Zuletzt aktualisiert: 13. August 2021

Ein erholsamer Schlaf ist eigentlich für jeden Menschen ein wichtiger Bestandteil des Lebens, um mit viel Energie in den neuen Tag zu starten. Allerdings ist es nicht für jeden so einfach, einen ruhigen Schlaf ohne Probleme zu bekommen. Es gibt viele Gründe wie z.B. Stress oder Krankheiten, weswegen jemand an Schlafstörungen leiden könnte.

Gewichtsdecken sind eine schnelle und einfache Methode, um diesen Problemen entgegen zu wirken. Daher haben wir dir die wichtigsten Informationen über Therapiedecken zusammengestellt, sodass du die informierte Kaufentscheidung treffen kannst. Um dir diese Entscheidung zu erleichtern, haben wir Kaufkriterien und einen Fragekatalog aufgestellt, sowie eine vielfältige Auswahl an Gewichtsdecken für dich raus gesucht.




Das Wichtigste in Kürze

  • Gewichtsdecken sind kein offiziell medizinisch anerkanntes Heilmittel und ersetzen somit keinen Arztbesuch, auch wenn sie verschiedene Probleme lindern können.
  • In der Regel soll das Gewicht der Therapiedecke ungefähr 10% des eigenen Körpergewichtes betragen, um den absoluten Komfort und Wirkung zu erzielen.
  • Die Gewichtsdecke erzeugt einen gewissen Tiefdruck, welcher einen sehr beruhigenden und entspannenden Effekt auf den Körper hat. Daher sind diese Decken besonders für Menschen mit Autismus, ADHS oder Schlafprobleme geeignet, sodass sie erholsame Nächte erleben können.

Gewichtsdecke Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Zunächst wollen wir die eine vielfältige Auswahl an Gewichtsdecken von unterschiedlichen Herstellern vorstellen, um dir einen ersten Eindruck über die verschiedenen Arten von den Decken zu geben. Jede Gewichtsdecke legt ihren Fokus auf unterschiedliche Aspekte, sodass auch für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die stressbefreiende Gewichtsdecke

Die Therapiedecke von Bedsure punktet besonders mit ihrer Berührungsdruckstimulation, um den Nutzer einen entspannten Tiefschlaf zu bieten. Die 7 kg schwere Decke ist in der Größe 150×200 cm erhältlich und besteht aus zu 100% aus Baumwolle. Dadurch dass die Füllung in fein gesteppte kleine Fächer aufgeteilt ist, verteilt sich das schwere Gewicht sehr gleichmäßig für den optimalen Komfort.

Diese Gewichtsdecke hilft besonders, um den Cortisolspiegel zu senken und Stress sowie Angst zu reduzieren. Durch die tiefe Druckstimulation wird das Nervensystem entlastet und kann somit deine Stimmung regulieren und dir zu einen entspannten und tiefen Schlaf behelfen.

Bewertung der Redaktion: Diese Therapiedecke ist perfekt, um den eigenen Stress zu reduzieren.

Die entspannende Gewichtsdecke

ZZZNEST bietet mit ihrer Gewichtsdecke das Gefühl einer liebevollen Umarmung, um einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Durch ein 7-lagiges Design sichert die Therapiedecke einen modernes Design und die ultimative Entspannung, sodass du am nächsten Morgen ausgeruht bist. Die Baumwolldecke ist in der Größe 152×203 cm erhältlich und du kannst dich zwischen den Gewichtstufen 7,2 kg und 9,5 kg entscheiden.

Die gewichtete Decke generiert somit einen besseren Schlaf und lässt den Körper zur Ruhe kommen. Das angenehme Schlafgefühl durch die atmungsaktive Füllung hilft dabei, die eigene Laune zu steigern und Angst oder Stress zu mindern.

Bewertung der Redaktion: Diese Gewichtsdecke ist perfekt, wenn sie gerne den Druck einer liebevollen Umarmung spüren möchten.

Die erholsamste Gewichtsdecke

Newentor’s Gewichtsdecke punktet mit ihrem abnehmbaren und waschbaren Bezug eine gute Alternative, um auch die Decke einfach zu reinigen. Der Bezug besteht auf einer Seite aus einem hochwertigen Mickystoff und auf der anderen Seite aus einen samtartigen Bambus Stoff. Des Weiteren ist die Gewichtsdecke in der Größe 152×203 cm auch in verschieden Gewichtsstufen erhältlich: 6,8 kg, 7,7 kg und 9.1 kg.

Mit 4 ergonomischen Zonen bietet Newentor mit dieser Gewichtsdecke eine besondere Gewichtserteilung an. Von Kopf bis Fuß wird das Gewicht in 5%-45%-35%-15% über die ganze Decke verteilt, was somit für einen optimalen Tiefdruck in verschiedenen Bereichen sorgt.

Bewertung der Redaktion: Der abnehmbare Bezug bietet eine einfache Möglichkeit, die Decke immer sauber zu halten

Die Gewichtsdecke für klein und groß

Die Gewichtsdecke von Dreamzie bietet mit ihren unterschiedlichen Größen und Gewichte einen erholsamen Schlaf für Kinder und Erwachsene. Es wird einmal in den Gewichtsstufen 4 kg, 6 kg und 8 kg angeboten sowie in den Größen 100×150 cm und 140×200 cm, sodass jeder das perfekte Modell für die eigenen Bedürfnisse findet.

Dreamzie bringt ihnen durch ihre Therapiedecke erholsame Nächte, Reduzierung von Angstattacken und können auch ein Schweregefühl in den Beinen lindern. Die kuschelige Gewichtsdecke bietet durch ihre 7 Lagen eine hohe Strapazierfähigkeit und einen atmungsaktiven Komfort.

Bewertung der Redaktion: Diese Therapiedecke ist perfekt für die ganze Familie.

Die vielfältigste Gewichtsdecke

Winthome punktet bei ihrer Therapiedecke mit einer vielfältigen Auswahl an Farben, Größen und Gewicht, sodass für jedermann das passende Produkt dabei ist. Die Decke ist bei 130×180 cm mit 5 kg, bei 130×190 cm mit 6 kg, bei 140×190 cm mit 7,2 kg, bei 140×205 cm mit 8,6 kg und bei 150×205 cm mit 10,4 kg erhältlich. Außerdem ist sie in 3 verschiedenen Farben erhältlich: blau, grau und Paisley.

Durch die ungiftigen und hypoallergenen Füllung verschafft das gewichtete Decke ein kühlendes Drückgefühl, welches eine Umarmung simulieren soll. Durch das versteppte Rautenmuster erhält der Nutzer eine gleichmäßige Gewichtsverteilung und kann somit auch dazu führen, dass sich deine Stimmung und Körper beruhigt.

Bewertung der Redaktion: Die vielfältige Variation von dem Produkt macht es möglich, dass jeder potenzielle Kunde das passende Modell für sich finden kann.

Die simple Gewichtsdecke

Navaris fördert mit ihrer Therapiedecke die Ausschüttung von Serotonin und sorgt für ein Gefühl von Geborgenheit. Mit einem Gewicht von 8,8 kg dient die Decke als eine gute Einschlafhilfe und hilft somit gegen schlaflose Nächte.

Die gewichtete Baumwolldecke ist aus einem 7 Schichten System aufgebaut, sodass das Gewicht durch die Glasperlen gleichmäßig verteilt werden kann. Das Innere ist fest fixiert, sodass es bei der Benutzung auch zu keinem unangenehmen Verrutschen kommt.

Bewertung der Redaktion: Die simple Therapiedecke dient als eine super Einschlafhilfe.

Gewichtsdecke: Kauf- und Bewertungskriterien

Es ist nicht immer einfach, die beste Kaufentscheidung für die eigenen Ansprüche zu treffen, weswegen wir für dich die wichtigsten Aspekte einer Gewichtsdecke zusammengefasst haben. Somit kannst du dich ausreichend über die verschiedenen Gewichtsdecken auf dem Markt informieren und die bestmöglichste Wahl treffen. Die Bewertungskriterien sind die Folgenden:

Nun werden wir dir die verschiedenen Kaufkriterien für ein besseres Verständnis noch einmal genauer erklären.

Gewicht

Gewichtsdecken sind in unterschiedlichen Gewichtsstufen erhältlich, sodass jeder Mensch die passende Decke für sich selbst findet. Die Mehrheit der Therapiedecken für Erwachsene liegen bei 6 bis 10 kg. Einige Decken sind aber auch schon für 3 kg erhältlich, sodass diese auch für Kinder geeignet sind. Für die Entscheidung des richtigen Gewichts gibt es nicht wirklich eine Regel, an die du dich halten müsstest. Am Wichtigsten ist es, dass du dich unter der Decke wohlfühlst. Daher ist es wichtig verschiedene Stufen auszuprobieren, um die perfekte Therapiedecke für dich zu finden.

Falls du allerdings eine gewisse Orientierung für der Auswahl der Gewichtsstufe benötigst, gibt es die Faustregel, dass die Decke ungefähr 10% deines Körpergewichts ausmachen sollte. Wenn sie somit 80 kg wiegen, sollten sie sich für eine 8 kg schwere Gewichtsdecke entscheiden.

Größe

Die Größe einer Gewichtsdecke ist im Grunde genommen gleich wie normale Bettdecken. Daher ist es für dich einfach nur wichtig zu wissen, wie groß deine derzeitige Bettdecke ist. Die meist verbreiteten Größen für Decken sind 135 x 200 cm und 180 x 200 cm und für Kinder sind diese auch in kleineren Maßen erhältlich. Außerdem ist es wichtig zu wissen, welchen Bezug du für deine Gewichtsdecke benutzen möchtest. Bei manchen Produkten sind die Bezüge schon mit dabei, bei anderen aber auch nicht. Daher sollest du dich entscheiden, ob du neue Bettwäsche für deine Gewichtsdecke benötigst oder die Gewichtsdecke in einer Größe kaufst, welche zu deinen schon vorhandenen Bezügen passt.

Füllung

In den meisten Gewichtsdecken befinden sich winzige Glasperlen, welche das schwere Gewicht der Decken ausmacht. Diese Perlen bestehen normalerweise aus geruchlosen Glaskeramik und sind so klein, dass sich diese wie Sand anfühlen. Das Innere wird meistens in mehrere ca. 100 cm² große Segmente aufgeteilt, welche die kleinen Glasperlen beinhalten. Eine andere Variante einer Therapiedecke wäre eine schwere Daunendecke. Des Weiteren ist es besonders wichtig, dass du auf die Verarbeitung der Decke achtest. Bei einer schlechten Verarbeitung verteilt sich Füllung nicht gleichmäßig und dies kann zu einem unangenehmen Gefühl führen.

Material

Das Material einer Gewichtsdecke ist der Hauptfaktor indem sich die verschiedenen Produkte unterscheiden. Therapiedecken sind in zwei verschiedenen Stoffen erhältlich: Baumwolle oder Polyester.

  • Gewichtsdecken aus Baumwolle sind sehr angenehm und atmungsaktiv, da diese aus natürlicher Baumwolle hergestellt werden. Es gibt eine vielfältige Auswahl von unterschiedlichen Designs und Größenn und sie eignen sich durch ihren weichen Stoff sehr gut für empfindliche Haut. Besonders Experten empfehlen die Baumwolle als Material für eine gute Gewichtsdecke.
  • Gewichtsdecken aus Polyester sind sehr robust und langlebig, sowie günstiger als die Variante aus Baumwolle. Da diese aus Kunststoff hergestellt werden, ist es schwerer, sie aus versehen kaputt zu machen. Allerdings ist die Herstellung von Polyester gar nicht nachhaltig und durch das Kunstfaser ist die Therapiedecke weniger atmungsaktiv.

Gewichtsdecke: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Für einen besseren Überblick haben wir im nächsten Schritt einen kleinen Fragenkatalog zusammengestellt, indem wir die wichtigsten Fragen über die Gewichtsdecke beantwortet haben.

Was ist eine Gewichtsdecke?

Gewichtsdecke, auch sensorische Decke oder Therapiedecke genannt, sind spezielle Bettdecken, welche durch ihre Füllung ein höheres Gewicht aufweisen. Dieses Gewicht wirkt bei Benutzung einen gleichmäßig tiefen Druck auf den Körper aus, welcher eine gewisse Stimulation auslöst, um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

Für wen eignet sich eine Gewichtsdecke?

Therapiedecken sind für eine Vielzahl an Menschen geeignet, aber besonders für unruhige Personen, welche Probleme beim Einschlafen haben oder generell sehr gestresst und nervös sind. Außerdem kann die Gewichtsdecke auch einen positiven Einfluss auf Menschen mit Angst- und Zwangsstörungen, sowie Depressionen haben. Auch bei verschiedenen Krankheiten wie z.B. ADHS, Autismus, Down- oder Tourette-Syndrom kann die Decke sehr hilfreich sein. Hinzufügend werden Therapiedecken auch häufig bei Person im höhen Alter angewendet, wenn diese unter sensorischen Störungen leiden.

Was gibt es für Gewichtsdecken für Kinder?

Auch für Kinder sind verschiedene Gewichtsdecken erhältlich, welche aber auch an das Gewicht von Kindern angepasst sind. Die Benutzung von einer Therapiedecke bei Kindern sollte auf jeden fall mit dem Kinderarzt abgesprochen werden, sodass das Kind keine Probleme beim Schlafen bekommt. Besonders hilfreich ist die Decke bei Kindern diagnostiziert mit ADHS oder Autismus.

Therapiedecken sind auch in kleineren Größen für Kindern erhältlich, allerdings sollte dies vor dem Kauf mit dem Hausarzt abgesprochen werden. ( Andrea Piacquadio / Pexels )

Was kostet eine Gewichtsdecke?

Die Auswahl an Gewichtsdecken von verschiedenen Herstellern ist sehr vielfältig und sind daher auch für die unterschiedlichsten Preisklassen erhältlich.

Preis Produktart
bis 100€ Günstige Gewichtsdecke
ab 100€ Hochwertige Gewichtsdecke
ab 200€ Premium Gewichtsdecke

Wie soll ich meine Gewichtsdecke reinigen?

Die Reinigung kann bei jeder Gewichtsdecke sehr unterschiedlich sein, sodass immer auf die Anweisungen des Herstellers geachtet werden sollte. Bei kleinen Flecken kannst du diese einfach mit einem nassen Tuch sauber machen. Sollten es allerdings mehrere Flecken sein oder die Decke fängt an schlecht zu riechen, können sie diese entweder per Hand waschen oder in der Waschmaschine waschen lassen. Bei manchen Decken könnten sich vielleicht auch Fusseln ansammeln, welche ganz einfach durch einen Fusselrasierer entfernt werden können.

Wie wirkt eine Gewichtsdecke auf den Körper?

Durch den ausgeübten Tiefdruck der Gewichtsdecke übt diese einen positiven Einfluss auf verschiedene Aspekte aus. Der Tiefdruck wirkt sehr angenehm auf Gelenke, Muskeln und Sehnen, was wiederum sehr entspannend für den Körper ist. Des Weiteren soll die Therapiedecke bei den unterschiedlichsten Arten von Schlafproblemen hilfreich sein und diese verbessern. Der Grundgedanke hinter der gewichteten Decke ist es, dass diese das Glückshormon Serotonin ausschütten soll, sowie die Produktion von Melatonin ankurbeln soll und somit einen ruhigen und entspannten Schlaf fördert.

Fazit

Jeder verdient einen ruhigen und erholsamen Schlaf, um mit viel Energie und Motivation in den Tag zu starten. Die Gewichtsdecke bietet jedem Menschen eine einfache Methode, um die eigene Schlafqualität zu verbessern. Besonders bei Personen mit Schlafproblemen ist dies eine sehr schnelle Alternative, um den schlaflosen Nächten entgegen zu wirken.

Im Großen und Ganzen sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob eine Therapiedecke das Beste für das eigene Wohlbefinden ist. Das Testen der Decke ist auf jeden Fall harmlos und vielleicht stellt sich am Ende heraus, dass eine Gewichtsdecke genau das ist, was in deinem Leben gefehlt hat.

(Titelbild: Max Vakhtbovych / Pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte