Zuletzt aktualisiert: 19. April 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

28Stunden investiert

8Studien recherchiert

92Kommentare gesammelt

Egal ob für schlankere Arme oder dicken Trizeps, Hanteln eignen sich für jegliche Art von Armsport und können bei Kombination mit anderen Übungen auch Teile wie Rückenmuskulatur, Beinmuskulatur und Bauchmuskulatur stärken. Ein Hantel ist heutzutage in fast jedem Haushalt zu finden.

Wer noch keine hat, sollte sich vor dem Kauf erst einmal diesen Ratgeber hier durchlesen. Wir gehen auf wichtige Kriterien wie Material, Gewicht, Aussehen und auch den Griff ein. Auch dieser spielt eine wichtige Rolle. Zudem gehen wir auf Arten, Preisklassen und Zielgruppen ein. Alles, was du für deine Entscheidung brauchst!




Das Wichtigste in Kürze

  • Prinzipiell können Hanteln in jeglicher Kombination genutzt werden: Zum Walken, für Gymnastik, Konditionstraining, Kraftsport oder Bodybuilding. Je nach eigener Kraft und Anforderung variieren natürlich die Gewichtsklassen und Übungen.
  • Sehr wichtiges Kriterium bei den Hanteln ist der Griff. Dieser ist ausschlaggebend für eine korrekte Ausführung deiner Übungen mit den Hanteln. Sitzt der Griff nicht richtig, so können deine Übungen nicht richtig ausgeführt werden und im schlimmsten Fall bei schwereren Hanteln Verletzungen zufügen, wenn sie auf dich fallen.
  • Bei einem Hanteltraining können im Gegensatz zur Kraftstation andere Trainingsschwerpunkte gesetzt werden, die durch Variation zu schnelleren gewünschten Erfolgen führen.

Hanteln im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Es gibt viele verschiedene Varianten für Hanteln. Auf diese wird im unteren Teil noch genauer eingegangen. Hier findest du dafür bereits ausführliche Produktbeschreibungen zu verschiedenen Hanteln. Dabei findest du heraus, welche für dich am ehesten geeignet ist.

Die besten Hanteln für leichtes Gewicht

Die sechseckigen Hanteln von MOVIT sind mit nur 1 bis 5 Kilogramm sehr flexibel einsetzbar. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und sie sind dank ihres Stahlkernes sehr billig. Ihre Gewichtsklassen gibt es bis 3 Kilogramm in 0,5 Kilogramm Abständen.

Diese Art von Hanteln sind für jegliche Art von Sport geeignet und dafür vollkommend ausreichend. Durch die sechseckige Form können damit sogar Liegestützen fabriziert werden. Vor allem bei Frauen ist dieses Produkt sehr beliebt. Auch sind sie durch ihre kleine Größe einfach zu verstauen.

Bewertung der Redaktion: Die Hanteln sind perfekt geeignet für flexible Übungen, auch für woanders. Das Preisleistungsverhältnis ist dabei optimal.

Das beste Hantelset für Profis

Ein richtiges Studiofeeling gibt das Hantelset von ArtApost her. Mit 12 Gewichten a 60 Kilogramm und Sternverschlüsseln gibt dieses Langhantelset alles her, was ein Kraftsportler braucht. Die Scheiben der Hanteln sind mit Kunststoff ummantelt, damit der Boden keine Schäden davon trägt. Auch die Griffe sind rutschfest.

Für all diejenigen, die sich daheim ein Fitnessstudio aufbauen wollen. Das ist auch im Preis wieder zuerkennen: Stolze 339,95 € kostet dieses Set.

Bewertung der Redaktion: Ein solches Set ist für wahre Profis hergestellt worden.

Die besten vibrierenden Hanteln

Die Adonis Hantel von CASAdA health & beauty sorgt mit ihren 2 Kilogramm Hanteln für ein effizientes Training. Durch die besondere Vibrationsfunktion entspannt und lockert sie zusätzlich ihre Muskeln.

Falls du also Probleme oder Schmerzen bei deinen Übungen bekommst, so ist diese Hantel ein optimales Werkzeug.

Bewertung der Redaktion: Für ein noch effizienteres Training geeignet. Sehr neumodisch!

Kauf- und Bewertungskriterien für Hanteln

Ein Hantel sollte gut in der Hand sitzen. Dazu zählen Kriterien wie Material und Griff. Aber auch spezielle Hanteln für unterschiedliche Ausführungen gibt es. Nicht zu vergessen ist das Aussehen, was einen indirekten Ansporn zum Trainieren gibt.

Im Folgenden gehen wir nun genauer auf die Kriterien ein.

Material

Prinzipiell bestehen die Scheiben der Hanteln aus Gusseisen. Wer sich aber nun fragt, warum seine Hanteln aus Gummi oder Chrom bestehen, der sollte mal nachsehen was darunter ist.

Meistens sind diese Arten von Hanteln nur damit überzogen worden und im inneren eigentlich aus Gusseisen. Es gibt aber auch Vollchrom- oder Vollgummi-Scheiben. In dieser Tabelle findest du die jeweiligen Vorteile der Hanteln:

Materialart Vorteile
Gusseisen Sehr günstig in der Anschaffung. Sie haben den typischen Hantel-Look.
Vollchrom Edles, glänzendes Design. Oft langlebiger.
Vollgummi Im Gegensatz zu den zwei anderen Varianten sehr leise. Höhere Sicherheit für Körper und Umgebung durch den Gummi. Ebenfalls sehr langlebig.

Wer also wenig Geld hat, sollte zu den herkömmlichen Gusseisen fassen. Wer mehr Wert auf schickes Aussehen legt, sollte die Vollchrom Hanteln nehmen. Wir empfehlen jedoch am ehesten das Vollgummi, da es die größte Sicherheit für dich und deinen Boden bietet. Für Profis empfehlen wir das Material aus Vollchrom.

Form

Das Aussehen spielt neben dem Gewicht eine wichtige Rolle. Denn das kann bei außergewöhnlicher Form dazu beitragen, wie schwer deine Hantel im Endeffekt wird. Neben den bekannten Runden Hanteln gibt es nämlich auch eckige Hanteln. Diese haben meistens eine sechseckige Form und werden Hex-Hanteln genannt.

Zwar kann das Gewicht hierbei nicht wie normalen Hanteln beliebig geändert werden, dafür haben sie einen sicheren Stand auf dem Boden und können nicht wegrollen.

Vor allem bei flexiblen Übungen, die ein Training erst mit und dann ohne Hanteln machen müssen, werden diese Hanteln oft genutzt, da sie nicht wegrollen dürfen. Solch eine Art von Training kann besonders hart werden.

Griff

Zu guter Letzt kommt der wichtigste Punkt: Der Griff. Dieser sollte vor allem rutschfest sein und den Größen deiner Hände entsprechen. Er ist essenziell für die korrekte Ausführung deiner Übung, vor allem bei größeren Hanteln.

Achte daher darauf, dass du bei größeren Händen auch Griffstangen mit einem größeren Durchmesser nimmst. Und für den optimalen Halt: Lasse deine Hände schützen.

Viele Hanteln bieten nämlich keinen extra Schutz für den Griff. Doch der wichtig, damit man einen guten Grip hat. Die sogenannten Pads lassen deine Hände besser und länger trainieren, als ohne.

Zudem nimmt der Schutz deinen Schweiß mit auf, weswegen die Stange noch weniger abrutschen könnte. Auch ein kleiner Tipp: Falls deine Hände für den Griff immer noch zu groß sein sollten, helfen größere Pads dabei, die Größe der Stange auszugleichen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Hanteln ausführlich beantwortet

Wenn du noch nicht weist, ob Hanteln für dich das richtige sind, so ist dieser Ratgeber der perfekte Ort, um dies herauszufinden. Damit weist du direkt, ob du Hanteln möchtest und wenn ja, welche am besten zu dir passen!

Für wen eignet sich eine Hantel?

Für all diejenigen, die ihre Armmuskulatur steigern möchten und generell etwas mehr Schwups in ihre bisherigen Übungen haben möchten. Hierbei kann man also nicht nur die typischen großen Hanteln nutzen, sondern auch ganz kleine, die einfach deine Bewegung fördern sollen.

Zudem kann bei kleineren Hanteln (sogenannte Kurzhanteln) flexiblere Übungen nutzen, um präzise Körperstellen zu trainieren und deren Fettreserven abbauen.

Welche Arten von Hanteln gibt es?

Hierbei muss man zwischen Einhandhanteln und Zweihandhanteln unterscheiden. In der Regel nutzen eher Frauen die Einhandhanteln, da man hierbei eher andere Stellen am Körper trainiert, als die Muskelmasse an den Armen.

Männer dagegen, die meistens eher Muskelmasse aufbauen wollen, nutzen die Zweihandhanteln. Diese haben auch in der Regel eher mehr Gewicht, als die Einhandhantel.

Einhandhalten:

  • Kurzhanteln
  • Kugelhanteln
  • Systemhanteln

Zweihandhanteln:

  • Langhanteln
  • Curl-Hanteln
  • Trizeps-Hanteln
  • Vibrationshanteln

In der Regel kann man jedoch sagen, dass für einen erhöhten Muskelaufbau die Zweihandhantel genutzt werden. Hierbei ist es vor allem wichtig, sich von einem Coach beraten zu lassen. Ein falscher Umgang mit diesen Hanteln kann sich sehr negativ auf deinen Rücken auswirken!

Was kostet eine Hantel?

Ein Hantel variiert sehr stark vom Preis. Vor allem, da man in die oben genannten Kategorien Einhandhantel und Zweihandhantel unterscheiden muss. Auch Qualitätsunterschiede lassen sich im Preis nieder.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig 20 – 49,99 €) Einhandhanteln, die meistens eher ein geringes Gewicht aufweisen können.
Mittelpreisig 50 – 89,99 €) Einhandhanteln und Zweihandhanteln, höheres Gewicht, verstellbares Gewicht, gute Qualität.
Hochpreisig 90 – 600 €) Hanteln auf Fitnessstudio Niveau. Hochprofessionell, sehr gutes Material, meist mit Extras, wie verstellbares Gewicht und kombinierbare Hanteln. Auch elektronische Hanteln.

Welches Gewicht ist optimal für eine Hantel?

Je nach Hantel ist hierbei zu variieren. Bei Kurzhanteln sollte das anfängliche Gewicht bei 2 – 4 Kilogramm liegen. Bei Langhalten startet der Anfänger üblicherweise mit 10 – 20 Kilo. Der Durchschnitt nutzt bei Kurzhanteln liegt bei etwa 20 kg, Fortgeschrittene nutzen 2x 30 kg bei ihren Übungen.

Auch die Sätze der Wiederholungen sind ausschlaggebend und wichtig für die Auswahl deines Gewichts. Merkst du, dass du pro Satz mehr Wiederholungen schaffst, so ist dein Gewicht zu niedrig und sollte aufgestockt werden.

Profisportler hantieren mit sehr schweren Hanteln. (Bildquelle: Pavel Jurča / Pixabay)

Am besten probierst du dich hierbei vorsichtig aus und schaust, wie viel Gewicht deine Hanteln betragen sollten. Wenn dich dein Gewicht unterfordert, packst du einfach ein weiteres Gewicht auf deine Hanteln.

Fazit

Egal für welche Anlässe du dir eine Hantel holst, sie kann dir helfen, dich fit zu halten. Da du dich immer wieder Fit halten solltest, ist eine Hantel genau das Richtige für dich. Hast du aber bereits ein Abo für ein Fitnessstudio und möchtest noch an weiteren Teilen deines Körpers Muskeln aufbauen, so empfehlen wir dir keine Hanteln. Bleibe in diesem Fall eher bei den großen Hanteln im Fitnessstudio und nutze die Geräte dort.

Aber auch für Leute, die Home Workout betreiben, können Hanteln sehr sinnvoll und ergänzend zu ihren bisherigen Übungen sein. Zum Beispiel fürs Joggen oder Walken können Hanteln mehr Schwung in dein bisherigen Sport eintreiben. Vor allem mit Hinblick auf die Preise ist eine Investition in diesem Bereich sehr sinnvoll.

(Titelbild: Kuzmik / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte