-Schaum-Füllung. Die Kombination ist extra orthopädisch durchdacht, um eine perfekte Entlastung zu erreichen.

Buchweizen

Kniekissen kann man auch mit einem gefüllten Innenkern kaufen. Der Innenkern ist dabei meistens mit Buchweizen gefüllt. Buchweizen bietet den Konform, dass er sich deinem Körper anpasst. Zudem sind Buchweizenschalen atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und speichern Wärme, was vor allem im Winter sehr angenehm ist. Je nach Kissen kann sogar die Füllung und somit der Härtegrad des Kissens individuell anpasst werden. Da Buchweizenkissen ein Naturprodukt sind, werden diese auch immer beliebter und immer häufiger gekauft.

Die optimale Größe

Da es viele unterschiedliche Typen von Kniekissen gibt, ist die Größe natürlich ein wichtiges Entscheidungskriterium. Das Wichtigste, was du jedoch beachten solltest, ist, dass das Kniekissen zu deiner Größe und zu deinem Gewicht passt. Außerdem sollte es dir ausreichend Halt bieten. Der Halt hängt immer von der Härte sowie der Größe des Kissens ab. Die maximale Dicke, in der Mitte des Kissens, sollte nicht mehr wie 10 cm betragen, da sonst deine Beine wieder auseinander gedrückt werden.

Wenn du diese Eigenschaften berücksichtigst, bietet dir das Kniekissen die optimale Entlastung für deine Knie, Hüfte, sowie für deine Wirbelsäule.

Die passende Form

Bei der Form des Kniekissens gibt es zwei Formen, die man unterscheiden muss. Zum einen die dreieckige Form und zum anderen die rechteckige Form. Welche Form für dich infrage kommt, hängt von deiner Schlafposition ab.

Die dreieckige Form eignet sich besonders für ruhige sowie Seiten- und Rückenschläfer, da diese die Bewegungsfreiheit etwas einschränken. Durch die Aussparung in der Mitte liegen die Knie fest in dem Kissen drinnen und bieten dir somit die optimale Form, um deinen Rücken zu entlasten.

Kniekissen mit einer rechteckigen Form hingegen, sind gut für unruhige Schläfer oder Rückenschläfer geeignet, da das Kissen zwischen die Oberschenkel gelegt wird, sodass das Knie frei liegt und leicht zu bewegen ist. Damit bietet das Kissen mehr Bewegungsfreiheit, sodass du nicht komplett still liegen musst.

Natürlich trifft die Form nicht auf alle Kniekissen zu. Kissen für die Gartenarbeit oder für den Laptop sind natürlich anders konzipiert als Kissen für Seiten- oder Rückenschläfer.

Die unterschiedlichen Hersteller

Es gibt eine Vielzahl an Herstellern für Kniekissen. Um das optimale Kniekissen für dich zu finden, kannst du bei den führenden Herstellern für Kniekissen vorbeischauen.

Diese Top 6 Hersteller hat die Stiftung Warentest im Jahre 2021 für sehr gut befunden:

  1. bonmedico
  2. K. & N.
  3. Comfortify
  4. AmazeFan
  5. Maybusch
  6. Russka

Das Kniekissen-Modell mit den meisten Bewertungen ist dabei, mit 2760 Kundenstimmen, das “bonmedico Ergonomisches Kniekissen”. Der Preis-Leistungs-Sieger hingegen ist das Russka Kniekissen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Kniekissen ausführlich beantwortet

Im Folgenden möchten wir dir die am häufig gestelltesten Fragen rund um das Thema Kniekissen beantworten. Damit möchten wir dir einen tieferen Einblick in das Thema geben, damit keine Fragen offenbleiben.

Was ist ein Kniekissen?

Ein Kniekissen ist ein speziell angepasstes Kissen, welches nicht nur für den Rücken, sondern auch für die Knie verwendet werden kann. Durch ein Kniekissen lässt sich die Ausrichtung der Wirbelsäule erheblich verbessern. Meistens wird ein Kniekissen dabei zwischen den Beinen platziert, um mehr Komfort beim Schlafen zu bieten. Dabei werden Rückenschmerzen entgegengewirkt und die Wirbelsäule mehr entlastet.

Kniekissen können aber auch zum Beispiel für die Gartenarbeit, die Arbeiten im Haushalt sowie für Sport verwendet werden, um die Gelenke zu schonen und Schmerzen zu vermeiden.

Was bringt ein Kniekissen?

Ein Kniekissen kann bei vielen unterschiedlichen Beschwerden helfen, jedoch werden Kniekissen häufig bei Schlafproblemen verwendet. Vor allem beim Schlafen auf der Seite liegt ein Bein auf dem anderen, was zu Reibungen der Gelenke führt. Dies kann zu langfristigen Schäden führen, wodurch ein Kniekissen entgegenwirken kann. Durch das Kniekissen werden die Knie optimal gestützt und auch die Wirbelsäule wird dadurch entlastet.

Zum anderen kann ein Kniekissen aber auch während der Schwangerschaft sehr hilfreich sein, um eine bequeme Position beim Schlafen zu finden. Besonders in der Schwangerschaft haben Frauen Probleme beim Schlafen. In solch einer Situation hilft ein Kniekissen vor allem dabei, Ischiasproblemen entgegenzuwirken, die Nerven zu entlasten und die Gelenke gut zu stützen.

Des Weiteren ist ein Kniekissen, auch für Personen geeignet, die lange sitzen oder generell einen sehr sitzenden Beruf haben. Die Rückenmuskulatur wird durch das lange sitzen nicht ausreichend trainiert, was zu Verspannungen führen kann. Um dem entgegenzuwirken, ist ein Kniekissen ideal, da es die Wirbelsäule entlastet und somit Schmerzen und Haltungsschäden verringert.

Welche Kniekissen gibt es?

Kniekissen haben viele unterschiedliche Anwendungsbereiche. Hauptsächlich unterscheiden sich Kniekissen dabei in ihrem Material sowie der Form.

Kniekissen-1

Im Gegensatz zu Kniekissen für den Laptop musst du bei orthopädischen Kniekissen auf die für dich geeignete Form achten.
(Bildquelle: Tatjana Syrikova / pexels.com)

Dabei kann man Kniekissen in drei Kategorien unterteilen:

  • Kniekissen für die Gartenarbeit / für den Haushalt / zum putzen
  • Kniekissen für den Laptop
  • Orthopädische Kniekissen um den Rücken sowie die Wirbelsäule zu entlasten

Alle drei Varianten unterstützen deine Haltung, beugen Schmerzen vor und helfen dir dabei einen gesunden Lebensstil zu führen.

Was kostet ein Kniekissen?

Da es Kniekissen in jeglicher Form und Größe gibt, haben wir dir hier eine Zusammenfassung zusammengestellt, die die unterschiedlichen Typen, deren Eigenschaften sowie deren Preisklasse zeigt.

Produkttyp Erhältliche Produkte
Kniekissen für Arbeiten zu Hause / im Garten (8 – 15 €) Wasser- sowie schmutzabweisend, wärmedämmend, strapazierfähig, leicht zu reinigen
Kniekissen für den Laptop (15 – 20 €) Laptopkissen mit Anti-Rutsch Streifen, Höhenverstellbar
Orthopädische Kniekissen (15 – 30 €) Memory-Schaum, atmungsaktiver Stoff, der abnehmbar und waschbar ist

Die Tabelle zeigt, dass du für ein qualitativ hochwertiges Kniekissen nicht viel Geld ausgeben musst. Je nachdem wofür du ein Kniekissen benötigst, bekommst du Kniekissen für die Gartenarbeit schon ab 8 €. Orthopädische Kniekissen hingegen bekommst du ab 15 €.

Fazit

Um deinen Körper bei bestimmten Aktivitäten zu unterstützen und deinem Körper etwas Gutes zu tun sind Kniekissen sehr hilfreich. Dank der verschiedenen Typen, die es an Kniekissen gibt, können sie einfach in den Alltag integriert werden. Bei der Anschaffung solltest du immer erst überlegen, wofür du dir ein Kniekissen zulegen möchtest. Wichtige Kaufkriterien sind dabei das Material, was vorzugsweise Memory Schaum ist, die Größe, die an deine Körpergröße sowie Gewicht angepasst sein sollte, die Form, aber auch der Hersteller und der Preis. Ein Kniekissen ist gesundheitlich, aber absolut von Vorteil.

Der Preis hängt dabei davon ab, wie du das Kniekissen verwendet möchtest. Kniekissen für die Arbeit und den Laptop sind dabei etwas günstiger als orthopädische Kniekissen, die die Wirbelsäule entlasten. Jedoch halten sich die Kosten für ein Kniekissen generell eher niedrig. So hast du die Möglichkeit das perfekte Kniekissen für dich zu finden, ohne viel Geld ausgeben zu müssen.

(Titelbild: Alexander Raths / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte