haustürschloss-test
Zuletzt aktualisiert: 9. April 2021

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

20Stunden investiert

4Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Haustürschlösser werden immer wichtiger, denn sie bieten einen Schutz gegen Einbrecher. Wenn du ein gutes Haustürschloss hast, brauchen potenzielle Einbrecher länger es zu knacken. Wenn Einbrecher es nach 3 – 5 Minuten nicht geschafft haben ins Haus einzudringen, ziehen sie weiter.

Haustürschlösser haben viele verschiedene Punkte, auf die du achten solltest. Damit du das bestmögliche Haustürschloss findest, haben wir verschiedene Modelle miteinander verglichen und die wichtigsten Kriterien für dich herausgearbeitet. Außerdem haben wir einen kleinen Ratgeber mit den wichtigsten Fragen zum Thema Haustürschlösser geschrieben.




Das Wichtigste in Kürze

  • In den meisten Fällen, wenn von Haustürschlössern gesprochen wird, ist der Schließzylinder gemeint.
  • Haustürschlösser gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Hierbei sind besonders die verschiedenen Schutzfunktionen und deren Materialien zu beachten.
  • Gute Schlösser für die Haustür sind in drei verschiedenen Stufen, mit 1 – 3 Sternen, und dem VdS Siegel versehen. Diese haben allerdings ihren Preis. Manche Bedürfnisse können bereits mit günstigeren Schlössern erfüllt werden.

Haustürschlösser im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Teil haben wir dir eine Auswahl unserer Favoriten zusammen gestellt, damit du eine gute Kaufentscheidung treffen kannst. Unsere Auswahl beinhaltet verschiedene Preisklassen und Sicherheitsstufen von Haustürschlössern. Wenn du das richtige Schloss gefunden hast, kannst du es ganz einfach bestellen.

Das beste Allround Haustürschloss

Der Profil-Zylinder D6XNP von ABUS ist ein Allrounder. Dazu gehört eine Codekarte sowie 5 Bohrmulden- und Wendeschlüssel. Der Doppelzylinder ist es in vielen verschiedenen Größen auf dem Markt. Er enthält Sicherheitsvorkehrungen, wie die Not- und Gefahrenfunktion. Hinzu kommt ein Anbohrschutz, der durch die Stahlstifte gewährleistet wird.

Das Haustürschloss hat trotz des günstigen Preises einige Sicherheitsvorkehrungen, die vor einem Einbruch schützen sollen. Hinzu kommt der Komfort durch die Schlüssel, die keine spitzen Kanten haben. Das Schloss ist sowohl für Haus- und Eingangstüren sowie Wohnung- und Abschlusstüren geeignet. Des Weiteren ist der Schließzylinder mit ABUS Panzerriegeln und Vorhängeschlössern kombinierbar, wodurch der Schließzylinder vielseitig eingesetzt werden kann.

Bewertung der Redaktion: Das Haustürschloss ist ein günstiger Allrounder. Es ist in der günstigen Preisklasse einzuordnen, aber verfügt bereits über verschiedene Sicherheitsvorkehrungen.

Das beste mittelpreisige Haustürschloss

Bei dem Zylinder EC550 vom ABUS handelt es sich um ein gutes, mittelpreisiges Schloss. Es besteht aus legiertem Stahl und verfügt über die Not- und Gefahrenfunktion, einen Anbohrschutz durch die gehärteten Stahlstifte und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Der Lieferumfang besteht aus dem Schließzylinder, einer Codekarte, 5 Wendeschlüsseln und einer Befestigungsschraube.

Das Haustürschloss verfügt über mehrere sinnvolle Sicherheitsvorkehrungen sowie benutzerfreundliche Schlüssel. Durch die Wendetechnik kann man sie von beiden Seiten benutzen. Zudem haben die Schlüssel keine spitzen Kanten, wodurch sie irgendwas beschädigen könnten. Ein weiterer Vorteil ist, dass du mit der Codekarte problemlos Schlüssel nachfertigen lassen kannst.

Bewertung der Redaktion: Das Haustürschloss liegt im mittelpreisigen Bereich und ist mit mehreren Sicherheitsvorkehrungen gerüstet. Zusätzlich verfügt es über benutzerfreundliche Haustürschlüssel.

Das beste mit Messing vernickelte Haustürschloss

Der Profil-Zylinder Janus 46 von BKS verfügt über besondere Sicherheitsvorkehrungen, wie die Messing Vernickelung und die Not- und Gefahrenfunktion. Zu dem Haustürschloss gehören fünf Haustürschlüssel, sowie eine Sicherungskarte. Den Schließzylinder gibt es in verschiedenen Größen zu erwerben. Außerdem verfügt es über eine VdS Zertifizierung mit 3 Sternen, was der höchsten VdS Sicherheitsstufe entspricht.

Der Schlüssel verfügt, durch einen roten Punkt, über ein besonderes Design, somit ist er immer schnell am Schlüsselbund zu finden. Der Schlüssel verfügt über Bohrmulden was zum einen die Sicherheit des Schließzylinders erhöht. Zum anderen verfügt er dadurch über keine scharfen Kanten, was eine angenehme Handhabung verspricht und beispielsweise Klamotten und Handtaschen nicht beschädigt.

Bewertung der Redaktion: Das Haustürschloss ist VdS zertifiziert und verspricht damit eine sehr hohe Sicherheit. Es verfügt über mehrere Sicherheitsvorkehrungen und ein besonderes Design.

Das beste VdS zertifizierte Haustürschloss

Der Doppelzylinder 81.E16 Professional von Keso 8000 Omega² verspricht durch seine VdS Zertifizierung eine hohe Sicherheit. Diese wird durch Features wie der Not- und Gefahrenfunktion, gehärtete Stahlzuhaltungen, einen Bohrschutz durch die Verwendung Chromnickelstahls gewährleistet. Zu dem Schloss gehören 3 Lang- und Wendeschlüssel, mit Aktivkopierschutz, einer Sicherheitskarte und einer Befestigungsschraube. Es ist in verschiedenen Größen erhältlich.

Durch die 3 Sterne Zertifizierung von VdS kannst du davon ausgehen, dass es sich um ein sehr sicheres Schloss handelt. Die Bedienung wird durch die Lang- und Wendeschlüssel komfortabler. Der Schlüssel liegt einerseits besser in der Hand und kann andererseits beidseitig genutzt werden, zudem besitzt er keine harten Kanten.

Bewertung der Redaktion: Das Haustürschloss verspricht eine sehr hohe Sicherheit, was neben der VdS Zertifizierung durch diverse Sicherheitsvorkehrungen erkennbar ist. Hinzu kommt eine leichtgängige Bedienung des Schlosses.

Das beste Haustürschloss mit Knauf

Der ECK550 Profil-Knaufzylinder von ABUS ist in verschiedenen Größen zu erwerben. Zum Lieferumfang gehören neben dem Zylinder 6 Wendeschlüssel, um die Tür von außen zu bedienen. Der Zylinder verfügt über 6 gefederte Stiftelemente sowie 2 passive Stiftelemente. Zusätzlich verfügt das Schloss über einen hochwertigen Bohrschutz. Die Schlüssel können ohne Probleme vervielfacht werden.

Durch den Knauf ist das schlicht designte Schloss von innen dauerhaft, ohne Schlüssel, zu bedienen und somit sehr benutzerfreundlich. Das Schloss ist preisgünstig und eignet sich aufgrund der leichten Möglichkeit die Schlüssel zu kopieren, fast ausschließlich für den privaten Gebrauch. Der Schließzylinder verfügt über einzelne Sicherheitsvorkehrungen.

Bewertung der Redaktion: Das preisgünstige Haustürschloss mit Knauf verfügt über einzelne Sicherheitsvorkehrungen. Es ist sehr bedienungsfreundlich und eignet sich vor allem für den Privatbereich.

Das beste elektronische Haustürschloss Set

ENTRYeasy 5601 Pin Set von Burg-Wächter ist eine elektronische Schlossvariante. Das Set besteht aus dem elektrischen Profil-Zylinder, ein Keypad mit einer Bluetooth-Funkverbindung, 4 Batterien und zwei Notschlüsseln. Sicherheit wird durch den sechstelligen Geheimcode versprochen, durch den es ca. 1 Millionen Kombinationsmöglichkeiten gibt. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt. Zusätzlich lässt sich das Schloss übers Handy steuern.

Das elektronische Set ist eine gute Wahl, wenn du ein unkompliziertes Haustürschloss haben möchtest, welches du problemlos ohne Schlüssel bedienen kannst. Es überzeugt durch die einfache Montage, sowie die Möglichkeit bis zu 50 Codes zu programmieren. Für den Notfall sind noch zwei Schlüssel zur mechanischen Bedienung dabei.

Bewertung der Redaktion: Durch die einfache Handhabung im Einbau sowie in der Bedienung, gepaart mit allem, was du dafür brauchst, ist das Set eine gute Lösung, wenn du ein elektronisches Haustürschloss suchst.

Kauf- und Bewertungskriterien für Haustürschlösser

Um dir die Auswahl deines Haustürschlosses zu erleichtern, haben wir dir die wichtigsten Kriterien zusammengefasst, sodass du das optimale Haustürschloss für dich finden kannst. Diese Kriterien sind folgende:

Im Folgenden erklären wir dir, was es bei dieser Entscheidung zu beachten gibt, damit du eine gut informierte Entscheidung treffen kannst.

Schutz vor Lockpicking

Lockpicking ist eine Aufsperrtechnik, mit der man einen Schließzylinder ohne passenden Schlüssel öffnet. Das Haustürschloss wird bei diesem Vorgang nicht beschädigt.

Durch eine Schließanlage oder ein Sicherheitsschloss, mit PSH (Pick- und Schlagschlüssel-Hemmung) Kennung, einen parazentrischen Schlüssel oder Magnetkodierung kann Lockpicking vermieden werden.

Bohrschutz

Durch einen Bohrschutz wird das Aufbohren des Haustürschlosses verhindert. Dies kann durch gehärtete Stifte erschwert werden. Durch hartes Metall an der Außenseite des Schlosses kann ebenfalls das Anbohren verhindert werden. Generell sollten die Materialien hier härter als der mögliche Bohrer sein.

Maße

Die Maße deines Haustürschlosses sind entscheidend, da die Schlösser unterschiedlich groß sind und damit nicht in jede Tür passen. Somit musst du prüfen, ob es dein Wunsch Haustürschloss in der passenden Größe gibt.

Zylindertyp

Für deine Haustür gibt es zwei geeignete Zylindertypen. Hierzu zählt der Doppelzylinder, bzw. Profil-Zylinder und der Knaufzylinder. Der gängigere Zylinder ist der Doppelzylinder. Bei diesem kann der Schlüssel von beiden Seiten eingesteckt werden, auch gleichzeitig, was die Not- und Gefahrenfunktion abdeckt.

Der Knaufzylinder wird von der Außenseite mit einem Schlüssel bedient, wohingegen er von innen durch den Knauf immer schließbar ist.

Sicherheitsstufe

Sicherheitsstufen sind je nach Anbieter oder Website unterschiedlich definiert. Sobald ein Haustürschloss mit dem VdS (Vertrauen durch Sicherheit) Siegel versehen ist, kannst du davon ausgehen, dass es sich um ein sehr gutes Schloss handelt. Die VdS-Auszeichnung ist bei den Anbietern in der Regel die höchste Sicherheitsstufe.

VdS definiert selbst drei Sicherheitsstufen. Unterschieden wird in Basissicherheit für einfache Anforderungen, erhöhte Sicherheit für mittlere Anforderungen und hohe Sicherheit für besondere Anforderungen. Du kannst die unterschiedlichen Stufen neben dem VdS Siegel, durch die mit der Sicherheit aufsteigenden Stern Angabe von 1, 2 oder 3 Sternen, erkennen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Haustürschloss ausführlich beantwortet

In diesem Abschnitt findest du Erklärungen zu den meist gestellten Fragen rund um das Thema Haustürschlösser, damit du gut informiert bist, wenn du ein gutes Haustürschloss kaufen möchtest.

Worum handelt es sich bei einem Haustürschloss?

Haustürschlösser sind Schlösser, die die Haustür sicher abriegeln und vor Einbrechern schützen sollen. Soweit kennst du das bestimmt. Zu den Bestandteilen eines Haustürschlosses gehört ein Türschloss, der Zylinderkern des Schließzylinders, eine Falle, ein Riegel, ein Schließblech sowie ein Türgriff.

haustürschloss-test

Ein Türschloss muss gut behandelt und gepflegt werden, damit es gut erhalten bleibt. (Bildquelle: congerdesign / Pixabay)

In den meisten Fällen ist jedoch allein der Schließzylinder gemeint, wenn man von einem Haustürschloss redet.

Welche Arten von Haustürschlössern gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Türschlössern, für Haustüren sind aber nur wenige geeignet. Du kannst entscheiden, ob du dein Haustürschloss mit einem Schlüssel, einem Handy, einem Fingerabdruck, einem Chip, einem Transponder oder einem Code öffnen möchtest.

Bei all diesen Arten wird in der Regel ein doppelter Schließzylinder verwendet. Trotzdem solltest du dich natürlich für eine Art der Handhabung entscheiden. Für die Entscheidungsfindung sollte dir bewusst sein, dass die mechanische Handhabung im Regelfall günstiger ist, als die elektronische.

Was kostet ein Haustürschloss?

Die Kosten für ein Haustürschloss sind weit gestreut. Trotzdem möchten wir dir in der Tabelle eine grobe Übersicht der Preise auflisten. Diese Preise beziehen sich auf den Schließzylinder und die zugehörigen Schlüssel. Elektronische Schlösser sind teurer, als die hier aufgelisteten Preise.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (10 – 50€) mit einzelnen Sicherheitsvorkehrungen
Mittelpreisig (60 – 90€) hochwertige Marken-Schließzylinder, mit verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen
Hochpreisig (ab 90€) VdS zertifizierte Haustürschlösser der Sicherheitsstufe 3

Du kannst sehen, dass Haustürschlösser in vielen verschiedenen Preisklassen erhältlich sind. Wenn du wert auf eine erhöhte Sicherheit legst, solltest du ein mittel- bis hochpreisiges Haustürschloss auswählen. Diese haben in der Regel mehr Sicherheitsvorkehrungen.

Wie pflegt man ein Haustürschloss?

Zur Pflege deines Haustürschlosses gibt es mehrere Punkte zu beachten. Hierzu zählt die richtige Benutzung deiner Tür achten. Beispielsweise sollte der Schlüssel nicht gedreht werden, während du die Türklinke runterdrückst. Außerdem darf der Schlossriegel bei einer geöffneten Tür nicht geschlossen sein.

Sobald du Gewalteinwirkungen an deinem Schloss findest, sollte dies umgehend ausgewechselt werden. Außerdem solltest du Schlossriegel- und falle in keinem Fall überstreichen oder lackieren. Hinzu kommt die aktive Pflege. Dein Haustürschloss muss mindestens einmal im Jahr geölt werden.

Wie wird ein Haustürschloss eingebaut?

In den meisten Fällen wird das Haustürschloss ausgetauscht, somit erst ausgebaut und dann wieder eingebaut. Zum Ausbauen des Türschlosses drehst du die Stellschraube ab, sprich die Schraube unter dem Riegel. Sobald du die Schraube herausgezogen hast, kannst du mit dem Schlüssel den Schließzylinder herausziehen.

Wenn du das gesamte Kastenschloss ausbauen möchtest, löst du nach den bereits erklärten Schritten die anderen beiden Schrauben und ziehst den gesamten Kasten raus. Um ein Türschloss oder das gesamte Kastenschloss einzubauen, machst du die Schritte genau andersrum.

Fazit

Damit du dich in deinem Haus richtig sicher fühlst ist es wichtig, dass richtige Haustürschloss zu haben. Es gibt eine sehr breite Auswahl an Haustürschlössern, somit solltest du dir überlegen, welches die entscheidenden Kriterien, wie beispielsweise Sicherheitsvorkehrungen und Preis, für dich sind.

Es gibt mechanischen und elektronische Haustürschlösser. Neben der Sicherheit des Türschlosses können auch die Schlüssel ein wichtigen Punkt für die Entscheidung darstellen. Zudem wird meist ein Schließzylinder verkauft, Beschläge usw. müssen meist zusätzlich erworben werden oder sind bei einem Zylinderwechsel bereits vorhanden.

(Titelbild: George / Pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte