Zuletzt aktualisiert: 3. November 2021

Der Haarföhn gehört seit Jahren zum Repertoire jedes Haushaltes. Es ist vielseitig einsetzbar und nimmt wenig Platz ein. Für viele Menschen ist der Föhn ein Lebensretter. Durch ihn kann Mann und Frau im Alltag kreativ werden und sich entfalten. Egal ob voluminöse, sexy Haarpracht, Locken, Wellen oder einfach nur glattes und glänzendes Haar. Haartrockner gibt es in verschiedenen Designs, Größen und mit unterschiedlichen Funktionen.

Für dich haben wir einige Modelle getestet und sie dir in diesem Beitrag zusammengefasst. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengetragen, die dir dabei helfen sollen, die richtige Entscheidung beim Kauf eines Haarföhns zu treffen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Haarföhn hilft uns dabei täglich aus Lust und Laune neue Styles kreieren zu können. Von glatt, lockig, wellig bis hin zu voluminös. Mit dem richten Föhn ist alles möglich.
  • Es gilt unter den unzähligen Angeboten an Haarföhnen den richtigen für dich zu finden. Hierbei musst du zuerst wissen, welche Kriterien der Föhn erfüllen muss und für welche Bedürfnisse, wie dickes, dünnes oder welliges Haar, das Produkt eingesetzt werden soll.
  • Haarföhne haben heute unterschiedliche Funktionen. Es gibt sie von leicht bis schwer, von klein bis groß. Für jeden Typen gibt es den Haartrockner, mit dem ein professionelles Styling geschaffen werden kann.

Haarföhn: Favoriten der Redaktion

Haarföhne gibt es in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen. Hier haben wir dir die wichtigsten Haartrockner herausgesucht.

Der beste Allround-Haarföhn

Dieser Haartrockner sorgt für schnelles Trocknen der Haare und zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Der Haarföhn hat einen Keramik-Turmalin-Ring, welcher für die gleichmäßige Verteilung des Wärmeluftstroms sorgt.

Du bekommst hier drei Warmluftstufen und zwei getrennte Gebläsestufen und eine Leistung von 2400 Watt. Als Zubehör sind eine Stylingdüse und ein Diffusor für Volumen, Locken und glattes Haar zum Trocknen und Stylen inkludiert. Zudem ist der Filter für eine einfachere Reinigung abnehmbar und die Aufhängeöse sehr praktisch.

Bewertung der Redaktion: Der 90 km/h Luftstrom für schnelles Trocknen sticht heraus, ebenso dass der Föhn sehr viel Wärme erreicht. Das Handling ist einfach und kommt gut an.

Der beste Haarföhn mit Ionentechnologie

Dieser Haartrockner ist perfekt für jede Frau mit lockigem, welligem oder krausem Haar. Der Haarföhn hat eine Leistung von 2000 Watt. Der Haarföhn ist mit IonTec und Diffusor ausgestattet. Durch die Ionen Funktion erhalten sie mehr Glanz beim Stylen ihrer Haare. Das Haar wird nicht ausgetrocknet und zudem schützt es die Haarstruktur vor Frizz.

Durch die drei Wärmestufen und zwei Luftstromeinstellungen kann auch von überall ein professionelles Styling gelingen. Die Kaltstufe ist hier auch mit inbegriffen. Es überzeugt durch sein leichtes Design und seine Handlichkeit.

Bewertung der Redaktion: Dieser Haarföhn ist für den alltäglichen Gebrauch und auch auf Reisen sehr gut geeignet. Er bietet dir drei Hitze- und zwei Luftstrom-Einstellungen sowie eine Kaltstufe.

Der beste Haarföhn mit asymmetrischem Diffusor

Dieser Haartrockner ist durch seine Kabeleinzugfunktion sehr praktisch und platzsparend. Das Gerät hat 2000 Watt und schafft 75 km/h Luftgeschwindigkeit. Du bekommst zwei Geschwindigkeits- und drei Temperaturstufen. Fürs präzise Trocknen ist die feine Zentrierdüse mit 13 mm zuständig.

Optimal für gelockte Haare ist zudem der asymmetrische Diffusor, der dir bei Locken das Stylen und Trocknen einfacher machen soll. Der Filter ist aufklappbar. Die Kühlstufe fixierst du mit der Kühllufttaste.

Bewertung der Redaktion: Mit diesem Produkt hast du weniger Kabelsalat im Bad. Allerdings ist diese Funktion der Schwachpunkt des Föhns und sollte vielleicht sparsamer genutzt werden.

Der beste Haarföhn für schonendes Trocknen

Das Besondere an diesem Produkt ist die Thermo Protect Technologie, welche vor Überhitzung schützt. Es ist ein Haarföhn, der für das schonende Trocknen, der Haare sorgt und durch den Wärmeschutz sollen Haarschäden vermieden werden. Der Haartrockner kommt auf einer Leistung von 2100 Watt.

Die schmale Stylingdüse sorgt zudem für ein gezieltes Styling. Das Produkt hat ein Gewicht von 0,6 Kilogramm und 1,8 Meter Kabellänge. Der Föhn ist auch mit einer Gummiöse zum Aufhänge und Verstauen ausgestattet. Das Luftgitter schützt davor, dass du dir die Haare nicht einklemmst. Ebenfalls kannst du den Filter leicht abnehmen und reinigen.

Bewertung der Redaktion: Dieser Föhn ist ausgestattet mit sechs Gebläse- und Temperaturstufen. Zudem gibt es eine Kaltstufe, welche auch bei feinem Haar für langanhaltende Styles sorgt.

Der beste Haarföhn als Bürste

Diese rotierende Warmluftbürste stylt dir nicht nur deine Haare, sie kann sie dabei auch trocknen. Die Haartrocknerbürste hat 1000 Watt und kommt auf ein Gewicht von 0,93 Kilogramm.

Der Haartrockner beinhaltet drei Aufsätze. Die ersten zwei Aufsätze sind Rundbürsten (40mm und 50mm) und der dritte Aufsatz ist ein Haaransatzbooster. Mit diesen Aufsätzen kann das Haar lockig und/oder voluminös gestylt werden. Zudem hat es zwei Heiz- und Gebläsestufen und eine Kaltstufe. Damit kannst du selbst entscheiden mit welcher Wärmestufe du arbeiten willst.

Bewertung der Redaktion: Besonders hervorzuhebend ist die Keratinkeramikbeschichtung mit Mandelöl, die dir ein besonders schonendes Trocknen und Stylen ermöglicht.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Haarföhne vergleichen und bewerten

Haartrockner gibt es heute in verschiedenen Variationen. Deshalb ist es wichtig, dass du dir vor dem Kauf überlegt, wofür du den Föhn benötigst und welche Kriterien es erfüllen soll. Wir haben dir folgende Kriterien aufgelistet, die dir dabei helfen können:

Temperaturstufen

Die Einstellung der verschiedenen Temperaturstufen kann das schonende Trocknen und Stylen der Haare gewährleisten. Die meisten Produkte weisen Warmluftstufen und Kaltluftstufen auf. Besonders durch eine Kaltluftstufe kann Spliss und Frizz vorgebeugt und das Haar schonender getrocknet werden. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass zu warmes und schnelles Trocknen der Haare zu Haarbruch führen kann.

Design und Gewicht

Haartrockner gibt es in den unterschiedlichsten Designs. Je nach Vorlieben sind diese in den verschiedensten Farben und Modellen erhältlich. Die Kabellänge und die Option eines Hängerings am Föhn sind für einige wesentliche Faktoren.

warmluftbürste-test

Welche Haarstruktur du hast und welche Styles du bevorzugst, kann deine Wahl des idealen Föhns beeinflussen. (Bildquellen: Arun Sharma / unsplash)

Das Gewicht eines Haarföhns kann von 0,46 Kilogramm bis hin zu 1,04 Kilogramm betragen. Es hängt davon ab, ob jemand mit einem leichten Föhn oder Standard Föhn arbeiten kann. Das Idealgewicht bei Haartrocknern wäre bei 0,5-0,7 Kilogramm. Damit können mit Leichtigkeit tolle Styles kreiert werden.

Watt-Leistung

Die Leistung eines Föhns liegt zwischen 1000 und 2400 Watt. Je nach Struktur und Länge der Haare werden auch unterschiedliche Leistungen des Föhns benötigt. Durch die ausgewählte Watt-Leistung ist es möglich dünnes, dickes, lockiges oder glattes Haar in die gewünschte Form zu stylen. Zudem kann dadurch sichergestellt werden, dass die Verwendung vom Haartrockner schonend für das Haar ist.

Doch lasst euch nicht von der Watt-Leistung eines Haartrockners beirren. Nicht der Haartrockner, der eine höhere Watt-Leistung hat, ist der Beste. Eher sind es die Haartrockner, welche durch, zum Beispiel einen zentrierten Aufsatz, für die gleichmäßige Wärmeverteilung sorgen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Haarföhn kaufst

Nun kommen wir zu den wichtigsten Fragen zum Thema Haarföhn und was du benötigst, damit du das Produkt richtig verwendest. Durch die richtige und effektive Verwendung vom Haarföhn kannst du mit einem tollen Ergebnis dich in den Alltag stürzen. Nach langer Recherche haben wir hier einige Fragen zusammengestellt, welche wir bestmöglich für dich beantwortet haben.

Worauf muss ich beim Haartrockner achten?

Es hängt vieles davon ab, für was du genau den Haarföhn brauchst und was für Styles du damit schaffen willst. Besonders bei einem so wichtigen Produkt wie den Haarföhn ist es wichtig auf die Qualität zu achten. Es geht hier also darum, wie gut die Verarbeitung und wie stabil der Föhn ist. Du willst ja nicht einen Föhn kaufen, welches bei dem nächsten anstehenden Urlaub die Reise im Handgepäck nicht in ganzen Teilen schafft. Somit soll der Haarföhn auch handlich, kompakt und transportfähig sein.

Zudem ist eine Keramik-Oberfläche sehr zu empfehlen, da die gleichmäßige Verteilung des Luftstroms gewährleistet ist. Sehr viele Produkte sind auch aus Kunststoff, womit man leichter arbeiten kann. Ein weiterer Punkt auf was du beim Kauf eines Haarföhns achten solltest ist, dass der Haartrockner mindestens zwei Geschwindigkeitsstufen und eine Kaltstufe hat.

Bei normal dichtem Haar wird eine Watt-Leistung von 1500 bis 2000 Watt benötigt. Ein weiterer Punkt sind die für dich passenden Stylingdüsen. Willst du deine Locken föhnen, dann brauchst du einen Diffusor. Hast du vor dir heute mal glatte Haare zu föhnen, dann muss dein Haarföhn einen Zigarettenanzünder im Repertoire haben.

Welche Arten von Haartrocknern gibt es?

Bei den Arten von Haartrocknern ist es wichtig zu beachten, für welche Haarlänge diese geeignet sein müssen. Hier haben wir dir einige Arten von Haartrocknern aufgelistet.

Typ Vorteile Nachteile
Profi Haarföhn Unterschiedliche Styles können sich problemlos nachstylen lassen. Ist für jeden Haartyp geeignet. Produkte vom Profi können teuer sein.
Ionen Haarföhn Ermöglicht einfaches und schnelles Trocknen. Für dünnes Haar nicht geeignet.
Keramik Haarföhn Ein Keramikring im Haartrockner integriert und schützt damit das Haar vor dem Austrocknen. Könnte schwerer sein als andere Haartrockner. Bei dünner Haardichte sollte das Produkt im Geschäft ausprobiert werden.
Reise Haartrockner Der Föhn ist leicht, klappbar, handlich und portabel. Für Reisen und Campingausflüge perfekt geeignet. Auf die Qualität achten. Damit können keine außergewöhnlichen Frisuren gestaltet werden.

(Titelbild: Kondratiev / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte