Zuletzt aktualisiert: 1. Oktober 2021

Das richtigen Bette zu finden fällt oft gar nicht so leicht. Es soll bequem sein aber gleichzeitig auch ansprechend vom Design. Gerade bei kleinen Zimmern und besonders Kinderzimmern, sollte man sich halbhohe Betten auf jeden Fall einmal genauer anschauen.

Halbhohe Betten sind der perfekte Kompromiss, multifunktionale Platzwunder und dabei nicht nur interessant für die Kleinen. Was genau ein halbhohes Bett von einem Hochbett oder normalen Bett unterscheidet erfährst du hier, in unserem großen halbhohe Betten Test 2022.

Das Wichtigste in Kürze

  • Halbhohe Betten sind ideal zum Platzsparen und eignen sich besonders für kleine Räume. Die Fläche unter dem Bett geht nicht ganz verloren und kann effizient genutzt werden.
  • Nicht nur im Kinderzimmer finden halbhohe Betten ihren Platz. Halbhohe Betten gibt es in den verschiedensten Größen und bieten somit auch eine gute Schlafmöglichkeit für Erwachsene
  • Bei Kindern finden halbhohe Betten häufig besonders wegen ihrer zusätzlichen Funktionen Gefallen. Ausgestattet mit Rutsche oder Kletterwand sind halbhohe Betten der Abenteuerspielplatz im Kinderzimmer.

Halbhohes Bett: Favoriten der Redaktion



Kauf- und Bewertungskriterien für halbhohe Betten

Hier wollen wir dir einige Entscheidungskriterien aufzeigen, mit welchen dir die erfolgreiche Suche nach dem für dich perfekten halbhohen Bett auf jeden Fall gelingen sollte.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Größe / Höhe / Maße

Halbhohe Betten gibt es, wie andere Betten auch, in allen möglichen Größen. Für Kinder sind die Matratzengrößen 70×160 cm und 90×200 cm besonders geläufig. Aber auch für Erwachsene lassen sich halbhohe Betten mit einer Matratzengröße bis zu 160×200 cm finden.

Vor dem Kauf solltest du dir also gut überlegen für wen das Bett bestimmt ist und wie viel Platz für das Bett zur Verfügung steht. Halbhohe Betten sind im Durchschnitt ca. einen Meter hoch. Durch ihre moderate höhe bedarf es bei diesen Betten also keiner besonders hohen Raumdecken und dennoch bieten sie zusätzlichen Stauraum, Platz zum Spielen oder für Gäste.

Belastbarkeit

Nicht nur die Größe deines Bettes ist entscheidend, sondern auch die Belastbarkeit. Du willst dir schließlich sicher sein was dein Bett aushält, oder wie viele Kinder zusammen darauf toben dürfen.

Die Belastbarkeitsangaben variieren von Hersteller zu Hersteller und auch hier kommt es natürlich darauf an für wen das halbhohe Bett ausgelegt ist. So kannst du davon ausgehen, dass ein großes Bett für Erwachsene mehr aushalten sollte als ein kleines für Kinder.

Damit du dir jedoch sicher sein kannst, dass dein halbhohes Bett genau deinen Bedürfnissen entspricht solltest du dennoch immer die vom Hersteller empfohlenen Belastbarkeitsangaben beachten.

Material

Das Material deines Bettes sollte nicht nur ausschlaggebend für das Aussehen sein, sondern auch für die Qualität.

Es ist mit entscheidend für die Stabilität deines Bettes. Du solltest bei dem Kauf auf jeden Fall darauf achten, dass die verbauten Materialien genehmigt und gut Verarbeitet sind.

Die am häufigsten für halbhohe Betten verwendeten Materialien sind:

  • Vollholz
  • Massivholz
  • mitteldichte Faserplatten (MDF)

Design

Die Optik deines Bettes ist natürlich auch ein Entscheidungsfaktor, schließlich sollte dein halbhohes Bett gut in das Gesamtbild passen.

Besonders für Kinder können die verschiedenen Designs der halbhohen Betten von Interesse sein. Es gibt halbhohe Betten die speziell für Piraten ausgelegt sind, aber auch für Prinzessinnen. In einem halbhohen Bett kann dein Kind außerdem nicht nur einen Platz zum schlafen finden, sondern aus sein ganz eigenes kleines Häuschen bekommen.

Halbhohe Betten gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen. Hier hast du wortwörtlich die Qual der Wahl. Von weiß bis grau über rosa bis blau, sollte auf jeden Fall das passende halbhohe Bett für dich zu finden sein.

Kombinationsmöglichkeiten

Der größte Vorteil von halbhohen Betten ist, dass sich die Fläche unter dem Bett sinnvoll nutzen lässt. Hierfür gibt es verschiedenste Kombinationsmöglichkeiten wie du dein halbhohes Bett nutzen kannst. Einige bieten besonderen Spaß für Kinder, andere sind eher praktisch.

Neben der Eigenschaft ein halbhohes Bett in ein niedriges Bett umbauen zu können gibt es zusätzliche Anbauten, die je nach Belieben mit deinem halbhohen Bett kombiniert werden können.

Anbau Möglichkeiten sind zum Beispiel:

  • eine Rutsche
  • eine Kletterwand
  • ein Betthimmel
  • ein Tunnel
  • ein Vorhang
  • ein Schank / Kleiderschrank
  • ein Tisch / Schreibtisch
  • ein Etagenbett
  • ein Gästebett

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein halbhohes Bett kaufst

In unserem kurzen Ratgeber wollen wir dir die wichtigsten Fragen zu halbhohen Betten beantworten. Wir haben dir hier Fragen zusammengestellt die besonders häufig zu halbhohen Betten gestellt werden. Nach dem die den Ratgeber gelesen hast solltest du die mit halbhohen Betten bestens auskennen.

Was ist das Besondere an einem halbhohen Bett und welche Vorteile bietet es?

Ein halbhohes Bett bietet dir die Möglichkeit den Raum unter dem Bett sinnvoll zu nutzen und ist somit ideal für kleine Räume.

Anders als bei Hochbetten schläfst du hier außerdem nicht direkt unter der Decke. Für Erwachsene Menschen kann das von Vorteil sein, da es dir ermöglicht dich trotz erhöhtem Bett aufrecht hinzusetzten ohne, dass du deine Kopf an der Decke stößt. Und gleichzeitig ist es für kleine Kinder von Vorteil, da sie keine ewig lange Leiter erklimmen müssen.

Das halbhohe Bett ist also der perfekt Kompromiss zwischen einem normalen Bett und einem Hochbett.

Ein halbhohes Bett bietet dir den nötigen Stauraum. Unter dem Bett findest du genug Platz für Schränke, ein zweites Bett, oder sogar den Schreibtisch deines Kindes. (Bildquelle: Ayla Verschueren / Unsplash)

Welche Arten von halbhohen Betten gibt es?

Es gibt sie nicht nur in den unterschiedlichsten Designs, Materialien und Formen. Halbhohe Betten findest du auch in allen Möglichen Größen und mit dem unterschiedlichsten Zubehör.

Ein wichtiges Merkmal, in welchem sich halbhohe Betten außerdem unterscheiden können ist, ob sie zu einem normalen Bett umgebaut werden können oder nicht. Das halbhohe Bett mit Umbaumöglichkeit bietet sich besonders bei kleinen Kindern an.

  • Vorteil im Jugendalter: Sollte irgendwann den Wunsch nach einem niedrigen Einzelbett (Jugendbett) geäußert werden, lässt sich das halbhohe Bett durch diese zusätzliche Eigenschaft einfach umbauen.
  • Vorteil bei Kleinkindern: Solltest du dir unsicher sein, ob ein halbhohes Bett schon geeignet für dein Kleinkind ist, kann es vorerst in dem niedrigen Bett schlafen. Dieses kann dann später als halbhohes Bett umgebaut werden.

Um das richtige halbhohe Bett für dich zu finden empfehlen wir dir unsere Kauf- und Bewertungskriterien weiter oben auf der Seite.

Für wen sind halbhohe Betten geeignet?

Halbhohe Betten eignen sich für Groß und Klein. Um Platz zu sparen, lassen sie sich besonders gut in kleinen Räumen einsetzen. Gleichzeitig bieten sie in Kombination mit einer Rutsche für Kinder besonders viel Spaß.

Oft stellt sich die Frage, ab wann ein halbhohes Bett für Kleinkinder geeignet ist. Hierbei sind vor Allem die motorischen Fähigkeiten des Kindes von Bedeutung. Ist das Kind in der Lage selbständig die kleine Leite des halbhohen Bettes zu erklimmen, sollte dem ganzen nichts im Wege stehen.

Eine Schräge Leiter kann das Klettern zusätzlich erleichtern und die Leite sollte nicht weniger als drei Sprossen haben. Denn bei weniger Sprossen ist der Abstand zu groß und das Klettern erschwert.

Bist du dir noch nicht sicher ob dein Kind sicher genug klettern kann, besteht außerdem die Möglichkeit vorerst ein niedriges Bett zu kaufen, welches sich im nachhinein zu einem halbhohen Bett umrüsten lässt.

Wie groß sind halbhohe Betten in der Regel?

In der Regel haben die meisten halbhohen Betten eine Größe von 90 x 200 cm. Die Maße richten sich hierbei nach der Matratzengröße. Sie sind damit ideal für das Kinderzimmer. Alles in allem gibt es halbhohe Betten jedoch in den unterschiedlichsten Größen und auch Erwachsene finden zunehmend gefallen an einer erhöhten Schlafmöglichkeit.

Halbhohe Betten gibt es in den Größen:

  • 70×160 cm
  • 90×200 cm
  • 140×200 cm
  • 160×200 cm
Besonders bei Kindern sind halbhohe Betten sehr beliebt. In Kombination mit einer Rutsche, einem Himmel oder einem Vorhang ist das Bett der absolute Hit bei den Kleinen. (Bildquelle: Trend / Unsplash)

Was kostet ein halbhohes Bett?

Verglichen zu normalen Betten sind die Preise von halbhohen Betten deutlich höher angesetzt. Ihre Bauart ist schließlich auch aufwendiger. Letztendlich kommt es jedoch auf das einzelne Bett und seine zusätzlichen Option an.

Die Preisspanne von halbhohen Betten kann wie folgt ausfallen:

Halbhohes Bett für Preis
Kinder (70 x 160 cm) ca. 180 – 700€
Jugendliche (90 x 200 cm) ca. 180 – 800€
Erwachsene (140 x 200 cm) ca. 400 – 3000€
Erwachsene (160 x 200 cm) ca. 500 – 4000€

Wo kann ich ein halbhohes Bett kaufen?

Halbhohe Betten gibt es sowohl im Fachhandel, in Möbelhäusern, Einrichtungsgeschäften als auch in vielen Online-Shops zu kaufen.

Zu den führenden Online-Vertreibern von halbhohen Betten zählen

  • betten.de
  • tausendkind.de
  • flexaworld.com
  • amazon.de
  • ebay.de

Worauf sollte geachtet werden wenn Kleinkinder in einem halbhohen Bett schlafen?

Wenn kleine Kinder in einem halbhohen Bett schlafen sollte besonders darauf geachtet werden, dass sie nicht herausfallen können. Hierfür gibt es spezielle Vorrichtungen die an dem Bett angebracht werden können. Ein Rausfallschutz kann also flexibel montiert werden. Außerdem sollte sichergestellt sein, dass das Kind selbstständig in und aus dem Bett klettern kann um Unfälle zu vermeiden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.allesfuerdaheim.de/halbhochbett-test/

[2] https://www.hoppekids.com/de/inspiration/artikel-und-ratgeber/ratgeber-waehlen-sie-das-richtige-bett-aus/

[3] https://blog.my-fantasyroom.de/kinderbett-die-ruheinsel-im-Kinderzimmer/

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte