holzbank-test
Zuletzt aktualisiert: 31. März 2021

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

24Stunden investiert

3Studien recherchiert

70Kommentare gesammelt

Die Erde ist zu mehr als einem Drittel mit Wald bedeckt. Der Baustoff Holz spielt im täglichen Leben eine enorm wichtige Rolle und ist, besonders was die Einrichtung von Häusern und Gärten angeht, nicht wegzudenken.

Insbesondere die Holzbank stellt für viele Gartenbesitzer eine beliebte Sitzgelegenheit dar. Holzbänke gibt es in den verschiedensten Designs. Ob klein, groß, mit Gravur, aus Teakholz oder aus Eiche – fast alles ist möglich. Falls auch Du überlegst, Dir eine Holzbank anzuschaffen, haben wir verschiedene Modelle miteinander verglichen und die wichtigsten Aspekte herausgearbeitet. Hier kommt Dein umfassender Produktvergleich.




Das Wichtigste in Kürze

  • Holzbänke sind in vielen unterschiedlichen Arten erwerbbar, sodass für jeden Anspruch ein passendes Produkt gefunden werden kann.
  • Wichtige Kaufkriterien sind die Abmessungen, das Gewicht, die Montage, die Belastbarkeit, der Sitzkomfort und das Design der Holzbank.
  • Holzbänke gibt es in den verschiedensten Preisklassen. Bereits zu einem niedrigen Preis sind gute Produkte erhältlich.

Holzbänke im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden haben wir unsere Favoriten für Dich zusammengestellt. Diese sollen Dir dabei helfen, Deine Kaufentscheidung zu vereinfachen und die Holzbank zu finden, die perfekt zu Dir passt.

Die beste klassische Holzbank

Diese klassische Holzbank der Marke TecTake eignet sich für jedes zu Hause. Die Bank besteht aus lasiertem Eukalyptusholz und ist sehr stabil und robust. Sie lässt sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich nutzen. Mit ihren Maßen von 119,5 x 62 x 83 cm und einer Sitzhöhe von 40 cm hat sie die ideale Größe für jeden Balkon oder Garten.

Die aus Gusseisen bestehenden Seitenlehnen sorgen für Komfort dieser Holzbank. Sie eignet sich perfekt für Dich, wenn Du handwerklich nicht die begabteste Person bist, denn ihre Montage ist simpel und sie ist mit 12 Kilogramm ebenfalls nicht besonders schwer.

Bewertung der Redaktion: Die “Micha” von TecTake ist der absolute Klassiker unter den Holzbänken. Sie bietet zwar nicht denselben Sitzkomfort wie andere Holzbänke, die etwas aufwendiger gestaltet sind, aber eignet sich dafür für jede Wohnumgebung. Mit dieser Holzbank kann man nicht viel falsch machen und sie ist in jedem Fall eine gute Wahl, wenn Du noch etwas unsicher in Deiner Entscheidung bist.

Die beste Holzbank für den Balkon

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Die “Blossom” der Marke SAM ist für Dich geeignet, wenn Du nicht allzu viel Platz zur Verfügung hast. Mit einer Größe von 80 x 50 x 86 cm ist diese Balkonbank verhältnismäßig klein. Durch ihre Klappfunktion lässt sie sich platzsparend lagern. Diese Holzbank besteht aus nachhaltig angebautem Akazienholz. Die einzigartige Maserung dieses Holzes sorgt dafür, dass Du mit dieser Bank ein Unikat zu Hause hast.

Die Bank besticht außerdem durch ihr schlichtes und natürliches Design. Auf ihrer ergonomischen Sitzfläche finden bis zu zwei Personen Platz. Die Rückenlehne sorgt für zusätzlichen Komfort.

Bewertung der Redaktion: Diese Bank ist perfekt für den Balkon geeignet. Sie ist groß genug, um einem Gast Platz zu bieten und klein genug, um sie platzsparend zu verstauen. Ihr neutrales Design ermöglicht es, sie an Deine individuelle Wohnumgebung anzupassen. Für den kleinen Platz ist diese Bank also sehr empfehlenswert.

Die beste Holzbank für drinnen oder draußen

Diese Sitzbank von Relaxdays eignet sich sowohl für den Innen- als auch für den Außengebrauch. Mit einer Abmessung von 47 x 120 x 33 cm und einem Gewicht von 5,6 Kilogramm ist die Bank schön leicht und platzsparend. Sie bietet Platz für 3-4 Personen und besteht aus feuchtigkeitsbeständigem Bambus.

Die Holzbank lässt sich mithilfe einer Anleitung schnell und unkompliziert aufbauen und ist auch als Unterstellmöglichkeit nutzbar. Du kannst also auch beispielsweise Deine Schuhe ganz einfach unter dieser Bank verstauen. Aufgrund ihres schlichten Designs und der neutralen Farbe findet diese Bank überall einen Platz.

Bewertung der Redaktion: Diese Bambusbank hebt sich durch ihr Material von den anderen hier aufgelisteten Holzbänken ab. Sie ist zwar nicht so komfortabel wie vergleichbare Bänke mit Rücken- oder Armlehne aber sie erfüllt definitiv ihren Zweck. Sie eignet sich besonders gut für Dich, wenn Du neben einer Sitzgelegenheit auch eine Unterstellmöglichkeit für Gegenstände aus Deinem Zuhause suchst.

Die beste besonders stabile Holzbank

Diese robuste Holzbank bietet Platz für bis zu drei Personen. Mit Abmessungen von 150 x 60 x 82 cm und 26 Kilogramm Gewicht ist diese Bank relativ groß und schwer. Die Bank wird bereits imprägniert und vormontiert geliefert. Das Design der Bank ist eher schlicht gehalten. Die Rückenlehne weist eine minimal dezente wellenförmige Verzierung auf.

Die Bank besteht aus massiver Kiefer. Diese wurde zuvor kammergetrocknet, was laut Hersteller zu einer maximalen Festigkeit des Holzes führt. Die Bank eignet sich gut für Dich, wenn Du eine sehr robuste, stabile Bank für den Außengebrauch suchst und nicht allzu viel Zeit mit dem Aufbau verschwenden möchtest.

Bewertung der Redaktion: Diese Holzbank überzeugt durch ihre Massivität und ihre Robustheit. Dies sind wichtige Eigenschaften für eine Bank, die für den Außengebrauch gedacht ist. Entscheidest Du Dich für dieses Modell, wirst Du lange etwas von dieser Bank haben. Ihr schlichtes Design lässt sie trotz ihrer Stabilität nicht zu massiv wirken.

Die beste dekorative Holzbank

Diese stylische Holzbank der Marke KMH ist eine Zweisitzerbank. Sie besteht aus Teakholz und hat eine Größe von 55 x 115 x 85 cm. Ihre Sitzhöhe beträgt 46 cm. Das Besondere an dieser Bank ist ihr Design. Sie hebt sich aufgrund ihres Äußeren von den anderen, in diesem Ratgeber erwähnten, Holzbänken ab.

Sie wurde im Shabby-Chic Stil designt und weist Schnitzereien an der Rückenlehne auf. An den Armlehnen finden sich Drechslereien. Die Bank ist nicht naturbelassen, sondern in der Farbe white-washed gestrichen. Diese Bank ist für Dich geeignet, wenn nicht bloß nach einer Sitzgelegenheit, sondern auch nach einem schönen Design suchst.

Bewertung der Redaktion: Die Bank “Harry” besticht eindeutig durch ihr Design und wertet jeden Garten und jede Terrasse auf. Ihr Äußeres ist zwar schick aber dennoch nicht zu überladen, sodass sie sich gut an Deine Einrichtung anpassen kann. Aufgrund ihres Designs im Shabby-Chic Stil eignet sich diese Holzbank jedoch nicht für jedermann.

Kauf- und Bewertungskriterien für Holzbänke

Um die perfekte Holzbank zu finden, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien für Dich herausgearbeitet. Diese solltest Du beim Kauf unbedingt berücksichtigen. Die folgenden Kriterien erleichtern Dir den Vergleich der einzelnen Holzbänke, sodass Du eine fundierte und objektive Wahl treffen kannst.

Die Kriterien, mit denen Du verschiedene Holzbänke miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Im Folgenden haben wir Dir die Kaufkriterien genauer erläutert, damit Du herausfinden kannst, welche Holzbank sich am besten für Dich eignet.

Abmessungen

Holzbänke gibt es in den verschiedensten Größen. Damit Du die richtige Wahl Deiner Bank treffen kannst, musst Du Dir darüber Gedanken machen, wie viel Platz Du zur Verfügung hast, um die Holzbank aufzustellen.

Ein weiterer Aspekt, den es zu bedenken gilt, ist, zu überlegen, ob Du gerne und viel Besuch empfängst. In diesem Fall würde sich eine größere Holzbank für Dich gut eignen.

Gewicht

Auch das Gewicht Deiner Holzbank ist von Bedeutung, denn es liegt in Deiner Hand, die Bank aufzustellen und evtl. auch zusammenzubauen. Wenn Du z.B. Schmerzen im Rücken hast oder keine zweite Person da ist, die Dich unterstützen kann, solltest Du eine leichtere Holzbank in Betracht ziehen.

Schwere Holzbänke sorgen oft für eine bessere Stabilität. Wenn Stabilität für Dich ein entscheidendes Kriterium darstellt, solltest Du dies im Hinterkopf behalten.

Montage

Wie eine Holzbank montiert wird, kommt natürlich auf das Modell an. Die meisten Modelle enthalten eine bereits mitgelieferte Montageanleitung und das dazugehörige Material. Andere können schon komplett aufgebaut erworben werden.

Entscheidest Du Dich für eine Online-Bestellung, bist Du für den Aufbau Deiner Bank verantwortlich. Welche Variante Dir am meisten zusagt, solltest Du davon abhängig machen, wie viel Platz Du zum Transport der Bank zur Verfügung hast und wie begabt Du handwerklich bist. Die meisten Bänke lassen sich jedoch sehr einfach montieren.

Belastbarkeit

Holz ist von Natur aus sehr belastbar. Teak- und Eukalyptusholz gelten als sehr stabile Holzarten und werden als äußerst tragfähig angesehen. Auch der Name dieser Hölzer verweist auf deren Stabilität, denn sie gehören zu den Harthölzern. Diese beiden Holzarten zeichnen sich vor allem durch ihre Witterungsbeständigkeit und ihre Pflegeleichtigkeit aus.

Durch die Verbindung der einzelnen Holzelemente mit Schrauben und Leim können Holzbänke einem sehr hohen Gewicht (oft bis zu 300 Kilogramm) standhalten. Generell gilt: Je dicker die einzelnen Holzelemente, desto mehr Gewicht können sie tragen.

Sitzkomfort

Der Sitzkomfort variiert von Bank zu Bank. Einen hohen Komfort bieten Bänke, die mit Kissen bestückt sind. Auch die Rücken- und Armlehnen haben einen Einfluss auf den Sitzkomfort Deiner Holzbank. Wenn Du also großen Wert auf die Bequemlichkeit Deiner Bank legst, solltest Du beim Kauf auf die Stellung der Arm- und Rückenlehnen achten und die Bank vorher unbedingt probe sitzen.

Unser Tipp: Sollte Dir Deine Bank zu unbequem sein, kannst Du sie Dir ganz einfach mit Decken und Kissen gemütlicher machen.

Design

Das Design Deiner Holzbank kannst Du individuell an Deine Bedürfnisse anpassen. Ob mit Gravur, oder mit Stauraum, massiv oder dezent, braun oder grün: Auf dem Markt gibt es unzählige Möglichkeiten.

Durch ein bisschen Kreativität ist es auch immer möglich, eine Bank zu DEINER Bank umzugestalten. Wie genau dies funktioniert, beschreiben zahlreiche Ratgeber im Internet. Wenn Du also etwas Zeit in Deine Suche investierst, wirst Du sicher Deine perfekte Bank finden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Holzbänke ausführlich beantwortet

Im Folgenden wollen wir Dir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Holzbänke beantworten. Hiermit möchten wir Dir einen tieferen Einblick in die Thematik geben.

Für wen eignet sich eine Holzbank und was sind mögliche Alternativen?

Holzbänke bieten mehreren Personen Platz und Komfort, die gerne auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten gesellig zusammensitzen. Sie können als Einzelstück oder als Sitzgruppe erworben werden und zeichnen sich insbesondere durch ihre Stabilität und Witterungsbeständigkeit aus.

Besonders gut eignen sich Holzbänke für Personen, die nach einer zeitlosen aber dennoch bequemen Sitzmöglichkeit suchen und kein Vermögen dafür ausgeben möchten.

Holzbänke gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. (Bildquelle: pixabay / fietzfotos)

Mögliche Alternativen zur Holzbank bieten beispielsweise Loungegarnituren, Hollywoodschaukeln oder auch ganz klassische Klappstühle. Diese sind besonders empfehlenswert, wenn Du z.B. auf Deinem Balkon nicht sehr viel Platz zur Verfügung hast.

Welche Arten von Holzbänken gibt es?

Die Modelle der Holzbänke lassen sich verschieden kategorisieren. Die Frage nach der Anzahl der Sitzplätze ist dabei zentral. Die Basismodelle bilden die Zwei-, Drei-, und Viersitzerbänke. Diese einzelnen Modelle werden wiederum in verschiedensten Holzarten, Typen und Farben angeboten.

Ist die Auswahl des Grundmodells getroffen, gilt es, die passende Ausführung zu wählen. Wie diese Ausführungen aussehen können, haben wir Dir weiter oben in diesem Ratgeber erläutert. Weitere Arten von Holzbänken, die erworben werden können, sind: Massivholzbänke, Picknick Bänke, Truhenbänke, Klappbänke oder Bänke mit Dach.

Was kostet eine Holzbank?

Der Preis einer Holzbank variiert je nach Holzart, Holzmenge und Anzahl der Sitzplätze. Die Preise der Bänke können dabei eine Spanne von günstig bis hochpreisig annehmen. Die folgende Tabelle soll Dir einen besseren Überblick geben.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (50 – 100 €) Meist Zweisitzbänke mit schlichtem Design
Mittelpreisig (100 – 200 €) Meist Zwei- oder Dreisitzerbänke, nicht selten mit kleinen Features (z.B. ausklappbarer Tisch)
Hochpreisig (ab 200 €) Meist Mehrsitzerbänke mit aufwendigem Design und Zusatz-Features (z.B. Polsterung)

Es zeigt sich in unserem Ranking, dass bereits ab einer geringen Preisklasse Holzbänke für den einfachen Gebrauch erhältlich sind. Ab einer mittleren Preisklasse erhältst Du qualitativ hochwertigere Bänke für mehr als zwei Personen.

Wie baut man eine Holzbank selber?

Beim Selberbauen einer Holzbank sind ein paar wichtige Dinge zu beachten. Du solltest stets auf Deine eigene Sicherheit achten. Dazu zählt auch das Tragen von Handschuhen.

Außerdem solltest Du Dir für ein derartiges Projekt Unterstützung einer weiteren Person holen, um sicherer und effektiver arbeiten zu können. Die gängigsten Werkzeuge, die Du für das Bauen Deiner Bank benutzten kannst, sind: Akkuschrauber, Handsäge, Holzbohrer und Schleifklotz.

holzbank-test

Beim Selbstbauen einer Holzbank steht die eigene Sicherheit an erster Stelle. (Bildquelle: Greyson Joralemon / Unsplash)

Um mehr Infos und Tipps über das Selberbauen von Holzbänken zu erhalten, lohnt es sich, im Internet zu stöbern. Dort gibt es zahlreiche Anleitungen, mit denen Du eine Holzbank, perfekt auf Deine individuellen Wünsche abgestimmt, bauen kannst.

Fazit

Um den eigenen Garten, die eigene Terrasse oder den eigenen Balkon auf praktische Weise zu verschönern, sind Holzbänke ideal. Dank der riesigen Auswahl an Farben, Formen, und Holzarten, lässt sich für jedermann das passende Modell finden. Bei der Anschaffung einer Holzbank sollten die Kriterien Abmessungen, Gewicht, Montage, Belastbarkeit, Sitzkomfort und Design unbedingt beachtet werden.

Wie wir zeigen konnten, musst Du kein Vermögen ausgeben, um Dir eine solide Holzbank anzuschaffen. Zu den Bestseller-Holzbänken aus Deutschland zählen bereits Bänke ab einem Wert zwischen 60 und 80 €. Auch das Selberbauen einer Holzbank ist möglich, beachte hierzu aber unbedingt Deine eigene Sicherheit.

Bildquelle: Hannah Busing / Unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte