Zuletzt aktualisiert: 15. November 2021

Unsere Vorgehensweise

27Analysierte Produkte

30Stunden investiert

23Studien recherchiert

87Kommentare gesammelt

Du willst dir deine Haare hin und wieder professionell stylen? Du willst ein 2-in 1-Gerät haben, mit dem du deine Haare sowohl glätten, als auch locken kannst? Dann solltest du dir über den Kauf eines Glätteisens Gedanken machen. Wie oft darfst du deine Haare glätten, bis diese davon kaputt werden? Welche verschiedenen Typen von Glätteisen gibt es für dich zu erwerben?

Antworten auf die meistgestellten Fragen findest du hier im großen Glätteisen Vergleich. Wir stellen dir verschiedene Glätteisen vor, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern. Außerdem findest du in unserem Ratgeber hilfreiche Tipps und Tricks, wie du deine Haare glättest und wie du dir mit dem Glätteisen auch eine schöne Lockenmähne zaubern kannst. Egal, ob du dich für ein Glätteisen mit Metall-, Keramik- oder Vollkeramik-Beschichtung entscheidest, wir klären dich über die jeweiligen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Haarstyler auf.




Das Wichtigste in Kürze

  • Glätteisen zaubern dir aus deinem Haar das perfekte Styling. Egal, ob einen glatten Sleek-Look oder eine gestylte Lockenmähne.
  • Glätteisen lassen sich anhand ihrer Heizplattenmaterialien und zusätzlichen Funktionen unterscheiden. Man unterscheidet Heizplatten mit Metallbeschichtung, Keramikbeschichtung oder Vollkeramikplatten.
  • Glätteisen sollten mindestens über Heizplatten mit Keramikbeschichtung verfügen, da die Haare damit schonender geglättet werden. Noch besser sind Vollkeramikplatten, aber von Glättern mit Metallplatten ist abzuraten, da sie die Haarsträhnen zu stark schädigen.

Glätteisen Vergleich: Favoriten der Redaktion

Das beste Glätteisen mit Keratin-Keramikbeschichtung

Der Haarglätter ist mit einer hochwertigen Keratin-Keramikbeschichtung, die eine schonende Glättung der Haare gewährleistet. Der Glätter verfügt über gefederte Keramikplatten, 5 verschiedene Temperaturstufen und eine Tastensperre, um ein unabsichtliches Verstellen der Temperatur zu verhindern.

Ein Hitzeschutzsensor gewährleistet eine perfekte Temperatur, um dein Haar vor Schäden zu schützen. Der Sensor befindet sich in der oberen Stylingplatte und stellt regelmäßig den Feuchtigkeitsgrad in deinem Haar fest. Dadurch kann das Produkt die Temperatur anpassen – vom Haaransatz bis zur Spitze. Nach 15 Sekunden ist das Glätteisen betriebsbereit.

Bewertung der Redaktion: Das Gerät verfügt über mehrere Funktionen und einen hervorragende Hitzeschutzsensor. Damit werden deine Haare optimal geschützt.

Das beste Glätteisen mit Standard Keramikbeschichtung

Dieses Glätteisen verfügt über eine hochwertige Keramikbeschichtung, mit echten Perlen basierend auf Sol-Gel. Er verfügt über schmale und extra lange Stylingplatten, sowie über federnd gelagerte Platten. Die LCD-Anzeige ermöglicht eine variable Temperatureinstellung in 9 Stufen, von 150-235° C.

In 10 Sekunden ist der Haarglätter betriebsbereit. Eine Tastensperre verhindert, dass die Temperatur unabsichtlich verstellt wird. Dies kann in der Hektik des Alltags schnell vorkommen und somit setzt auch dieses Modell auf Sicherheit.

Bewertung der Redaktion: Sicher bist du auch mit diesem Gerät unterwegs. Zusätzlich ist es noch sehr langlebig.

Das beste Glätteisen mit Ionentechnologie

Der Haarglätter eignet sich zum Glätten und Locken. Dabei verfügt das Glätteisen über eine Temperatur-Boost-Funktion, die das schnelle Einstellen einer Höchsttemperatur ermöglichen. Dabei sorgt die dreifache Ionentechnologie neben der hochwertigen Ultra-Turmalin-Keramikbeschichtung für glatte, frizz-arme Haare und reduzierter statischer Aufladung.

Bewertung der Redaktion: Wir schätzen das Produkt, da es schonend zum Haar ist und die gewünschte Haarglätte auch bei Feuchtigkeit glatt bleibt. Das problemlose Einstellen der Temperatur und auch die einwandfreie Anwendung des Produktes auf coloriertem Haar begeistern zahlreiche. Dabei gilt es zu erwähnen, dass das Produkt schnell aufheizt und wieder abkühlt.

Das beste Glätteisen mit Nebel-Technologie

Dank einer Nebel-Technologie erzielst du beim Glätten lang anhaltende Ergebnisse und dies ganz ohne Hitze-Schäden. Mit der Keramikbeschichtung wird deinem Haar währenddessen Feuchtigkeit gespendet. Die 5 Temperatureinstellungen reichen bis zu 230 Grad.

Die schmalen, 10.1 Zentimeter langen und federnd gelagerten Stylingplatten sorgen für gleichmäßigen Druck auf das Haar für optimale Ergebnisse. Der integrierte Wassertank hält für bis zu 43 Meter Styling und du kannst ihn kinderleicht mit einer Pipette wieder befüllen.

Bewertung der Redaktion: Lobenswert bei diesem Produkt ist die Nebel-Technologie, die ausgezeichnete Effekte erbringt und hervorragend funktioniert.

Der beste Haarglätter mit automatischer Temperaturanpassung


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (17.05.22, 16:11 Uhr), Sonstige Shops (20.05.22, 21:20 Uhr)

Das Glätteisen0 besticht durch hochwertige NanoGlide Keramikplatten sowie durch die SensoCare Technologie. In Kombination wird so ein schonendes Glätten der Haare sowie ein optimales Stylingergebnis gewährleistet.

Dieses Produkt verfügt über NanoGlide Keramikplatten, welche ein 3-mal besseres Gleiten durch das Haar gewährleisten. Dadurch ist ein besonders geschmeidiges Glätten möglich. Gleichzeitig ist das Glätteisen unempfindlich gegenüber Rückständen von Styling Produkten. Zusätzlich verteilen bewegliche Platten den ausgeübten Druck gleichmäßig auf das Haar.

Das verfügt über eine variable Temperatureinstellung. Der Temperaturbereich bewegt sich zwischen 120°C-200° C und kann anhand von 9 Temperaturstufen eingestellt werden. Entscheidet man sich, die Temperatur manuell einzustellen, erfolgt auch keine Speicherung.

Bewertung der Redaktion: Dieses Produkt hat sehr viele Funktionen und ist ein Klassiker unter den Glätteisen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Glätteisen kaufst

Worin liegen die Vorteile vom Glätteisen im Vergleich zu anderen Haarstyling-Geräten?

Haarglätter sind heute sehr beliebt und sind in vielen Haushalten zu finden. Sowohl Frauen als auch Männer nutzen einen Glätter. Doch was ist der Vorteil eines Glätteisens im Vergleich zu anderen Styling Produkten, wie zum Beispiel dem Lockenstab.

Der Vorteil liegt in den vielfältigen Möglichkeiten, die ein Glätteisen bieten kann. Mit einem Haarglätter ist es möglich viele verschiedene und trendige Frisuren zu kreieren.

Glätteisen Straße

Ein Glätteisen gehört zum festen Repertoire von Friseuren und ist auch aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Es sorgt schnell und unkompliziert für glatte Haare. (Foto: Fineas Gavre / unsplash)

Es ist egal, ob du glattes Haar, kleine oder große Locken willst, das Glätteisen macht es möglich. In den Geschäften und im Internet wird auch eine große Auswahl von Haarglättern angeboten. Es gibt verschiedene Größen, verschiedene Ausführungen und Techniken und in verschiedenen Preisklassen.

Wo kommt das Glätteisen am häufigsten zum Einsatz und für wen eignet sich der Haarglätter?

Das Glätteisen ist bei Friseuren und aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Heutzutage ist Haarstyling genauso Damen- als auch Männersache.

Das richtige Styling ist heute nicht nur mehr Frauensache, für Männer ist es mittlerweile genauso wichtig. Die Beliebtheit des Stylingeisen zeichnet sich auch durch die einfache Handhabung aus. Gerade wenn man nicht nur Locken formen möchte, sondern auch glatte Haare möchte, ist der Haarglätter für dich geeignet.

Wie funktioniert ein Glätteisen mit Ionen Technologie bzw. Infrarot?

Sowohl bei der Ionen-Technologie als auch bei Infrarot wird ein schonendes Glätten gewährleistet. Die Haarsträhnen werden zusätzlich mit einer negativen Ladung an Ionen bzw. Infrarot Wärme behandelt – d.h. keine statische Aufladung und Schutz gegen die Hitze des Haarglätters.

Ionen Haarglätter führen zu einer negativen Ladung. Dadurch wird im Haar einerseits die elektrostatische Aufladung der Haare vermieden und andererseits bilden die Ionen einen Schutz gegen die Hitze des Glätteisens. Das Haar wird schonend geglättet, da sie nicht austrocknen können. Ein Teil der Nässe wird von den Haaren selbst aufgenommen.

Ionen Haarglätter vermeiden das Elektrisieren der Haare und glätten die Haare schonender.

Langwellige Infrarot-Wärme gewährleistet eine schonende Haarglättung. Infrarot Glätter erzeugen ein Höchstmaß an langwelliger Infrarot-Wärme, die dein Haar schonend von innen nach außen behandeln und so die Feuchtigkeit in den Haarsträhnen einschließt.

In der Folge wird die Schuppenschicht des Haares schonend von innen geschlossen. Natürlich muss man mehr dafür ein Infrarot Glätteisen bezahlen, doch dein Haar ist es wert.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Glätteisen vergleichen und bewerten

Ein Glätteisen ist eine langfristige Investition für dich selbst bzw. deine Haare. Du glättest deine Haare nicht nur einmal, um dann das Eisen für längere Zeit nicht mehr zu verwenden. Im Gegenteil: Das Stylingeisen kommt regelmäßig mit deinen Haaren in Kontakt. Deswegen ist es besonders wichtig, dass dieser Kontakt auch so schonend wie möglich für dein Haar ist.

Der nachstehende Text soll dir zeigen, anhand welcher Kriterien du Glätteisen vergleichen und bewerten kannst. Dies soll dir deine Entscheidung erleichtern, welcher Haarglätter zu dir passt.

Im Folgenden wird auf diese Kriterien näher eingegangen:

  • Art der Heizplatte bzw. Beschichtung
  • Variable Temperatureinstellung
  • Automatische Temperaturanpassung
  • Aufheizzeit
  • Abschaltautomatik
  • Ionen – Technologie und Infrarot

Art der Heizplatte bzw. Beschichtung

Bereits im ersten Teil wurden die verschiedenen Heizplatten bzw. Beschichtungen näher beleuchtet. Da dieses Kriterium mitunter einer der wichtigsten Kaufkriterien ist, wird auch hier noch einmal darauf hingewiesen.

Zuerst musst du dir darüber klar werden, wie oft du deine Haare stylen und sie damit der Hitze aussetzen möchtest. Wie oben erläutert, verteilt jede Heizplatte die Hitze des Glätteisens verschieden.

Möchtest du nun öfter glätten, ist es von Vorteil, wenn du mehr Geld für einen Haarglätter investierst. Denn je besser die Heizplatte bzw. die Beschichtung ist, desto besser ist es auch für dein Haar – die Haare werden schonender geglättet und Haarschäden verringert.

Heizplatten aus Vollkeramik sind dabei am besten geeignet. Da ihre Platten nicht nur mit Keramik beschichtet sind, können diese Heizplatten die Hitze des Glätters besonders gut leiten. Dadurch entstehen keine sogenannten Hotspots. Das Glätteisen wird überall gleich heiß und dein Haar perfekt gestylt.

Achte darauf, dass der Glätteisen nach der Verwendung auf keinem Stoff liegt, welcher leicht brennt.

Variable Temperatureinstellungen

Jedes Haar hat andere Bedürfnisse und stellt andere Anforderungen an ein Glätteisen. So solltest du feines Haar mit weniger Hitze stylen, während dickes Haar eine höhere Hitze benötigt, um geglättet werden zu können.

Daher solltest du bei deiner Kaufentscheidung einem Haarglätter mit variablen Temperatureinstellungen den Vorrang geben. Viele Modelle bieten Temperaturen von ca. 130°C bis 230°C an. Je nach Anbieter bzw. Modell werden verschiedene Temperaturbereiche angeboten. Wird ein Haar mit zu hohen Temperaturen geglättet, verliert es an Glanz und Elastizität, da die natürliche Schuppenschicht des Haares aufreißt und das Haar geschädigt wird.

Automatische Temperaturanpassung

Die perfekte bzw. richtige Temperatur ist das A und O beim Glätten. Du kannst bei vielen Glätteisen die Temperatur auf dein Haar abstimmen, doch um auf Nummer sicher zu gehen, bieten viele Modelle auch eine automatische Temperaturanpassung.

Die automatische Temperaturanpassung funktioniert mit Sensoren (meistens 3) in den Keramikplatten. Alle paar Sekunden wird durch diese Sensoren das Haar überprüft. Überprüft werden dabei folgende Punkte:

  • Feuchtigkeit
  • Dicke der Haare
  • Zustand der Haare
  • Dichte der Haare

Auf diese Punkte wird dann die Hitze der Platte perfekt auf das Haar abgestimmt. Dabei werden sogar feine Korrekturen der Temperatur am Weg vom Haaransatz bis zu den Spitzen vorgenommen – Haarspitzen sind viel empfindlicher auf Hitze als Haare direkt am Ansatz.

Aufheizzeit

Der Zeitfaktor spielt im Alltag eine große Rolle. Du möchtest keine Zeit verlieren beim Glätten, dann ist es von Vorteil, wenn dein Glätter sich schnell aufheizt.

Die Aufheizzeit ist von Modell zu Modell verschieden. So sind einige nach 10 Sekunden schon betriebsbereit, währenddessen andere bis zu 60 Sekunden brauchen. Wie lange ein Glätteisen benötigt, hängt nicht unbedingt vom Preis ab. Hier musst du die einzelnen Glätter vergleichen.

Abschaltautomatik

Die Sicherheit sollte dir auch beim Haare glätten am Herzen liegen. So kann ein erhitztes Glätteisen schon mal zur Brandursache werden. Ob es nun daran liegt, dass du es falsch ablegst oder du in der Hektik vergisst, es auszuschalten.

Viele Haarglätter verfügen daher über eine Abschaltautomatik. Konkret bedeutet das, dass die Haarglätter automatisch abschalten. Je nach Modell ist der Zeitraum verschieden und variiert zwischen ca. 30 und 60 Minuten. Solltest du also mehr der chaotische Typ sein, ist es sicher ratsam diese Funktion am Glätteisen zu haben. Bereits bei vielen Modellen gehört die Abschaltautomatik zum Standard.

Ionen – Technologie und Infrarot

An erster Stelle sollte dein Haar stehen, d.h. deine Haare sollten so schonend wie möglich geglättet werden, um Schäden zu meiden. Solltest du also Wert auf die Gesundheit deines Haares legen, aber nicht auf Styling verzichten wollen, dann verzichte nicht auf Ionen-Technologie oder Infrarot.

Hersteller entwickeln immer wieder neue Techniken, um das Haar zu schonen und das Frisieren so angenehm wie möglich zu machen. Ionen bauen einen Schutz gegen die Hitze des Haarglätters auf.

Glätteisen Friseur

Nach dem gleichen Prinzip funktionieren Stylingeisen mit Infrarot. Auch Infrarot Glätteisen sorgen für mehr Feuchtigkeit im Haar, wodurch die Gesundheit des Haares unterstützt wird. (Foto:
Shari Sirotnak / unsplash)

Dies hat in der Folge den Effekt, dass die Haarsträhnen schonender behandelt werden, da das Haar nicht austrocknet. Weiters wird eine statische Aufladung deiner Haare verhindert. Optisch sorgen die Ionen dafür, dass dein Haar noch schöner glänzt.

Bildquelle: oliana_gruzdeva / pixabay

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte