Zuletzt aktualisiert: 9. März 2022

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

57Stunden investiert

29Studien recherchiert

126Kommentare gesammelt

Egal, ob Gastronomie, Werkstatt oder Hotelbetrieb, Industriestaubsauger erbringen große Leistung und reinigen somit auch besonders große Flächen und Räume. Sie überzeugen mit besonders guter Saugkraft. Deswegen eignet sich ein Industriestaubsauger auch besonders gut für deinen Betrieb, so hältst du deine Räumlichkeiten ordentlich und sauber.

In unserem Industriestaubsauger-Vergleich findest du die wichtigsten Informationen zu den starken Staubsaugern. Hier kannst du je nach Anwendungsbereich entscheiden, ob ein Nass-Trockensauger oder ein herkömmlicher Industriestaubsauger für dich infrage kommt. Mit unserer Hilfe und den richtigen Informationen findest du das passende Modell für dich.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Industriestaubsauger ist für die Reinigung großer Räume und Gebäude im Bereich der Industrie am besten geeignet, da ein herkömmlicher Staubsauger für diese Arbeit nicht mehr ausreicht.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Nass-Trockensaugern und Nass-Trockensaugern, die dir die Option bieten, einen Staubbeutel einsetzen zu können.
  • Anhand der Kriterien Größe, Gewicht, Leistung, Abscheidegrad des Filters, Behältervolumen, Kabel- und Schlauchlänge kannst du Industriestaubsauger vergleichen.

Industriestaubsauger im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Der beste Industriestaubsauger für kleinere Arbeiten

Der Mehrzwecksauger ist ideal für kleinere Wohnungen oder einzelne größere Räume. Er lässt sich super verstauen und fasst in seinem Edelstahlbehälter ein Volumen von 17 Litern.

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Staubsauger selbst auch zwei Saugrohre, eine Nass-/Trockensaugdüse, Patronenfilter, eine Fugendüse und ein Papierfilterbeutel. Auch ein 1,5 m langer Verlängerungsschlauch ist mit dabei.

Bewertung der Redaktion: Überzeugend ist besonders die einfache Handhabung und die Saugkraft des Gerätes. Auch der lange Saugschlauch und das lange Kabel sorgen für viele Pluspunkte.

Der beste Industriestaubsauger mit Filterbeutel

Der Nass-Trockenstaubsauger sorgt mit einem 1250 Watt Motor für starke Saugkraft. Durch ein umfangreiches Zubehörpaket kannst du mit diesem Industriestaubsauger jede Oberfläche reinigen. Das Kabel des Saugers ist 2,5 m lang und kann ordentlich verstaut werden.

Das Zubehör ist im Preis inbegriffen und beinhaltet unter anderem eine Kombidüse, eine Fugendüse, ein Schmutzfangtuch und einen Schaumstofffilter. Durch die vier Rollen und den Tragegriff wird ein komfortabler Transport garantiert.

Bewertung der Redaktion: Wir bewerten das Gerät als sehr gut. Besonders das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die Saugkraft sind lobenswert.

Der beste beutellose Industriestaubsauger

Der Nass- und Trockensauger eignet sich sowohl für den privaten als auch den gewerblichen Gebrauch. Mit einer eingebauten Abschaltautomatik, einem Luftkühlsystem für längere Arbeiten und einem Behältervolumen von 32 Litern, kannst du von Staub, über Dreck bis hin zu Flüssigkeiten alles aufsaugen.

Durch das mitgelieferte Zubehör, wie zum Beispiel einer Fugendüse, eignet sich dieser Industriestaubsauger auch für Arbeiten im Haus.

Bewertung der Redaktion: Empfehlenswert ist die Nutzung dieses Geräts besonders in Zusammenhang mit Werkstattarbeiten und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überaus lobenswert.

Der beste flexible Industriestaubsauger

Dieser 2300W Industriestaubsauger ist ein Nass- & Trockensauger. Mit seinem 30 L Behälter ist er vielseitig einsetzbar, ob drinnen oder draußen oder etwa im Auto. Es ist möglich, Kreissägen und andere Geräte anzuschließen, um so den Schmutz direkt beim Arbeiten aufzusaugen.

Der Industriestaubsauger enthält einen HEPA Filter, der den Staub aus dem Filter bürstet. Ein besonderes Highlight ist die Blasfunktion, den der Staubsauger kann auch als Laubbläser eingesetzt werden. Mit einem großer Griff lässt sich das Gerät einfach tragen.

Bewertung der Redaktion: Ein vielseitig einsetzbarer Industriestaubsauger, der sich sowohl für die Nass- als auch Trockenreinigung eignet. Die zusätliche Laubbläser Funktion kann nochmal extra Pluspunkte sammeln.

Der beste klassische Industriestaubsauger

Saugen und Entstauben ist mit diesem beutellosen 1400 Watt Industriestaubsauger möglich. Zudem gibt es eine Blasfunktion, mit der auch schwer zugängliche Stellen erreicht werden können. Das Fassungsvermögen des Saugers beträgt 30 L.

Da es sich um einen Nass- und Trockensauger handelt, ist er sehr flexibel einsetzbar und für alle Oberflächen geeignet. Selbst Sand, Schlamm und Abfälle stellen kein Problem dar. Der Filter wird, durch eine Luftwelle, halbautomatisch gereinigt.

Bewertung der Redaktion: Ein echter Klassiker ist dieser beutellose Industriestaubsauger, mit der sich nahezu alles reinigen lässt. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Industriestaubsauger kaufst

In unserem Ratgeber beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Thema Industriestaubsauger. Hier erfährst du, wozu er eingesetzt werden kann, was ihn auszeichnet, und wo du solche Geräte erwerben kannst.

Wofür werden Industriestaubsauger gebraucht?

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass sich Industriestaubsauger für alles eignen, wozu dein normaler Staubsauger nicht geeignet ist. Von kleinen bis großen Schmutzpartikeln, ob trocken oder nass.

Das Einsatzgebiet eines Industriestaubsaugers hat sich im Lauf der Zeit wesentlich erweitert. Zu Beginn wurde ein Industriesauger hauptsächlich für die Reinigung von Räumen, Gebäuden oder Werkstätten eingesetzt.

industriestaubsauger-mann

Industriestaubsauger kommen bei der professionellen Reinigung zum Einsatz. Sie sind leistungsstärker als gewöhnliche Staubsauger. (Bildquelle: 123rf / Andriy Popov)

Inzwischen werden Industriestaubsauger, teilweise in groß-dimensionaler Bauform als eigenes Spezialkraftfahrzeug, auch eingesetzt, um Laub bei der Straßenreinigung zu beseitigen.

Bei Erdarbeiten im Straßenbau, wo der Aushub nicht mehr per Bagger und Schaufel auf einen Kipplaster gehievt, sondern direkt abgesaugt wird, finden sie ebenfalls Gebrauch. Ähnliches geschieht bei Abbrucharbeiten von Gebäuden.

Wie funktioniert ein Industriestaubsauger?

Generell funktionieren alle gebräuchlichen Staubsauger gleich. Jedoch bestehen kleine aber feine Unterschiede zwischen den Beutelstaubsauger und dem Staubsauger mit Wasserfilter.

Das Gerät besteht aus dem Gerätekorpus, indem ein Motor für das Gebläse zur Erzeugung des Unterdrucks untergebracht ist. Das Gebläse besteht aus einem ein- oder zweistufigen Radialverdichter.

Industriestaubsauger sind schwerer und sperriger, dafür aber sehr leistungsstark. (Bildquelle: 123rf / dariaren)

Der vom Gebläse erzeugte Luftstrom saugt den Staub und Schmutz über das Saugrohr in das Gehäuseinnere. Dort wird die mit Schmutz angereicherte Luft gereinigt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Industriestaubsauger vergleichen und bewerten

Beim Kauf eines Industriesaugers, auch Nass-Trockensauger, Allessauger oder Gewerbesauger genannt, gibt es ein paar wenige, aber wesentliche Kriterien zu berücksichtigen.

Anhand der untenstehenden Faktoren kannst du Industriesauger vergleichen und bewerten:

Im Folgenden haben wir dir zu den einzelnen Kriterien die wesentlichen Punkte zusammen gefasst.

Leistung

Gewerbestaubsauger arbeiten mit einer Leistung von ungefähr 1.000 bis 1.500 Watt, was vergleichbar mit Hochdruckreinigern und Trockenstaubsaugern ist.

Geräte mit Saugregulierung passen über ein Drehrad die Saugleistung individuell an. Für das Laubsaugen wird wesentlich weniger Saugleistung gebraucht als für das Entfernen von Bauschutt.

Eng zusammen mit der Wattleistung steht der Stromverbrauch, denn je höher die Wattleistung, desto höher ist auch der Stromverbrauch. Die individuelle Regulierungsmöglichkeit wirkt sich positiv auf den Stromverbrauch aus.

Eine hohe Leistung bedeutet jedoch nicht automatisch eine hohe Leistungskraft, denn abhängig von Preis, Ausstattung und Hersteller können auch Geräte mit einer niedrigeren Leistung eine hohe Saugleistung aufweisen.

Abscheidegrad des Filters

Die allermeisten Industriesauger verfügen über einen Feinfilter. Wenn du jedoch auch gefährliche Stoffe saugen und filtern möchtest, darfst du ausschließlich Industriestaubsauger mit Mikrofilter verwenden.

In Europa werden die Filter in drei Klassen eingeteilt, die den jeweiligen Umweltrichtlinien sowie gültigen Normen und Standards entsprechen. Gemäß der Norm IEC 60335-2-69 werden folgende Klassen vergeben:

Staubklasse Filtergrad
Staubklasse L niedriger Filtergrad
Staubklasse M mittlerer Filtergrad
Staubklasse H hoher Filtergrad

Behältervolumen

Die meisten Gewerbesauger verfügen über einen Behälter mit 30 Liter Fassungsvermögen. Weitere handelsübliche Größen sind 17 und 25 Liter Behältervolumen.

Es gibt aber auch Staubsauger mit größerem Behältervolumen. Je nach Einsatzzweck kann hierfür der Bedarf stark schwanken.

Kabel- und Schlauchlänge

Ein langes Kabel und ein langer Schlauch erlauben einen größeren Aktionsradius. Ein langes Kabel eignet sich besonders zum Reinigen großer Flächen wie Terrassen, Keller, Treppen oder zur Laubentfernung.

Auch ein längerer Saugschlauch ist sinnvoll, um in schwer zugängliche Ecken zu gelangen. Die ideale Schlauchlänge beträgt zehn Meter, da ansonsten Saugkraftleistung verloren gehen kann.

Je nachdem, wo der Industriesauger verwendet werden soll, ist die Kabellänge sehr wichtig. (Bildquelle: 123rf / hxdbzxy)

Anschluss für elektrische Werkzeuge

Ein Industriesauger sollte immer über eine Steckdose als Anschlussmöglichkeit für Elektrowerkzeuge verfügen, da diese Arbeitsgeräte vorzugsweise im Hobbykeller und in der Werkstatt eingesetzt werden.

Diese Anschlussmöglichkeit vermeidet lange Kabelwege, außerdem verfügen Industriestaubsauger über eine automatische Vorrichtung, mit der sie erkennen, wann das Werkszeug abgeschaltet wird und das Absaugen der Späne beginnen kann.

Maße und Gewicht

Gerade bei Haushaltsgeräten und ähnlichen Dingen ist das Verstauen und flexible Verwenden ein wichtiger Faktor, deshalb solltest du beim Kauf eines Industriestaubsaugers sowohl auf die Maße als auch auf das Gewicht achten.

Je nachdem, was du mit dem Staubsauger vorhast und wie viel Platz du Zuhause für das Verstauen hast, kann dies ein wichtiges Kaufkriterium sein, da Industriestaubsauger in der Regel größer ausfallen als herkömmliche Staubsauger.

(Titelbild: pixabay / stevepb)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte