hängematte-gestell-test
Zuletzt aktualisiert: 6. Mai 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

27Stunden investiert

9Studien recherchiert

52Kommentare gesammelt

Wünschst du dir ab und an einfach mal in einer Hängematte entspannen zu können, etwas Sonne zu tanken oder einfach die Seele baumeln zu lassen und so ein wenig Urlaubsfeeling in die eigenen vier Wänden oder in heimischen Garten zu bringen?

Dann ist ein Hängemattengestell genau richtig, um dies in die Tat umzusetzen. Denn so bist du nicht darauf angewiesen die Hängematte an Bäumen, Balken oder ähnlichem zu befestigen, sondern kannst sie ganz einfach in ein dafür vorgesehenes Gestell einhängen.

Im folgenden Ratgeber haben wir dir die relevantesten Informationen und häufig gestellte Fragen zusammengetragen und beantwortet, sodass du es nicht tun musst.

Um dich bei deiner Kaufentscheidung zu unterstützen werden wir dir die, nach unserer Recherche, besten Hängemattengestelle vorstellen und darauf eingehen auf welche Kauf- und Bewertungskriterien du achten solltest. Damit du das passende Hängemattengestell für dich, deine Bedürfnisse und deine Hängematte findest.




Hängemattengestelle im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In dem folgenden Teil haben wir unsere Favoriten, unter dem Hängemattengestellen, zusammengetragen, um dir bei deiner persönlichen Kaufentscheidung zu helfen und Orientierung zu geben.

Das beste Hängemattengestell aus Holz

Das Hängemattengestell von Ampel 24 MotionXperts Outdoor besteht aus Lärche, mehrschichtigem Verbundholz. Das Hängemattengestell hat Maße von 400 cm x 118 cm x 120 cm und ein Eigengewicht von 26,5 kg.

Das Hängemattengestell weist eine Belastbarkeit von 150 kg auf und ist daher auch für den Gebrauch von mehr als einer Person geeignet. Das Gestell ist wetterbeständig, dennoch können auch Risse aufgrund von Hitze oder ähnlichen Umwelteinflüssen entstehen.

Bewertung der Redaktion: Dieses Hängemattengestell Holz hat uns durch sein edles und naturbelassenes Design, welches nicht nur Wärme, sondern auch Natürlichkeit ausstrahlt überzeugt.

Das beste platzsparende Hängemattengestell

Der Hängematten-Ständer von Amazon Basics besteht aus stabilem schwarzen Stahlrohr, welches dem Hängemattengestell einen modernen Look verleiht. Die Maße und das Eigengewicht des Gestells lauten 292 cm x 122 cm x 109 cm und 11.11 kg.

Das Hängemattengestell aus Stahlrohr ist nicht nur platzsparend, sondern auch einfach Zusammenzubauen und portable.

Bewertung der Redaktion: Der Hängematten-Ständer von Amazon Basics ist für all diejenigen, die viel Wert auf Stabilität und eine einfach zu transportierende Konstruktion legen eine zu empfehlende Anschaffung.

Das beste einfach zu montierende Hängemattengestell

Das Hängemattengestell von Amanka Outdoor besteht aus schwarzem pulverbeschichtetem Stahlrohr, hat ein Eigengewicht von 10 kg und die Maße 300 cm x 100 cm x 90 cm. Mit einer Belastbarkeit von bis zu 120 kg besteht die Möglichkeit, die Hängematte mit einer weiteren Person oder einem Haustier zu nutzen.

Das Hängemattengestell kann ohne Bohren aufgestellt werden, denn es wird einfach nur zusammengesteckt und mit den ,im Lieferumfang enthaltenen, Schrauben gesichert.

Bewertung der Redaktion: Das Hängemattengestell von Amanka Outdoor überzeugt durch seine Leichtigkeit und einfache Montage. Und ist daher die richtige Wahl für Leute, welche ihr Hängemattengestell im Winter wegstellen möchten.

Das beste Hängemattengestell mit Hängematte

Die Hängematte mit Hängemattengestell von Vivere hat eine maximal Belastbarkeit von 204 kg. Die Maße der Hängematte, welche aus Baumwolle besteht, betragen 241 cm x 160 cm. Die Maße des Hängemattengestells, welches aus Stahlrohr besteht, lautet 244 cm x 112 cm x 107 cm.

Mit einem Eigengewicht von 13 kg ist sie relativ leicht und lässt sich dadurch einfach platzieren und verschieben. Durch das hohe maximal Gewicht ist es ein leichtes zu zweit oder zu dritt auf der Hängematte zu entspannen.

Bewertung der Redaktion: Dieses Hängemattengestell überzeugt, dadurch das eine Hängematte im Lieferumfang enthalten ist. So muss man sich keine Gedanken darüber machen, ob die Hängematte auch zum Gestell passt.

Das beste größenverstellbare Hängemattengestell

Das Hängemattengestell von Amazonas Sumo Grande besteht aus Metall und hat laut Herstellerangaben die Maße 320 – 380 cm x 132 cm x 107 cm und ein Eigengewicht von 20,5 kg. Die maximal Belastbarkeit lautet 200 kg.

Das Hängemattengestell ist längenverstellbar und daher XL und XXL in einem. Es ist zu dem nicht nur schnell aufgebaut, sondern auch leicht verstaubt.

Bewertung der Redaktion: Das Hängemattengestell von Amazonas Sums Grande hat uns durch die Möglichkeit, dessen Größe bzw. Länge zu verstellen überzeugt. Sowie eine überdurchschnittliche hohe maximal Belastbarkeit.

Das beste Hängemattengestell für eine Person

Das Hängemattengestell für den Garten & Camping von Harbour Housewares besteht aus Metall, hat die Maße 300 cm x 72 cm x 110 cm. Aufgrund der maximal Belastbarkeit von 100 kg, raten wir von Nutzung mit mehr als einer Person ab.

Das Hängemattengestell lässt sich leicht zusammenstecken und ist aufgrund von Federknöpfen, welche sich am Boden des Gestells befinden, immer sicher auf dem Boden befestigt.

Bewertung der Redaktion: Dieses Hängemattengestell zeichnet sich durch Federknöpfen aus, welche durch ihre Standhaftigkeit, ein extra Plus an Sicherheit gewährt. Dies kann besonders von Vorteil sein, wenn die Hängematte auch von kleineren Kinder genutzt werden soll.

Kauf- und Bewertungskriterien für Hängemattengestelle

Um dich bei deiner Suche nach einem geeigneten Hängemattengestell zu unterstützen und die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Kauf- und Bewertungskriterien für dich herausgesucht.

Mit den folgenden Kriterien kannst du einzelne Modelle miteinander vergleichen und bewerten, sodass du für deine Ansprüche das beste Hängemattengestell findest.

Im nächsten Abschnitt haben wir dir die Kriterien, die du vor dem Kauf eines Hängemattengestells beachten solltest erläutert.

Material

Hängemattengestelle werden in der Regel aus zwei verschiedenen Materialien angefertigt. Man hat die Option zwischen einem Gestell aus Holz oder Metall zu wählen. Im folgenden Abschnitt möchten wir die beiden Materialien einmal genauer unter die Lupe nehmen und dir detailliert vorstellen.

Holz

Hängemattengestelle aus Holz, sind aufgrund ihrer aufwendigeren Anfertigung, in der das Holz durch spezielle Maschinen gebogen werden muss, um die für ein Hängemattengestell passende Form zu erlangen, etwas teurer als ihre Alternative aus Metall. In der Regel werden für die Herstellung Holzarten wie Kiefer, Eiche, Lärche und Fichte benutzt, da sie sich durch Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit auszeichnen.

Ein Vorteil von Holz ist neben seiner Belastbarkeit und Elastizität, welche es ideal für die Nutzung als Hängemattengestell macht, auch dessen Nachhaltigkeit und Natürlichkeit, die gut in Gärten oder auf Balkone passt.

Ein Nachteil von Holzgestellen, kann neben den schon erwähnten höheren Anschaffungskosten, das Gewicht des Gestells sein. Das Holzgestell kann schnell wuchtig und sperrig in einem zu kleinem Raum oder Balkon wirken. Ist jedoch genügend Platz gegeben, kommt ein Hängemattengestell aus Holz sehr gut zu Geltung.

Hängemattengestelle aus Holz sind sehr beliebt. (Bildquelle: pixabay / Suissgirl)

Zu erwähnen ist auch, dass Holzgestelle unter Umständen zu Schädlingsbefall leiden. Holz, welches nicht behandelt, imprägniert, ist, muss es im Winter oder bei Unwettern an einem trockenen Ort gelagert werden. Damit du lange Freude an einem Hängemattengestell aus Holz hast empfehlen wir dir es regelmäßig zu pflegen, in dem du es mit einer Holzart spezifischen Lasur bepinselst.

Metall

Ein Hängemattengestell aus Metall, ist die etwas günstigere Alternative zu denen aus Holz. Angefertigt werden sie meist aus Edelstahl oder Aluminiumrohren, die zum Aufbau ineinander geschoben und zur Befestigung miteinander verschraubt werden.

Besteht das Gestell aus Aluminium ist es deutlich leichter als die aus Edelstahl oder Holz.

Bei Gestellen aus Metall handelt es sich, um pulverbeschichtete Rohre, welche nur äußerlich beschichtet sind. Deshalb kann es dazukommen, dass sich von innen Rost bildet, da Wasser durch beispielsweise Schraublöcher nach eintreten kann.

Anzumerken ist noch, dass Hängemattengestelle aus Edelstahl meist etwas kühler, jedoch moderner wirken. Gestelle aus Holz hingegen, wirken wärmer, hochwertiger und edler. Für welches Material man sich letztendlich entscheidet hängt vom persönlichen Geschmack, sowie den Platzmöglichkeiten ab.

Gewicht

Das Gewicht eines Hängemattengestells spielt eine große Rolle, wenn es um den Transport geht. Möchtest du das Gestell ab und zu umstellen beispielsweise vom Schatten in die Sonne, im Winter oder bei Unwettern an einen trockenen Platz, so empfiehlt es sich auf das Gewicht des Hängemattengestell zu achten.

Besonders die Modelle aus Holz sind sehr schwer zu bewegen, ohne dabei an Rasen oder Boden spuren zu hinterlassen. Hängemattengestelle aus Metall hingegen sind im Vergleich meist leichter und daher auch mobiler.

Länge und Breite

Die Länge und Breite eines Hängemattengestells sollte von dem Platz, der zur Verfügung steht, abhängig gemacht werden. Modelle rangieren zwischen einer Länge von ca. 250 cm bis hin zu ca. 450 cm und die durchschnittliche Breite beträgt in der Regel ca. 110 – 130 cm.

Die Höhe spielt meist keine relevante Rolle. Damit es nicht dazukommt, zu wenig Platz für ein Hängemattengestell zu haben ist es von äußerster Wichtigkeit, vor dem Kauf den vorhandenen Platz gründlich auszumessen.

Zudem sollte man sich darüber im Klaren sein, dass aufgrund unterschiedlicher Spannweiten nicht jede einzelne Hängematte zu jedem Hängemattengestell passt.

Daher sollte dein Hängemattengestell immer mindestens knapp 30 cm länger als die Hängematte sein. Hierbei ist es wichtig zu beachten, dass es nicht nur um die Liegefläche der Hängematte geht, sondern um die Gesamtlänge inkl. der Befestigungsmöglichkeiten.

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit eines Hängemattengestells ist das wichtigste Kauf- und Bewertungskriterium. Denn sie ist entscheidend für die Anzahl der Personen, die letztendlich in der Hängematte Platz finden sollen bzw. können. Die maximale Belastbarkeit eines Hängemattengestells liegt im Durchschnitt zwischen 100 – 200 kg.

Unsere Empfehlung lautet: Entscheide dich grundsätzlich eher für ein Modell, welches ein höheres Maximalgewicht vorzuweisen hat. Da du dir dann keine Gedanken, darüber machen musst, was passieren kann wenn doch mal mehr als eine Person in deiner Hängematte liegt.

Fazit

Hängemattengestelle sind eine hervorragende Möglichkeit sich ein wenig Urlaubsfeeling ins eigene Zuhause zubringen. Je nach Platz und persönlichem Geschmack gibt es die Möglichkeit zwischen Gestellen aus Metall oder Holz zu wählen.

Aufgrund der unterschiedlichen Materialien können Hängemattengestelle in ihren Preisen variieren. Vor dem Kauf solltest du besonders auf die Belastbarkeit und Länge des Hängemattengestells achten. Beachtest du die in unserem Artikel beschrieben Kriterien, wirst du mit Sicherheit ein Modell finden, welches dir auf lange Zeit Spaß und Freude bringt.

(Titelbild: StockSnap/ Pixabay)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte