Zuletzt aktualisiert: 11. März 2021

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

28Stunden investiert

7Studien recherchiert

79Kommentare gesammelt

Wenn es an den Frühling geht, kommt bei vielen Deutschen die Lust, ein neues Gartenprojekt zu starten. Wenn die ersten Blumen wieder beginnen zu blühen boomt es in Sachen Heimwerken und Gartenneugestaltung. Wir wollen Dir hier ein paar Anregungen mitgeben, wie Dein nächstes Projekt einfacher durch eine Gartensteckdose gestaltet werden kann.

Ob groß, klein, dick, dünn, versteckt oder sichtbar. Eine Gartensteckdose kann hier eine gute Hilfe und Lösung sein. Durch diese Steckdose arbeitest Du schnell und effizient im Garten oder können neu gekaufte Dekorationsartikel im Garten beleuchten, sprenkeln lassen oder einfach mit etwas technischen Highlights versehen.

In diesem Artikel erfährst Du alles über die verschiedenen Ausführungen von Gartensteckdosen. Durch den Vergleich von Preis und anderen spannenden Kriterien, zeigen wir Dir alle Informationen auf, die Du zum erfolgreichen Kauf einer passenden Gartensteckdose benötigst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Bei den Gartensteckdosen gibt es sowohl visuell als auch funktionell Unterschiede, die beim Kauf beachtet werden sollten, damit alle benötigten Funktionen im Nachgang verwendet werden können
  • Für eine gute Optik im Garten sorgen vor allem versteckte oder unscheinbare Gartensteckdosen, die dadurch das Gartenbild nicht zerstören aber dennoch schnell und unkompliziert greifbar sind
  • Für alle Gartenliebhaber und Heimwerker kann die Gartensteckdose viele Arbeitsschritte erleichtern und erspart lange Wege, zu kurze Kabel und genervte Helfer

Gartensteckdosen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Anbei erhältst Du zu den unterschiedlichsten Typen von Gartensteckdosen einen kurzen Überblick. Bei dieser Auswahl ist für jeden etwas dabei. Lass Dich inspirieren und wer weiß, vielleicht startest Du Dein Gartenprojekt dieses Jahr mit einem dieser Helfer.

Die beste schlichte Gartensteckdose

Wer eine schlichte einfache Gartensteckdose, ohne viel Schnickschnack möchte, ist mit der IP44 am besten bedient. Dieses Modell beschränkt sich auf das Wesentliche, nämlich Strom zu liefern. Ganz einfach kann die Steckdose auf geradem Untergrund aufgestellt und angeschlossen werden und schon ist sie einsatzbereit.

Durch das unscheinbare Erscheinungsbild und die geringe Größe ist sie nicht offensichtlich oder unangenehm auffallend. Wenn dies doch jemanden stört, kann sie auch einfach hinter einem Gewächs oder zwischen den Blumen im Beet versteckt werden.

Fazit: Klein aber fein. So könnte man dieses Modell am besten beschreiben. Sie liefert Strom im Garten, und das ist das Wichtigste, was man von einer Gartensteckdose erwarten kann. Trotz des Anthrazit-Gehäuses ist Sie durch ihre Größe nicht auffällig und zerstört nicht das Landschaftsbild.

Die beste multifunktionale Gartnesteckdose

Die REV Ritter SilverCraft ist im Vergleich zu der IP44 mit mehr Funktionen ausgestattet. Ebenfalls sehr klein, verfügt dieses Modell zusätzlich zu der Stromversorgung auch noch über Beleuchtung, Zeitschaltuhr, sowie einem robusten und witterungsbeständigen Gehäuse.

Diese weiteren Funktionen können nicht nur praktisch sein, sondern auch als optisches Highlight im Garten eingesetzt werden. So kann die Gartensteckdose durch die Zeitschaltfunktion z.B. in der Dämmerung angeschaltet werden und durch die Beleuchtung für ein sinnliches Gartenbild, auch bei Nacht, sorgen.

Durch die unkomplizierte Handhabung ist die Gartensteckdose schnell und einfach aufgestellt und einsatzbereit. Ob auf geradem Untergrund oder auf weichem Boden, die Steckdose ist einfach zu befestigen und standsicher. Weniger Aufwand gibt Dir die Möglichkeit, dich auf Dein Projekt zu konzentrieren.

Fazit: REV Ritter hat hier, als führender Hersteller für Elektroinstallation eine Gartensteckdose herausgebracht, in der verschiedenste Funktionen im Kleinen vereint sind. Einfach und funktionell erweist sich diese Gartensteckdose als guter Gartenhelfer und schnelle Stromversorgung, egal wo sie benötigt wird. Durch die Zeitschaltfunktion ist sie auch praktisch als dekorative Lampe nutzbar.

Die beste Funksteckdose für den Garten

Wem die aufgeführten Modelle noch zu auffällig sind oder eine Verkabelung bis zur Steckdose im Garten schwierig ist, der kann auf die Funksteckdose SEC24 zurückgreifen.

Ein wohl kleineres, schlichteres und funktionelleres Modell gibt es nicht. Die Steckdosen sind gerade mal Handflächen groß und können beliebig im Garten angebracht werden. Durch die Funkfunktion kann durch einen Klick die Stromversorgung gewährleistet oder wieder unterbrochen werden.

Keine unnötigen Kabelkanäle oder Überbrückungen müssen hier aufgebaut und montiert werden. Plug & Play lautet hier das Stichwort. Aus der Verpackung herausgenommen, ist die Steckdose auch schon einsetzbar. Eine einfache und effiziente weise, ein Tool anzuwenden und schnell nutzen zu können.

Fazit: Wem eine Stromversorgung im Garten wichtig ist, die nicht an Kabel gebunden ist und einfach durch eine Fernbedienung zu bedienen ist, ist bei diesem Modell genau richtig. Kaum sichtbar und doch mit der nötigen Funktionalität ist dieses Modell flexibel im Garten einsetzbar. Durch Plug & Play ist die Bedienung sehr einfach und schnell auszuführen.

Die beste Leuchte mit Steckdose

Als optischer Hingucker könnte man diese Gartensteckdose Universum Wegleuchte am besten beschreiben. Was hier eigentlich als schöne Gartenleuchte zu sehen ist, ist im inneren eine funktionelle Gartensteckdose.

Einzeln oder auch mehrere dieser dekorativen Gartensteckdosen können dem Garten noch den letzten Schliff in Sachen Optik verleihen. Daneben, ist die Stromfunktion schnell greifbar jedoch durch die angebrachten Klappen auch vor Witterung geschützt. Auf einmal verwandelt sich diese Leute in den praktischen Stromversorger im Garten.

Dadurch, dass die Leuchte einen Dämmerungssensor hat, kann hier die Helligkeit beliebig verändert werden und dient damit nicht nur als Steckdose, sondern verleiht dem Gartenbild auch optisch Glanz. Hier wird darauf geachtet, dass die Leuchte dann eingeschalten wird, wenn du es auch wirklich brauchst und wenn die Dunkelheit langsam einsetzt.

Fazit: Ein sehr schönes Accessoires im Garten, das alleine, aber auch in mehrfacher Ausführung den Garten zum Leuchten bringt. Die Steckdose ist geschützt, aber ebenfalls schnell und unkompliziert erreichbar und bietet zügig Versorgung.

Die beste flexible Gartensteckdose mit Erdspieß

Zuletzt kommt hier noch die Gartensteckdose von Brennstuhl ins Spiel. Wie auch bei einigen anderen Modellen, kommt es bei dieser Steckdose auf die Funktion an. Durch den langen Erdspieß ist das Handling hier sehr einfach, denn es bedarf keiner speziellen Befestigung.

Das Modell kann durch den Spieß nur auf weichem Untergrund in den Boden gedrückt werden, ist aber auch sehr flexibel, denn ein einfaches herausziehen und woanders platzieren, versetzt die Funktion dort hin, wo sie gerade benötigt wird.

Durch das graue Schutzdach um die Steckdosen prallt hier Regen oder Nässe ganz einfach ab und die Steckdosen sind somit vor der Witterung geschützt. Ohne das Dach würde die Steckdose offen sein und es könnte Schmutz oder Wasser hineingelangen. Das wird hierdurch einfach und gekonnt vermieden.

Fazit: Brennstuhl hat hier zum kleinen Preis eine einfache und flexible Gartensteckdose auf den Markt gebracht, die schlicht und einfach das macht, was von ihr verlangt wird – Stromversorgung in den Garten bringen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Gartensteckdosen

Nun hast Du bereits verschiedene Arten von Gartensteckdosen kennengelernt und so manche Vorteile oder Nachteile gehört. Um Dir noch einmal einen direkten Überblick über die Funktionen und Eigenschaften der einzelnen Steckdosen verschaffen zu können, haben wir Dir zu einigen Kriterien eine kurze Übersicht zusammengestellt.

Folgende Kriterien werden hier noch einmal direkt für Dich verglichen, damit Du Deine passende Steckdose finden kannst und Dir so beim Kauf leichter tust:

Größe

Eine Gartensteckdose kann von der Größe her unterschiedlich sein. Für viele ist die Größe hier entscheidend, da eine Gartensteckdose nicht unbedingt auffällig sein sollte oder nicht im Weg sein sollte. Aber nicht nur die kleinen versteckten Gartensteckdosen können im Garten zeigen, was sie können, auch große Gartensteckdosen bieten die nötigen Funktionen und Eigenschaften.

Von Handfläche bis Kniehöhe gibt es hier die verschiedensten Größen. Wenn Du genug Platz hast oder eh noch nach einer Leuchte für den Garten suchst, können Gartensteckdosen mit Leuchtfunktion für Dich das 2-in-1-Paket bieten. Kleine Gartensteckdosen hingegen erfüllen genau so ihren Zweck und bieten Dir ebenfalls Strom.

Design

Ob nun als Leuchte, Stein oder einfach als Steckdose, die Funktion erfüllen sie alle. Dennoch gibt es neben der einfachen Steckdose, so wie wir sie alle kennen, viele verschiedene Möglichkeiten um die Funktion hinter einer anderen Fassade zu kaschieren. Hier ist es Deine Entscheidung, ob es für Dich wichtig ist, dass die Gartensteckdose unscheinbar ist.

Ein schöner Stein im Garten kann aber auch einfach in Dein Gartenbild passen und schön ausschauen. Genauso kann eine Leuchte im Garten für die nötige Stimmung sorgen. Warum dann nicht einfach die Funktionalität mit einem optischen Dekoartikel verknüpfen?

Zusätzliche Stromversorgung

Beim Kauf sollte es für Dich auch entscheidend sein, wo Du Deine Gartensteckdose platzieren möchtest und wie Du den Strom auch dort hin bekommst. Möchtest Du nicht Kabel von A nach B ziehen und quer durch den Garten die Versorgung gewährleisten, solltest Du vielleicht auf eine Funksteckdose gehen.

Wenn Du nur kurze Wege hast, oder die Steckdose direkt an der Hauswand oder in naher Umgebung verwenden möchtest, sind Kabel hier kein großes Problem, um das Du dich beim Kauf kümmern musst. Dennoch solltest Du Dir das vorher gut überlegen, denn die Gartensteckdose soll eine Erleichterung sein und kein zusätzliches Kabelproblem darstellen.

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist beim Kauf ein Kriterium, das wichtig ist, jedoch auch noch von anderen Faktoren abhängt. Wenn Du ein Gartenjunkie bist und das ganze Jahr im Garten unterwegs bist nutzt Du Deine Gartensteckdose vielleicht häufiger als jemand, der einmal im Jahr die Hecke stutzt und dann den Garten machen lässt.

Denke im Voraus daran, wie viel Du die Gartensteckdose nutzen willst und wirst und wähle dann nach dem Stromverbrauch aus. So vermeidest Du unnötige Kosten. Auch die batteriebetriebenen Modelle sind eine Möglichkeit um Strom einzusparen. Sobald die Gartensteckdose benötigt wird einfach eine Batterie einlegen und es kann genau geschaut werden, wie viel hier verbraucht wird.

Witterungsbeständigkeit

Ein sehr wichtiger Entscheidungspunkt sollte für Dich auch die Witterungsbeständigkeit sein. Soll die Gartensteckdose mitten im Garten oder sogar neben einem Teich stehen, sollte sie auf jeden Fall gegen Wasser ausreichend geschützt sein. Ist die Steckdose stattdessen auf der überdachten Terrasse oder direkt an der Hausmauer geplant, so reicht auch Spritzwasserschutz aus.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Gartensteckdosen

Du hast Fragen, die noch nicht beantwortet sind? Hier wollen wir noch einmal auf ein paar wichtige Fragen rund um die Gartensteckdose eingehen, sodass zum Schluss dem Kauf der richtigen Gartensteckdose nichts mehr im Weg steht.

Wer sollte sich eine Gartensteckdose kaufen?

Gartensteckdosen sind für alle – wie der Name schon sagt – die einen Garten haben. Wer sich gern im Garten aufhält, die Gartenarbeiten unkompliziert erledigen möchte und dort Strom benötigt, kann ganz einfach durch die Gartensteckdose seine Geräte anschließen und loslegen.

Auch um Dekorationsartikel, wie Beleuchtung, Springbrunnen o.ä. anzustecken bietet die Gartensteckdose dafür den nötigen Strom.

Welche Arten von Gartensteckdosen gibt es?

Wie wir gesehen haben, ist hier dem Design fast keine Grenze gesetzt. Von der einfachen Gartensteckdose, die im Boden steckt, zu einem dekorativen Stein oder auch gleich in Kombination mit der Außenbeleuchtung. Hier findet jeder die passende Steckdose für seine Outdoor-Bedürfnisse.

Art Modell
Dekorativ Lucade Corban, Oase 50417
Funktionell Brennstuhl Gartensteckdose, SEC24, REV Ritter SilverCraft, IP44

Was kostet eine Gartensteckdose?

Die Kosten für eine Gartensteckdose können sehr unterschiedlich sein. Hier in der Tabelle sind noch einmal die Preisklassen aufgeführt, in denen wir uns bei den Gartensteckdosen bewegen. Gegliedert haben wir die Tabelle in drei Preisklassen:

Preisklasse Erhältliche Modelle
Niedrigpreise (0 – 20 €) Funktion im Vordergrund, Funksteckdose
Mittelpreisig (20 – 50 €) Leuchten-Optik, weitere Funktionen
Hochpreisig (ab 50 €) Edles Design, viele Funktionen

Die unterschiedlichen Preisklassen lassen nicht auf die Funktionen schließen. Eine preiswertere Variante kann hier auch Funktionen aufweisen, die ein teureres Modell nicht aufweisen kann. Klare Abgrenzungen gibt es hier nicht, aber einen ersten finanziellen Anhaltspunkt erhält man neben den anderen Kriterien dadurch schon einmal.

Kann eine Gartensteckdose “smart” sein?

Es gibt einige Steckdosen, die z.B. über WLAN oder über eine bestimmte App vom Smartphone aus gesteuert werden können. Amazon bietet hier ein kleines ausgewähltes Sortiment, dass vermutlich in Zukunft noch erweitert und ausgebaut werden wird.

Wie schließe ich meine Gartensteckdose richtig an?

Die meisten Gartensteckdosen werden einfach per Stromanschluss durch ein Kabel mit dem Hausstrom verbunden. Bei Funksteckdosen fällt dieser Punkt komplett weg, da diese durch Batterie betrieben werden und somit nicht direkt am Strom angeschlossen werden müssen.

Auf YouTube gibt es hierzu zahlreiche Videos, die Dir einfach und schnell zeigen, wie Du Deine Gartensteckdose richtig anschließen kannst.

Wie kann ich eine Gartensteckdosenverkleidung selber bauen?

Ich denke, unter diesem Punkt sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Du selbst einen holen Stein aus Ton töpferst oder einfach ein Stück Plane nimmst, um Deine Gartensteckdose zu schützen oder zu verkleiden, hier gibt es die verschiedensten Möglichkeiten.

Überlege Dir vielleicht im Voraus, ob Du eine eher dekorative Gartensteckdose möchtest und Dir dann vielleicht schon eine kaufst, die gar keine Verkleidung mehr benötigt, weil sie durch eine Lampe oder Steinoptik schon verkleidet sind.

Gartensteckdose

Wenn im Frühling die ersten Gartenprojekte anstehen, kann eine Gartensteckdose eine große Hilfe sein. (Bildquelle: Jonathan Kemper/ Unsplash)

Natürlich kann auch z.B. ein viereckiger Holzkasten einfach gebaut und über die Gartensteckdose gestülpt werden, wenn es sich um eine Gartensteckdose handelt, die nicht schon von vorneherein eine Abdeckung besitzt. Auch Planen können hier helfen und z.B. mit einem Kabelbinder ab der Gartensteckdose befestigt werden. So kann auch z.B. im Winter kein Schnee an und in die Steckdose gelangen.

Eine Abdeckung kann bei einer Gartensteckdose nicht schaden. Besser, die Steckdose ist geschützt, als dass sie Probleme verursacht, kaputtgeht oder einen Kurzschluss verursacht. Ist die Gartensteckdose nicht fest installiert, kann sie auch einfach nach Benutzung in einem Schuppen eingewintert werden und bei Bedarf wieder herausgenommen werden.

Fazit

Die Gartensteckdose kann eine gute Hilfe im Garten sein und in bestimmten Momenten unkompliziert angewendet werden. Man sollte sich jedoch im Voraus Gedanken machen, was einem wichtig ist und welche individuellen Voraussetzungen gegeben sind, um die richtige Gartensteckdose zu finden. Nur dann kann eine optimale Nutzung gewährleistet sein.

Wenn Du auch im Begriff sind, eine Gartensteckdose zu kaufen oder nun einfach Lust dazu hast, Dein nächstes Projekt im Garten zu starten hoffen wir, ihre Fragen geklärt zu haben und Dich auf den Kauf perfekt vorbereitet zu haben. Viel Spaß bei Deinem Vorhaben und gutes Gelingen.

Bildquelle: 123rf / Iryna Tiumentseva

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte